PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschiede bei Shimano-Pedalplatten



downunder
26.03.2009, 00:17
... ich habe heute neue Schuhe mit Pedalplatten versehen, die ich im vergangenen Jahr zu meinen Ultegra-Pedalen dazubekommen habe. An meinem zweiten Rad sind noch die älteren schmalen Ultegra-Pedale montiert, von denen ich dachte, dass die Platten auch dort passen. Einen Unterschied kann ich zwischen den alten und neuen Platten nämlich nicht erkennen. Trotzdem hat das einklicken nicht funktioniert. Geht das nur am Anfang schwerer oder ist wirklich etwas anders an den Platten?

Danke,
Christian

TooTall
26.03.2009, 00:22
es gibt ja SPD-R (die alten) und SPD-SL (die neuen)

bei den neuen ist der Unterschied darin, dasses die Dinger mit gelben und roten Plastikabschluss gibt. Gelb= 11° Bewegungsfreiheit, Rot= 0 Bewegungsfreiheit. Also die Platten bestehen komplett aus Kunststoff

Dann gibbets die Alten die sind m.W. nach aus ?Stahl? und sind 2 Einzelteile (aber da kenn ich mich nicht so wirklich aus)


Wenn du schreibst schmälere könnten dann das SPD-R Pedale sein?

downunder
26.03.2009, 00:46
... nee, sind beides SL-Versionen mit Platten aus Kunststoff in der gelben Variante.

Alpenmonster
26.03.2009, 02:31
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann hast Du einerseits die neuen
Pedale mit der Edelstahlabdeckung (=breit), andererseits noch die alten mit der blöden Kunststoffabdeckung (=schmal). Bis vor kurzem hatte ich das auch, jetzt sind die unsäglichen Kunststoffdinger ersetzt.
Die mitgelieferten Schuhplatten (gelb) sind immer gleich. Die müssen auch für die alten Pedale passen (taten sie bei mir auch problemlos). Neue Platten gehen natürlich immer ein wenig strenger, bis sich die Nase vorne etwas rundgeschliffen hat. Ich würde einfach nochmal schauen, ob da beim Einklinken nichts im Weg ist (hat das alte Pedal z.B. einen Grat oder so?). Funktionieren muss es.

Gruss Alpenmonster

downunder
26.03.2009, 10:55
... ich habe mich schon mit meinen ganzen 71 kg draufgestellt, werde es aber noch ein paar Mal probieren. Im Weg ist da nichts und die alten Platten mit den alten Schuhen funktionieren problemlos. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass die am Anfang so schwergängig waren.

Alpenmonster
26.03.2009, 20:07
Dazu fällt mir ehrlich gesagt nichts Schlaues ein. Wie gesagt, die Platten sind absolut identisch. Stell die Auslösehärte doch mal ganz leicht ein und versuche dann, den Schuh mit der Hand einzuklicken. Das hat den Vorteil, dass Du Dir den Vorgang anschauen kannst. Vielleicht sieht man ja dann, woran es liegt.

Alpenmonster