PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie schnell 280 Euronen im Eimer sind



derlrs
05.04.2009, 22:55
.

clamwinner
05.04.2009, 22:58
Das geht ganz schnell. Siehe Bild. :heulend:

Aber naja, wozu gibts Gewährleistung bzw. Garantie.
Wie ist das denn passiert.

Exekuhtot
05.04.2009, 23:17
So ein Riss am Nabenflansch kann auch an zu viel Speichenspannung liegen. Ich würde einfach mal TUne direkt kontaktieren und freundlich fragen, wie es mit Kulanz ausschaut. EIgentlich ist TUne da entegegenkommend.

clamwinner
05.04.2009, 23:26
Immer wieder verwunderlich, dass man mit so teurem Kram massivste Defekte hat (Leichtbau?)

Meine billigen Alexrims am MTB machen bereits 4000km muckenfrei wartungsfrei mit.

Meine Mavics haben immerhin 2000km bis zum ersten Nachzentrieren gebraucht und beim einen ersten Campas brachen mir die Speichen nach 200km nach der Reihe weg, die Fulcrums gingen auch kaputt. Wohlbemerkt die 7er halten noch immer, die 3er waren binnen 1000km unbrauchbar zerstört nach 3 Speichenrissen alle hinten.

Schon komisch das ganze. Wenns nicht so teuer wäre, wäre es fast witzig.

hage
05.04.2009, 23:34
Bei meinen Shamal HR ist das gleiche passiert. Letztes Jahr am Furtlepass, bei der Alb Extrem ,ist mir der Nabenflansch an der AS gebrochen. Jedoch waren die LR noch Shamals der ersten Generation und das Haltbarkeitsdatum verfallen, jedoch bei neuen....

clamwinner
05.04.2009, 23:36
Laufräder sollten viel länger halten. Mindestens, bis die Felge durchgebremst ist (etwa 30000 - 50000 km). Und die Naben noch länger. So meine Erfahrung mit sogenanntem "Standard"-Material (= Mittelklasse Naben von Shimano bzw. Campa, Mavic-Felgen bzw. Vergleichbares und je 32 DD-Speichen 3fach gekreuzt).

So und nicht anders hab ich das auch in Erinnerung. Wobei meine MTB Felgen keine 10.000 km machen, aber wenn sie die schaffen, hat sich ihr Kauf gelohnt.

Ich war noch nie Fan von SystemLRS aber als mein erster mich verlaß und auch noch Campa, hab ich schon gedacht "ok, back to the basics". Die Mavics waren kein Vergleich aber trotzdem natürlich besser "wartbar". Die Fulcrums waren nach 2 aufeinanderfolgenden Speichenrissen unbrauchbar verzogen und nur mit enormer Spannung zu bändigen, was nicht lange hielt.

OCLV
05.04.2009, 23:41
Immer wieder verwunderlich, dass man mit so teurem Kram massivste Defekte hat (Leichtbau?)

Meine billigen Alexrims am MTB machen bereits 4000km muckenfrei wartungsfrei mit.

Meine Mavics haben immerhin 2000km bis zum ersten Nachzentrieren gebraucht und beim einen ersten Campas brachen mir die Speichen nach 200km nach der Reihe weg, die Fulcrums gingen auch kaputt. Wohlbemerkt die 7er halten noch immer, die 3er waren binnen 1000km unbrauchbar zerstört nach 3 Speichenrissen alle hinten.

Schon komisch das ganze. Wenns nicht so teuer wäre, wäre es fast witzig.

Schonmal überlegt ob es nicht vielleicht an dir bzw. deiner Fahrweise liegt, dass die LR ständig kaputt gehen? ;)
Es sei denn du wohnst auf Rügen.

derlrs
05.04.2009, 23:47
Bei meinen Shamal HR ist das gleiche passiert. Letztes Jahr am Furtlepass, bei der Alb Extrem ,ist mir der Nabenflansch an der AS gebrochen. Jedoch waren die LR noch Shamals der ersten Generation und das Haltbarkeitsdatum verfallen, jedoch bei neuen....

Waren also die Shamals aus den späten 90ern? Mit denen auch Profis seinerzeit unterwegs waren ? Dann geht das ja in Ordnung.
Kann mich noch an eine Friedensfahrt erinnern (glaube 1997 war das), da ist Wesemann bergauf auch eine Speiche gerissen. Hat man sogar im TV gehört. Und das war damals ja Neuware.

martl
06.04.2009, 00:39
So ein Riss am Nabenflansch kann auch an zu viel Speichenspannung liegen.
Nö, eigentlich nicht. Bei 3-fach Einspannung darf alles vor dem Nabenflansch aufgeben.

was die Garantie angeht:

- Du hast 2 Jahre gesetzlich vorgeschrieben Gewährleistung; da ist der Händler Dein Ansprechpartner. Wenn es den Händler nicht mehr gibt, -Pech.
- der Hersteller gewährt eventuell -unabhängig von der Gewährleistung- Garantie. Bei Tune-Naben scheint das ebenfalls 2 Jahre zu sein.
http://www.tune.de/index.php?option=com_content&view=article&id=63:gebrauchsanleitung-qnabe-mag-150q&catid=30:naben&Itemid=70

sollte also erfolgversprechend sein, bei Tune mal anzufragen.

kolo@post.cz
06.04.2009, 09:46
schmeiss weg kauf neu
(http://www.google.de/products?hl=de&scoring=p&q=rennrad+laufradsatz)

derlrs
06.04.2009, 16:28
Nö, eigentlich nicht. Bei 3-fach Einspannung darf alles vor dem Nabenflansch aufgeben.

was die Garantie angeht:

- Du hast 2 Jahre gesetzlich vorgeschrieben Gewährleistung; da ist der Händler Dein Ansprechpartner. Wenn es den Händler nicht mehr gibt, -Pech.
- der Hersteller gewährt eventuell -unabhängig von der Gewährleistung- Garantie. Bei Tune-Naben scheint das ebenfalls 2 Jahre zu sein.
http://www.tune.de/index.php?option=com_content&view=article&id=63:gebrauchsanleitung-qnabe-mag-150q&catid=30:naben&Itemid=70

sollte also erfolgversprechend sein, bei Tune mal anzufragen.

Die Antwort von Tune ist bereits da . Bei Neuware unter zwei Jahre: Umbau auf neuen Nabenkörper auf Kulanz (kostenlos) :Applaus:. Bei älteren Naben: Umbau muss bezahlt werden, ist aber trotzdem günstiger als eine neue Nabe. Tune macht dann ein gutes Angebot.
Das nenne ich kundenfreundlich. Werde wohl Herrn Fahl und seiner Truppe treu bleiben.

Cyclomaster
06.04.2009, 18:34
Es sei denn du wohnst auf Rügen.


Hab ich ihm auch schon unterstellt :D:D

clamwinner
09.04.2009, 10:48
Schonmal überlegt ob es nicht vielleicht an dir bzw. deiner Fahrweise liegt, dass die LR ständig kaputt gehen? ;)
Es sei denn du wohnst auf Rügen.

Wenn ich schreibe, dass meine günstigen und preiswerten (nicht billigen!) Bauteile super halten und die teuren Teile ständig irgendwas haben, stimmt wohl weniger mit meiner Fahrweise etwas nicht, als mit dem Material. Und soviele Montagsproduktionen erwische selbst ich nicht!

Stichwort: Günstige Alexrims am MTB versus Fulcrums bzw. Mavics am MTB

Wenn bei mir grundsätzlich alles kaputt ginge, würd ich mir tatsächlich mal Gedanken machen müssen.

P.S. Ich bin schonmal auf Rügen angesprochen worden, was soll das eigentlich? Nöööö, ich komme aus Hessen, genauer gesagt Frankfurt....und zwar am Main :drinken2:

tonio
09.04.2009, 11:52
"dauerleser"wissen was mit "Rügen" gemeint ist.

Nur am Rande: meine Fulcrum R 3 wurden nach ca. 6 oder 7 Tsd km hinten leicht nachzentriert, bis auf ab und an quer stehende Speichen keinerlei Probleme und das bei Körpergewicht weit jenseits vom empfohlenen bzgl. der angegebenen Wartungsintervallen- manche haben eben Pech.

cc1
09.04.2009, 14:59
Sind LEW Pro-VT, waren aber nicht meine. :D

Und schon hinüber als Du sie bekommen hast:rolleyes:

clamwinner
09.04.2009, 23:28
"dauerleser"wissen was mit "Rügen" gemeint ist.


Und ich soll jetzt raten oder wat? Ich hab nebenbei auch noch was anderes zu schaffen, als im Forum zu lesen :Applaus::Angel:

Profiamateur
10.04.2009, 00:17
(...)
P.S. Ich bin schonmal auf Rügen angesprochen worden, was soll das eigentlich? (...)

Das spricht nicht gerade für Dich bzw. für Dein Material.

Rex500
10.04.2009, 01:01
Hier nochmal das Hinterrad, wie es einmal war :heulend:, zusammen mit dem Rest.
Bitte keine blöden Kommentare wg. Krabo. :mad: Das Teil bisher ist sehr zufriedenstellend (hat immerhin schon 35000 km gehalten, in 3 Jahren) :).
Sauber gemacht, das Rähmchen. Da kann man wirklich nicht meckern. Sicher, 1500.- für das Set sind kein Pappenstiel, aber das ist es schon wert, meine ich. Als Hinterrad fungiert vorläufig eine DA FH-7700 32 Loch - CXP33 Kombi mit 32 DT Revo Speichen. Zwar schon steinalt (Bj. 1999), aber noch nicht viel gelaufen, passt schon.
Wiegt nicht viel mehr wie das Tune-HR (~ 930g), kann man also verkraften. :ä

Warum sollte es denn blöde Kommentare wg. Krabo geben? Welcher Rohrsatz ist das?

Gruß,
Christian

clamwinner
10.04.2009, 12:59
Das spricht nicht gerade für Dich bzw. für Dein Material.

Was genau?
Dass meine (günstigen) Bauteile sehr lange halten?
Hmm, komische Philosophie. Aber so kann mans natürlich auch sehen, für die Fahrradindustrie bin ich natürlich nicht der beste Kunde, da gebe ich dir Recht ;)

principia1
10.04.2009, 14:40
...oder gleich 4'500 €. Ging auch recht schnell, hat gerade mal 1 Woche gehalten bei meinen 65 kg. :D

http://img25.imageshack.us/img25/446/p5300035.jpg

Ist das eine TUNE-Nabe?

vielfach überteuerte plastikschaisse ;)

Litening2004
10.04.2009, 22:31
Immer wieder verwunderlich, dass man mit so teurem Kram massivste Defekte hat (Leichtbau?)

Meine billigen Alexrims am MTB machen bereits 4000km muckenfrei wartungsfrei mit.

Meine Mavics haben immerhin 2000km bis zum ersten Nachzentrieren gebraucht und beim einen ersten Campas brachen mir die Speichen nach 200km nach der Reihe weg, die Fulcrums gingen auch kaputt. Wohlbemerkt die 7er halten noch immer, die 3er waren binnen 1000km unbrauchbar zerstört nach 3 Speichenrissen alle hinten.

Schon komisch das ganze. Wenns nicht so teuer wäre, wäre es fast witzig.

Kann ich nicht nachvollziehen. :confused: Meine Campa Neutron von 2003 haben mittlerweile fast 30.000 Km und außer etwas Fett an die Nabe musste ich (90 Kg) bisher nichts machen. :Applaus:

Und selbst mein Winter-LRS Campa Vente bringt es jetzt auf über 20.000 Km ohne bisher Probleme gemacht zu habe.

Cyclomaster
10.04.2009, 22:43
Kann ich nicht nachvollziehen. :confused: Meine Campa Neutron von 2003 haben mittlerweile fast 30.000 Km und außer etwas Fett an die Nabe musste ich (90 Kg) bisher nichts machen. :Applaus:

Und selbst mein Winter-LRS Campa Vente bringt es jetzt auf über 20.000 Km ohne bisher Probleme gemacht zu habe.

Du wohnst ja auch nicht auf Rügen

deichschleicher
11.04.2009, 07:27
Hier nochmal das Hinterrad, wie es einmal war :heulend:, zusammen mit dem Rest.
Bitte keine blöden Kommentare wg. Krabo. :mad: Das Teil bisher ist sehr zufriedenstellend (hat immerhin schon 35000 km gehalten, in 3 Jahren) :).
Sauber gemacht, das Rähmchen. Da kann man wirklich nicht meckern. Sicher, 1500.- für das Set sind kein Pappenstiel, aber das ist es schon wert, meine ich. Als Hinterrad fungiert vorläufig eine DA FH-7700 32 Loch - CXP33 Kombi mit 32 DT Revo Speichen. Zwar schon steinalt (Bj. 1999), aber noch nicht viel gelaufen, passt schon.
Wiegt nicht viel mehr wie das Tune-HR (~ 930g), kann man also verkraften. :ä

Wirklich schoenes Rad, schoen aufgebaut... :Applaus:

Hoffe, dass alles gut ausgeht.