PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattel AX Lightness/ Tune



Windhund
14.12.2003, 21:24
Hallo

Bei mir ist es nächste Saison so weit das ich einen neuen Sattel
brauche, da der alte Flite TT nicht mehr taufrisch ist. Ich weiß das
jeder Hintern anders ist. Der eine kann 10 Stunden auf einem
SLR reiten, wobei der nächste nach 2 Stunden auf diesem
kapituliert. Ich möchte mir einen AX Lightness Sprint oder Endurance zulegen. Als Alternative bietet sich der günstigere Tune
Speedn. an. Zuerst einmal hat jemand Erfahrung mit diesen
Sätteln ? Wie steht es mit dem Komfort bei Fahrten über 6 Std.?
Worin, außer dem Gewicht, besteht der Unterschied zwischen
AX Sprint/ Endurance ? Flext bei denen die Schale wobei der
evetuelle Komfort entsteht ? Habe mal den SLR probegefahren
und komme aufgrund der "scharfen Kanten" nicht zurecht.
Ist dieser SLR ähnlich im Fahrkomfort wie die AX oder der Tune Teile ? Bin übrigens 77 kg schwer, möchte nächstes Jahr den ein
oder anderen Marathon und wenn ich noch einen Partner finde,
die Jt. Transalp fahren. Ansonsten dauern meine Ausfahrten in der
Regel 3 Std. Das nur als Info zum Einsatzgebiet.
Danke für eure Infos an einen Neuling

lancer
14.12.2003, 21:37
mit dem AX Sprint kann ich ohne probleme 6stunden fahren.

Tobias
14.12.2003, 23:04
hi mr. windhund,

der tune speedneedle marathon ist mit (119gr meiner meinung) nach ein guter kompromiss. ich kann bis zu 8 stunden damit ohne probleme damit fahren-und am nächsten tag auch noch:)
bisspäter, gruss

tobias.


http://www.mtb-news.de/fotos/showgallery.php?ppuser=14781

Unregistered Member
14.12.2003, 23:21
Also meiner Wenigkeit ist der Speedneedle viel zu hart, und ich bin schon Turbo und Co. gefahren, aber hat ja nix zu heissen.
Trotz meiner Abneigung gegen allgemeine Hypes würde ich selbst zu AX tendieren, obwohl ich z.Zt. einen SLR ohnen Polster fahre.

Hilft zwar gar nix, aber ich habs versucht;)

Tobias
14.12.2003, 23:26
Original geschrieben von Unregistered Member
Also meiner Wenigkeit ist der Speedneedle viel zu hart, und ich bin schon Turbo und Co. gefahren, aber hat ja nix zu heissen.
Trotz meiner Abneigung gegen allgemeine Hypes würde ich selbst zu AX tendieren, obwohl ich z.Zt. einen SLR ohnen Polster fahre.

Hilft zwar gar nix, aber ich habs versucht;)


es gibt einen unterschied zwischen speedneedle normal und der marathonversion. diese (119g) ist breiter / und für mich auch bequemer...

Unregistered Member
14.12.2003, 23:35
Oh, stimmt ja, nee, der ist mir allgemein zu hart flext nicht genug

roebert
15.12.2003, 08:19
Wie breit ist denn der Lightness hinten?

Gruss

Robert

procycling
15.12.2003, 15:27
Original geschrieben von roebert
Wie breit ist denn der Lightness hinten?

Gruss

Robert

www.ax-lightness.de !

Es gibt 3 untersch. breite Sättel!

Windhund
15.12.2003, 18:24
Danke schon mal für die Infos. Was mich aber noch interessiert ist
ob die AX Sättel flexen, oder ob sie völlig starr und daurch sehr
hart sind.
Wenn ich schon mal dabei bin.....hat jemand den
Fizik Aliante Carbon in Gebrauch ? Ist zwar deutlich schwerer als
die AX Teile aber warscheilich auch erheblich komfortabler, oder
irre ich mich da ?
Bin gespannt auf die Infos
Danke und Gruß Windhund

Unregistered Member
15.12.2003, 18:27
die flexen richtig gut, im gegensatz zun Tune (s.o.), der ist bretthart.

Kingtom
15.12.2003, 21:41
Original geschrieben von Windhund
Danke schon mal für die Infos. Was mich aber noch interessiert ist
ob die AX Sättel flexen, oder ob sie völlig starr und daurch sehr
hart sind.
Wenn ich schon mal dabei bin.....hat jemand den
Fizik Aliante Carbon in Gebrauch ? Ist zwar deutlich schwerer als
die AX Teile aber warscheilich auch erheblich komfortabler, oder
irre ich mich da ?
Bin gespannt auf die Infos
Danke und Gruß Windhund

kann ich nicht glauben, dass der fizik bequemer ist als mein ax-l. sprint. besser kann eigentlich nur noch das heimische sofa sein... ;)

procycling
15.12.2003, 21:43
Der AX Sprint ist wirklich schon sehr bequem...