PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti Sprinter oder Gatorskin?



Rodolfo
03.05.2009, 15:06
Hallo,

da ich demnächst auf Schlauchreifen wechsel, wollte ich fragen, welche mehr zu empfehlen sind.

Es grüßt Rodolfo

M*A*S*H
03.05.2009, 15:57
wenn Du nur auf sauberen Strassen fährst reicht der Sprinter...willst Du den nahezu perfekten Allrounder wirst Du um den Gatorskin nicht herum kommen...

Ich fahre den nun fast schoin 1,5 Jahre und hatte erst 2 Pannen (die ich mit Sealant noch flicken konnteI)

Rodolfo
03.05.2009, 16:07
wenn Du nur auf sauberen Strassen fährst reicht der Sprinter...willst Du den nahezu perfekten Allrounder wirst Du um den Gatorskin nicht herum kommen...

Ich fahre den nun fast schoin 1,5 Jahre und hatte erst 2 Pannen (die ich mit Sealant noch flicken konnteI)

OK, ich tendiere auch eher zu den Gatorskin. Danke schön.

M*A*S*H
03.05.2009, 16:15
gute Wahl...gibt es am billigsten über Ebay für 28,- inkl Versand (Velomotion.com)

Rodolfo
03.05.2009, 16:27
gute Wahl...gibt es am billigsten über Ebay für 28,- inkl Versand (Velomotion.com)

Genau, deshalb habe ich auch den Thread eröffnet. Die einen kosten 27, die anderen 28. Schenken sich also nix.
Aber 60€ möchte ich halt für EINEN Reifen auch nicht ausgeben.
Bei meinem Kumpel ist einer in der Preisklasse nach nur 4Rennen in einer aussichtsreichen Position kaputtgegangen.

M*A*S*H
03.05.2009, 17:54
...mir ist gestern ein frisch aufgezogener Competition 59€ auf einer Trainingsrunde "hoch" gegangen dank einer riesen Scherbe :heulend::heulend:
...

Rodolfo
03.05.2009, 18:02
...mir ist gestern ein frisch aufgezogener Competition 59€ auf einer Trainingsrunde "hoch" gegangen dank einer riesen Scherbe :heulend::heulend:
...

Wie isn das: Wenn ich damit einen Platten hab, is nix mehr zu machen, oder?

M*A*S*H
03.05.2009, 18:05
doch, meistens sind die Reifen noch zu retten...nur wenn Du Dir etwas fieses einfängst wie ne Scherbe, NAgel etc. und das Loch oder der Riss zu gross ist dann geht nix mehr mit dem Dichmittel...daher ist ein Ersatzreifen (unterm Sattel) fast Pflicht...


Wie isn das: Wenn ich damit einen Platten hab, is nix mehr zu machen, oder?

ITO
03.05.2009, 18:13
Hat denn der Gatorskin auch eine schwarze Flanke, meine ist der schwarz schwarz?! Der Sprinter auf jeden Fall!

M*A*S*H
03.05.2009, 18:18
ne, die Flanke ist schwarz-braun ...fällt aber sogut wie nicht auf...


Hat denn der Gatorskin auch eine schwarze Flanke, meine ist der schwarz schwarz?! Der Sprinter auf jeden Fall!

ITO
03.05.2009, 18:24
ne, die Flanke ist schwarz-braun ...fällt aber sogut wie nicht auf...

Hast du mal ein Bild, wo der montiert zu sehen ist?!

Edit: gefunden..danke!
http://farm1.static.flickr.com/135/348582560_a910d05424.jpg
http://static2.biketiresdirect.com/ImagesLarge/coug62-1.jpg

naja, schade dass es ihn nicht ganz schwarz gibt

hage
03.05.2009, 20:03
Ich fahr den Sprinter ohne Zusatz und habe mit diesem Reifen sehr gute Erfahrungen gemacht. VR seit 8000 km und HR seit 4500 km, jeweils ohne Panne. Der Sprinter hat jetzt auch eine Pannenschutzeinlage aus Aramid.
Ich hatte einmal zu gleicher Zeit den Sprinter und den Competition montiert. Der Comp hatte nach 500 km eine Panne, trotz Vectranpannenschutzeinlage.
Unterwegs habe ich immer einen bereits schon mal aufgezogenen SR als Ersatz dabei. Bei Defekt wird der Reifen gewechselt. Zuhause dann in der teilgefüllten Badewanne das Loch gesucht und markiert. Dann spritze ich ca. 20 -25 ml Dichtgel (z.B. Terra S) in das Ventil (Ventilverlängerung vorher abschrauben) und massiere das Gel an die entsprechende Stelle, dann noch den Reifen aufpumpen, fertig. So konnte ich den oben erwähnten Comp noch mehr als 4000 km weiter fahren. In der Bedienungsanleitung des Gel steht eine wesentlich höhere Mengenangabe zum Einspritzen, ich habe jedoch dann eine Unwucht am LR festgestellt. Es gibt auch Pannensprays (Vittoria Pitstop z.B.) die man unterwegs bei Bedarf einsetzen kann und dabei gleich den RR-Reifen auf ca. 6,5 bar aufpumpen, damit habe ich jedoch keine Erfahrung.

M*A*S*H
03.05.2009, 20:12
http://farm3.static.flickr.com/2224/1926240894_ab6cc085a3.jpg?v=0
http://farm4.static.flickr.com/3415/3419671162_59f024fde2.jpg


Hast du mal ein Bild, wo der montiert zu sehen ist?!

Edit: gefunden..danke!
http://farm1.static.flickr.com/135/348582560_a910d05424.jpg
http://static2.biketiresdirect.com/ImagesLarge/coug62-1.jpg

naja, schade dass es ihn nicht ganz schwarz gibt

Rodolfo
03.05.2009, 20:15
http://farm3.static.flickr.com/2224/1926240894_ab6cc085a3.jpg?v=0
http://farm4.static.flickr.com/3415/3419671162_59f024fde2.jpg

Sieht doch gut aus mit dem Muster :gut:
Ich hoffe, mein Projekt ist in 2-3 Wochen abgeschlossen...:Applaus:

gozilla
03.05.2009, 21:21
Sieht doch gut aus mit dem Muster :gut:
Ich hoffe, mein Projekt ist in 2-3 Wochen abgeschlossen...:Applaus:

Ich hätte mal da eine Frage???:D:D:D Was soll bei der Scheibe die Ventilkappe??;)


Zum Thema...O-Ton Conti...der Comp und der Sprinter nehmen sich von den Fahreigentschaften und der Pannenanfälligkeit nicht viel...meiner Meinung nach montiert sich der Sprinter leichter...der Gatorskin ist normal unkaputtbar und etwas schwerer (vernachlässigbar)...gab da mal sogar eine Wette mit der Paris Roubaix Version davon:rolleyes:

Hifly
03.05.2009, 23:08
Ich fahre seit knapp 2000km den normalen Sprinter, muss sagen, im vergleich zum Vredestein Fortezza Tricomp Pro bzw. Vittoria Corsa CX hat der kein weiches schlauchreifenabrollen. Der Grip ist undefiniert aber viel vorhanden (hab die Grenze mit Herzklopfen schon erreicht). Also günstig, aber auch nicht vergleichbar mit 50euro schlauchreifen!

M*A*S*H
04.05.2009, 21:06
sicher ? Ich las von einem hauchdünnen Nylon Braker...


Ich fahr den Sprinter ohne Zusatz und habe mit diesem Reifen sehr gute Erfahrungen gemacht. VR seit 8000 km und HR seit 4500 km, jeweils ohne Panne. Der Sprinter hat jetzt auch eine Pannenschutzeinlage aus Aramid.
Ich hatte einmal zu gleicher Zeit den Sprinter und den Competition montiert. Der Comp hatte nach 500 km eine Panne, trotz Vectranpannenschutzeinlage.
Unterwegs habe ich immer einen bereits schon mal aufgezogenen SR als Ersatz dabei. Bei Defekt wird der Reifen gewechselt. Zuhause dann in der teilgefüllten Badewanne das Loch gesucht und markiert. Dann spritze ich ca. 20 -25 ml Dichtgel (z.B. Terra S) in das Ventil (Ventilverlängerung vorher abschrauben) und massiere das Gel an die entsprechende Stelle, dann noch den Reifen aufpumpen, fertig. So konnte ich den oben erwähnten Comp noch mehr als 4000 km weiter fahren. In der Bedienungsanleitung des Gel steht eine wesentlich höhere Mengenangabe zum Einspritzen, ich habe jedoch dann eine Unwucht am LR festgestellt. Es gibt auch Pannensprays (Vittoria Pitstop z.B.) die man unterwegs bei Bedarf einsetzen kann und dabei gleich den RR-Reifen auf ca. 6,5 bar aufpumpen, damit habe ich jedoch keine Erfahrung.

slongslong
04.05.2009, 21:28
Ich fahre seit knapp 2000km den normalen Sprinter, muss sagen, im vergleich zum Vredestein Fortezza Tricomp Pro bzw. Vittoria Corsa CX hat der kein weiches schlauchreifenabrollen. Der Grip ist undefiniert aber viel vorhanden (hab die Grenze mit Herzklopfen schon erreicht). Also günstig, aber auch nicht vergleichbar mit 50euro schlauchreifen!

Kann ich genauso bestätigen.

Mike Stryder
04.05.2009, 21:41
http://farm3.static.flickr.com/2224/1926240894_ab6cc085a3.jpg?v=0
http://farm4.static.flickr.com/3415/3419671162_59f024fde2.jpg

ahjo,

mit ventil-kappe....

:nonono:

hage
04.05.2009, 21:58
sicher ? Ich las von einem hauchdünnen Nylon Braker...

Vielleicht ist es auch ein Nylonbreaker, aber hauchdünn?
Ich bin mit dem Sprinter zufrieden. Er hat die gleiche Black Chilli Mischung wie der Comp, die ich sehr gut finde und ist nach meiner Meinung genauso pannensicher. Test von zwei Fachzeitschriften bestätigen dies auch, z.B im Test von Rennrad 3/2008 6 von 6 Punkte. In diesem Test hat er beim Rollwiderstand 5 von 6 Punkte bekommen, wie auch der Comp. Besser, mit 6 Punkten, waren hier nur der Ritchey Slick WCS, der Schwalbe Ultremo und der Zipp Tangente, jedoch mit deutlich höherer Pannenanfälligkeit (4 von 6 Punkte). Als RTF-Fahrer lege ich vor allem Wert auf die Pannensicherheit und zudem bin ich bei Rennradreifen ein Conti-Freak.

Fishhunter.hy
09.04.2010, 10:45
also der gatorskin ist schon super,

auch wenn oich mir bei RUK in einen nagel neuen einen stein eingefahren habe und der platt war, kaum zu glauben aber war. das teil war aber auch spitz wie ein nagel

C40
09.04.2010, 11:25
...Bei meinem Kumpel ist einer in der Preisklasse nach nur 4Rennen in einer aussichtsreichen Position kaputtgegangen.

..shit happens, bei mir sind in der letzten Saison in den beiden letzten Rennen zwei Competition kaputtgegeangen. Beide durch Bremsplatten, da Stürze im Feld mit Vollbremsungen meinerseits. Der eine war ein Competition "Original Team Telekom" :heulend: (danach "hoppel die hoppel" :D) und der andere ein 4000er (der hatte wenigstens schon ordentlich km ;)).

Wie sagt man so schön, Radsport ist "kein Kaffekränzchen" :D und wer Angst um sein Material hat (Schwund ist überall :D), sollte besser Schach spielen. :D

ciclistarapido
09.04.2010, 13:34
Habe gerade die Sprinter ausgepackt und zum dehnen auf die Felge gepackt... Holla die Waldfee. Die Dinger habe ne Oberfläche wie ein Kaugummi :D
Bin mal gespannt was die Kurven so sagen.

marcofibr
15.02.2011, 18:06
Was nimmt eurer Händler vor Ort für 2 Gatorskin incl. Montage?

hage
15.02.2011, 18:45
Habe gerade die Sprinter ausgepackt und zum dehnen auf die Felge gepackt... Holla die Waldfee. Die Dinger habe ne Oberfläche wie ein Kaugummi :D
Bin mal gespannt was die Kurven so sagen.

Die Kurven sagen gar nichts mehr.
Ich bin begeistert vom Sprinter. Seit dieser auch die Black Chili Misschung hat habe ich mich noch nie so sicher in den Kurven gefüllt.

alfton
15.02.2011, 19:19
Was nimmt eurer Händler vor Ort für 2 Gatorskin incl. Montage?

Gibt es wirklich noch Händler, die sowas machen? Wundert mich gerade, aber ich würd sagen, dass man da bei ca. 120-150€ liegen wird.

marcofibr
15.02.2011, 19:46
Mein Händler würde das noch machen und zwar gerne.
Wollte mal einen Preis haben, ob mein Händler fair ist.

alfton
15.02.2011, 19:53
Ich sehe grade, dass UVP von Gatorskin bei 60€ liegt, für Arbeit wäre mMn 30-40€ angebracht (wenn Schlachwechsel schon 10€ pro Rad kostet), also kommt doch bisschen mehr raus.
Im Internet kriegt man halt die Reifen für 35€.

marcofibr
15.02.2011, 20:47
Dann ist mein Händler mehr sehr Fair....:D

Soll weniger als die UVP incl. Montage zahlen.

hage
15.02.2011, 20:54
Ich zahle hier bei meinem Händler für einen Conti Sprinter 47.- €, mein Sohn bringt mir den gleichen für 27.- € aus Freiburg mit (spar somit noch den Versand). Dreimal dürft ihr raten wo ich meine Sprinter ...

Tri T
24.06.2014, 20:16
Hallo,

der Thread ist ja schon ein bisschen älter, aber das ist genau die Frage die ich mir gerade gestellt habe:
Sprinter oder Gatorskin.
Beim Bike-discount sind die beide jeweils der günstigste Preis den ich überhaupt gefunden habe und der Sprinter sogar günstiger. aber auf die 2€ kommt es echt nicht an.
Für mich die frage welcher für mich besser ist.
Ich will nicht nur rennen, sondern auch mal ne RTF oder einfach so eine Tour damit fahren - also sollte pannenschutz schon drin sein! Der Sprinter hat ja angeblich keinen, aber die leute sind mit dem was (nicht) da ist meist zufrieden, oder?
Oder istes was das betrifft so: Sprinter gut Gator besser?
Vielleicht hat ja jemand mit beiden erfahrungen?
Achja, und lässt sich einer von den beiden besser/schlechter montieren (bin newbie)?
und nochwas: Wie lang ist das ventil? ich habe eine 50mm Felge - reicht dann eine 30mm Verlängerung? Kann man die Ventiel abschrauben?

Schnecke
24.06.2014, 21:09
Beide lassen sich "Contiueblich" schwerer montieren als z.B. Vittoria. Bin anfangs den Gatorskin gefahren spaeter dann den normalen Sprinter. Pannen lassen sich mit dem Gatorksin auch nicht vermeiden und mehr Pannen hatte ich mit dem normalen Sprinter auch nicht, der auch schon einen sehr guten Pannenschutz hat. Die Info dass er keinen Pannenschutz hat bezog sich glaube ich auf ein sehr altes Modell. Pannen lassen sich bei beiden auch recht gut mit Tufo Dichtmilch beheben.

hage
24.06.2014, 21:31
Ich fahre aussschließlich Sprinter in den letzten Jahren, das beste Preis-Leistungs-Verhältni, wenn man ihn im Netz kauft (meine Tochter bringt ihn mir vin Freiburg mit, dann fällt auch noch der Versand weg). Er hat die Black-Chili-Mischung auf die ich sehr vertraue (meines Wissens har der Gatorskin diese nicht). Die aktuellen laufen ohne Panne am VR ca. 17.700 km und am HR ca. 7.000 km. Beide waren jeweils über ein halbes Jahr abgelagert. Den VR tausche ich demächst aus, Gummi ist noch viel drauf, jedoch diese Laufleistung hatte ich noch nie. Der Vorgänger hielt rund 13.000 km am VR. Mag am ablagern liegen.

Gruß aus BaWü
hage

Luigi_muc
24.06.2014, 21:41
Nötig finde ich den Gatorskin nicht. Wüsste nicht, wo.
Allerdings stimmt es auch nicht, dass der Sprinter keinen Pannenschutz hat. Halt nur weniger.

Ich fahre Attack/Force/GP4000SR im Alltag und auch über Feldwege und unbefestigte Abschnitte. Deren Pannenschutz ist top und ausreichend. Gerade bei Rennambitionen würd ich mir die doch stark überlegen.
(wenn rein aufgrund dem Preis, dann nimm den Sprinter)

Tri T
25.06.2014, 08:16
Die aktuellen laufen ohne Panne am VR ca. 17.700 km

Krass reicht dann ja ein knappes halbes Jahr für mich... ;)

Ich denke ich werd die Sprinter nehmen und mal mein Glück versuchen.
Wie lang sind denn die Ventile bei denen, und kann man die rausschrauben?


..das beste Preis-Leistungs-Verhältni, wenn man ihn im Netz kauft..
Was ist denn Dein bester Netz-Preis? ich hab 33€ im bike-discount gefunden..

Vielen Dank
Thomas

Onkel Hotte
25.06.2014, 09:14
Sprinter ist nicht ganz so schnittfest gegen Steine wie z.B. ein 4000 SR. Habe in der Stadt und auf asphltierten Feld-/Radwegen einige Sprinter am HR verloren bei 70 Kg. Seit dem ich nur noch auf der sauberen Straße und Überland damit fahre, ist Ruhe.

Alan
25.06.2014, 09:17
Was ist denn Dein bester Netz-Preis? ich hab 33€ im bike-discount gefunden..


Bester gefundener Preis? Bei Rolf Gölz. (http://www.bike-palast.com/Rennrad/Bereifung/Schlauchreifen/Continental-Sprinter-Schlauchreifen.html)

stösel
25.06.2014, 10:51
Bester gefundener Preis? Bei Rolf Gölz. (http://www.bike-palast.com/Rennrad/Bereifung/Schlauchreifen/Continental-Sprinter-Schlauchreifen.html)

die sind aber 26", mein bester preis war bike-components.

Alan
25.06.2014, 12:43
In 26" 29,90 €, in 28" 31,90 € ;)

452236

Bei Bike-Discount werden die 31,90 nochmals unterboten. Und irgendwo wird es ihn sicherlich noch günstiger geben. Das such ich aber nicht mehr.

452238

Tri T
25.06.2014, 14:10
Spitze! Vielen Dank - dann werd ich mal (nur so aus Bock) die Bestprice Garantie vom bike discount in Anspruch nehmen!

Kann mir jetzt noch jemand mit dem Ventilen vom Sprinter weiterhelfen?
1. Reichen 32mm Verlängerungen bei 50mm Flege? Bzw. wie lang ist das Ventil?
2. Kann man die Ventiele ausschrauben, sodass man eine "normale" Verlängerung benutzen kann?

pirat
25.06.2014, 15:05
Spitze! Vielen Dank - dann werd ich mal (nur so aus Bock) die Bestprice Garantie vom bike discount in Anspruch nehmen!

Kann mir jetzt noch jemand mit dem Ventilen vom Sprinter weiterhelfen?
1. Reichen 32mm Verlängerungen bei 50mm Flege? Bzw. wie lang ist das Ventil?
2. Kann man die Ventiele ausschrauben, sodass man eine "normale" Verlängerung benutzen kann?


Ventile kann man abschrauben, außer es hat sich die letzten 2Jahre was geändert, kann ich mir aber nicht vorstellen.
Kann mal wegen Ventillänge nachmessen, allerdings nicht vor morgen Abend.

peter1960
25.06.2014, 19:48
Ventil ist ca. 30mm lang (ohne Ventileinsatz). Bei 30mm Verlängerung kommt es auf die Pumpe - bzw. den Pumpenkopf - an, ob du bei 50mm Felgen noch klar kommst. Inclusive Ventileinsatz schauen da nämlich nur ca. 2 cm aus der Felge raus. Mit Klemmhebel am Pumpenkopf wird's vermutlich reichen. Bei dem einfachen, früher üblichen Messingaufsatz mit Dichtgummi geht's eher nicht weil die Luft vorbei pfeift.
Zum Sprinter kann ich nur sagen, daß er sehr pannensicher ist. Der Gatorskin ist mMn. auch nur an der Flanke robuster. den "normalen" Sprinter habe ich schon auf den übelsten Straßen (eher Feldwege mit Restteerbelag :D) im Einsatz gehabt. Außer ein paar kleinen Schnitten in der Lauffläche (die aber nicht durchgehen) sieht man überhaupt nichts. Für mich der ideale Reifen, wenn's um Zuverlässigkeit geht. Ich fahr' ihn sowohl im Rennen, als auch bei Touren wo ich weiß, daß die Straßen in sehr schlechtem Zustand sind (tschechische Nebenstraßen, italienisches Hinterland rund um Riccione :D). Damit er richtig rollt, braucht er aber ca. 1 Bar mehr Druck als z.B. meine Vittoria oder Veloflex. Auch vom Fahrgefühl ist er mit den Beiden nicht in der gleichen Liga. Aber man kann nicht alles haben

Ach ja: fast hätte ich's vergessen. Du solltest sie unbedingt ein paar Wochen auf einer alten Felge vordehnen. Sonst montiert er sich sehr zäh. Ungedehnt denkst du, du hast einen 26 Zoll Reifen erwischt.

Tri T
25.06.2014, 20:19
Ventil ist ca. 30mm lang (ohne Ventileinsatz).
- ok, dann hol ich lieber 50mm, oder 40mm sofern es das gibt..


Damit er richtig rollt, braucht er aber ca. 1 Bar mehr Druck als z.B. meine Vittoria oder Veloflex. Auch vom Fahrgefühl ist er mit den Beiden nicht in der gleichen Liga. Aber man kann nicht alles haben
- Wieviel tust du denn dann drauf? 11bar?


Ach ja: fast hätte ich's vergessen. Du solltest sie unbedingt ein paar Wochen auf einer alten Felge vordehnen. Sonst montiert er sich sehr zäh. Ungedehnt denkst du, du hast einen 26 Zoll Reifen erwischt.

Boa, so lang hab ich nicht Zeit dann ist der Sommer ja vorbei!! Gibts da keine andere möglichkeit - dieses draufstellen und dehnen?? Oder, dann vllt. doch was anderes. Bin ja eigentlich Conti-Freund.. Was ist denn ähnlich gut und leichter zu montieren?
(haha, voll den Aufriss hier gemacht und dann doch kein sprinter?! :9confused )

Schnecke
25.06.2014, 20:53
Ich hatte immer so zwischen einer halben und einer Woche auf einer Felge vorgedehnt. Geht dann etwas leichter ist aber immer noch kein Vergleich zu anderen Fabrikaten. Das Aufbringen zum Vordehnen auf die alte Felge ist schon schwer genug. Das ganze dann noch mit Kit ist ohne viel Geschmiere eher schon ein Ding der Unmoeglichkeit (wenn man nicht gerade Profi-Mechaniker ist).

peter1960
25.06.2014, 21:12
[QUOTE=Tri T;4686848]- ok, dann hol ich lieber 50mm, oder 40mm sofern es das gibt.. /QUOTE]

Ich hab so ca. 40mm - gibt's in verschiedenen Längen von Conti, Schwalbe u.v.a.


[QUOTE=Tri T;4686848]- Wieviel tust du denn dann drauf? 11bar? /QUOTE]

Um Gottes Willen :eek: Mir kommen die 9 Bar schon viel vor - bei meinen Veloflex und Vittorias genügen 7,5 - 8 Bar.

Ums Vordehnen wirst du nicht rumkommen. Zur Not eben nur 3 - 4 Tage. Dann geht aber das Montieren nicht wirklich geschmeidig. Den Reifenkleber am besten richtig lange ablüften lassen (wenn's beim Berühren nicht mehr klebt :D) und den (leicht angepumpten) Reifen beim Montieren vom Ventil ausgehend immer schön unter Zug halten, dann geht's einigermassen. Dann kannst du auch noch relativ einfach den Reifensitz korrigieren und versaust dir nicht die Reifenflanke, Felge und Finger mit dem Kleber. Wenn der Reifen schön gerade sitzt 10 Bar drauf geben und über Nacht trocknen lassen. Dann hält der Reifen bombenfest.

Tri T
26.06.2014, 07:06
Alles klar Leute,
Sprinter und 40er Verlängerungen sind bestellt! Vielen Dank für all die Info!

jojo456
03.10.2014, 17:17
Habe mir heute mit dem Gatorskin eine Scherbe eingefangen, ziemlich seitlich am Reifen. Schnitt 1cm groß und die Luft war nach 5 Sekunden draußen. Direkt die 50ml Tufo extreme rein geleert. Beim ersten Versuch hatte ich wahrscheinlich zu wenig Luft und so war der Reifen nach 5m rollen wieder platt. Beim zweiten Versuch den Schnitt nach unten gedreht und mehr Druck rein gegeben. So konnte ich dann noch vorsichtig heim rollen.

Kann man so einen Reifen noch fahren und beim nächsten mal wieder mit Tufo nachhelfen? Ich glaube mal so wie der Schnitt aufklafft hält er auch keine 8bar mehr aus.

http://abload.de/img/img_20141003_170922jfloj.jpg

Luigi_muc
03.10.2014, 17:20
Kann man so einen Reifen noch fahren und beim nächsten mal wieder mit Tufo nachhelfen? Ich glaube mal so wie der Schnitt aufklafft hält er auch keine 8bar mehr aus.


Check ich nicht. Probiers halt aus.

Kann so, kann auch anders sein. Gibt keinen Normschnitt mit Normangaben, ob Dichtmilch hilft oder nicht.

Alain_HH
01.04.2015, 16:33
Finde der sieht schon arg durch aus, würde den nicht mehr für Touren nehmen, das Risiko mitten im Nirgendwo den Ersatz-Schlauchreifen dafür zu opfern wäre zu groß!

Tonne oder auf der Rolle fertig machen ;)

Aber ggf hält das Tufo Gel, einfach testen....

Ich hatte nen Tuforeifen, mit vergleichbaren Schnitt, allerdings mittiger. Da ist ab und an der Gummistopfen des Gels raus/abgeflogen und es zischte wieder 2-3 Sekunden, ging aber noch ~75km weiter. Aber das macht dann keinen Spaß mehr - ständig hört man hin und hofft das es hält :(