PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erste Praxiserfahrungen mit der Dura Ace7900?



thorstengerber
29.03.2009, 16:33
Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen, ob schon ein paar normalsterbliche Erfahrungen mit der neuen Dura Ace gemacht haben. Hier würde mich ein direkter Vergleich zur alten Dura Ace interessieren? Danke.

Biker68
29.03.2009, 16:49
Kann nur von der neuen 7900er berichten.
Habe sie mit der 50/34 Kurbel.

Sie funktioniert absolut perfekt.
Bin vorher eine dreifach Ultegra gefahren und konnte soweit ich es in erinnerung habe feststellen, das die DA um einiges einfacher schaltet und geschmeidiger...
:Applaus:

Würde mich nur noch aus optischen gründen interessieren obs für diese auch eine weißen Aussenhülle gibt...
Vielleicht weiß ja einer was...

Tomahawk
29.03.2009, 17:05
Bin letztes Jahr die 7800er Gruppe gefahren und fahre seit einigen Wochen die neue 7900er Gruppe.

Der Umwerfer funktioniert erheblich besser und schaltet ohne Trimmen äusserst präzise. Könnte auch an der neuen Kette oder den Steighilfen an den Kettenblättern liegen.

Hinten schaltet es sich knackiger rauf und runter. Die STIs sind etwas zu klein geraten, aber man gewöhnt sich schnell an die etwas andere Griffposition. Ausserdem glaube ich rutscht man etwas weiter nach vorne?!

Und die übrigen Komponenten unterscheiden sich bis auf Gewicht und Finish nicht spürbar vom Vorgänger. Aber die neuen 7850 C24 CL Laufräder sind überragend! Leise, sanft, leicht und schnell.

Brunolp12
29.03.2009, 17:14
ich kann nur vom Unterschied zur Ultegra sprechen:

schaltet hinten knackiger, "metallischer" (angeblich so gewollt)

vorne sehr geschmeidig

aber immer exakt und problemlos - was mir auffällt: man ist weniger am rumtrimmen, passt praktisch immer

die Hebel sind nach vorn dünner und bei mir ist die geliebte "Bremsgriffhaltung" ein bisschen abhanden gekommen. Nun sitz ich länger...

aber ich hab schon gesehen, daß das auch an der Lenkerform liegt:
Bei manchen Lenkern sind die Hebel "plan" in einer Ebene mit dem Oberlenker, bei anderen Bauformen gehts erst runter, dann kommt der Hebel (letzteres hab ich - könnte man vermutl. durch nen anderen Lenker ändern)

medias
29.03.2009, 17:19
ich kann nur vom Unterschied zur Ultegra sprechen:

schaltet hinten knackiger, "metallischer" (angeblich so gewollt)

vorne sehr geschmeidig

aber immer exakt und problemlos - was mir auffällt: man ist weniger am rumtrimmen, passt praktisch immer

die Hebel sind nach vorn dünner und bei mir ist die geliebte "Bremsgriffhaltung" ein bisschen abhanden gekommen. Nun sitz ich länger...

aber ich hab schon gesehen, daß das auch an der Lenkerform liegt:
Bei manchen Lenkern sind die Hebel "plan" in einer Ebene mit dem Oberlenker, bei anderen Bauformen gehts erst runter, dann kommt der Hebel (letzteres hab ich - könnte man vermutl. durch nen anderen Lenker ändern)

Deda hat einen Lenker extra für die STI Fraktion.

Brunolp12
29.03.2009, 17:23
Deda hat einen Lenker extra für die STI Fraktion.

hab auch schon nen FSA (und nen Syntace) gesehen, wos zwischen Oberlenker und STI nur minimal runter geht, bei mir sind das fast 2 cm. Liegt aber sicher auch ein bisschen an der montierten Position (aber immer waren die Hebel vorn senkrecht)

Edit:
Deda hat ja ne eigene Norm von 31,7mm :eek: :confused:

Biker68
29.03.2009, 18:04
Weiß denn einer von euch ob's weiße Züge für die 7900er gibt?

Brunolp12
29.03.2009, 18:06
Weiß denn einer von euch ob's weiße Züge für die 7900er gibt?

bestimmt gibts irgendwelche weißen Züge, die an der 7900 passen - hat sich da zur 7800 / 6600 was geändert ?

PAYE
29.03.2009, 18:20
bestimmt gibts irgendwelche weißen Züge, die an der 7900 passen - hat sich da zur 7800 / 6600 was geändert ?

Die 7900er Züge sollen ja im Bereich der Lenkerverlegung teflonisiert sein (vermutlich eben der Innenzug).
Allerdings gibt es die XTR Züge durchgehend teflonisiert.
Ob SP41 auch in weiss zu bekommen ist - k.A. :confused:

Knalltuete
29.03.2009, 18:37
Hallo

Habe auch an meinem neuen Rennrad erstmalig die Dura Ace 7900 in kpl Ausführung.Nach den ersten 500 km bin ich sehr angetan von der Gruppe,ich hatte vorher nur Campa Gruppen.
Was ich persönlich bei Campa besser fand, ich konnte mit dem kleinen Hebel mehrere Gänge auf einmal schalten.
Was mich etwas an der Dura Ace stört,ist das der Schalt/Bremshebel bei mir etwas "wackelt" bei Bremsen ??

Gruß Klaus

Bergtier
29.03.2009, 19:39
hab auch schon nen FSA (und nen Syntace) gesehen, wos zwischen Oberlenker und STI nur minimal runter geht, bei mir sind das fast 2 cm. Liegt aber sicher auch ein bisschen an der montierten Position (aber immer waren die Hebel vorn senkrecht)

Edit:
Deda hat ja ne eigene Norm von 31,7mm :eek: :confused:

Wenn das keine Ironie war.... Die haben 31,8 nur abgerundet passt also wunderbar.

Brunolp12
29.03.2009, 20:10
Wenn das keine Ironie war.... Die haben 31,8 nur abgerundet passt also wunderbar.

wieso "Ironie" ? für mich ist 31,7 nunmal nicht 31,8. Wenns trotzdem passt, meinetwegen, umso besser - wusst ich nicht (sooo viele verschiedene Lenker hab ich noch nicht benutzt) - ich nahm an, daß man eben einen Deda-Vorbau dazu nehmen sollte.

Seltsam ists doch trotzdem, wieso alle 31,8 schreiben, außer Deda

alfton
29.03.2009, 20:17
wieso "Ironie" ? für mich ist 31,7 nunmal nicht 31,8. Wenns trotzdem passt, meinetwegen, umso besser - wusst ich nicht (sooo viele verschiedene Lenker hab ich noch nicht benutzt) - ich nahm an, daß man eben einen Deda-Vorbau dazu nehmen sollte.

Seltsam ists doch trotzdem, wieso alle 31,8 schreiben, außer Deda

Es sind alles 1,25 Zoll (31,75 mm), wenn man richtig rundet, dann sind es 31.8 mm, wenn man nur die letzte Stelle wegstreicht, kommt dasgleiche wie bei Deda raus.

Brunolp12
29.03.2009, 20:40
Es sind alles 1,25 Zoll (31,75 mm), wenn man richtig rundet, dann sind es 31.8 mm, wenn man nur die letzte Stelle wegstreicht, kommt dasgleiche wie bei Deda raus.
okay, wunderbar - jetzt bin ich erleuchtet :)

Brunolp12
29.03.2009, 21:14
Was mich etwas an der Dura Ace stört,ist das der Schalt/Bremshebel bei mir etwas "wackelt" bei Bremsen
find auch, die Hebel sind leichter, aber auch ein bisschen "fragiler" (als ichs -zumindest von der Ultegra- gewöhnt bin) und man kann nur noch 2 Gänge auf einmal runterschalten. Das stört aber nicht so dramatisch, weils problemlos flutscht

und sie machen "X-Beine" - stehen schräg nach außen (das hatten wir aber alles hier irgendwo schon)

(*sorry, nur Handy-Foto*)