PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cannondale Rahmen nur für 1-2 Saisons ?



naphta
07.12.2003, 19:07
Review Date
September 21, 2003
Overall Rating
5 of 5
Value Rating
5 of 5
Used product for
3 months
Rate this review?
5 Highest4321 Lowest
Shop for this product >>
Report this review >>
Reviewed by: riveragaryj, Recreational Rider, from Long Beach

Price Paid: $1750 at Supergo

Favorite Ride:
Cannondale R2000

Bike Setup:
Full Ultegra plus Dura Ace rear derailure. Changes shifters to Dura Ace and seat to San Marco Regal. Mavic Ksyruim Sl.

Summary:
What a great bike. It comes stock with full Ultegra (except for the Dura Ace rear derailure). I switched the seat to the Regal and the shifters to Dura Ace. Ksyriums are wonderfull. Fun bike.

Strengths:
Light, stiff and fun to ride

Weaknesses:
Cannondale only recommends the frame for one or two seasons for aggressive riders. Then what?? The frame falls apart??




Aus "Road Bike Review."
Stimmt das, was hier ganz am Ende unter "Weaknesses" steht? Habe ich ja noch nie gehört.

Skadieh
07.12.2003, 19:09
Original geschrieben von naphta
Review Date
September 21, 2003
Overall Rating
5 of 5
Value Rating
5 of 5
Used product for
3 months
Rate this review?
5 Highest4321 Lowest
Shop for this product >>
Report this review >>
Reviewed by: riveragaryj, Recreational Rider, from Long Beach

Price Paid: $1750 at Supergo

Favorite Ride:
Cannondale R2000

Bike Setup:
Full Ultegra plus Dura Ace rear derailure. Changes shifters to Dura Ace and seat to San Marco Regal. Mavic Ksyruim Sl.

Summary:
What a great bike. It comes stock with full Ultegra (except for the Dura Ace rear derailure). I switched the seat to the Regal and the shifters to Dura Ace. Ksyriums are wonderfull. Fun bike.

Strengths:
Light, stiff and fun to ride

Weaknesses:
Cannondale only recommends the frame for one or two seasons for aggressive riders. Then what?? The frame falls apart??




Aus "Road Bike Review."
Stimmt das, was hier ganz am Ende unter "Weaknesses" steht? Habe ich ja noch nie gehört.

kurz und knapp: Schwachsinn!

so sehr ich roadbikereview.com mag, schwäche an dem Konzept ist, dass jeder mist posten kann!

Glashütte RR
08.12.2003, 00:01
Original geschrieben von naphta
Weaknesses:
Cannondale only recommends the frame for one or two seasons for aggressive riders. Then what?? The frame falls apart??

Aus "Road Bike Review."
Stimmt das, was hier ganz am Ende unter "Weaknesses" steht? Habe ich ja noch nie gehört.

Hi Naphta,

im Club La Santa auf Lanzarote - wo z.B. die CSC Tiscali Mannschaft jährlich trainiert oder viele sich professionell auf den Ironman vorbereiten - werden Cannondale Fahrräder vermietet. Die fahren so 50..150km am Tag und sind teilweise 4 Jahre alt. Ausgestattet in Mittelklasse (R1000), meist Ultegra.
Das Klima ist mit dem Salzgehalt in der Luft nicht gerade Bike-freundlich, die Straße vom Belag her sehr "ruppig", teilweise mit größeren Löchern (La Geria ...) und die Fahrer gehen nicht gerade sehr pflegsam mit den Leihrädern um.
Und trotzdem halten die 4 Jahre und mehr ...
Auch glaube ich nicht, dass der Club La Santa in die Cannondales investiert hätte, wenn Cannondale sagt, dass die nur 1..2 Jahre halten...

Mein erstes Cannondale hat jetzt sein 3. Jahr quittiert bei ca. 20.000km, Verschleißerscheinungen am Rahmen oder Gabel stelle ich keine fest. Aber, so aggressiv fahre ich wohl auch nicht ...

Fazit: Bullshit.

Gruss
Glashütte Raodrunner

Slow_on_a_Trek
08.12.2003, 08:12
Original geschrieben von Skadieh


kurz und knapp: Schwachsinn!

so sehr ich roadbikereview.com mag, schwäche an dem Konzept ist, dass jeder mist posten kann!

@skadieh
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!

Jeder kann in den Garantiebedingungen zu den optimo-Rahmen nachlesen, daß dies tatsächlich so ist:
Cannondale-Garantie-Einschränkung (http://www.cannondale.com/bikes/tech/pdfs/115936.pdf)

@glashütte
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!
Im Club La Santa war ich mehrmals und bin dort oft und viel Cannondale gefahren. Einen caad7 Rahmen hat man mir aber niemals geliehen. Auch eine Ultegra wirst Du dort niemals an den Leihrädern finden.

SoaT

bergschnecke
08.12.2003, 09:05
Hallo,
zum Thema Haltbarkeit wäre hier http://www.efbe.de/defbefrm.htm wohl alles gesagt.
Gruß bergschnecke

Skadieh
08.12.2003, 10:11
Original geschrieben von Slow_on_a_Trek


@skadieh
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!

Jeder kann in den Garantiebedingungen zu den optimo-Rahmen nachlesen, daß dies tatsächlich so ist:
Cannondale-Garantie-Einschränkung (http://www.cannondale.com/bikes/tech/pdfs/115936.pdf)


Ich bitte doch nachdrücklich, solche persönlichen Angriffe zu unterlassen - trägt nicht zur Forumsathmosphäre bei. Ist vorallem leicht peinlich, wenn man voreilig was raustrompetet.


Du verweist auf ein Supplement des Owner's manual - einem Zusatz! Dieser führt nicht die Cannondale Garantie aus. Diese findet sich immer noch im eigentlichen Owner's manual. Dort heisst es: "Cannondale frames ... are warranted by Cannondale Corperation ... against manufacturing defects in materials and/or workmanship for the lifetime of the original owner"

http://www.cannondale.com/bikes/tech/pdfs/2002_OM.pdf

Ich kenne einige Cannondalefahrer - keinem ist die Kiste bislang auseinandergefallen! Einige davon verwenden den Optimorahrsatz seit seiner Einführung und es hält! Da erlaube ich mich hier zum Thema zu posten! Oder muss ich das nun bei Dir beantragen?

MfG

Skadieh

Slow_on_a_Trek
08.12.2003, 12:53
Original geschrieben von Skadieh


Du verweist auf ein Supplement des Owner's manual - einem Zusatz! Dieser führt nicht die Cannondale Garantie aus....


Skadieh

Nicht die Garantie? Was denn dann? Das Wetter in Kalifornien, oder was? Zitat: "a competitive edge for one or two seasons of racing ..."! Ja super, ein bis zwei Jahre für einen agressiven Racer. Ja klar, wenn man dreimal pro Sommer zur Eisdiele fährt hält der Rahmen vermutlich etwas länger. Das ist natürlich beruhigend zu wissen. Da fühlt man sich auf der sicheren Seite.

SoaT

pinguin
08.12.2003, 13:05
Problematisch ist für mich als Besitzer eines gebrauchten MT800-Tandems von CD, dass die lebenslange Garantie für den Rahmen lediglich für den Erstbesitzer gilt. Soweit ich (zugegeben oberflächlich) informiert bin, würde generell in D Uneinigkeit bezügl. Durchsetzbarkeit einer lebenslangen Garantie herrschen. Hier wird lebenslang mit ca. zehn Jahren gleichgesetzt.

Kennt sich hierzu jemand besser aus?

ciao
p.

King_Dingeling
08.12.2003, 17:21
vielleicht beim dirt jump...

naphta
08.12.2003, 19:19
Original geschrieben von Slow_on_a_Trek


Nicht die Garantie? Was denn dann? Das Wetter in Kalifornien, oder was? Zitat: "a competitive edge for one or two seasons of racing ..."! Ja super, ein bis zwei Jahre für einen agressiven Racer. Ja klar, wenn man dreimal pro Sommer zur Eisdiele fährt hält der Rahmen vermutlich etwas länger. Das ist natürlich beruhigend zu wissen. Da fühlt man sich auf der sicheren Seite.

SoaT

Ein bißchen seltsam finde ich das allerdings auch: Laut Cannondale ist der Optimo Rahmen also nicht für den Dauergebrauch sondern, als "Spitzenprodukt", eher für den gezielten Renneinsatz gedacht.
Mittlerweile wird der Optimo-Rahmen allerdings auch schon als Mittelklasse-Rad mit 105 er Ausstattung von Cannondale angeboten.
Das passt irgendwie überhaupt nicht zu dem oben formulierten Anspruch.
Außerdem: 1319 gramm bei 56,3 cm (Tour-Messung) ist gar nicht mal so leicht!

martl
08.12.2003, 20:07
Original geschrieben von pinguin
Problematisch ist für mich als Besitzer eines gebrauchten MT800-Tandems von CD, dass die lebenslange Garantie für den Rahmen lediglich für den Erstbesitzer gilt. Soweit ich (zugegeben oberflächlich) informiert bin, würde generell in D Uneinigkeit bezügl. Durchsetzbarkeit einer lebenslangen Garantie herrschen. Hier wird lebenslang mit ca. zehn Jahren gleichgesetzt.

Kennt sich hierzu jemand besser aus?

ciao
p.
"Lifetime Warranty" ist bei Uns aus wettbewerbsrechtlichen Gründen als "sittenwidrig und irreführend" untersagt, da Kaufverträge generell nach 30 Jahren verjähren, eine "Lebenslange" Garantiezusage aber den Eindruck erwecken könnte, dass die Garantiedauer länger als 30 Jahre sein könnte.
(Wenn ich als Jura-Laie das richtig verstanden habe).
Insoferne müsste die max. mögliche Garantiedauer in D 30 Jahre sein?!

Garantie (im Gegensatz zur gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung) ist immer eine freiwillige Leistung des Herstellers, also darf er sich auch die Bedingungen aussuchen. Und die beschränken eben sehr oft die Garantie auf den Erstkäufer (und im kleingedruckten oft auc den Umfang der Garantie so weit, dass de facto eh aum was überbleibt, was über die sowieso zu leistende Gewährleistung hinausgeht.
Es ist oft auch erst im Kleingedruckten festgelegt, ob mit "Lebenslang" das Leben des Käufers, oder das des Kaufgegenstands gemeint ist ("Des Radl repariern mir nimmer, des lebt ja nimmer.." :)

Martl

Martl

Slow_on_a_Trek
08.12.2003, 20:08
Original geschrieben von naphta


Ein bißchen seltsam finde ich das allerdings auch: Laut Cannondale ist der Optimo Rahmen also nicht für den Dauergebrauch sondern, als "Spitzenprodukt", eher für den gezielten Renneinsatz gedacht.

Ich finde es eigentlich bemerkenswert von Cannondale, daß sie so ehrlich über das Rad schreiben. Wenn man das weiß, akzeptiert und das Rad entsprechend behandelt, ist ja alles bestens. Ich unterstelle mal, daß manch andere Leichtbauräder genauso empfindlich sind - das ist eben so. Leichtbau und Robustheit sind Ziele, die sich nicht gleichzeitig erreichen lassen.

SoaT

Glashütte RR
08.12.2003, 21:46
Original geschrieben von Slow_on_a_Trek


@skadieh
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!

Jeder kann in den Garantiebedingungen zu den optimo-Rahmen nachlesen, daß dies tatsächlich so ist:
Cannondale-Garantie-Einschränkung (http://www.cannondale.com/bikes/tech/pdfs/115936.pdf)

@glashütte
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten!
Im Club La Santa war ich mehrmals und bin dort oft und viel Cannondale gefahren. Einen caad7 Rahmen hat man mir aber niemals geliehen. Auch eine Ultegra wirst Du dort niemals an den Leihrädern finden.

SoaT
Da freut es einen ja besonders, wenn man so nett angesprochen wird. Prima Klima.
Nun zu den Fakten:
1. In dem im Original geposteten Artikel steht nix von CAAD7. Das R2000 hat es auch so mit CAAD5 gegeben. In der Headline steht "Cannondale Rahmen nur für 1 bis 2 Seasons ?"
2. Ein weißes CAAD5 in Rahmenhöhe 60 wurde am 28.2.2003 im Club La Santa verliehen. Komplett Ultegra bis auf Dura Ace Schaltwerk. Foto kann ich ggf. nachreichen.
3. Im Jahr 2000, 2001, 2002 und 2003 sind schwarze CAAD4 R1000 Fahrräder in großen Stückzahlen vermietet worden, allerdings nur nach Vorbestellung - sonst gab es die blauen R800. Die R1000 hatten bis auf Umwerfer vorn und teilweise Ritzelpaket durchweg Ultegra. Bremsen, Narben und Sattelstütze sind von Cannondale (siehe Bild im Anhang).

Also, bitte vor solchen persönlichen Angriffen die Finger kurz von der Tastatur nehmen und Gehirn einschalten;)

Nix für unklug ...

Gruss
Glashütte Roadrunnner

Slow_on_a_Trek
08.12.2003, 23:02
Original geschrieben von Glashütte RR

Da freut es einen ja besonders, wenn man so nett angesprochen wird. Prima Klima.
Nun zu den Fakten:
1. In dem im Original geposteten Artikel steht nix von CAAD7. Das R2000 hat es auch so mit CAAD5 gegeben. In der Headline steht "Cannondale Rahmen nur für 1 bis 2 Seasons ?"
2. Ein weißes CAAD5 in Rahmenhöhe 60 wurde am 28.2.2003 im Club La Santa verliehen. Komplett Ultegra bis auf Dura Ace Schaltwerk. Foto kann ich ggf. nachreichen.
3. Im Jahr 2000, 2001, 2002 und 2003 sind schwarze CAAD4 R1000 Fahrräder in großen Stückzahlen vermietet worden, allerdings nur nach Vorbestellung - sonst gab es die blauen R800. Die R1000 hatten bis auf Umwerfer vorn und teilweise Ritzelpaket durchweg Ultegra. Bremsen, Narben und Sattelstütze sind von Cannondale (siehe Bild im Anhang).

Also, bitte vor solchen persönlichen Angriffen die Finger kurz von der Tastatur nehmen und Gehirn einschalten;)

Nix für unklug ...

Gruss
Glashütte Roadrunnner

1.Richtig. Da war der Frager etwas unpräzise, vermutlich wußte er nicht genau auf welches Modell sich die Aussage des Reviews auf roadbikereview bezieht.

2.Du hast in Deinem ersten Beitrag geschrieben, daß die Räder im Club La Santa "meist" mit Ultegra ausgestattet sind. Die nicht vorbestellten Räder im bikecenter sind aber ausnahmslos Sora und Tiagra Räder. Die wenigen Räder, die man sich für 1 oder 2 Wochen ausleiht, haben eine 105/Ultegra Ausstattung. Die Cannondales haben im Club La Santa zu 95 Prozent Tiagra und Sora.

3. R1000 waren es etwa 5, R800 etwa 40. Aber natürlich alle nicht CAAD 7 und deshalb von der Garantieeinschränkung nicht betroffen.

SoaT

naphta
09.12.2003, 15:23
Original geschrieben von Slow_on_a_Trek


1.Richtig. Da war der Frager etwas unpräzise, vermutlich wußte er nicht genau auf welches Modell sich die Aussage des Reviews auf roadbikereview bezieht.


SoaT

Stimmt. Muß ich zugeben. Da es sich aber um eine Rubrik mit 2003er Modellen gehandelt hat war mir klar, dass es nur (Typenbezeichnung 2000) ein Optimo-Rahmen sein kann.

naphta
09.12.2003, 19:26
One or two words about weights accuracy: today I weighted two or three bikes... and I have some interesting result to tell you.

First: Pinarello Dogma frame + Onda fork + headset = 1800 gr. (55 size).
Second: Trek OCLV 120 + fork + Cane Creek headset : 2000 grams. (54)
Theird: De Rosa Merak 2003 (Dedacciai V107 alu) + fork (mizuno) + headset = 1650 gr. (54)

The only bike that comes close to claimed weight is Derosa. Pinarello shold be 250gr lighter than that... and also Trek is expected to be way lighter than this. WHY?

A little consideration... late night toughts from Italy: I've noticed that aluminuim bikes are not getting lighter anymore in past one or two years. Someone has insted became heavier (Derosa stopped production of UD for New Merak)... and some materials are no longer used by top manufacturers (Dedacciai U2).
Ever wondered why? I saw a frame breaking in front of me during a fast downhill from Stelvio Pass this summer. The frame wasn't simply absorbing road hits anymore: it started bending like a snake and... bam!! the bottom bracket cracked ! It was a Top manufacturer's frame. Simply his rider was too heavy for the bike. He was 85 kilos, not 130!
Italian manufacturers had always smoothened and polished weldings on their frames: they're not doing it anymore... because that used to weaken the weldings themselves.
Simply frames were getting too fragile... and is not simple to verify if a frame with weight limits (70kg max rider, e.g.) is really used by a rider within this limit. Looking after warranties was getting a bit too expensive for manufactures.

I'm not saying that also Cannondale is doing the same... but I know that also Cannondales used to brake in past years. Maybe they've traded lightness for strenght with CAAD7 ?

I'll get you a real and accurate CAAD7 weight as soon as possible.


Aus dem "Weight weenies" forum. Ist auch nicht uninteressant in diesem Zusammenhang. Wobei ich eigentlich dachte, dass ein bestimmtes Rahmenset (z.B. Caad 4,5,6 oder Optimo oder was auch immer) auch immer mit denselben Wandstärken produziert wird.

Glashütte RR
09.12.2003, 23:20
Original geschrieben von Slow_on_a_Trek


1.Richtig. Da war der Frager etwas unpräzise, vermutlich wußte er nicht genau auf welches Modell sich die Aussage des Reviews auf roadbikereview bezieht.

2.Du hast in Deinem ersten Beitrag geschrieben, daß die Räder im Club La Santa "meist" mit Ultegra ausgestattet sind. Die nicht vorbestellten Räder im bikecenter sind aber ausnahmslos Sora und Tiagra Räder. Die wenigen Räder, die man sich für 1 oder 2 Wochen ausleiht, haben eine 105/Ultegra Ausstattung. Die Cannondales haben im Club La Santa zu 95 Prozent Tiagra und Sora.

3. R1000 waren es etwa 5, R800 etwa 40. Aber natürlich alle nicht CAAD 7 und deshalb von der Garantieeinschränkung nicht betroffen.

SoaT
Hi SoaT,
die Aufteilung Vorbestell-Räder und "freie Räder" liegt bei ungefähr 1:1, bloß sind die Vorbestellen seltener im Stall ... , speziell, wenn man erst um 10.00 Uhr kommt ;)
Die R800 sind seltenst mit Tiagra, gar nicht mit Sora ausgestattet, die Cannondale Liste sagt:
Frame CAAD5 Road; Fork Slice Ultra Si ; Crank Shimano 105 Double, 39/53 ; Chain Shimano 9-speed ; Rear Cogs SRAM R-9, 12-26 ; Bottom Bracket Shimano 105 ; Front Derailleur Shimano 105 ; Rear Derailleur Shimano 105 ; Shifters Shimano 105 ; ... Headset Ritchey Si ; Brakeset Cannondale Omega ; Brakelevers Shimano 105 ; Saddle Fi'zi:k Pavé ...
... ist zwar für 2003, war aber in 2000/2001 nicht viel anders.

In 2002 waren wir mit 15 Leuten im Club, alle hatten je ein R1000.

Gruss
GRR