PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klickfreies Rennrad?



Thomas K.
06.04.2009, 23:37
Liebe Rennradfreunde,
seit einiger Zeit bemerke ich ein vermehrtes Zögern beim Gebrauch meiner Rennräder. Das Mountainbike wird dagegen immer öfters benutzt. Lange habe ich darüber gerätselt. Mit knapp fünfzig habe ich eine Angst vor dem Gebrauch von Klickpedalen entwickelt. Obwohl die anfänglichen Anfängerstürze schon einige Jahre zurückliegen mache ich mir Sorgen.
Außerdem habe ich auf der "Bärentatze" noch keine Kniebeschwerden bekommen. Also gibt es unter euch auch noch Rennradfahrer, die keine Klickies fahren. Wie groß ist denn der Leistungsabfall wirklich (Hobbyfahrer)? Gibt es eigentlich Non-Klickie-Pedalen für's Rennrad?
euer Thomas

Parsec
06.04.2009, 23:42
Gibt es eigentlich Non-Klickie-Pedalen für's Rennrad?
euer Thomas

Ja, Riemenpedale! :Applaus:
Elger Pedale sind auch klickfrei.

i-flow
06.04.2009, 23:47
(...) Mit knapp fünfzig habe ich eine Angst vor dem Gebrauch von Klickpedalen entwickelt. Obwohl die anfänglichen Anfängerstürze schon einige Jahre zurückliegen mache ich mir Sorgen. (...)
Muss ich das jetzt verstehen :9confused
Bisher kannte ich Klickiephobie ja nur von Leuten, die es nie ausprobiert haben ... :eek:

(...) Gibt es eigentlich Non-Klickie-Pedalen für's Rennrad? (...)
Es heisst das Pedal, Plural die Pedale, und nicht 'Pedalen', aber egal.
Das uebliche Gewinde ist 9/16", und das rechts rechts und links links. Das gilt fuer fast alle Fahrraeder auf der Welt, von daher kannst Du Deine vom MTB gewohnten Pedale auch ans RR schrauben, passen tut das.

Die traditionellen Haken+Riemen-Pedale fuer RR, wie zum Beispiel die von Shimano mit der dreieckigen Grundflaeche, sind AFAIK schon lange nicht mehr in der Produktion und sind vermutlich hoechstens bei irgendeinem Haendler in der Wuehlkiste oder halt gebraucht zu finden.

LG ... Wolfi :)

P.S.:

Ja, Riemenpedale! :Applaus: (...)
Wobei man ja dazusagen muss, dass Haken + Riemen eben wegen ihrer Gefaehrlichkeit aus dem Gebrauch verschwunden sind und Klick eben die sicherere Loesung darstellt ...

Also wenn Klickiephobie, dann ist Haken + Riemen garantiert keine Loesung :eek:

magnum
06.04.2009, 23:58
Gibt Magnet-Pedale von Mavic: http://www.ezridemavic.com/de/

Parsec
06.04.2009, 23:59
@wolfi_z

was glaubst warum der - :Applaus: - hinter meiner Empfehlung steht. :knipoog:

Stimmt natürlich, was Du schreibst.
Ich kann mich an Pedale mit einer Art Einzel Riemen diagonal angebracht erinnern.

Oberschorsch
07.04.2009, 00:00
Hast du auf dem MTB Klickpedale? Dann könntest du dir ja auch einfach Rennrad-SPD-Pedale zu legen (PD-A520).

Ansonsten würde ich empfehlen, einfache (vielleicht industriegelagerte) Pedale von Rose zu nehmen.

Beast
07.04.2009, 00:04
Außerdem habe ich auf der "Bärentatze" noch keine Kniebeschwerden bekommen.

Ich habe auch einen Kumpel der Vegetarier und Antialkoholiker ist, der hat lustigerweise seit Jahren keine Frau abbekommen.

Ob das zusammen hängt? :krabben:

Ich weiss es nicht. :D

i-flow
07.04.2009, 00:06
(...) was glaubst warum der :Applaus: hinter meiner Empfehlung steht. :knipoog:

(...) lustigerweise seit Jahren keine Frau abbekommen. (...)
Ich glaub Ihr nehmt das Problem beide nicht ernst :smileknik

LG ... Wolfi :D

Rex Felice
07.04.2009, 00:12
(...) Antialkoholiker ist, (...)

Jemand der keinen Alkohol trinkt, ist ein Abstinent, kein Antialkohliker. Wäre er solches, würde das bedeuten, dass jeder der Alkohol trinkt und kein Anti-A.... ist, ein Alkoholiker ist. Bist du Alkohliker nur weil du ab und zu ein Glas trinkst? Eben.

Zurück zum Thema:
Zum Rennrad gehören Klickpedale. Punkt.

Hans_Beimer
07.04.2009, 00:17
Jemand der keinen Alkohol trinkt, ist ein Abstinent, kein Antialkohliker. Wäre er solches, würde das bedeuten, dass jeder der Alkohol trinkt und kein Anti-A.... ist, ein Alkoholiker ist. Bist du Alkohliker nur weil du ab und zu ein Glas trinkst? Eben.

Zurück zum Thema:
Zum Rennrad gehören Klickpedale. Punkt.

So oder so ähnlich. Nicht jeder der keinen Alkohol trinkt ist ein Antialkoholiker. Genau wie nicht jeder der nicht in die Kirche geht der Antichrist ist.

Parsec
07.04.2009, 00:49
Ich glaub Ihr nehmt das Problem beide nicht ernst :smileknik

LG ... Wolfi :D

Stimmt! :D
Ich orte das Problem nicht an den Klickpedalen. ;)
TE, fahr ruhig Bt. Hauptsache Du kommst zurecht.

Bursar
07.04.2009, 01:18
Wie groß ist denn der Leistungsabfall wirklich (Hobbyfahrer)?
Das kommt drauf an, ob du deine Klickpedale bisher richtig eingesetzt hast. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt den "runden" Tritt, sondern zumindest die Entlastung des Pedals, das gerade nach oben geht.

Falls du das nicht so machst, dann hast du auch keinen Leistungsvorteil durch Klickpedale und kannst von daher auch die anderen Pedale fahren.

Hans_Beimer
07.04.2009, 01:28
Das Problem bei der Leistungsübertragung wird nicht die fehlende Zugphase sein, sondern das Abrutschen ab 400 Watt. Ich habe mal einen Herzcheck machen lassen auf dem Ergometer und die Arzthelferin hat die Pedalhaken verbusselt ("da brechen sich die Alten immer die Füße mit"-O-ton) Ein tolles Gerutsche war das, große Klasse.

derbrocken
07.04.2009, 07:44
Evtl. ist Dir damit (http://cgi.ebay.de/Pedalhaken-Paar-Zefal-Christophe-45-Gr-L-XL-ab-EU-Gr-42_W0QQitemZ110363263902QQcmdZViewItemQQptZSport_R adsport_Fahrradteile?hash=item110363263902&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A13 18) geholfen - Hab ich meiner Freundin ans Rad gebaut, nachdem ihr die Clickies nicht zusagten.

Keine Riemen & trotzdem vermeidet man das Abrutschen nach vorn. Am besten mal in nem richtigen Radladen nach fragen, da es verschiedene Größen gibt, die dann zum (Turn)Schuh passen müssen.

Gruß
Jan

kolo@post.cz
07.04.2009, 11:43
det is juute idee (http://www.fahrradsaturn.com/Fahrradteile/Pedale/ATB-MTB-Pedale/Fahrradpedal-Mavic-EZ-Ride-Elvolve::117029.html)

http://storesense4.megawebservers.com/stores/c/cycletofitness_com/catalog/mavic_996764.jpg

clamwinner
07.04.2009, 11:51
Unsicherheit mit Klickpedalen kenne ich nur vom RR an unübersichtlichen Kreuzungen, wo man dann auch 2-3 Antritte ausgeklickt machen kann und mit dem MTB in total verbockten Trails, wo ich auch mal Plattform fahre, ansonsten find ich Klickpedale deutlich angenehmer. Fahre allerdings an allen Rädern SPD, weil ich nicht soviele Systeme/Schuhe haben möchte.

klappradl
07.04.2009, 12:06
Ich habe auch einen Kumpel der Vegetarier und Antialkoholiker ist, der hat lustigerweise seit Jahren keine Frau abbekommen.

Ob das zusammen hängt? :krabben:
Das steht zu befürchten. :D


Jemand der keinen Alkohol trinkt, ist ein Abstinent, kein Antialkohliker.
Abstinent als Substantiv kannte ich noch nicht. Man lernt nicht aus. :respekt: :ä


Zum Thema: Rennradfahren macht mit Klickpedale (<-das soll korrektes Deutsch sein?) mehr Spaß. Ich würde SPD Pedale ans Rad schrauben und die Auslösehärte sehr leicht einstellen. Das hält beim normalen Fahren und man kommt sehr schnell aus den Pedale(n) ;).

Bursar
07.04.2009, 12:15
Genau, da gibt's auch noch die silbernen Touristen SPD Platten, die lösen fast von allein aus.

grüner Sphinx
07.04.2009, 13:03
Zum Thema: Rennradfahren macht mit Klickpedale (<-das soll korrektes Deutsch sein?) mehr Spaß. ;).

O(ff)T:
Auch Pedale darf man deklinieren, und ich bin zuversichtlich, dass es dann Deinem Sprachgefühl wieder entspricht. ;)

O(n)T:
Wenn Du mit Klickpedalen (sic! :D) Knieprobleme bekommst, kannst Du die verschiedenen Systeme durchprobieren, die Bewegungsfreiheit ermöglichen.
Aber ist es nicht eher so, dass Du auf dem Mountainbike "bequemer" sitzt und das Deine Entscheidung beeinflusst?

Gruß
gS

Volksbänkler
07.04.2009, 13:50
Der Leistungsabfall ist echt riesig. Ich hatte mal eine Woche keine Klickpedale und bin mit denen vom Stadtrad gefahren.
1. Fährst du ja dann nicht mit steifer (Carbon-) Sohle, damit geht im Schuh schonmal Kraft verloren.
2. Macht sich das ganze vor allem im Wiegetritt bemerkbar, dass du nicht ziehen kannst.
3. Aber auch beim normalen fahren, hast du es erheblich leichter.

Genaue Zahlenwerte kann ich dir jetzt nicht nennen, aber es ist wirklich einiges.

Verstehe ich das jetzt richtig? Du bist reiner Hobbyfahrer, also kein systematisches Training und keine Rennen? Dann ist es doch Jacke wie Hose, ob du mit Klickpedalen fährst oder nicht. Musst halt ein bisschen mehr leisten, wenn du mit den Kumpels mithalten willst, aber dafür hast du keine Angst.

Obwohl ich mehr Angst hätte, dass ich bei 50 km/h vom Pedal abrutsche!

Thunderbolt
07.04.2009, 18:27
Ich würde zu Koordinationstraining raten.

Gerade mit zunehmenden Alter.

Kannst Du Dir im Stehen die Schuhe zubinden?

Ich hatte jetzt eine Woche ein Mietrad, wo das linke SPD-R Pedal oft nicht auslösbar war.
Das übt kollosal, wenn man links garnicht ausklinken kann. Nein, ich habe mich nicht abgelegt. :D

martl
07.04.2009, 21:17
Also, ich persönlich fühle mich mittlerweile *ohne* Klickies auf Rädern eher unsicher. Auf Abfahrten und schlechtem Grund ist die feste Verbindung zum Rad ein Gewinn. Ich würde in dem Fall auch zu MTB-SPD raten, und die Auslösung auf sehr leicht einstellen.

Smeik
07.04.2009, 22:21
Genau, da gibt's auch noch die silbernen Touristen SPD Platten, die lösen fast von allein aus.

---->korrekt

Zum Thema ich bin auch mein erstes Rennradjahr mit Mtb-non-Klick Pedalen gefahren, des geht wuderbar, aber das Große Problem ist der nicht steif genuge Schuh...
Wenn ich meine Glasfibernoylonsohle:Applaus: mit denen von guten Turnschuhe vergleiche...
Aber im Hobbybereich ist eh alles erlaubt;) einfach n gut laufendes Plattformpedal hinschrauben, fertig:quaeldich

Marco Gios
08.04.2009, 10:10
Offtopic: Man kann auch Alkohol trinken ohne dabei lustig zu sein ...

Ontopic: Wenn du wirklich solche Bindungsangst hast, würde ich auch diese "Min-Haken ala Zefal empfehlen. Da greift nur die Schuhspitze rein, du bist also nicht drin gefangen, hast aber sicher mehr Halt als auf einem nakten Pedal. Wenn du das dann nicht mit einem MTB-, sondern mit einem "alten" Straßenpedal http://cgi.ebay.de/Shimano-EXAGE-sport-Pedale-NEU-RETRO-ab-1_W0QQitemZ120399116734QQcmdZViewItemQQptZSport_Ra dsport_Fahrradteile?hash=item120399116734&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C 240%3A1318 oder http://cgi.ebay.de/Schlaufen-Rennrad-Pedale_W0QQitemZ250400412340QQcmdZViewItemQQptZSpo rt_Radsport_Fahrradteile?hash=item250400412340&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C 240%3A1318 kombinieren kannst sieht es vielleicht auch noch halbwegs schnittig aus.

Thunderbolt
08.04.2009, 22:22
Ein Gedanke kommt mir noch:

Ohne Klickpedale, o.k.

Aber welche Schuhe zieht man dann an?

Parsec
08.04.2009, 23:13
1. Sportschuhe
2. Sneaker, irgendwas mit halbwegs dicker (stabiler) Sohle
3. Radschuhe ohne Cleats

Denkbar wäre für Leute wie den TE Riemenpedale, die Radschuhe ohne Cleats, die
Riemen nicht 100% angezogen.
Da kommt man gut raus.

Edith meint: SPD Schuhe ohne Cleats.

Rex Felice
09.04.2009, 00:13
Also, ich persönlich fühle mich mittlerweile *ohne* Klickies auf Rädern eher unsicher. Auf Abfahrten und schlechtem Grund ist die feste Verbindung zum Rad ein Gewinn. Ich würde in dem Fall auch zu MTB-SPD raten, und die Auslösung auf sehr leicht einstellen.

Geht mir auch so.

Charon
09.04.2009, 00:17
Ein Gedanke kommt mir noch:

Ohne Klickpedale, o.k.

Aber welche Schuhe zieht man dann an?

Die hier (s. Bild). Die trage ich in meinen Riemenpedalen. Supersteife Sohle, ganz glatt. Sind recht angenehm zu fahren. Baujahr ca. 1980.