PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer kennt Herstelleradresse von ITM



Murzel
18.03.2009, 20:15
Hallo Leute!
Wer kann mir sagen wo ich den Hersteller ITM erreiche?
Habe letzte Woche auf Mallorca durch zufall einen Riß im Vorbau entdeckt. :heulend: Ich möchte den jetzt gerne nach ITM senden zur Begutachtung.
Gruß Murzel

medias
18.03.2009, 20:17
Konkurs gegangen, Nachfolgefirma sitzt in Asien. Alles noch etwas unklar.

Hoppeditz
18.03.2009, 20:19
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?p=2619262

... Medias war schneller ...

Murzel
18.03.2009, 20:22
Danke Medias!
Dann weiß ich jetzt wohl warum sie Pleite sind!
Hab den Riß ja Glücklicherweise:Applaus: vorm Bruch gesehen.
Werde den Vorbau als warnendes Beispiel in meiner Werkstatt aufhängen.

Algera
18.03.2009, 20:26
Hier (http://www.bike24.net/1.php?ID=0586edc3018f81adacd56e87ead1c868&content=13&menuid1=4&menuid2=123&pid=30&search=ITM&x=7&y=5) gibt es noch ITM Teile.

OCLV
18.03.2009, 20:43
Selbst wenn ITM nicht pleite wäre, hättest du den Vorbau zu dem Händler geben müssen wo du den gekauft hast. Primärer Ansprechpartner ist der Händler, nicht der Hersteller.

Gruß Thomas

The Scrub
18.03.2009, 20:50
Selbst wenn ITM nicht pleite wäre, hättest du den Vorbau zu dem Händler geben müssen wo du den gekauft hast. Primärer Ansprechpartner ist der Händler, nicht der Hersteller.

Gruß Thomas

...und der schickt ihn dann zum Hersteller...

OCLV
18.03.2009, 20:57
Ja genau.

So ist aber die Reihenfolge. Sonst kann es auch schonmal passieren, dass die solche Teile wegschmeißen oder unkommentiert zurücksenden oder (wie bei Lightweight mit Campa geschehen) es Probleme bei der Rückabwicklung gibt.

Ox.
20.03.2009, 01:02
Ja genau.

So ist aber die Reihenfolge. Sonst kann es auch schonmal passieren, dass die solche Teile wegschmeißen oder unkommentiert zurücksenden oder (wie bei Lightweight mit Campa geschehen) es Probleme bei der Rückabwicklung gibt.

Du meinst sicher Fucrum und Campa

Gruß
Ox

Heretic Space A
20.03.2009, 02:35
Selbst wenn ITM nicht pleite wäre, hättest du den Vorbau zu dem Händler geben müssen wo du den gekauft hast. Primärer Ansprechpartner ist der Händler, nicht der Hersteller.

Gruß Thomas

Genau das ist richtig. Ob der Hersteller pleite ist oder nicht, innerhalb der Gewährleistung haftet der Händler für den Schaden. Ob der dann vom Hersteller entschädigt wird oder nicht, das ist nicht das Problem des Kunden.

Cyclomaster
20.03.2009, 09:06
Du meinst sicher Fucrum und Campa

Gruß
Ox

Nö er meint Lightweight und Campa:ä

Heidenei
20.03.2009, 09:59
Das sieht ziemlich übel aus, hattest du dich an die Nm - Angaben gehalten oder gab es garkeine (gibts nämlich auch!)

Auf Starbike gabs so was auch mal bei Syntace:


http://weightweenies.starbike.com/forum/download.php?id=4539/

ich bin mal so frei und verlinke.

mrspinergy
20.03.2009, 10:42
Das sieht ziemlich übel aus, hattest du dich an die Nm - Angaben gehalten oder gab es garkeine (gibts nämlich auch!)

Auf Starbike gabs so was auch mal bei Syntace:


http://weightweenies.starbike.com/forum/download.php?id=4539/

ich bin mal so frei und verlinke.


typische sollbruchstelle bei syntace, die Aussparung ist an der falschen Stelle, Pro Vorbauten hat die Aussparung deswegen in richtung Sattelstütze eingesetzt.

Und übrigens, ITM ist bekannt dafür das die Vorbauten reißen auch mit einhalten des Drehmonments.

Spreche da aus erfahrung und kenne genug wo das passiert ist.
ITM ist seitdem ein No Go für mich

Murzel
20.03.2009, 18:55
Hallo Heidenei!
Hatte mir extra für die vielen Carbon Teile nen Drehmoment Schlüssel gekauft und penibel auf die angegebenen Werte geachtet.
Am Steuersatz stand 7/8Nm und am Lenker 4 Nm der Riß ist am Steuersatz.
Bei dem neuen Vorbau den ich mir dann auf Malle gekauft habe 5Nm am Steuersatz. Da haben dann wohl die Hersteller gelernt:confused:

Heidenei
20.03.2009, 19:51
@mrspinergy:
Danke für die Erklärung, das klingt logisch, mein Race Face Vorbau hat die Aussparung auch in Richtung Sattelstütze, nicht seitlich.

@Murzel:
Das mit dem Drehmoment dachte ich mir fast, dass du einen Schlüssel hast, alles andere wäre bei Carbon im Vorbau ja auch Lotto ohne Gewähr. Ok. Manche Vorbauten haben Probleme, eine ausreichende Klemmung zu gewährleisten bei niedrigen Drehmomenten (~5Nm) Ich hab die Erfahrung bei Ritchey gemacht, Canyon (damalig mein Rad) gab mir zur Antwort, dass diese Asymetrische Klemmung der Ritchey Vorbauten (damals wars bei mir Comp) und auch der Syntace Vorbau mit der großen Aussparung nicht geeignet wären, da nicht genug Klemmfläche vorhanden wäre bzw. die Konstruktion nicht genug klemmt und man somit mehr anziehen müsste.

In deinem Falle für mich ein klarer Fall für Garantie, da du dich als Konsument schließlich auf die Angabe verlassen musst. Ich ziehe auch nach Drehmoment an, wenn eine genaue Angabe da ist, wie bei meinem MTB Vorbau mit 6,2Nm ziehe ich auch möglichst genau mit dem Drehmomentschlüssel an. Ok, ist nur Alu, trotzdem will ich da maximale Klemmkraft haben.

Viel Erfolg ! Toi Toi Toi!

Murzel
20.03.2009, 21:41
Hallo Heidenei,
klar hätte ich gerne die Kohle für den Vorbau wieder, da die Firma ja nun Insolvent ist werde ich mich mit denen gar nicht erst rumschlagen:engarde:
Es ist für mich auch wichtig auf die Problematik mit brechenden Vorbauten hinzuweisen, da besteht ja wiklich Lebensgefahr!!:angel:

Heidenei
20.03.2009, 21:55
Wie lange hast du den denn eigentlich in Gebrauch und hast du den Riss zufällig bemerkt oder gabs Anzeichen wie lockerer Vorbau etc.

götterbote
20.03.2009, 21:57
ich hab auch einen visia in gebrauch :eek:

Murzel
20.03.2009, 22:10
Hallo Heidenei,
der ist jetzt ziemlich genau 2 Jahre am Rad wurde damals auch auf Malle gekauft also ca. 17000km gefahren. Definitiv ohne Sturz oder andere außergewöhnlichen Belastungen. Bemerkt hab ich es beim Lenker montieren, da hab ich den Vorbau genauer angeschaut, es war allerdings nichts locker es hat auch vorher nichts verdächtig geknackt.