PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bleiben weiße Hosen weiß?



gänseblümchen
28.04.2009, 07:38
Ich überlege, mir eine Hose zuzulegen, die über weite Teile weiß ist.
Aus Wasch-Erfahrungen mit Socken weiß ich, dass die relativ zügig irgendwann einen Graustich haben.

Nun darf man die Hosen ja nur mit 30 oder 40 Grad waschen: Wasche ich die Hose dann mit Buntwäsche, laufe ich dann nicht Gefahr, dass das Weiß irgendwann etwas grau wird?
Außerdem: Bekommt man nach einer Regenfahrt den Dreck wirklich gut raus?
Ich habe auch schon Fahrer gesehen, da sah die Hose nicht "porentief rein" aus - in dem Fall sah sie eher unappetitlich aus.

The Scrub
28.04.2009, 08:43
Ich kann mir nicht vorstellen,das die Sachen wirklich dauerhaft weiß bleiben.Bei dem weißen Forumstrikot habe ich im Sommer immer einen "Gelbstich",der nur mit ordentlich schrubben wieder rausgeht.Ich denke vom Schweiß...

Meine weiße Jeantex Windjacke hat auch nach einigen Touren einen Grauschleier bekommen.

Gruß
Scrubbie

virenque2
28.04.2009, 08:45
weisse hosen bleiben nicht weiss und sind daher zum radfahren ungeeignet.

Franz_Brandwein
28.04.2009, 08:58
weisse hosen bleiben nicht weiss und sind daher zum radfahren ungeeignet.

sehn aber gut aus, va in verbindung mit braunen beinen:Angel:

mrspinergy
28.04.2009, 09:00
sehn aber gut aus, va in verbindung mit braunen beinen:Angel:

also meine Dynamics ist nach 1 Jahr immer noch weiß, und die ziehe ich im Training an, auch mal im regen.

Dagegen weiß ich aus berichten das Girodana schnell grau wird.

marvin
28.04.2009, 09:03
Ich wasche helle und dunkle Radklamotten getrennt und meine weissen Hosen (Protective) sind immer noch weiss.
Tödlich sind natürlich Regenfahrten, danach kann man weisse Hosen i.d.R. wegschmeissen. Wenn also Regen angesagt ist, bleibt die weisse in der Schublade.

Manly
28.04.2009, 09:04
Weiße Hosen machen auch noch nen dicken Arsch!

Dann lieber schwarze Hosen. Kein "Dreck" Problem, man sieht schlanker aus und schwarz hat eh mehr Stil :D

virenque2
28.04.2009, 09:09
also meine Dynamics ist nach 1 Jahr immer noch weiß, und die ziehe ich im Training an, auch mal im regen.

jau, träum weiter ...
unabhängig davon mit welchen tricks man sie auch immer wäscht,
du willst mir doch nicht erzählen das weisse hosen vor allem an den sitzflächen/scheuerflächen am sattel, weiss bleiben??

marvin
28.04.2009, 09:11
Weiße Hosen machen auch noch nen dicken Arsch!

Dann lieber schwarze Hosen. Kein "Dreck" Problem, man sieht schlanker aus und schwarz hat eh mehr Stil :D
Wer schwarze Hosen anziehen muss, um schlank auszusehen, hat sich den falschen Sport ausgesucht. :D;) SCNR.


Und ja: an der Sitzfläche bildet sich ein leichter Grauschleier, aber das wars auch schon. Wie gesagt, Regenfahrten sind tabu.

Kameko
28.04.2009, 09:12
Bleiben weiße Hosen weiß ? -> Nöö :D


Und außerdem sieht man deinen Boppes. :Applaus:

mrspinergy
28.04.2009, 09:13
jau, träum weiter ...
unabhängig davon mit welchen tricks man sie auch immer wäscht,
du willst mir doch nicht erzählen das weisse hosen vor allem an den sitzflächen/scheuerflächen am sattel, weiss bleiben??

ich traüme bestimmt nicht von dir, dafür bist du zu jung;)

und das gute an meiner Hose ist, zwischen den Beinen ist sie mit schwarzen einsatz, so das der Sattel gar nicht abfärben kann;)
Und da stand nirgends was von ganz weißen Hosen;-)

Und du geht mal schön 8 Std wieder trainieren :D

virenque2
28.04.2009, 09:20
und das gute an meiner Hose ist, zwischen den Beinen ist sie mit schwarzen einsatz, so das der Sattel gar nicht abfärben kann;)

dann ist die hose also nicht weiss :rolleyes::rolleyes:

weisse hosen sind genau so ein schwachsinn wie weisse schuhe ...

Efix
28.04.2009, 09:22
Normalerweise bekommen weiße Sachen mit der Zeit einen Grauschleier. Mit Sauerstoff kriegts man wieder einigermaßen weiß. Sauerstoff? ZB mit VIELEN Kukident/Gebissreiniger/Zahnklammer-Spratzel-Tabletten

mrspinergy
28.04.2009, 09:22
dann ist die hose also nicht weiss :rolleyes::rolleyes:

weisse hosen sind genau so ein schwachsinn wie weisse schuhe ...

weiße schuhe, da gebe ich dir recht.

Und Hosen die so dünn sind das man von hinten alles sieht

marvin
28.04.2009, 09:26
dann ist die hose also nicht weiss :rolleyes::rolleyes:

weisse hosen sind genau so ein schwachsinn wie weisse schuhe ...
Speaking of Schwachsinn - das ist weisses Lenkerband.

lipple
28.04.2009, 11:13
Nach 2 Jahren ist meine weisse Hose (Assos) deutlich vergilbt - ausschliesslich im sonnigen Bereich:

Hintern und Schenkeloberseite sind gelblich, Sitzfläche und der vom Trikot bedeckte Bereich schön weiß.

Hab noch nicht ernsthaft versucht den Gilb rauszubekommen.

Schöne Grüße,

Lipple

Carazow
28.04.2009, 11:20
die erde ist eine scheibe
schweine können fliegen
atomkraft ist sicher und
weisse hosen bleiben weiss

hartmut :D

Mr.Hyde
28.04.2009, 11:30
Meine Bioracer-Hosen sind auch noch weiß, werden gewaschen mit Flüssigpersil bei 40°. Fahre die aber auch nicht im Siffwetter, erstens fahre ich eh nicht mehr im Siff, und wenn es nach Regen aussieht, ziehe ich was an, was auch nass noch blickdicht ist :D

marvin
28.04.2009, 11:31
die erde ist eine scheibe
schweine können fliegen
atomkraft ist sicher und
weisse hosen bleiben weiss

hartmut :D
Dazu fällt mir ein:
Immer wird sich irgendwo ein Eskimo finden, der den Kongolesen erklärt, wie man mit Hitzewellen fertig wird.

BTW: Hast Du schon mal eine weisse Hose besessen?

Prometeo
28.04.2009, 12:06
Dazu fällt mir ein:
Immer wird sich irgendwo ein Eskimo finden, der den Kongolesen erklärt, wie man mit Hitzewellen fertig wird.

Halte es ethisch für hochproblematisch Konogolesen mit weissen Radhosen und Inuit (nicht Eskimos) mit Waschmitteln zu vergleichen. Auch diese Menschen haben eine Würde.

Oder glaubst Du dass Kongolesen weiss werden wenn man sie mit Waschmittel wäscht? Oder wie genau ist Dein Beitrag zu verstehen? :confused:

Im übrigen sind auch nicht alle Kongolesen schwarz, man sollte immer differenzieren. :rolleyes:





























































Abstrampler
28.04.2009, 12:14
Dir ist langweilig, oder?

Prometeo
28.04.2009, 12:50
mmh. :ü

gänseblümchen
28.04.2009, 13:08
ich wusste ja nicht, was meine Frage anrichtet.
Die Kommentare überflügeln meine Vorstellungen.

Ich werde mir keine weiße Hose kaufen.

Danke :D:Bluesbrot;)

martl
28.04.2009, 13:09
Es hat einen guten Grund, warum Radhosen 100 Jahre lang schwarz waren. Wo soll man denn sonst die Finger nach dem Kettenabwerfer abwischen....

29.5.1999
28.04.2009, 13:16
Es hat einen guten Grund, warum Radhosen 100 Jahre lang schwarz waren. Wo soll man denn sonst die Finger nach dem Kettenabwerfer abwischen....

an den Socken :D

29.5.1999
28.04.2009, 13:18
Ansonsten besitze ich sogar zwei weiße Hosen (da gab es hier mal eine Bestellrunde): Blickdicht (hab ich unter der Dusche getestet) ... und ja, sie sind immer noch weiß. Ich wasche sie immer nur mit weißen Sachen zusammen, aber das klappt.

Bruno
28.04.2009, 14:40
Es hat einen guten Grund, warum Radhosen 100 Jahre lang schwarz waren. Wo soll man denn sonst die Finger nach dem Kettenabwerfer abwischen....



Es gibt/gab auch grüne, blaue oder rote…:rolleyes:

29.5.1999
28.04.2009, 14:46
Es gibt/gab auch grüne, blaue oder rote…:rolleyes:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/dc/Kaiku.jpg

martl
28.04.2009, 15:00
Es gibt/gab auch grüne, blaue oder rote…:rolleyes:
Neuerdings. Von 1880 bis 1980 waren sie scharz. Mit Grund!!!

Geoschrauber
30.04.2009, 23:28
Weiße Hosen muss man mit weißen Sätteln fahren, andere färben ab.
Von Giordana gibt's eine weiße Hose mit doppeltem Stoff. Davon habe ich mehrere. Da sieht man NIE durch, auch nicht, wenn sie nass ist.
Allerdings sollte man Regenfahren vermeiden, denn der Dreck geht nicht mehr ganz raus. Auch die Giordana-Hosen vergilben im Laufe der Jahre, da kann man nichts machen.
Für mich geht nichts über meine weißen Hosen, zumindest solange das Wetter gut ist.