PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenblätter für Sram Red Kurbel



CrossHenni
24.04.2009, 21:43
Moin Leute,
kann ich bei meiner Sram Red Compact Kurbel das kleine (34) Kettenblatt gegen ein x-beliebiges austauschen?

Habe ein standard Stronglight (38).

Auf dem Großen Sram Blatt steht 34 t only

ich befürchte auch, das der Abstand zwischen den beiden original Blätter anders ist. Das 34 Sram ist in montierten Zustand irgendwie näher am großen als das von Stronglight.

Ich befürchte jetzt, dass die Kette eventuell zwischen die beiden Kettenblätter rutschen könnte es ist soviel Platz dazwischen, es würde theoretisch passen.

Was meint, ist diese Befürchtug gerechtfertigt oder sollte das alles kein Problem sein??

kxtr
25.04.2009, 01:46
Das Stronglight-Blatt wird wohl nicht für Kompakt-Lochkreis gemacht sein, von daher passt's wohl nicht.

Im Zweifelsfall: messen.

CrossHenni
26.04.2009, 12:28
moin, doch der Lochkreis passt, das Kettenblatt habe ich auch schon montiert.

Es geht viel mehr um die Größe des Zwischenraums zwischen den beiden Kettenblättern.
Der Abstand mit dem standard 34 Sram Blatt ist nicht so groß.

http://img231.imagevenue.com/loc159/th_41940_Sram_Red_Kettenblattfrage_122_159lo.JPG (http://img231.imagevenue.com/img.php?image=41940_Sram_Red_Kettenblattfrage_122_ 159lo.JPG)

Regengott
26.04.2009, 13:03
So riesig viel kann da eigentlich nicht passieren. Der "34T only" Aufdruck ist auch nur ein Hinweis, dass das größere Kettenblatt bzgl. der Steighilfen usw. für 34er optimiert ist. Wenn Du ein 38er montiert, musst Du vermutlich mit Einbußen bei der Schaltqualität rechnen. Wie sehr sich das wirklich in der Praxis auswirkt, kann ich Dir aber nicht sagen.

D-G
29.06.2009, 14:37
Ich fahre die SRAM Red Kompakt-Kurbel mit einem 36er FSA Kettenblatt und dem 50er Original. Funktioniert prima.