PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Ultra Torque - kann man die Lager wechseln / tauschen?!?!?



breeze
17.03.2009, 22:00
Hallo,

bei den Campagnolo Ultra Torque Kurbeln sitzen die Lager direkt auf der Welle. Ich weiß nicht genau, wie fest und wie/ob man die ohne Spezialwerkzeug demontieren kann.

Was macht man aber bei Lagerverschleiß??
Bei Shimano z.B. sind in den Lagerschalen alle beweglichen Teile Integriert, und man kann diese für ca. 20,- komplett erneuern.

Wie läuft es bei Campa? Gibt es die Lager als Ersatz?
Was kosten diese?

Und wie ist es bei den Fulcrum Produkten? Genauso?

....natürlich werden die als wartungsarm oder gar -frei angepriesen, dennoch hat alles irdische (also auch Campa :D ) irgendwann ein Ende....

(FYI: Ich habe NOCH kein UT Tretlager, sondern nur die alten 4-kant und die aktuellen Shimano, werde aber bald ein UT kaufen...)

malleheinz
17.03.2009, 22:15
mal ein beispiel........:D

passend für campa und fulcrum

http://www.radsportteile.de/products/de/Innenlager/CAMPAGNOLO-Super-Record-Lagerschalen.html

Algera
17.03.2009, 22:29
Hallo,

bei den Campagnolo Ultra Torque Kurbeln sitzen die Lager direkt auf der Welle. Ich weiß nicht genau, wie fest und wie/ob man die ohne Spezialwerkzeug demontieren kann.

Dafür gibt es wohl einen speziellen "Abzieher". Die Lager sitzen so fest, daß man sie nicht einfach mit der Hand abziehen kann. Würde man einen Schraubenzieher als Hebel benutzen, bestünde die Gefahr, die Carbonkurbel zu beschädigen.


Wie läuft es bei Campa? Gibt es die Lager als Ersatz?
Was kosten diese?

Die Lager gibt es als Ersatz.

Derzeit muß ich gerade an der Record das linke Lager ersetzen. Den Preis kenne ich jedoch noch nicht.

breeze
17.03.2009, 22:42
mal ein beispiel........:D

passend für campa und fulcrum

http://www.radsportteile.de/products/de/Innenlager/CAMPAGNOLO-Super-Record-Lagerschalen.html

Ich denke, das sind wirklich NUR die Schalen, OHNE Lager!! Also nicht so wie bei Shimano, wo die Lager in den reingeschraubten Lagerschalen sitzen, sondern diese sind nur die Schalen, und die Lagerringe sitzen auf den Kurbeln!

Bitte korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber die Kurbel werden ja auch so verkauft, dass dabei die Lagertechnologie beschrieben ist und die Halb-Wellen sind auch so abgebildet, dass die Lager da drauf sitzen, und nicht in den hier verlinkten Lagerschalen.

Also bitte weitere Links, wenn jemand weiß, wo und für wie viel die Lager und der Abzieher zu bekommen ist.

alfton
17.03.2009, 23:25
Hier (http://www.bike-components.de/products/info/p21204_Abzieher-Industriekugellager-fuer-Campagnolo-Ultra-Torque.html) ist z.B. das Werkzeug zum Abziehen, ob man noch weiteres braucht, weiß ich leider nicht.

OCLV
17.03.2009, 23:28
Juhu, ein Abzieher der etwa 10mal so viel kostet wie das Lager selbst. Wie soll sich das im privaten Anwenderbereich denn rentieren? :Applaus:

breeze
18.03.2009, 00:39
Ja, eben!
Ich sehe die ServiceUNfreundlichkeit als Haken an! Die Kurbel/Tretlager sind echt (scheinbar) saugut, aber wieso baut man etwas, wo der Endverbraucher (aber selbst ein kleiner Werkstatt oder Team!) so auf teuere Spezialwerkzeuge angewiesen ist.
...obwohl früher mussten die Tretlager auch nachgeschnitten, plangefräst, etc, etc werden, und dafür nötige Qualitätswerkzeuge waren/sind ja auch teuer...

Und womöglich gibt es nicht nur ein Lager-Abziehwerkzeug, sondern auch ein Draufpresswerkzeug.
Und wenn man dann auch noch für OS-Tretlager spezielle Ein- und Auspresswerkzeuge für die Lagerschalen braucht, wird es echt teuer...

Schade, somit scheint wieder die Zeit für mich vorbei zu sein, wo ich von Händlern unabhängig alles selbst machen kann, nachdem ich einen für die Montage fertig vorbereiteten Rahmen gekauft habe...

sachs dreigang
18.03.2009, 01:23
hallo,

aber dich kann ja keiner zwingen, campa ut zu verwenden.

wenn ich selber da nichts mehr schrauben kann, seh ich mich eben nach anderen produkten um. optik und funktionalität sind für mich wichtige punkte, aber wartungsfreudigkeit (heisst das so ?) ist mir auch wichtig.

just my $ 0,02.

gruss

sachs dreigang

OCLV
18.03.2009, 01:33
Fährst du deswegen auch noch VW Käfer oder Golf I, weil du da alles selbst machen kannst? Oder nutzt du den Zuse-Rechner, weil man da die Ersatzteile besser tauschen kann?

Über kurz oder lang wird so so kommen, dass die Systemintegration auch am Fahrrad Überhand nimmt. Nur so lässt sich noch vorhandenes Potenzial rauskitzeln.

(sorry für meine leicht zynische Art, war ein harter Tag heute)

breeze
18.03.2009, 01:47
Schon OK, die Einwände und Überlegungen von Euch sind ja richtig.

Und ich bin hier und stelle auch meine Fragen, damit ich auch auf andere Gedankengänge gebracht werde. So kommt man nur weiter.

Wie ich gesagt habe, scheinbar ist ein UT für mich die interessanteste Lösung derzeit auf dem Markt, ein Fulcrum RRS (baugleich mit Super Record) bei Velomotion für 318,- ist mehr als fair.

Ich fahre sonst seit 19 Jahren am Rennrad Campa-Tretlager, aber eben 4-Kant, auch, wenn ich sonst keinerlei weitere Campaprodukte mehr habe. Die DA Kurbel für die Crossräder sind OK, aber für die Str. gefällt mir ein UT technisch besser.

Leider muss ich aber bei Wechsel (nach vielen Jahren) wieder einen Händler aufsuchen... Sonst bin ich halt gerne autark.

a x e l
18.03.2009, 07:29
Moin,

die Lager sitzen mit einem leichten? Presssitz auf den Wellenhälften, zusätzlich mit einem Axialsicherungsring fixiert. Das lässt hoffen, dass der Sitz nicht zu stramm ist. Mit einem klassischen 3-Arm Klauenabzieher sollte das Lager runter gehen.

Montage des neuen Lagers mit einem passenden Rohrstück, was am
Lagerinnenring ansetzt, wird ähnlich dem Gabelkonusaufschläger gehandhabt.

Die Lager selbst FC-RE012 incl. Dichtscheiben liegen lt. http://www.campagnolo.com/repository/documenti/de/list_ric_09D.pdf
um die 20 € rum.

Gruß, Axel

454rulez
18.03.2009, 09:06
hier

http://www.rouesartisanales.com/article-6862530.html

gibts die anleitung...

Noize
18.03.2009, 10:17
Hab ich schon gemacht. Dauert fünf Minuten.

Werkzeug: stinknormaler Abzieher aus dem Baumarkt und ein Stück abgeschnittener 1 1/8" Gabelschaft-Rest zum Aufschlagen des Lagers.

Lager kosten als Campa-Ersatzteil 18€ für 2 Stück

chriz
11.08.2010, 17:47
muss den fred aus der versenkung holen.
hab ab und zu ein knacken aus der trettlager gegend. nicht immer nur ab und zu.
hab heute festgestellt das die rechte kurbel ganz leichtes spiel hat und auch etwas "rauh" läuft. was meint ihr ist das lager im a**** oder ist das normal ?

niconj
11.08.2010, 17:52
Ich habe da auch ne Frage. Bekommt man da auch Ceramic Lager? Sind sicher teurer aber die Kurbel läuft besser bzw. nicht so schwergängig.

Oder sollte ich diesen Gedanken lieber löschen, da man den Unterschied beim Fahren eh nicht merkt?

Nico.

Pedalierer
11.08.2010, 18:20
Ich habe nach drei Jahren die Lager tauschen lassen müssen (festgesifft). Lager kosten 25 €, + 7 € Montage beim Händler. Die Anschaffung der Werkzuge lohnt da echt nicht.

Pedalierer
11.08.2010, 18:21
Ich habe da auch ne Frage. Bekommt man da auch Ceramic Lager? Sind sicher teurer aber die Kurbel läuft besser bzw. nicht so schwergängig.

Oder sollte ich diesen Gedanken lieber löschen, da man den Unterschied beim Fahren eh nicht merkt?

Nico.

Also meine UT-Edelstahllager laufen sehr leichtgängig, sogar besser als bei Campa 4-Kant. Wenn da was zäh läuft ist das Tretlagergehäsue womöglich nicht 100% plan.

Die Keramik-Lager sind Geldschneiderei, in allen Bereichen am Fahrrad.

niconj
11.08.2010, 19:13
Wenn da was zäh läuft ist das Tretlagergehäsue womöglich nicht 100% plan.

Naja... ich bin nicht der Einzige, der von der schwergängigen Campa Kurbel spricht und viele von den anderen haben plangefräste Rahmen. Ich muss das noch machen lassen.

Nico.

Mike Stryder
11.08.2010, 20:32
Hier (http://www.bike-components.de/products/info/p21204_Abzieher-Industriekugellager-fuer-Campagnolo-Ultra-Torque.html) ist z.B. das Werkzeug zum Abziehen, ob man noch weiteres braucht, weiß ich leider nicht.


so etwas gibt es doch auch in günstig ausm baumarkt.

auf youtube gibt es videos von campa, wie der wechsel gemacht wird.

Pedalierer
11.08.2010, 21:05
Naja... ich bin nicht der Einzige, der von der schwergängigen Campa Kurbel spricht und viele von den anderen haben plangefräste Rahmen. Ich muss das noch machen lassen.

Nico.

Ich habe UT an zwei Rädern und an beiden ist die Kurbel super leichtgängig, kein Vergleich zu anderen Systemen mit außen liegenden Lagern wie Megaexo oder HT2.

Bevor die Lager abnippeln wirds kurz zuvor noch leichtgängiger, da sich die Dichtungen dann meist schon aufgelöst haben.:D

Alex88
11.08.2010, 21:34
habe vor einem monat beide lager tauschen lassen. war ein ziemlicher nepp, habe aber zugeschaut und muss sagen, dass es wirklich kinderleicht ist. ein ganz normaler abzieher, einen schlitzschraubendreher und etwas zum aufklopfen braucht man. ist in nicht einmal 10min erledigt.
ach ja, keramiklager kann man kaufen, lohnt aber mmn nicht - 120€ gegen 25€ (ungefähre preise).

gruß,
alex

EDGE
12.08.2010, 22:28
Juhu, ein Abzieher der etwa 10mal so viel kostet wie das Lager selbst. Wie soll sich das im privaten Anwenderbereich denn rentieren? :Applaus:

drum sram red jetzt.

ritzenflitzer
03.03.2012, 10:42
Ich wärme das Thema mal wieder auf:

Welche Standard-Abzieher gibt es, die man für wenig Geld bekommt?

Die Klauen selber dürfen ja wohl nicht zu dick sein und außerdem ist ja da noch das Loch in der Welle, wo die meisten Normalabzieher mit der Spindel auch nicht ansetzen können.

mcwipf
03.03.2012, 11:27
Nimmst du einen 08/15-Abzieher aus dem Baumarkt (oder Ebay) dürfte so um die 20,-EUR liegen, der tut es allemal. Wenn die Klauen zu breit sind, feilt man die etwas zurecht, sind bei den günstigen Abziehern idR eher nicht so stark gehärtet. In das Loch der UT-Achse steckst du eine passende Inbus-Schraube, da kannst du den Abzieher ansetzen. Die originale UT-Schraube würd ich nicht unbedingt nehmen, könnte evtl. kaputt gehen.

robby_wood
03.03.2012, 12:06
Ist das so ein "Baumarkt-Abzieher":
http://www.ebay.de/itm/BGS-Lager-Abzieher-Werkzeug-3-armig-3-tlg-75-100-150mm-/120742247059?_trksid=p3284.m263&_trkparms=algo%3DSIC%26its%3DI%26itu%3DUCI%252BIA% 252BUA%252BFICS%252BUFI%26otn%3D21%26pmod%3D170680 815679%26ps%3D54

campatobi
03.03.2012, 15:05
ja.

pirat
28.11.2014, 23:25
Ist das so ein "Baumarkt-Abzieher":
http://www.ebay.de/itm/BGS-Lager-Abzieher-Werkzeug-3-armig-3-tlg-75-100-150mm-/120742247059?_trksid=p3284.m263&_trkparms=algo%3DSIC%26its%3DI%26itu%3DUCI%252BIA% 252BUA%252BFICS%252BUFI%26otn%3D21%26pmod%3D170680 815679%26ps%3D54

Hallo, auch ich hole den Thread mal wieder hoch.

Hast du den oben genannten Abzieher gekauft, hat es mit dem funktioniert?

alfanma
23.06.2015, 09:45
...und welche Armlänge hast du beim Abzieher genommen/welche sollte man nehmen? danke und grüßerle alfanma

pirat
23.06.2015, 12:10
Hallo,

ich habe mir so ein http://www.steinershopping.de/mannesmann-abzieher-set-3-tlg.html?___store=germany&gclid=CPiSnIG7pcYCFfQZtAod-PcESQ Abzieherset geholt.

Problem ist allerdings dass die Haken viel zu groß sind und nicht unter die Lager passen.
Musste deshalb mit Feile bzw. Säge nachbearbeiten, dabei aber aufpassen dass es nicht zu dünn wird.

Kann gerne mal am Abend ein Bild einstellen. (Bin mir aber nicht sicher ob ich es heute noch schaffe)

Für 40,-EUR gibt es aber mittlerweile auch dieses Werkzeug:
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/lifu-icetoolz-xpert-auszieher-59339
Vielleicht ist das eine Alternative, kenne es zwar nicht, aber vermutlich besser als meine Bastellösung.
Aber da ich das Lager ja nicht allzu oft wechseln muss geht das auch mit dem Bastelwerkzeug.

Strampelmeister
23.06.2015, 12:58
Ich hab so was genommen, allerdings mit nur zwei Armen, dafür noch etwas günstiger (scheint es nicht mehr zu geben):
ebay (http://www.ebay.de/itm/75-x-120-mm-Mini-Abzieher-CrV-3-armig-Lagerabzieher-Abzieher-Ausen-Parallel-/131428043298?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1e99b8ca22)
Ist ein billiges, wackliges Teil, hat aber seinen Zweck erfüllt.

Nun frage ich mich gerade, wie ich das neue Lager draufschlagen kann. :ü
Hab kein passendes Rohr zur Hand - hat vielleicht jemand einen Tipp?

muellmat
23.06.2015, 13:05
sowas (http://cesur.de/Werkzeug/Cesur-Steuersatz-Einpresswerkzeug-1-1-8-.html) selber basteln. gewindestange unterlegscheiben muttern



Ich hab so was genommen, allerdings mit nur zwei Armen, dafür noch etwas günstiger (scheint es nicht mehr zu geben):
ebay (http://www.ebay.de/itm/75-x-120-mm-Mini-Abzieher-CrV-3-armig-Lagerabzieher-Abzieher-Ausen-Parallel-/131428043298?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1e99b8ca22)
Ist ein billiges, wackliges Teil, hat aber seinen Zweck erfüllt.

Nun frage ich mich gerade, wie ich das neue Lager draufschlagen kann. :ü
Hab kein passendes Rohr zur Hand - hat vielleicht jemand einen Tipp?

Siggerl
23.06.2015, 13:06
Hab kein passendes Rohr zur Hand ...

Das tut mir jetzt fast ein wenig Leid für Dich :D;):Angel:

On Topic: Gabelaufschläger könnte doch gehen, oder?

pirat
23.06.2015, 13:21
sowas (http://cesur.de/Werkzeug/Cesur-Steuersatz-Einpresswerkzeug-1-1-8-.html) selber basteln. gewindestange unterlegscheiben muttern


????

Damit bekommt man doch die Lager nicht auf die Kurbel.

Recyclinghof, beim örtlichen Schmied in der Mülltonne, da findet man oft so ein Rohr.
Die Anforderungen hier sind ja nicht hoch, Durchmesser sollte halt passen.

Strampelmeister
23.06.2015, 13:32
@Siggerl: Danke für die Anteilnahme :D

Konusaufschläger: Ja, dachte ich auch, ist aber im Durchmesser zu groß.

Was glaubst du, wie sie in Berlin schauen, wenn du auf dem Recyclinghof zu wühlen anfängst ... Da bist du schneller draußen, als du "Wat soll´n ditte" sagen kannst. :D

Na, ich werd schon was finden.
Was mich wundert: Für alles und jedes gibts ein (im Zweifelsfall teueres Campa-)Spezialwerkzeug, nur dafür nicht ...

muellmat
23.06.2015, 13:59
????

Damit bekommt man doch die Lager nicht auf die Kurbel.

Recyclinghof, beim örtlichen Schmied in der Mülltonne, da findet man oft so ein Rohr.
Die Anforderungen hier sind ja nicht hoch, Durchmesser sollte halt passen.

ja, hast recht. meine vorschlag nutzt da nix.:ü

Siggerl
23.06.2015, 14:11
Konusaufschläger: Ja, dachte ich auch, ist aber im Durchmesser zu groß.


Habe noch einen mit 1" Reduziereinsatz - der auch zu groß?

Strampelmeister
23.06.2015, 14:43
Stimmt, der müsste theoretisch passen, die Maße sind fast identisch. Hab ich nicht, kann ich mir aber ausleihen. Danke!

mcwipf
23.06.2015, 14:48
Von Cyclus gibt es scheinbar ein passendes Spezialwerkzeug: http://www.cyclus-tools.eu/code720263.html

Ich habe zum Glück ein passendes Stück Rohr gefunden, dass genau passt, in der Restekiste im Baumarkt.

pirat
23.06.2015, 16:45
Was glaubst du, wie sie in Berlin schauen, wenn du auf dem Recyclinghof zu wühlen anfängst ... Da bist du schneller draußen, als du "Wat soll´n ditte" sagen kannst. :D



hatte nicht gelesen wo du wohnst.
Ich komme vom "Land" da ticken die Uhren noch anders. :D

alsi
23.06.2015, 21:55
Nimm ne wapuza leg die um die Welle un Schlag vorsichtig drauf.
So fest Sitz das Lager normal nicht auf der Welle das da ordentlich Gewalt für nötig ist. 2 -3 leichte Schläge sollten genügen.

Strampelmeister
24.06.2015, 10:09
Wapuza - wieder ein Wort gelernt. Bei uns heißt das Rohrzange :D

Hat geklappt, danke! :gut:

Wahrscheinlich wäre es mit dem etwas zu großen Konusaufschläger auch gegangen - ich hatte einfach Bammel, mir das Lager zu verhunzen. Aber viel Kraft ist da ja wirklich nicht nötig, das sollte das abkönnen.

OCLV
24.06.2015, 12:46
Von Park Tool gibt's ein gutes Werkzeug zum Abziehen und Aufpressen der Lager. Damit geht es wirklich kinderleicht.
Hab ich anschließend wieder verkauft. So hat mich der Lagerwechsel nur 10€ plus die Kosten der Lager gekostet.

mcwipf
24.06.2015, 14:16
Von Park Tool gibt's ein gutes Werkzeug zum Abziehen und Aufpressen der Lager. Damit geht es wirklich kinderleicht.
Hab ich anschließend wieder verkauft. So hat mich der Lagerwechsel nur 10€ plus die Kosten der Lager gekostet.

Hast du da zufällig die genaue Bezeichnung oder nen Link zur Hand?

pirat
24.06.2015, 15:31
Hast du da zufällig die genaue Bezeichnung oder nen Link zur Hand?

Ich schätze mal der Kollege meint das hier:

http://www.cycle-basar.de/Werkzeug/Werkstattbedarf/Werkzeug-Innenlager-Kurbeln/Park-Tool-CBP-3-Tretlagerwerkzeugset-Ultra-Torque.html

mcwipf
24.06.2015, 15:34
Ich schätze mal der Kollege meint das hier:

http://www.cycle-basar.de/Werkzeug/Werkstattbedarf/Werkzeug-Innenlager-Kurbeln/Park-Tool-CBP-3-Tretlagerwerkzeugset-Ultra-Torque.html

Das sieht ja gar nicht mal so schlecht aus. Preis finde ich jetzt auch nicht übertrieben. Danke.

OCLV
24.06.2015, 17:51
Genau das ist es.
Wenn man die Dichtungen mitwechselt, sollte man darauf achten, dass diese gerade auf der Welle sitzen.
Den Sprengring vor dem Lager kann man mit dem Aufschläger auch einfach wieder drauf schieben.
Etwas Fett auf der Welle vor der Lagermontage kann nicht schaden.