PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar CS600x: Hier mein erster Eindruck!



LukeNRG
06.03.2009, 01:03
Hi,
seit kurzem gibt es den überarbeiteten Polar CS600x. Er bietet gegenüber dem CS600 GPS Funktionalitäten, wie Routentracking und optionale GPS Geschwindigkeitsbestimmung!

Lest aber einfach selber nach: http://www.pietschandfriends.de/?p=412

LG LukeNRG

Cervélo
06.03.2009, 03:57
Das hört sich sehr interessant an.

In Deinem Text steht was von Upgrade... bietet Polar da Preisnachlässe an, wenn ich meinen CS600 gegen einen CS600x eintausche?

Biker68
06.03.2009, 07:45
Das hört sich sehr interessant an.

In Deinem Text steht was von Upgrade... bietet Polar da Preisnachlässe an, wenn ich meinen CS600 gegen einen CS600x eintausche?

Das würde mich auch interessieren, oder muss kompl. neu gekauft werden ?

legende
06.03.2009, 09:22
vielen dank für den erfahrungsbericht, passt perfekt da ich kurz vor dem kauf des geräts stehe.

hätte noch 2 fragen:

- das "optionale armband" für die CS-modelle ist aktuell nirgends zu bekommen. hat polar das evtl. eingestellt? habe auch schon bei polar angefragt aber bislang keine antwort bekommen.

- ist bei der polar software inzwischen auch eine version für apple mac dabei?oder gibt es eine vernünftige alternative von einem drittanbieter? hatte da mal was darüber gelesen...

LukeNRG
06.03.2009, 10:20
Hi,
also ich habe den CS600x komplett neu gekauft, da ich von keinem Upgradeprogramm weiß. Würde sich für mich auch nicht erschließen, warum ein Hersteller das machen sollte. Oder habt Ihr schon mal ein gebrauchtes Notebook, Auto oder was auch immer umtauschen können? Bei mir kommt der CS600 dank meines sportlichen Mädel, weiterhin zum Einsatz...

Für den mac gibt es momentan keine nativen Möglichkeiten. Allerdings verwende ich selbst auf meinem noch weißen MacBook VMware Fusion bzw. Bootcamp.Für die Polarsoftare reicht es Win XP in der Virtualisierung laufen zu lassen, für die Tacx Fortius Rolle muss ich leider Windows über Bootcamp starten. Denke aber nicht, dass für Mac in den nächsten 3-6 Monaten eine wirklich brauchbare Software kommt. Erst wenn die Hersteller auf Bluetooth LowPower (http://www.pietschandfriends.de/?p=255) umsteigen, wird es interessant! Dann müssen Sie sich zumindestens keine Gedanken mehr machen, we die Daten auf den Computer übertragen werden...

LG LukeNRG

markus matthias
06.03.2009, 13:44
Da ich den RS800CX besitze, macht der CS600X eigendlich nur Sinn, wenn ich unbedingt den Kraftleistungsmesser nutzen will, oder?

legende
06.03.2009, 22:21
@lukeNRG: vielen dank für die infos. prima, dann sollte das ja bei mir über die virtualisierung klappen.mein aktuelles powerbook baujahr 2003 ist dafür zu lahm, aber ich werde in kürze auf ein neues macbook umsteigen...

Brunolp12
06.03.2009, 22:37
les da aber auch raus, daß ich den x nicht brauch, wenn ich den normalen cs600 hab und gps für mich nicht so wichtig ist, weitere Features scheinen sich auf einen neuen Speicherintervall zu beschränken ?!

tunE
06.03.2009, 22:38
Lieber CS600 Standard kaufen, und die GPS Lösung extern mit einem Handy.

Mit der GPS Lösung im Handy lässt sich viel mehr anfangen (sportstracker etc.), der Akku ist immer voll und ich muss keine Batterien laden oder wechseln.

Brunolp12
06.03.2009, 22:41
Lieber CS600 Standard kaufen, und die GPS Lösung extern mit einem Handy
wenn ich GPS wollte, fänd ich den cs600x konsequenterweise auch interessant.

tunE
06.03.2009, 22:44
Hm, ich finde den Aufpreis happig. Natürlich hat man alles in einem. Wie gesagt, bei GPS ist der Stromverbrauch ein Problem...

Ein wasserdichtes Handy mit GPS und sehr gutem Display kostet 200€... C702!

legende
07.03.2009, 15:17
@lukeNRG: wie machst du es denn mit den batterien für den G3 sensor? lädtst du die nach jedem einsatz wieder auf (akku?) bzw. wie lange ist denn die laufzeit in voll aufgeladenem status?
danke

LukeNRG
10.03.2009, 19:50
Hi,
vielleicht hilft Dir das: http://www.pietschandfriends.de/?page_id=445

Aber bei Temperaturen ab 10°C hält ein NiMH Akku mit 2600mAh so ca. 10-15h.

Gruß LukeNRG

legende
10.03.2009, 21:12
@luke: danke! da steht ja echt alles drin in deinem blog :D

greglemond
11.03.2009, 10:05
UVP 640€ ist aber schon recht happig, oder? Ist ja "nur" ein Radcomputer. :heulend: Dafür kaufen sich andere ganze Räder.

legende
11.03.2009, 10:29
ohne kraft-leistungsmesser ist er wesentlich billiger.

greglemond
11.03.2009, 11:35
ohne kraft-leistungsmesser ist er wesentlich billiger.

Sorry, hatte mich verschaut. Gut, dann sinds UVP 380€.

legende
21.03.2009, 14:14
mein CS600X ist soeben eingetroffen, verschaffe mir grade einen ersten überblick.
habe zunächst noch nicht den GPS-sensor dazubestellt.

rein optisch bin ich nicht begeistert von der rückseite im doofen "trend-weiss" aber was solls.

allerdings folgende frage, da ich bislang keine erfahrung mit den W.I.N.D. sensoren habe:

der W.I.N.D. sensor ist ja verschweisst und kann oder sollte lt. polar nicht selber zum batteriewechsel geöffnet werden (batterie ist seltenes sonderformat). polar selber tauscht die sensoren (speed und cadence) beim service KOMPLETT aus und recycled die gehäuse. angegeben sind 3000 betriebsstunden, wobei einige nutzer scheinbar schon wesentlich früher probleme hatten.
nun möchte polar lt. service-preisliste fast 40€ pro sendertausch:

"Austausch des Geschwindigkeits- oder Trittfrequenzmessers für den CS600/RS800cx (W.I.N.D.-Technologie): € 37,95 inkl. MwSt."

sehe ich das also richtig, dass wenn ich 3 räder mit speed+trittfrequenz-sensor ausstatte ich dann pro rad ca. 80 euro bezahle wenn beide batteriesensoren leer sind? oder steh ich völlig auf dem schlauch? das wäre ja schon heftig. zudem die nervige schickerei. wieso kann man die batterie denn nicht selber wechseln???

thanks,

legende

Litening2004
22.03.2009, 14:51
Naja, wenn die Batterien in den Sensoren 3000 Stunden halten, ist das umgelegt auf den Km wohl nicht die Rede wert oder? (Bei 25 km/h wären das ein Sensortausch alle 75.000 Km ;)).

Ich habe meinen CS600 seit Anfang 2006, also erste Generation und alle meine Sensoren (6 an der Zahl) laufen noch problemlos. :Applaus:

legende
22.03.2009, 14:58
Naja, wenn die Batterien in den Sensoren 3000 Stunden halten, ist das umgelegt auf den Km wohl nicht die Rede wert oder? (Bei 25 km/h wären das ein Sensortausch alle 75.000 Km ;)).

Ich habe meinen CS600 seit Anfang 2006, also erste Generation und alle meine Sensoren (6 an der Zahl) laufen noch problemlos. :Applaus:

ok...so gesehen geht das wirklich wenn alle sensoren so lange halten...hatte das zugegebenermassen noch nicht in KM umgerechnet...habe ich unterschätzt...:rolleyes:
dennoch wäre es mir ganz grundsätzlich lieber, die batterie selbst wechseln zu können...

legende
22.03.2009, 20:39
also es fängt schonmal gut an mit meinem speedsensor...leider tut sich schon in fabrikneuem zustand gar nichts :confused:

keine geschwindigkeitsanzeige, kein koppeln möglich, kein blinken wenn der magnet in geringstem abstand vorbeiläuft. das ding wirkt mausetot :eek:

oder mach ich was falsch, habt ihr tips ???

Biker68
22.03.2009, 20:50
War bei mir genauso..Machmal einen Resete das Teil mal...

legende
22.03.2009, 20:57
War bei mir genauso..Machmal einen Resete das Teil mal...

hat deiner auch nicht geblinkt?
müsste der sensor das nicht unabhängig vom computer tun sobald der magnet vorbeiläuft?

Brunolp12
22.03.2009, 21:08
hat deiner auch nicht geblinkt?
müsste der sensor das nicht unabhängig vom computer tun sobald der magnet vorbeiläuft?
Man kann natürlich den Sensor nicht zurück setzen (allenfalls den Tacho - weiß aber jetzt grad nicht, wie das geht).

wenns nicht blinkt (btw. ich hab das blinken noch nie gesehen), dann kann das auch daran liegen, daß es nicht immer blinkt, sonst wäre die Batterie schnell leer.
Es blinkt nur ne gewisse Zeit und dann hörts wieder auf damit und fängt auch erst nach ner Pause wieder an zu blinken.

Biker68
22.03.2009, 21:11
Ja so wars bei mir.
Am Anfang hat er geblinkt. Und dann nicht mehr...Das hat mich verunsichert. Habe einen Tag (die Nacht ) gewartet und dann nochmal versucht.Und sie da er hat geblinkt..

Warte mal bis morgen früh.. Habe das Gefühl das er nur ein paar mal Blinkt und dieses nur tut um damit zu sagen, alles Oky..
:Applaus:

Profiamateur
22.03.2009, 21:18
Das Blinken erkennt man am besten, wenn man von vorne auf den Sensor schaut. ...und am besten in einem abgedunkelten Raum.

Litening2004
22.03.2009, 22:31
Ich meine, irgendwo mal gelesen / gehört zuhaben, das man, wenn das koppeln nicht funktioniert, man mit einem Magneten leicht gegen den Sensor klopfen soll, um diesen zu aktivieren.

legende
23.03.2009, 02:56
hm...also das ding macht keinen mucks.
lässt sich nicht koppeln und blinkt nicht.
mit nem magneten dagegengeklopft habe ich auch.
fürchte batterie ist leer...:heulend:
habe jetzt mal auf die schnelle nen neuen sensor bestellt, brauche eh noch weitere für die anderen räder...hoffe das klappt dann, dieser geht wohl zurück zu polar...
oder gibt es noch weitere reanimationstips?
einen reset habe ich nun noch nicht gemacht, da ja schon der sensor nicht blinkt...by the way : wie funktioniert der reset?

fluegelspieler
23.03.2009, 13:02
das Problem hatte ich bei zwei neuen Sensoren auch. Ich hab die neuen Sensoren zu Polar geschickt und sie wurden als defekt ausgetauscht. Danach klappte alles perfekt. Reset des Computers ist unnötig.
Der Sensor blinkt wirklich nur ein paar Mal wenn man mit dem Magneten dran vorbeifährt, danach brauch er eine längere "Pause".
Mein Fazit: nicht zu lange probieren, die Fertigungsqualität der Sensoren ist schlecht. Wenns dann läuft ein perfektes Teil, absolut keine Störungen.

legende
23.03.2009, 13:39
ok, danke...dann geht das ding direkt an polar zurück...

Driver
23.03.2009, 13:55
Hat schon jemand versucht den Geschwindigkeitssensor zu zerlegen, bzw zu öffnen ?
Bei mir ist die Batterie na ca. 1 1/2 Jahren zur Neige gegangen.
Was für eine Batterie befindet sich in dem Sensor ?

ak13
23.03.2009, 14:39
ok, danke...dann geht das ding direkt an polar zurück...

Bei meinem CS600 tat sich auch nichts (gekoppelt, Magnet an den Sender usw.) obwohl alles korrekt installiert war. Da dachte ich auch, daß die Sender tot sind. Mein Problem war, daß mein Rad auf der Rolle stand und sich zwischen WLAN Router und PC befand. Als ich den nächsten Tag eine Runde auf der Straße fuhr lief alles bestens. Obs daran gelegen hat? Egal, es funzt.

beckk
14.09.2009, 19:14
kann man beim CS600X
pro Bike einen Kraftleistungsmesser koppeln oder
wird dieser zentral einmal eingestellt??

lg
klaus

juergen0708
15.09.2009, 10:16
Habe mir vor 1 Woche den 600X mit Leistungsmessung gekauft und am Rad verbaut. Seitdem saß ich jeden Abend vorm Rad und hab versucht, die Installation so zu machen, das alles funktioniert. Tat es aber nicht. Hab sogar noch die Software nochmals neu auf´m Rechner installiert. Den Leistungsmesser findet er nicht und kann diesen auch nicht koppeln. Komisch war dann, daß auf dem Tacho plötzlich mal die Leistung angezeigt wurde. Meine Geschwindigkeitsanzeige steht auf "min/km" und ich hab´s mehrfach probiert, das zu verändern. Gestern hab ich dann voller Verzweiflung an Polar/D geschrieben und heute morgen gleich die Antwort erhalten. "Tritt die falsche Anzeige in dem Gerät selbst auf ist dies ein Fehler.
Schicken Sie in diesem Fall bitte das Gerät an Polar zurück...."
Das werd ich dann heute auch machen.

LukeNRG
15.09.2009, 10:25
Habe mir vor 1 Woche den 600X mit Leistungsmessung gekauft und am Rad verbaut. Seitdem saß ich jeden Abend vorm Rad und hab versucht, die Installation so zu machen, das alles funktioniert. Tat es aber nicht. Hab sogar noch die Software nochmals neu auf´m Rechner installiert. Den Leistungsmesser findet er nicht und kann diesen auch nicht koppeln. Komisch war dann, daß auf dem Tacho plötzlich mal die Leistung angezeigt wurde. Meine Geschwindigkeitsanzeige steht auf "min/km" und ich hab´s mehrfach probiert, das zu verändern. Gestern hab ich dann voller Verzweiflung an Polar/D geschrieben und heute morgen gleich die Antwort erhalten. "Tritt die falsche Anzeige in dem Gerät selbst auf ist dies ein Fehler.
Schicken Sie in diesem Fall bitte das Gerät an Polar zurück...."
Das werd ich dann heute auch machen.

Hi,
bist Du sicher, dass Du einen CS600X hast? Ich kenne das Problem eigentlich nur vom CS600. Bei Zweiterem kannst Du Dir das Einschicken vielleicht sparen. Lade Dir über "Hilfe" >> "Nach Updates suchen..." die aktuellste Version der Polar Software herunter und verbinde den Tacho mit dem PC. ("Werkzeuge" >> "Einstellungen Polar Modell bearbeiten...")

Bei Leistungsmesser ist wichtig, dass die Kontroll-LED wie in der Anleitung beschrieben aufleuchten. Für TF und den Powersensor. ich fürchte, dass bei Dir keine TF angezeigt wird...

Hier noch ein nettes Video von der Polar Seite:

Installation des Power-Output-Sensors (http://www.polar.fi/en/support/product_support?product=401&category=Video+Tutorials&documenttitle=Installing+Polar+Power+Output+Sensor %3F+W.I.N.D.&document=/gip/PKBStoGIP.nsf/web_cat/C225742500419A8AC2257627003E6567?openDocument)

Lg LukeNRG

juergen0708
05.10.2009, 13:42
Der Tacho war defekt. Lt. Polar lags an der Platine.
Jetzt läuft alles wie geschmiert.

Marcl
05.10.2009, 17:50
hallo zusammen,

ich kann die positiven eindrücke meiner vorredner nur bestätigen. in sachen pulsgenauigkeit gibt es denk ich wenige herstelle die besser als polar sind. hatte bei einigen anderen herstellern probleme mit der funkübertragung, gerade bei hochspannungsmasten und mim handy in der trikotasche. der kraftleistungsmesser spricht eindeutig für sich, watt angabe (nicht errechnet sondern unteranderem durch die kettenspannung gemessen), pedalingindex zum verbessern des runden tritts usw....

verkaufe gerade mein neues zweitgerät das ich doppelt zum gb bekommen habe. reinschauen lohnt sich:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300353036603&ssPageName=STRK:MESELX:IT