PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riss beim Übergang Alu Carbon - Problem?



pax
29.03.2009, 16:00
Hallo,

beim meinem Corratec Rahmen (Modell Spirit Racetech Carbon) bin ich auf einen Riss im Lack beim Übergang des Aluminiums zum Carbon der Sitzstrebe gestoßen (siehe Fotos). Muss ich mir sorgen um die Sicherheit des Rades machen? Oder ist das nichts ungewöhnliches an solch Übergangsstellen? Sollte man dort etwas unternehmen, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann?
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Gruß

clamwinner
29.03.2009, 16:03
Muss ich mir sorgen machen

Ja. Damit würd ich definitiv nicht mehr fahren. Die Übergänge von Alu und Carbon sind ziemlich kritische Stellen, die relativ unberechenbar sind. Aus dem Grunde hab ich am Crosser meine Carbon/Alu Gabel gegen eine Voll-Alu Gabel getauscht und am RR eine Vollcarbongabel installiert. Wenn dir die Klebung reißt und irgendwas "arbeitet" da, sonst würde ein so durchgängiger "schöner" Riss nicht entstanden sein, dann fliegt dir möglicherweise der Hinter bau weg.

Der Rahmen ist für meine Definitiv im Ar***. Immer froh sein, wenn man sowas vorzeitig bemerkt.

MrBurns
29.03.2009, 16:15
den würde ich auch nicht einfach so ignorieren... keine Ahnung,ob man so was wieder reparieren kann, aber so würde ich da auch nicht mehr mit fahren...

catweazl-nbg
29.03.2009, 16:16
Ich glaube kaum, daß ein Forum der richtige Ort für diese Frage ist. SOwas sollte man wohl besser beim Hersteller anfragen. Der kennt sich mit seinen Produkten dann doch eine Tick besser aus und kann kompetent Antwort geben.

Mr.Hyde
29.03.2009, 16:17
Anfragen, was Corratec dazu sagt. Mit dem Lack drauf kann man so viel nicht dazu sagen leider.

clamwinner
29.03.2009, 16:56
Selbst wenn Corratec sagen würde, dass alles wunderbar ist, wird hier schnell sichtbar, dass es sich definitiv nicht um einen Lackschaden handelt. Dazu ist die Stelle zu markant (Übergänge von Materialien sind fast immer Schwachstellen) und der Riss zu durchgängig.

Herr Sondermann
29.03.2009, 16:56
Ich glaube kaum, daß ein Forum der richtige Ort für diese Frage ist. SOwas sollte man wohl besser beim Hersteller anfragen. Der kennt sich mit seinen Produkten dann doch eine Tick besser aus und kann kompetent Antwort geben.Denke ich auch. Da weiß der Hersteller am besten Bescheid!
Auch wenn es hier ebenfalls Carbonexperten (wie eben Mr.Hyde) gibt, ist die Ferndiagnose immer schwierig.
Bei meinem Time war es ähnlich: Schwer für Außenstehende was dazu zu sagen, aber der Hersteller gab schließlich Entwarnung (war allerdings eine andere "Schadstelle" als bei dir)

Deshalb würd ich auch sagen: Corratec direkt mal anmailen und/oder über einen Händler gehen.
So ganz ohne sieht das jedenfalls nicht aus. Habe aber auch von Fällen gehört, wo der Carbonhinterbau wieder neu eingeklebt worden ist. Muß also kein "Totalschaden" sein.

Brunolp12
29.03.2009, 17:06
also, einerseits:
Trek zum Beispiel sagt auch, daß in den Bereichen, wo Kleber, Carbon und Alu aufeinander treffen, wegen der unterschiedlichen Ausdehnung der Materialien Lackschäden entstehen können (was bei mir bisher nicht der Fall ist).

andererseits:
ich bin mir nicht sicher, ob das, was man da sieht, wirklich nur ein Lackschaden ist.

Mr.Hyde
29.03.2009, 17:07
Selbst wenn Corratec sagen würde, dass alles wunderbar ist, wird hier schnell sichtbar, dass es sich definitiv nicht um einen Lackschaden handelt. Dazu ist die Stelle zu markant (Übergänge von Materialien sind fast immer Schwachstellen) und der Riss zu durchgängig.

Corratec wird einen Teufel tun und sagen "alles bestens" wenn dem nich so ist, ist eine Frage der Haftung. ;)
Ein so Durchgängiger Riss spricht übrigens eher dafür, dass es kein Riss im Carbon oder Alu ist, sondern nur im Lack/Spachtel. Das lässt sich aber aus der Ferne nicht gescheit beurteilen, schon gar nicht, wenn noch der Lack drauf ist.
Ist ansonsten ein sehr ähnlicher Fall wie das Time vom Herrn Sondermann, der mit seinen Ausführungen im übrigen vollkommen recht hat.

clamwinner
29.03.2009, 17:09
Warum ist eigentlich nicht der Händler erster Ansprechpartner? Wäre das nicht naheliegender? Immerhin könnte sich der das anschauen.

Corratec wird sicherlich auch keine Ferndiagnose machen, wenn es danach "Haftungsprobleme" gibt.

Der Händler kann sich das Ding wenigstens ansehen oder auch einschicken.

Einige Hersteller treten mit Endverbrauchern garnicht in Kontakt, sondern verweisen immer auf Händler.

Mr.Hyde
29.03.2009, 17:13
Natürlich gehts auch über den Händler, nur haben die wenigsten Händler Ahnung von sowas, ehrlich gesagt :ü

Regengott
29.03.2009, 17:18
Ich würde mich auch an den Händler wenden. Er hat Dir den Rahmen schließlich verkauft und ist damit erster Ansprechpartner.
Was die Ferndiagnose angeht würde ich mich clamwinner anschließen. Irgend etwas hat Spiel bekommen und das wird jetzt sichtbar. Der Carbonhinterbau wird ja normalerweise in das Alurohr gesteckt und dort verklebt. Klare Schwachstelle.

Brunolp12
29.03.2009, 17:33
Corratec wird einen Teufel tun und sagen "alles bestens" wenn dem nich so ist, ist eine Frage der Haftung. ;)
ist das nicht auch eine Sache der Formulierung der Frage ?

ich mein, die Frage müsste halt lauten: Ist das ein Riss im Material oder im Carbon ? bzw. woher kommt dieser Riss ?

und nicht:
Werde ich mir mit diesem Rad gar niemals nie nicht den Hals brechen ?

clamwinner
29.03.2009, 17:35
Natürlich gehts auch über den Händler, nur haben die wenigsten Händler Ahnung von sowas, ehrlich gesagt :ü

Ok - haste auch wieder recht. Ich stelle mir das "Einschicken" nur als Privatmann recht umständlich vor. Als ich meinen 1. Crosser verkauft habe, hatte ich Glück, dass DHL grad so eine Aktion hatte, wo ein riesiger DHL LKW kam und ich per 45 Euro das Bike wegschicken konnte und es sogar sicher ankam. Bei mir wäre es schon am Karton gescheitert, den mir hier kein Händler vor Ort überlassen wollte ;)

Aber wenn man Kontakt mit Corratec aufnimmt, werden die einem vielleicht einen Weg weisen, die dürften das immerhin nicht zum 1. Mal machen.

Herr Sondermann
29.03.2009, 17:43
Ok - haste auch wieder recht. Ich stelle mir das "Einschicken" nur als Privatmann recht umständlich vor. Als ich meinen 1. Crosser verkauft habe, hatte ich Glück, dass DHL grad so eine Aktion hatte, wo ein riesiger DHL LKW kam und ich per 45 Euro das Bike wegschicken konnte und es sogar sicher ankam. Bei mir wäre es schon am Karton gescheitert, den mir hier kein Händler vor Ort überlassen wollte ;)

Aber wenn man Kontakt mit Corratec aufnimmt, werden die einem vielleicht einen Weg weisen, die dürften das immerhin nicht zum 1. Mal machen.
vielleicht hab ich mich nicht so klar ausgedrückt: Bei mir kam das Okay von Time durch bloßes Begutachten der Bilder, die ich gesendet hatte durch einen Techniker im Werk bei Lyon.
Mußte den Rahmen gar nicht einschicken.
eventuell hat der Threadersteller ja Glück und bekommt auch so eine Aussage (womit ich ehrlich gesagt auch nicht gerechnet hätte. Ich dachte, wenn überhaupt ne Antwort kommt, dann so was in der Art wie "können wir nicht so sagen, schicken sie es ein.". Deshalb war ich positiv von Time überrascht und natürlich heilfroh, dass nix kaputt ist :Bluesbrot)

müsing-jarifa
29.03.2009, 18:50
So wie der Verlauf des Risses ist, muß man wohl davon ausgehen, dass dieser, wie oben schon geschrieben, weder im Carbon noch im Alu ist, sondern nur im Spachtel. Eine solche Klebestelle ist zwar generell etwas problematischer, aber auch nicht so verteufelt wie hier teilweise geäußert. Unter viel extremeren Bedingungen stellen solche Übergänge ihre Belastbarkeit unter Beweis, dass die Anforderungen durch ein Rennrad geradezu lächerlich erscheinen.
Ungünstig ist vielmehr, dass man keinen direkten Blick auf den Übergang hat, wie es bei anderen Herstellern der Fall ist. Das mag optisch nicht so schön sein, nährt aber nicht so viele Spekulationen.

dirty
29.03.2009, 21:35
Hast du noch Garantie auf den Rahmen?
Ich würde mein Rad zum Händler bringen und darauf bestehen, das es eingeschickt wird.
Für mich ist die Lackierung am Übergang eh ein Witz(siehe 2.Bild) sind ja mindestens 3mm Versatz am Übergang.
Wenn ich hier lese Riss ist "nur" im Spachtel, dann stellen sich mir die Haare zu berge, weil von nichts reisst der Spachtel auch nicht über den kompletten Durchmesser?????
Ich würde mich auch nicht mit solchen Aussagen wie: "Sie können bedenkenlos weiterfahren" vertrösten lassen.
Also einschicken und zumindest auf eine Reparatur bestehen, wenn Sie dir keinen neuen Rahmen geben wollen.
Lass dich bloß nicht am Telefon abspeisen wie Herr Sondermann mit seinem Time !!!

pax
31.03.2009, 17:43
Corratec hat auf meine Anfrage per Mail geantwortet, sie gehen grundsätzlich davon aus, dass es kein Problem ist. Sehen es aber als Angebraucht die Stelle genauer zu untersuchen um eine Gefährdung auszuschließen. Dafür muss der Lack dort entfernt werden, damit man die Verbindung genau betrachten kann.
Werde mich mal an den örtlichen Corratec Händler wenden. Und falls er mir nicht helfen kann, werde ich den Rahmen wie von Corratec angeboten zur Untersuchung einsenden.

Wenn ich ein Ergebnis habe werde ich Berichten.

Mr.Hyde
31.03.2009, 17:57
Wenn ich hier lese Riss ist "nur" im Spachtel, dann stellen sich mir die Haare zu berge, weil von nichts reisst der Spachtel auch nicht über den kompletten Durchmesser?????


Erstens ist es über den ganzen Umfang gerissen, nicht über den Durchmesser, dann wäre es nämlich ab. Und zweitens reißt da am ehesten der Spachtel bzw. Lack, weil der direkt an Alu und Carbon dranhängt, bekommt also recht große thermische Dehnungen hat im ganzen System die geringste Festigkeit. Wie gesagt, sicher sein kann man nur, wenn man das ganze mal entlackt. Und nix anderes würde Corratec vermutlich bei einer Reparatur machen, neuen Decal drauf und wieder Lack drüber.

Cubeteam
31.03.2009, 18:34
Sieht nach Aufkleber aus, oder? so krum lackiert doch keiner... kan man den vllt. abziehen, oder ist der unterlack?

Mr.Hyde
31.03.2009, 18:41
So wie ich das kenne von meinen Corratec-Rahmen sind das ultradünne Decals, die unter Klarlack sind.

pax
31.03.2009, 18:51
Ja, da ist Klarlack drüber.

Habe mit zwei örtlichen Händlern/Werkstätten gesprochen. Die haben mir aber geraten es einzuschicken, machen die sonst auch nur. Ich hatte aber den Eindruck, als ob solch Risse kein Einzelfall sind. Habe den einen Händler so verstanden, dass das bei allen mögliche Herstellern vorkommt.

Beast
31.03.2009, 20:17
Hast du noch Garantie auf den Rahmen?
Ich würde mein Rad zum Händler bringen und darauf bestehen, das es eingeschickt wird.
Für mich ist die Lackierung am Übergang eh ein Witz(siehe 2.Bild) sind ja mindestens 3mm Versatz am Übergang.
Wenn ich hier lese Riss ist "nur" im Spachtel, dann stellen sich mir die Haare zu berge, weil von nichts reisst der Spachtel auch nicht über den kompletten Durchmesser?????
Ich würde mich auch nicht mit solchen Aussagen wie: "Sie können bedenkenlos weiterfahren" vertrösten lassen.


Dem stimme ich weitestgehend zu.

Ich hatte bei meinem Repaint-Projekt die Gelegenheit mal zu sehen wie vernünftige Alu-Carbon Muffen auszusehen haben:

http://forum.tour-magazin.de/picture.php?albumid=3&pictureid=258

So sind alle Muffen/Rohrübergänge verarbeitet und da reisst oder platzt nichts.

Beim Corratec hat man da wohl nicht ganz so sorgfältig gearbeitet. :ü

Mr.Hyde
31.03.2009, 20:28
Herr Sondermanns Time hatte genau das gleiche, nur an der Tretlagermuffe.

Beast
31.03.2009, 20:28
Herr Sondermanns Time hatte genau das gleiche, nur an der Tretlagermuffe.

Was für eins war das?

Mr.Hyde
31.03.2009, 20:56
Musst Du ihn fragen, ich kenne nur die Fotos vom Tretlagerbereich. Aber war glaube ich auch was älteres.

medias
31.03.2009, 20:59
VX Pro

Herr Sondermann
31.03.2009, 22:06
Ja ganau. :) VX Pro von 2005.
Allerdings gab es einen, wohl wichtigen, Unterschied im Vergleich zu dem hier diskutierten Schadensbild:
Bei mir findet sich eine "helle Linie" an der Verbindungsstelle zwischen Tretlagermuffe und Sitzrohr, d.h. die Grundierund schimmert leicht durch. Der Klarlack darüber ist aber völlig unversehrt, d.h. hier ist kein Riss zu erkennen oder zu spüren. Bei dem corratec sieht es zumindest so aus, als sei die Stelle aufgebrochen.
Außerdem ist dieser beschriebene Ring bei meinem Rahmenset völlig gleichmäßig und nicht zackig, wie auf den Bildern oben.

Wie gesagt: Laut Time kein Problem und mit bloßem Auge auch nur bei mehrmaligem Hinsehen erkennbar.

dirty
01.04.2009, 15:50
@Pax
Gut das der Rahmen jetzt eingeschickt wird, ich kenne einen der schon wegen geringerer Mängel (kleine Rostbeule unter Lack) am Alurahmen(Scott), der 4Jahre alt war einen neuen bekommen hat.
Er mußte 300 Euro aufzahlen und bekam dafür einen Addict, da seiner nicht mehr gebaut wurde.
@Herr Sondermann
Dein Schaden am Time ist natürlich so wie du ihn geschildert hast natürlich nicht mit dem Corratec zu vergleichen.
Sorry, das ich dich so angegriffen habe!

Herr Sondermann
01.04.2009, 16:16
@Herr Sondermann
Dein Schaden am Time ist natürlich so wie du ihn geschildert hast natürlich nicht mit dem Corratec zu vergleichen.
Sorry, das ich dich so angegriffen habe!Kein Problem. :)