PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knacken - Ergomo-Innenlager?



pinguin
06.04.2009, 08:38
Also, jetzt hat es mein Radl auch erwischt mit der Knackserei. Ich tippe auf das Ergomo-Lager, evtl. gibt's von Seiten der Ergomo-Nutzer nen heissen Tipp?

Wie entsteht das Geräusch:

Fahre ich im Sitzen, ist heilige Ruhe.

Fahre ich Wiegetritt, dann knackst es metallisch links/rechts wechselnd, etwa bei horizontaler Kurbelstellung nach vorne (3 bzw. 9 Uhr).

Ziehe ich eine Bremse und stelle ich mich z.B. links hinter das auf 9 Uhr befindliche Pedal, trete ordentlich auf das Pedal -> knacks. Geräusch tritt also auch auf, wenn das Rad nicht gekippt wird. Gleiches gilt für rechts.


Was habe ich bisher geprüft?

1. Verschiedene Laufradsätze benutzt -> Knacksen immer gleich.

2. Ausfallenden gefettet -> kein Erfolg.

3. verschiedene Schnellspanner (DA, AC, Tacx) -> kein Erfolg.

4. verschiedene Klemmkräfte Schnellspanner -> kein Erfolg.

5. Schaltauge nachgezogen (zwei Schräubchen, waren nicht 100%ig fest) -> kein Erfolg.

6. Sattelstütze ausgebaut, Sitzrohr und Stütze gereinigt, gefettet, U.S.E.-Hülse (Kunststoff, noch nie geräuschauffällig gewesen) geprüft und wieder eingesetzt, FRM-Stützenklemme gereinigt, Klemmschraube entfettet und neu gefettet usw., alles wieder ordentlich verbaut -> kein Erfolg

7. Umwerferschelle nachgezogen (minimaler Anzug war möglich) -> kein Erfolg

8. Kurbeln abgezogen und Innenlager mit den erforderlichen Drehmomenten versucht, nachzuziehen. Keine Bewegung, das Lager sitzt wie es soll -> kein Erfolg

9. Octalink-Aufnahmen der Welle gereinigt und neu gefettet, Octalink-Aufnahmen der Kurbeln gereinigt und gefettet, Kurbeln mit dem Ergomo-Werkzeug und erforderlichem Drehmoment aufgezogen und nach Anleitung korrekt fertig verschraubt -> kein Erfolg


Was ich mich frage: Zwischen Kurbel und der Kurbelschraube befindet sich eine "Beilagscheibe" (gehört zum Ergomo-Lieferumfang und muss verbaut werden). Diese Scheibe ist ursprünglich plan gewesen. Nun ist sie aber durch den Druck der Kurbelschraube "eingedrückt", also ganz leicht trichterförmig. Die Kurbelschraube wird mit irgendwas um 45 Nm (habe den Wert jetzt nicht genau parat) auf die Lagerwelle geschraubt, scheinbar verformt sich dann diese Beilagscheibe.

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass da vllt. was zum Knacksen führt.


Oder habt ihr noch was hilfreiches auf Lager?

brulp
06.04.2009, 08:57
ich kenne zwar nicht die lösung, aber ich bewundere das problem. :D

bei mir das selbe, wiegetritt knack knack knack, auch bei belastung im stand - sehr merkwürdig!

Bergtier
06.04.2009, 09:02
ich kenne zwar nicht die lösung, aber ich bewundere das problem. :D

bei mir das selbe, wiegetritt knack knack knack, auch bei belastung im stand - sehr merkwürdig!

:Applaus:Herrlich vor allem was schon unternommen worden ist.

marmeladenjosef
06.04.2009, 09:24
bei mir sind genau die symptome immer nach regenfahrten aufgetreten.
abhilfe schafft nur (so uncool das ist) innenlager ausbauen, fetten (ordentlich schmatze! viel hilft viel!) und wieder einbauen.
ich wuerde vor dem innenlagerausbau mal die unterlegscheiben der kurbelschrauben fetten, dann weisste schon mal, ob das die ursache ist und kannst dir eventuell den ausbau des kompletten lagers sparen.

pinguin
06.04.2009, 09:29
bei mir das selbe, wiegetritt knack knack knack, auch bei belastung im stand - sehr merkwürdig!

Ignorierst du das Geräusch oder nervt es dich schon? Ich tue mir schwer, mir vorzustellen, im Sommer mal 4 oder 5 Pässe über längere Strecken mit diesem Geräusch begleitet zu fahren.

Ich könnte natürlich auch die brachiale Lösung machen, den Rahmen komplett strippen und alles penibel reinigen und neu aufbauen - nur, wer will das schon freiwillig machen? :ü

Bergtier
06.04.2009, 09:30
Pinguin das ist ein Zeichen.... S------R-------M------:drinken2:

pinguin
06.04.2009, 09:31
bei mir sind genau die symptome immer nach regenfahrten aufgetreten.
abhilfe schafft nur (so uncool das ist) innenlager ausbauen, fetten (ordentlich schmatze! viel hilft viel!) und wieder einbauen.
ich wuerde vor dem innenlagerausbau mal die unterlegscheiben der kurbelschrauben fetten, dann weisste schon mal, ob das die ursache ist und kannst dir eventuell den ausbau des kompletten lagers sparen.

Die Unterlegscheiben sind gefettet. Bevor ich aber das Innenlager raus mache (ist ein Akt wegen der ganzen Verkabelung am Rahmen und der Sitzstrebe), werde ich mir das Thema Kurbelschrauben + Unterlegscheiben nochmal genau ansehen. Evtl. versorge ich diese Montagestelle mal großzügig mit Kupferpaste.

pinguin
06.04.2009, 09:32
Pinguin das ist ein Zeichen.... S------R-------M------:drinken2:

Vergiß es. Ich warte ab, bis der Japaner mal endlich reagiert und was auf den Markt schmeißt. Dann reden wir nochmal über Preise im Markt der PM-Hersteller.

Solange wird das Ergomo mit mir zurecht kommen müssen bzw. andersrum.

brulp
06.04.2009, 09:44
Ignorierst du das Geräusch oder nervt es dich schon? Ich tue mir schwer, mir vorzustellen, im Sommer mal 4 oder 5 Pässe über längere Strecken mit diesem Geräusch begleitet zu fahren.

Ich könnte natürlich auch die brachiale Lösung machen, den Rahmen komplett strippen und alles penibel reinigen und neu aufbauen - nur, wer will das schon freiwillig machen? :ü


das ist es, das möchte ich auch nicht.

mich nervt es schon, ignoriere es aber. :D

an steigungen bin ich durch dieses geräusch dazu übergegangen ständig im sitzen zu fahren, einzig beim beschleunigen an der ampel im wiegetritt nehme ich es in kauf, aber das ist so kurz, dass es mich nicht wirklich stört.

SPOT
13.04.2009, 19:14
Also bei mir ist es definitiv das Ergomo-Innenlager. Wenn ich ein anderes Oktalink Lager einbau ist Ruhe im Wald :-)
Das Ergomo Lager wieder eingebaut und schon knarzt es im Wiegetritt. Lösung hab ich bis jetzt leider keine. Hab das Lager sogar schon eingeschickt gehabt. Leider wurde kein Fehler festgestellt...

lg
Spot

K.Roo
13.04.2009, 20:02
Hallo Pingu

freu dich doch, dass die Ergomo Fehlkunstruktion wenigstens noch funzen tut..:D :D
Haste auch am Vorbau (Lenkerklemmung )schon gschmiert ???

LG

scapin_de
14.04.2009, 21:36
Probier noch mal die Kettenblattschrauben und die Klemmfläche Kettenblatt-Kurbelarm.

pinguin
15.04.2009, 16:52
Probier noch mal die Kettenblattschrauben und die Klemmfläche Kettenblatt-Kurbelarm.

Das ist schon geschehen - keine Besserung, trotz reichlich Fett an den Kontakflächen und sicherem Zuschrauben.

pinguin
15.04.2009, 16:54
Hallo Pingu

freu dich doch, dass die Ergomo Fehlkunstruktion wenigstens noch funzen tut..:D :D
Haste auch am Vorbau (Lenkerklemmung )schon gschmiert ???

LG

Servus... Gell, deine ist schon demontiert weil defekt? :eek:

Vorbau ist fest, schmieren tue ich da nix.

pinguin
15.04.2009, 16:56
Also bei mir ist es definitiv das Ergomo-Innenlager. Wenn ich ein anderes Oktalink Lager einbau ist Ruhe im Wald :-)
Das Ergomo Lager wieder eingebaut und schon knarzt es im Wiegetritt. Lösung hab ich bis jetzt leider keine. Hab das Lager sogar schon eingeschickt gehabt. Leider wurde kein Fehler festgestellt...

lg
Spot

Kenne noch jemanden, der ein Ergomo-IL mit diesen Geräuschen hat oder hatte. Er bekam, als SG noch am Leben war, ein neues. Danach war Ruhe.

Wenn sich Ausbau, Schmieren und Wiedereinbau nicht lohnt, weil das Knacksen im Lager stattfindet, dann kann ich mir den Aufwand echt sparen.

Kürzlich war ich bei ca. 8° C unterwegs und das Knacksen war weg. Kaum wurde es wärmer, hatte ich das Geräusch wieder an meiner Seite.

Verdammt...

Ich fahre ja viel im Sitzen, aber alles geht nun wirklich nicht.

K.Roo
15.04.2009, 18:59
Servus... Gell, deine ist schon demontiert weil defekt? :eek:


Jepp, mein Glomp ist hinüber...:ü...War einer meiner grössten Fehlinvestitionen :ü
Ich war einer der Ersten der **DIE WIRTSCHAFTSKRISE** zu spüren bekam :D :D

floh
15.04.2009, 19:19
servus pingu

ich hatte das problem auch mal ne weile; hab das lager zwei- oder dreimal aus- und wieder eingebaut bzw. nachgefettet. gebracht hat's nix, ruhe war erst, als ich das teil mit ordentlich locktite im rahmen verklebt hab.

SPOT
15.04.2009, 21:59
Kenne noch jemanden, der ein Ergomo-IL mit diesen Geräuschen hat oder hatte. Er bekam, als SG noch am Leben war, ein neues. Danach war Ruhe.

Wenn sich Ausbau, Schmieren und Wiedereinbau nicht lohnt, weil das Knacksen im Lager stattfindet, dann kann ich mir den Aufwand echt sparen.

Kürzlich war ich bei ca. 8° C unterwegs und das Knacksen war weg. Kaum wurde es wärmer, hatte ich das Geräusch wieder an meiner Seite.

Verdammt...

Ich fahre ja viel im Sitzen, aber alles geht nun wirklich nicht.


Hurra !!!

Ich habs !!! Mein letzter und erfolgreicher Versuch war folgender:

Nach dem Ausbau des Ergomo Lagers ist mir aufgefallen, daß die rechte Lagerschale recht locker auf dem Sensor sitzt. Da ich noch einen alten Sensor habe hab ich einfach die Schale genommen, gut gefettet und alles neu eingebaut. Diese sitzt wesentlich strenger oben. Siehe da, es ist Ruhe. Selbst beim sprinten hab ich keinerlei Geräusche mehr :-)

Also mein Tipp: da Ihr ja keine 2. Lagerschale wie ich habt....
Versucht das Spiel der rechten Lagerschale zum Sensor zu verringern. Evtl. mit dem Loctite Schraubensicherungskleber wie schon oben beschrieben einfach kleben.

lg
Spot

pinguin
16.04.2009, 15:56
Ich habe heute aus- und wieder eingebaut. Mit viel Fett bzw. Kupferpaste. Keine Besserung. Schnauze voll. Endgültig ausgebaut, das DA-Lager wieder rein und es herrscht himmlische Ruhe.

Das bleibt jetzt so, bis mir für kleines Geld ein nachweislich ordentliches Octalink-Ergomo-Innenlager zufliegt oder ich in ganz was anderes investieren werde.

Die Saison 2009 wird mich leistungsmessermäßig ab heute nicht mehr interessieren.

Ich laß' mich doch von dieser Insolvenz******** nicht in den Wahnsinn treiben.

@ K.Roo: Jepp, Fehlinvest. beschreibt es ganz schön. Allerdings kann ich den Systemen PT und SRM aus unterschiedlichen Gründen nichts bis sehr wenig abgewinnen, somit war es zumindest ein lehrreiches Experiment mit ca. 10.000 Ergomo-Kilometern.

marmeladenjosef
17.04.2009, 10:25
shimano hat die woche ein neues patent angemeldet, dabei geht es um ein "torque-detecting device" oder anders einem innenlager, das auf dem ergomo-prinzip beruht...

http://www.freepatentsonline.com/7516677.html?query=PN%2F7516677+OR+7516677&stemming=on

mehr infos gibt es in der wattage-group.

sik
17.04.2009, 14:48
Mein knackendes Ergomolager ist nach ca. 16' km rausgeflogen, weil es das Kabel direkt am Sensoraustritt "aufgetriefelt" hatte.

Neues Lager mit Kupferpaste eingebaut --> jetzt ist Ruhe. Herrlich :)

Das alte Lager lasse ich überholen wird Ersatzteil.

Gruß sik

pinguin
17.04.2009, 18:46
shimano hat die woche ein neues patent angemeldet, dabei geht es um ein "torque-detecting device" oder anders einem innenlager, das auf dem ergomo-prinzip beruht...

http://www.freepatentsonline.com/7516677.html?query=PN%2F7516677+OR+7516677&stemming=on

mehr infos gibt es in der wattage-group.

Die Buben sollen sich beeilen. Lieber nen ordenltichen Wattmesser verticken anstatt diesem Unsinn von Elektrogruppe.

K.Roo
17.04.2009, 19:50
Das alte Lager lasse ich überholen wird Ersatzteil.

Gruß sik

Hi Sik

bei wem lasst du den Sensor überholen ??
Hab noch nen defekten sensor zu Hause rumliegen, der zeigt alles an , ausser Watt....Geschwindigkeit und Puls funzen, ab und an auch TF....

Was kostet so ne **Überholung**

LG K.Roo

K.Roo
17.04.2009, 19:52
Die Buben sollen sich beeilen. Lieber nen ordenltichen Wattmesser verticken anstatt diesem Unsinn von Elektrogruppe.


Willste schon wieder in nen Prototypen investieren...:D :D :D

pinguin
17.04.2009, 20:16
Willste schon wieder in nen Prototypen investieren...:D :D :D

Nö. Ich will nur, dass der Japaner dem SRM'ler marktanteilmäßig Feuer unterm Hintern macht. Und dann mal sehen...

sik
17.04.2009, 21:02
Hi Sik

bei wem lasst du den Sensor überholen ??
Hab noch nen defekten sensor zu Hause rumliegen, der zeigt alles an , ausser Watt....Geschwindigkeit und Puls funzen, ab und an auch TF....

Was kostet so ne **Überholung**

LG K.Roo

Es gab im Insolvenz-Fred so eine Ansage (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2488078&postcount=95) - Werde es hier versuchen. Er sollte als Erfinder Ahnung davon haben.

Gruß sik

K.Roo
18.04.2009, 12:34
Nö. Ich will nur, dass der Japaner dem SRM'ler marktanteilmäßig Feuer unterm Hintern macht. Und dann mal sehen...

Die SRM sind nimmer ganz so teuer wie in den Anfangsjahren...;)

Was glaubst du, wenn die Japaner keine funktionierendes System auf den Markt bringen, was langfristig auch Abnehmer findet, wie sich die SRM`ler ins Fäustchen lachen....:D :D

Ich denke im Nachhinein, dass das Ergomole nur **Verkaufsfördernt** für das SRM System war......;)

Einige haben erkannt, dass das fahren mit PM eine feine Sache ist, auf die man(n) nur ungerne verzichtet, aber da Ergomo fast nur Schrott auf den Markt gebracht hat sind dann viele verärgerte Ergomo Kunden letztendlich zu SRM über gewechselt, die sich anfangs nie ein **SRM -System** gekauft hättet...

Lieber **günstig** und ein wenig mehr bezahlen, als billig, egal was es kostet...:ü

K.Roo
18.04.2009, 12:37
Es gab im Insolvenz-Fred so eine Ansage (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2488078&postcount=95) - Werde es hier versuchen. Er sollte als Erfinder Ahnung davon haben.

Gruß sik


Hi Sik

das heisst, du hast es noch gar nicht überholen lassen, sondern spielst mit dem Gedanken ?!?!
Kannst du mich bitte auf dem Laufenden halten, wie das Ganze mit **Siegfried Gerlitzki** ausgegangen ist

Danke

LG
K.Roo

mtbmarcus
02.05.2009, 19:17
Bahnt sich da etwas an? Siehe Bilder mit Shimano/SRM-Kurbel
http://www.light-bikes.de/website/new/2009/04/30/prototypen-in-offenburg-2009

Für mich wäre ja auch quarq eine Alternative. Allerdings liefern sie noch nicht nach Deutschland.

pinguin
02.05.2009, 22:33
Die SRM sind nimmer ganz so teuer wie in den Anfangsjahren...;)

Was glaubst du, wenn die Japaner keine funktionierendes System auf den Markt bringen, was langfristig auch Abnehmer findet, wie sich die SRM`ler ins Fäustchen lachen....:D :D

Ich denke im Nachhinein, dass das Ergomole nur **Verkaufsfördernt** für das SRM System war......;)

Einige haben erkannt, dass das fahren mit PM eine feine Sache ist, auf die man(n) nur ungerne verzichtet, aber da Ergomo fast nur Schrott auf den Markt gebracht hat sind dann viele verärgerte Ergomo Kunden letztendlich zu SRM über gewechselt, die sich anfangs nie ein **SRM -System** gekauft hättet...

Lieber **günstig** und ein wenig mehr bezahlen, als billig, egal was es kostet...:ü

SRM kaufe ich per Definition nicht. Solange die nicht Höhenmeter mitführen und andere Dinge realisieren, ist das für mich nicht diskutabel für das Geld.

Das Jahr Ergomo-Nutzung hat mir soviele Referenzdaten beschert, dass ich beinahe jede beliebige Tour danach auswerten kann, auch ohne PM. Sprich ziemlich gute TSS-Abschätzung machbar und das reicht mir aus, solange bis ich evtl. in die Richtung wieder mal Geld in die Hand nehmen werde.

Kann aber auch sein, dass der nächste Tausender in ein komplett anderes Sportgerät investiert wird... :D

pinguin
02.05.2009, 22:34
Für mich wäre ja auch quarq eine Alternative. Allerdings liefern sie noch nicht nach Deutschland.

Geht mir genauso.

K.Roo
03.05.2009, 08:13
SRM kaufe ich per Definition nicht. Solange die nicht Höhenmeter mitführen und andere Dinge realisieren, ist das für mich nicht diskutabel für das Geld.
... :D

Meines Wissens nach hat der neue PC 6 nen Höhenmesser an Bord...:D

Bevor du dein Ergomglump auf den Müll schmeisst, ich würde den Sensor für mein Winterrad nehmen..:eek: :D :D :eek:
Wir können ja tauschen, meiner knackt nicht, aber dafür kannst du rumbasteln...
Der funzt noch zu hälfte ausser die Wattanzeige...:ü

LG K.Roo

pinguin
03.05.2009, 09:15
Meines Wissens nach hat der neue PC 6 nen Höhenmesser an Bord...:D

Bevor du dein Ergomglump auf den Müll schmeisst, ich würde den Sensor für mein Winterrad nehmen..:eek: :D :D :eek:
Wir können ja tauschen, meiner knackt nicht, aber dafür kannst du rumbasteln...
Der funzt noch zu hälfte ausser die Wattanzeige...:ü

LG K.Roo

Der Sensor ist im Sack, keine Watt mehr...

SRM und Höhe wusste ich noch nicht. Was ist mit IF, TSS?

Wenn ich mal ganz viel Lust habe und die anderen kommen nicht aus dem Quark, besorge ich mir nochmal einen Octalink-Sensor oder von mir aus auch Vierkant, dann wird halt singlespeedy Leistung erfasst.

Aber eigentlich habe ich mit dem Scheiss abgeschlossen. Ich weiß, dass ich mit der Aufgabe meiner sportlichen Monokultur mehr gewonnen habe als verloren. Laufen, Speedskaten und Schwimmen kann man zum großen Glück nicht mit nem PM tracken :D

Man muss halt mal loslassen können von der großen Welt der Zahlen ;)

floh
03.05.2009, 09:54
SRM und Höhe wusste ich noch nicht. Was ist mit IF, TSS?
wie du weisst, sind if und tss ja keine werte, die direkt gemessen werden. mit deinem alten ergoracer kannst du also nach der tour die srm-daten einlesen, die if und tss, np etc werden dann angezeigt.
allerdings gibt es keine funktion, die werte direkt aufm kästle anzeigen zu lassen - kannst also nicht sagen: ich fahr heute bis 140tss voll sind. da müsstest du schätzen und anschliessend zu hause gucken, ob du richtig geschätzt hast ;)