PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schloss, das nicht so leicht einfriert?



Frühaufsteher
12.02.2009, 12:57
Was banales - Mein gut geöltes Abus-Bügelschloss friert immer ein, weil ich das Stadtrad nun mal ohne Dach abstellen muß.

Kennt jemand ein Schloss, bei dem das nicht so leicht passiert? Am liebsten zu einem erträglichen Preis?

Danke!

clamwinner
12.02.2009, 12:58
Was banales - Mein gut geöltes Abus-Bügelschloss friert immer ein, weil ich das Stadtrad nun mal ohne Dach abstellen muß.

Kennt jemand ein Schloss, bei dem das nicht so leicht passiert? Am liebsten zu einem erträglichen Preis?

Danke!

Türschlossenteiser mitnehmen ;) Oder vorher schon am besten draufmachen, wenn man es abschließt, dann friert da nix ein.

Minifutzi
12.02.2009, 13:08
Da scheint kein Patentrezept zu geben.

Hatte mal eine ähnliche Frage hier gestellt und auf die übliche "abgefahrene und geile Geniallösung" gehofft aber leider kochen die Forumsteilnehmer in dieser Hinsicht auch nur mit Wasser.

K,-
12.02.2009, 16:01
kochen die Forumsteilnehmer in dieser Hinsicht auch nur mit Wasser.
Und das friert dann ein....

Ich habe meine Schlösser immer mit Öl und Grafit behandelt.

marvin
12.02.2009, 16:12
mbM:
Wenns einfriert, ist Wasser drin.

Also muss es erstmal trockengelegt werden und dann wieder geölt. Ein paar Tage warm und trocken lagern, sollten eigentlich reichen. Und dann ein paar gezielte Spritzer Brunox.


EDIT:
Hilfreich sind natürlich solche Schlösser, die einen Schieber über dem Schlüsselloch haben.

Frühaufsteher
12.02.2009, 22:49
Der Schlüssel geht problemlos rein. WD40 ist ausreichend drinnen. Zerlegen und fetten kann ich es leider nicht. Und zu trocknen hab ich es schon versucht.

Also - kein Patentrezept, höre ich heraus. Auf den Müll damit. Oder hat jemand eine Idee, was man sonst so damit anstellen kann?