PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Garmin Oregon 400



quaeli
06.05.2009, 17:14
Hi,
fährt einer mit dem Teil am Rad? Scheint ja die eierlegende Wollmichsau zu sein?
Wie ist ggf. die Topo?
http://www.gps24.de/lshop,showdetail,32346,d,1241618865-1900,outdoor,901978,,Tshowrub--outdoor,.htm
cu
qd

zwanzich
07.05.2009, 09:20
Tolles Teil, aber:
mieses Display!
Bei Tageslicht schlecht, bei direkter Sonne praktisch gar nicht ablesbar.
Auch wenn die Helligkeit auf MAX steht, was die Akkulaufzeit auf 2-3 Stunden reduziert.

Lapidarer Hinweis von Garmin auf meine Frage, ob es ein besseres Display in der Entwicklung gebe: nö, aber stell die Strassen in den Settings auf "pink", dann kann man sie etwas besser erkennen... :rolleyes:

Zum Radeln ein klares "Finger weg".
Wenn dich der Antennenstummel und die Knopfbedienung nicht stört, ist das 60Csx die bessere Wahl. Das Display ist um Welten besser und es reagiert auch flotter.

Beast
07.05.2009, 10:20
Spielkram.

Und wenn ich so was sehe:

http://www.gps24.de/shop/pix/a/z/901978/b2.gif

..weiss ich schon genug. :rolleyes:

Und Touchscreen auf dem Rennrad? Nee, lass mal.

zwanzich
07.05.2009, 13:47
Und Touchscreen auf dem Rennrad? Nee, lass mal.

Ist schon nicht schlecht. Hab das Ding im Dezember bei Saukälte mit dicken Handschuhen getestet und war damit bedienungsphysiologisch ganz zufrieden.
Aber das Display war eben erst bei einsetzender Dämmerung zunehmend nutzbar...

Den Dummusermenüzweig kann man ja links liegen lassen, ansonsten ist das Teil in der Tat intuitiv bedienbar. Das Handbuch braucht man nicht.

quaeli
07.05.2009, 14:24
Und wie ist die Topo...des 400ertes? Wie klappt das mit dem Routing?

pinguin
07.05.2009, 16:05
Und wie ist die Topo...des 400ertes? Wie klappt das mit dem Routing?

Das ist bei allen Garmins die gleiche Kartengrundlage und die gleiche Technologie. Sollte kein Unterschied zu Edge, etrex gpsmap usw. sein.

Radfahrender
07.05.2009, 16:24
Das ist bei allen Garmins die gleiche Kartengrundlage und die gleiche Technologie. Sollte kein Unterschied zu Edge, etrex gpsmap usw. sein.

Der Oregon hat wohl eine echte Topo Karte vorinstalliert (1:100000), nicht nur die Basemap vom Edge. Hab das Teil aber nie gesehen und kann über die Qualität der Karte nix sagen. Routingfähig ist die aber sicher nicht. Wie Pinguin schon schreibt, wird sich das Gerät mit einer routingfähigen Karte wohl nicht anders verhalten, als die Schwestermodelle von Garmin.

quaeli
07.05.2009, 17:08
ach man/frau...darum geht es doch....dort ist nicht die Standardbasemap drauf..sondern ne Topo..und sie soll auch routen können. Oregon 400(t) 379 € kann Puls, TF, Höhenmessung usw. Der 300derter hat wohl auch nicht die Basemap drauf...
Also nicht verallgemeinern.

Tja..Display soll ja anscheinend noch nicht so toll sein....im Tageslicht.

http://www.gps24.de/lshop,showdetail,21571,d,1241705061-21573,outdoor,901978,,Tshowrub--outdoor,.htm

zwanzich
08.05.2009, 08:54
Und wie ist die Topo...des 400ertes? Wie klappt das mit dem Routing?
Die Karte kenn ich nicht, ich hatte OSM drauf.
Routing ging gut und korrekt, wenn gleich der Oregon etwas langsamer reagiert als das 60Csx. Hatte mal beide nebeneinader probiert, da war das deutlich erkennbar. Dürfte aber in der Praxis keine grosse Rolle spielen.


Oregon 400(t) 379 € kann Puls, TF, Höhenmessung usw. Der 300derter hat wohl auch nicht die Basemap drauf...
Mit dem ganzen Sensorenzubehör kann er das _optional_, ja. Geht aber nochmal ein 100er über die Theke.
Außerdem kostet jede Funktion natürlich auch wieder ein paar Watt Leistung.


Tja..Display soll ja anscheinend noch nicht so toll sein....im Tageslicht.
Das ist nicht mangelhaft, das ist ungenügend. Man sieht nicht wenig, sondern nix. Insofern war auch der tolle Garmin-Tipp mit den pinkfarbenen Strassen Essig.