PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trittfrequenz



Beaker
13.11.2002, 17:01
Hallo Leute,

mit welcher Trittfrequenz fahrt ihr eigentlich im GA-Bereich?

Wenn man sich in der Literatur umschaut, findet man ja alles mögliche von 70 - 120 U/min.
Da würde mich dann schon interressieren, mit was so die Mehrheit rumfährt,
bzw. wie wichtig ihr das Thema überhaupt nehmt...

... Kette rechts, und tschüß ... :D

Puddingbein
13.11.2002, 17:17
Also mir hat man geraten kleine Gänge zu benutzen und fahr so ne Tritfrequenz zwichen 92-100 aber meist 94-96, bei ner Tritfrequenz von über 100 fühlen sich ´meine Oberschenkel schnell ausgelutscht an.

Katzentod
13.11.2002, 17:19
...ich fahre beim GA-Training immer meine Wohlfühl-Frequenz...die liegt bei 90...baue dann aber immer kurze Abschnitte im hohen Gang mit 60 U/min ein, um mal aus dem Sattel zu gehen...

Bautræger®
13.11.2002, 17:27
Ich fahre im GA1-Bereich Trittfrequenzen von etwa 90 bis 105 U/min.

Best regards

Beaker
13.11.2002, 19:38
Cool, na daß is doch schon mal 'ne Antwort! Da lag ich mit meiner Vermutung und Gefühl ja schon gar nicht schlecht! Hab' übrigens auch das Problem, bei hohen (100+) Frequenzen matschige Oberschenkel zu bekommen. Naja, mehr Training wird da hoffentlich Abhilfe schaffen...!
Thx auf jeden Fall!!

messenger
13.11.2002, 19:57
Unabhängig von GA ist es ganz interessant, bei Rennen im Fernsehen mal von verschiedenen Fahrern in unterschiedlichen Situationen die TF mitzuzählen. Am Ende wieder die Erkenntnis, daß jeder seine persönlich optimale TF finden muß. Über 100 kurbelt da kaum einer.
Fühle mich auch bei 88-96 am wohlsten.

Gruß mess.

alexey
13.11.2002, 20:11
100 darunter kaum noch (max 110), hat aber ein bisschen gedauert, bis ich mich umgewöhnt hatte, früher auch eher um die 90-95.
A.

chubika
14.11.2002, 15:05
Hallo,

Trittfrequenz ist nicht gleichzusetzen mit Trainingsbereich.
Man kann auch mit Trittfrequenz 60 im GA1 oder GA2 fahren. Kommt immer auf Dein jeweiliges Trainingsziel an. Wenn frequenzorientiertes Training auf dem Plan steht, fahre ich GA mit hoher Frequenz. Bei eher kraftorientierten Einheiten auch schonmal mit niedrigeren Frequenzen.

Ciao
C.

Rupert
15.11.2002, 11:51
GA und Tf habe nichts gemeinsam.

Mein Stil ist eher kraftbetont, deswegen fahre ich auch immer niedrige TF. Die liegen so um die 85. Habe es mal 2 Wochen mit Tf um die 100 versucht, das ging aber gar nicht. Komme mir dann vor wie eine Primaballerina, die gleich vom Rad fällt, außerdem war ich sofort im EB. Meiner Meinung nach, muss man sich für einen Stil entscheiden, sonst überlegst Du bei jedem Anstieg wie Du fahren sollst und wirst abgehängt....

Kingtom
15.11.2002, 13:09
in diesem bereich auf jeden fall (... also jetzt mal für mich)

im sommer ist meine tf generell ein wenig tiefer. im winter versuche ich mir eine basis mit höherer tf zu holen. auf dem spinningrad bin ich dann gut mal eine stunde mit mind. 120-130 'unterwegs'. und auf der strasse (...ist eben nicht ganz so einfach wie auf'm spinner) bring ich es in dieser phase so auf 110-120. im sommer hab ich dann aber wahrscheinlich nur noch so 100-110. (=>immer ausgenommen natürlich die anstiege, dort bring ich diese tf leider nicht her :mad: )

axelball
16.11.2002, 10:36
bin anfangs langsame frequenzen gefahren, um die 80! habe mich umgestellt, jetzt fahr ich meistens im GA-Bereich um die 90. über 100 komme ich in diesem bereich nie, unter 85 inzwischen auch nur noch selten; ausnahme berg!

Beaker
17.11.2002, 15:32
Prima Leute! :D
Das sind zwar Antworten quer durch die Botanik, aber doch hilfreich!
Ich summiere:
Es gibt quasi die einen, die so um die 90 strampeln und die mit 100+.
Aber viel weniger oder mehr macht kaum einer.
Thx und ab auf's Rad, das schöne Wetter nutzen!