PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa Ergos, Bedienung für flugunfähige...



pinguin
06.05.2009, 21:45
Also, hatte kürzlich erstmalig das Vergnügen, ne Campa zu bedienen, die Mittelklassegruppe, Name ist mir entfallen. Wie in drei Teufels Namen schafft ihr das, aus der Bremsgriffhaltung heraus den "Daumenhebel" zu bedienen? Das geht ja überhaupt nicht. Und wenn ich im Unterlenker war, muss ich den Daumen quasi unnatürlich verrenken, um den Hebel zu erreichen.

Ich habe da echt ein Fragezeichen im Gesicht gehabt und keinen Plan, wie man das denn am besten macht...

Ich fahre sehr viel Bremsgriff und Unterlenker, von daher wäre mir da ne Lösung zur korrekten Bedienung schon recht, evtl. kauf' ich mir ja mal was vom Italiener ;)

cg75
06.05.2009, 21:49
Vom Unterlenker meinetwegen, wenn Du die Ergos in der Hand hast????:confused:

rumplex
06.05.2009, 21:50
Also, hatte kürzlich erstmalig das Vergnügen, ne Campa zu bedienen, die Mittelklassegruppe, Name ist mir entfallen. Wie in drei Teufels Namen schafft ihr das, aus der Bremsgriffhaltung heraus den "Daumenhebel" zu bedienen? Das geht ja überhaupt nicht. Und wenn ich im Unterlenker war, muss ich den Daumen quasi unnatürlich verrenken, um den Hebel zu erreichen.

Ich habe da echt ein Fragezeichen im Gesicht gehabt und keinen Plan, wie man das denn am besten macht...

Ich fahre sehr viel Bremsgriff und Unterlenker, von daher wäre mir da ne Lösung zur korrekten Bedienung schon recht, evtl. kauf' ich mir ja mal was vom Italiener ;)

Höhö, Du legst den Finger genau in die Wunde:D

Das Campa-Dingen ist so unergonomisch, wies nur geht. Als ich das erste Mal Campa gefahren bin, hab ich nur noch geflucht. Shimano ist da weitaus funktioneller.

Allerdings: An einem italienischen Stahlhobel geht kein Shimano.

so, wo sind die Chips?

kiko
06.05.2009, 21:50
campa ist jeher das mass der ergonomie.
muss an dir liegen.

cg75
06.05.2009, 21:51
campa ist jeher das mass der ergonomie.
muss an dir liegen.
sagt jedenfalls die Tour:Applaus:

arrabbiata
06.05.2009, 21:53
Man kann einen speziellen Daumen als Ersatzteil kaufen, Teilenummer HB-RE020 (für den rechten Daumen).

rumplex
06.05.2009, 21:54
campa ist jeher das mass der ergonomie.
muss an dir liegen.

Jo, aber nicht das Maß;)

pinguin
06.05.2009, 21:54
Ernsthaft... Ich lege beide Hände zentral auf die Bremshebelhöcker, die 4 Finger liegen locker auf dem Bremshebel auf, der Daumen berührt den Bremshebel ggf. leicht. So funktioniert das mit den DA-7700er Hebeleien wunderbar.

Nun ist es ja so, dass ich den kleinen Schalthebel am Ergo auch analog und mindestens genauso gut bedienen kann, ohne dass ich die Handposition verändern müsste.

Nur dieser Daumenhebel, um den betätigen zu können, muss ich quasi die Hand vom Bremsgriff abheben und dann schalten.

Das erscheint mir ein wenig seltsam.

Und in Unterlenkerhaltung analog. Ich muss dann soweit um UL hängen, dass ich irgendwie mit dem Daumen da rauf hakeln kann... Das ist doch so nicht optimal?

kiko
06.05.2009, 21:57
Jo, aber nicht das Maß;)

ich liebe diese kommentare.
dank dafür.

rumplex
06.05.2009, 21:57
Och komm, Du willst doch nur produzieren!

powergel
06.05.2009, 21:58
Zu kurzer Daumen??? :D

Ich komme aus jeder Unterlenkerposition, aus der ich auch direkt die Bremse bedienen kann, an die "Taste" - und ich eine normale Handanatomie.

Wenn es ein wirkliches Problem wäre, dann wäre Campa schon längst ausgestroben... Alles eine Sache der Gewöhnung!

rumplex
06.05.2009, 21:58
ich liebe diese kommentare.
dank dafür.

Da nich für;)

pinguin
06.05.2009, 21:59
Das ist keine Taste sondern ein Hebel, der seitlich wegsteht. Oder meinen wir das gleiche? Eine Taste verstehe ich als eine Art Knopf, der flächig ist und nicht wesentlich vom Grundkörper wegsteht.

rumplex
06.05.2009, 22:00
Zu kurzer Daumen??? :D

Ich komme aus jeder Unterlenkerposition, aus der ich auch direkt die Bremse bedienen kann, an die "Taste" - und ich eine normale Handanatomie.

Wenn es ein wirkliches Problem wäre, dann wäre Campa schon längst ausgestroben... Alles eine Sache der Gewöhnung!

Na ja, das ist ähnlich wie die Diskussion Rapidfire vs. Sram-Ratschedingens:

Je öfter Du das Handgelenk verdrehen musst, desto mehr Aua.

powergel
06.05.2009, 22:04
Das ist keine Taste sondern ein Hebel, der seitlich wegsteht. Oder meinen wir das gleiche? Eine Taste verstehe ich als eine Art Knopf, der flächig ist und nicht wesentlich vom Grundkörper wegsteht.

Ja, wir meinen das Gleiche. In der Oberlenkerhaltung muss man in der Tat den Daumen etwas zurücknehmen - in dem Moment nimmt die Kontaktfläche Handfläche-Ergo etwas ab.

OCLV
06.05.2009, 22:05
Alles eine Frage der Gewöhnung. Nach 1 Woche hat man das drin und muss da nichts mehr groß beachten oder verrenken. Ich komme als ehemaliger heavy Shimano User auch mit Campa gut klar und finde die Ergos sehr grifffreundlich. Die neue DA ist aber auch nicht sooo schlecht.

powergel
06.05.2009, 22:07
In die andere Richtung ist es genauso: Da finde ich den beweglichen Bremsgriff gewöhnungsbedürftig...

pinguin
06.05.2009, 22:12
Ja, wir meinen das Gleiche. In der Oberlenkerhaltung muss man in der Tat den Daumen etwas zurücknehmen - in dem Moment nimmt die Kontaktfläche Handfläche-Ergo etwas ab.

OK, dann habe ich das also grundsätzlich richtig gemacht. Mich stört nun aber dieser Kontaktverlust, muss ich sagen.

Na gut, danke für die Infos, ich bin dann mal weg ;)

skoon
06.05.2009, 22:29
hab seit kurzem auf campa umgestellt. und bis jetzt fluche ich herum. alles ist irgendwie anders, ungewohnt, mein "Zug" ist weg...
ich hoffe das legt sich und ich und die campa finden zusammen

hhill
06.05.2009, 22:31
Also, hatte kürzlich erstmalig das Vergnügen, ne Campa zu bedienen, die Mittelklassegruppe, Name ist mir entfallen. Wie in drei Teufels Namen schafft ihr das, aus der Bremsgriffhaltung heraus den "Daumenhebel" zu bedienen? Das geht ja überhaupt nicht. Und wenn ich im Unterlenker war, muss ich den Daumen quasi unnatürlich verrenken, um den Hebel zu erreichen.

Ich habe da echt ein Fragezeichen im Gesicht gehabt und keinen Plan, wie man das denn am besten macht...

Ich fahre sehr viel Bremsgriff und Unterlenker, von daher wäre mir da ne Lösung zur korrekten Bedienung schon recht, evtl. kauf' ich mir ja mal was vom Italiener ;)
über 10000 TF-Beiträge und nicht in der Lage ne Campaschaltung zu bedienen, aua aua aua. Sorry, aber soviel ... worauf lässt das denn schliessen?

rumplex
06.05.2009, 22:33
über 10000 TF-Beiträge und nicht in der Lage ne Campaschaltung zu bedienen, aua aua aua. Sorry, aber soviel ... worauf lässt das denn schliessen?

Wasn Quatsch.

powergel
06.05.2009, 22:37
hab seit kurzem auf campa umgestellt. und bis jetzt fluche ich herum. alles ist irgendwie anders, ungewohnt, mein "Zug" ist weg...
ich hoffe das legt sich und ich und die campa finden zusammen

... da kann der Lance froh sein, dass er ne Shimano am Rad hatte - mit ner Campa hätte er die Tour nie gewonnen ... :D

Noize
06.05.2009, 22:37
Mir gehts genau andersrum.

Die wenigen Male bei denen ich einen Shimano-STI benutzt habe, war ich mit dem mir andauernd wegrutschenden Bremshebel im Konflikt.

hhill
06.05.2009, 22:41
Wasn Quatsch.
sorry aber das ist für mich höchstes a-motorisches Niveau und ich empfehle den Gebrauch von Stützrädern wenn man sich aufs Rad wagt. Und die richtigen Pinguine können mit ihren Flügeln zwar nicht fliegen aber sehr gut schwimmen:respekt:

skoon
06.05.2009, 22:41
Mir gehts genau andersrum.

Die wenigen Male bei denen ich einen Shimano-STI benutzt habe, war ich mit dem mir andauernd wegrutschenden Bremshebel im Konflikt.
servas Noize.....



naja campa oder nicht. schönheit muß leiden, aber dass die Dinger so unergonomisch sind....hätt ich doch die 2009er genommen.....

harald_legner
06.05.2009, 22:45
naja campa oder nicht. schönheit muß leiden, aber dass die Dinger so unergonomisch sind....hätt ich doch die 2009er genommen.....
Bezüglich des Daumenhebels hat sich da zwischen 2008 und 2009 nicht viel geändert ...

skoon
06.05.2009, 22:50
Bezüglich des Daumenhebels hat sich da zwischen 2008 und 2009 nicht viel geändert ...

brrr, ok, dann bin ich mit meiner investition wieder beruhigt :drinken2:

colnamex
06.05.2009, 23:04
Also, hatte kürzlich erstmalig das Vergnügen, ne Campa zu bedienen, die Mittelklassegruppe, Name ist mir entfallen. Wie in drei Teufels Namen schafft ihr das, aus der Bremsgriffhaltung heraus den "Daumenhebel" zu bedienen? Das geht ja überhaupt nicht. Und wenn ich im Unterlenker war, muss ich den Daumen quasi unnatürlich verrenken, um den Hebel zu erreichen.

Ich habe da echt ein Fragezeichen im Gesicht gehabt und keinen Plan, wie man das denn am besten macht...

Ich fahre sehr viel Bremsgriff und Unterlenker, von daher wäre mir da ne Lösung zur korrekten Bedienung schon recht, evtl. kauf' ich mir ja mal was vom Italiener ;)

vieleicht mal mit Singlespeed probieren:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

jambo
07.05.2009, 00:00
eine typische Campa-Hand

http://herrjensen.blogsport.de/images/daumen.jpg

und das passende Shimano Äquivalent:

http://www.aufaitmaroc.com/typo3temp/pics/50eb21bf13.jpg


daran werdet ihr sie erkennen :D

:heulend: jb

marmotte
07.05.2009, 06:52
eine typische Campa-Hand

http://herrjensen.blogsport.de/images/daumen.jpg



Ich wusste es, ich habe Campa-Hände:Applaus: Im Ernst, ich kann tatsâchlich die Daumen stark zurückbiegen, wenn auch nicht so wie auf dem Bild.

gozilla
07.05.2009, 07:05
Alles eine Frage der Gewöhnung. Nach 1 Woche hat man das drin und muss da nichts mehr groß beachten oder verrenken. Ich komme als ehemaliger heavy Shimano User auch mit Campa gut klar und finde die Ergos sehr grifffreundlich. Die neue DA ist aber auch nicht sooo schlecht.

Moin...
-bin fast 15 Jahre (oder mehr:rolleyes:) Shimano gefahren nach der 7700 war dann Schluß...
-Campa hat einfach mehr schick und drive und schaltet meiner Meinung nach knackiger und das mit den 3 oder mehr Gängen in einem Rutsch durchschalten in ist manchen Lebenslagen sehr sehr nützlich
-@Pingu: das mit Deinem Schaltproblem liegt denke ich an der Ergomontage (zu weit oben) oder an Deinen zarten Patscherchen (Flügel:D:D:D)

-@OCLV: die DA 7900 geht gar nicht und schon gar nicht im Vergleich mit einer Campa Record

-denke ich momtan noch drüber nach mich mit Restbeständen der DA 7800 einzudecken:rolleyes:

Gruß G

pinguin
07.05.2009, 07:07
über 10000 TF-Beiträge und nicht in der Lage ne Campaschaltung zu bedienen, aua aua aua. Sorry, aber soviel ... worauf lässt das denn schliessen?

Guten Morgen, oide Wurschthaut. Was geht dich das an?

pinguin
07.05.2009, 07:08
vieleicht mal mit Singlespeed probieren:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Was ist das?

MrHalionFear
07.05.2009, 07:09
Morgen,

stimmt, zu Beginn ist die Haltung etwas ungewohnt, aber du wirst dich dran gewöhnen und schnell deinen Spaß dran haben.;) Und diese Verbiegung im UL muss ich auch machen.

Ich persönlich komme mit beiden Herstellern gut zurecht, habe aber auch 0815-Hände, also nicht besonders groß oder klein....wie sieht eigentlich die Durschnittshand aus:krabben:...egal....einfach fahren und sich dran gewöhnen.

MfG MHF

pinguin
07.05.2009, 07:10
-@Pingu: das mit Deinem Schaltproblem liegt denke ich an der Ergomontage (zu weit oben) oder an Deinen zarten Patscherchen (Flügel:D:D:D)


Handschuhgröße 11 ist zart? :D

Ergomontage könnte evtl. sein, allerdings stehen die Bremshebel lotrecht zum Boden, wie es eigentlich immer so üblich geschrieben steht und ich es auch von meinen Rädern gewohnt bin. Macht man das bei Ergos evtl. anders?

gozilla
07.05.2009, 07:16
Handschuhgröße 11 ist zart? :D

Ergomontage könnte evtl. sein, allerdings stehen die Bremshebel lotrecht zum Boden, wie es eigentlich immer so üblich geschrieben steht und ich es auch von meinen Rädern gewohnt bin. Macht man das bei Ergos evtl. anders?

Nein...ich habe meine immer auch so montiert und drehe dann den Lenker etwas nach oben...aber ich komme mit meinen zarten Händen (Handschuhgröße 10 inkl einem zerstörten Daumen) gut an den Hebel...jetzt erzähl mir nicht Du greifst Unterlenker nur am Ende des Bogens??

Ach ja...um mal die Diskussion etwas zu entkräften...mein Trainingspartner und Kumpel fährt mit seiner schmalen 9fach Ultegra am Wettkampfrad die noch nicht mal optimal eingestellt ist (er ist zu faul beim LR Wechsel die Anschläge einzustellen) in BaWü so ziemlich alles in Grund und Boden:Bluesbrot...würde ich den auf eines meiner Räder setzen dann wäre das grausam:D:D:eek:

pinguin
07.05.2009, 07:23
Unterlenker greife ich im Bogen, ansonsten könnte ich ja meine Japanerschaltung auch nicht bedienen ;)

Nur bei den Eingängern greife ich gerne mal am Bogenende, zur Entspannung. Wenn's eilig wird aber natürlich auch im Bogen.

Na ja, ich denke, ich schau' mal, was heute im laufe des Tages hier noch so an intelligentem Kommentar so reinkommt und dann werde ich das Fredle mal schließen - nicht, dass wir hier noch ne Italien vs. Japan Völkerverständigungsproblematik herbeiführen und der olle Schwerenöter Berlusconi sich genötigt fühlt, nach Japan zum Kaiser Hoshitoto oder wie der alte Lottokönig gleich wieder heißt, den Fehdehandschuh zu werfen. Obwohl, so eine echte Berlusconi-Fettnapferstbesteigung beim japanischen Gruppenfeind, das hatten wir noch nicht in der Presse, oder? ;)

Soderle, Arbeit ruft. Over and aus die Maus...

Beast
07.05.2009, 09:40
Nu' mal was konstruktives. :D

Ich bin ja früher nur Shimano gefahren. Dann, irgendwann, hatte ich auf einmal an einem Rad, was ich unbedingt haben wollte, eine CAMPAGNOLO. :eek:

War damals für mich absolutes Neuland. Den Hersteller kannte ich, hatte ich aber noch nie benutzt.

Zuerst war es natürlich ungewohnt. Die Trimmfunktion kannte ich so nicht. Genau so habe ich zuerst gegrübelt warum die Italiener diesen komischen Schwenkknopf verbaut haben. Sah zuerst für mich wie eine Notlösung aus. Unwissender, der ich damals war. :heulend:

Inzwischen, nach ca. 6 Jahren, sieht die Sache etwas anders aus. Zwar bin ich zwischendurch auch mal wieder eine Shimano gefahren (am Principia, Gott hab' es selig), trotzdem würde ich für ein neues Rad immer wieder Campa nehmen. Selbst meine Frau hat sich inzwischen, ohne grossen Druck von mir :D , zu Campa bekehren lassen und liebt die Schaltung.

Zur Bedienung.

Wenn Leute versuchen den Daumenschalthebel schlecht zu reden, argumentieren sie immer mit der Bewegung des Daumens. Shimano-Fahrer kennen ja nur die grobmotorische Bedienung mit der Flachpratze.

Aus meiner Sicht ist das aber völliger Humbug. Der Daumen wird bei Campa benutzt wie man ihn in hundert anderen Situationen im Leben auch nutzt. Sei es das Mobiltelefon, die Fernbedienung vom TV oder die Tasten am Multifunktionslenkrad vom Auto.

Die Bedienung aus der Unterlenkerposition ist, bei richtiger Platzierung der Ergos (!), auch kein Problem. Kann ich aus langjähriger Erfahrung sagen. Dazu kommen dann noch, wie schon im anderen Thread geschrieben, Features wie Schalten mit dem kleinen Finger etc.

Funktional hat mich Campa schon seit Jahren überzeugt. Da sehe ich auch durchaus einen Punktsieg gegenüber Osaka. Ergonomisch geben sich die beiden Hersteller aus meiner Einschätzung nicht so viel.

Abstrampler
07.05.2009, 09:56
(...)
Shimano-Fahrer kennen ja nur die grobmotorische Bedienung mit der Flachpratze.
(...)

:Applaus:

Im letzten Jahr noch auf Ultegra, dieses Jahr mit den neuen Ergos samt einer 09er Centaur unterwegs, daher noch mit ganz frischen Umsteigereindrücken.

Vollkommen richtig, was Stefan geschrieben hat, bei der halbwegs passenden Lenkerform und richtiger Montage der Ergos, geht das völlig problemlos.
Und meine Hände sind jetzt nicht gerade riesig...

Gewöhn Dich dran (geht schnell!) und genieß einfach bei jeder Betätigung das "Reinknallen" der Gänge!! :D Das ist sooooo geil...!!!

pinguin
07.05.2009, 10:00
Gewöhn Dich dran (geht schnell!) und genieß einfach bei jeder Betätigung das "Reinknallen" der Gänge!! :D Das ist sooooo geil...!!!

Wie gesagt, das war eine Testfahrt. Ich habe momentan nicht vor, ein Rad mit Campa aufzubauen, evtl. später irgendwann mal.

Was ich aber gar nicht haben möchte, ist das "Reinknallen". Mir gefällt gerade das nahezu lautlose Gangwechseln mit meiner 7700er. Da ist quasi nix zu hören :)

Beast
07.05.2009, 10:03
Was ich aber gar nicht haben möchte, ist das "Reinknallen". Mir gefällt gerade das nahezu lautlose Gangwechseln mit meiner 7700er. Da ist quasi nix zu hören :)

Da "knallt" nix. ;)

Abstrampler meint das Gefühl beim Gang reinlegen, speziell mit dem Daumen. Das ist bei Campa von der Haptik bzw. dem gefühlten Feedback her halt einfach nur geil. Ich würde am ehesten mit einem *tschack* beschreiben. :D

Abstrampler
07.05.2009, 10:47
Jaaaa, Du verstehst mich!!!

Sigi Sommer
07.05.2009, 10:55
... Mir gefällt gerade das nahezu lautlose Gangwechseln mit meiner 7700er. Da ist quasi nix zu hören :)

Rennmaterial eben, lautlose Gangwechsel mit Ü-Effekt :D einen Campa-Schaltvorgang hörst Du quer durchs Fahrerfeld, ohne Umschauen weis jeder, wann Du Deinen Sprint vorbereitest :ä

Sigi

pinguin
07.05.2009, 11:06
Da "knallt" nix. ;)

Abstrampler meint das Gefühl beim Gang reinlegen, speziell mit dem Daumen. Das ist bei Campa von der Haptik bzw. dem gefühlten Feedback her halt einfach nur geil. Ich würde am ehesten mit einem *tschack* beschreiben. :D

Und das "tschack" hört man nicht? *duckundwech*

pinguin
07.05.2009, 11:07
Rennmaterial eben, lautlose Gangwechsel mit Ü-Effekt :D einen Campa-Schaltvorgang hörst Du quer durchs Fahrerfeld, ohne Umschauen weis jeder, wann Du Deinen Sprint vorbereitest :ä

Sigi

Hihi... Was meinste, was los ist, wenn ich mit'm Eingänger in unserem verrückten Haufen unterwegs bin? Die wissen nie, woran sie sind... :D Das ist noch besser als Rennmaterial... :applaus:

[ri:n]
07.05.2009, 11:11
Rennmaterial eben, lautlose Gangwechsel mit Ü-Effekt :D einen Campa-Schaltvorgang hörst Du quer durchs Fahrerfeld, ohne Umschauen weis jeder, wann Du Deinen Sprint vorbereitest :ä

Sigi

und schaltest fünf gänge auf einmal, während neben dir erst der erste gang gefallen ist und noch nicht am lenker gerissen werden kann. frag mal z.b. nen zabel, was der gerne fährt, wenn wir hier von sprints reden :)

edit: hat natürlich nichts mit den sprints am (profi-)rennende zu tun.

Oberschorsch
07.05.2009, 11:26
Ich wusste es, ich habe Campa-Hände:Applaus: Im Ernst, ich kann tatsâchlich die Daumen stark zurückbiegen, wenn auch nicht so wie auf dem Bild.

Ich kann sie wie auf dem Bild zurückbiegen. Da mich die wabbeligen Bremshebel bei probeweisen Fahren auf nem Shimano-Rad auch gestört nehme ich als nöchste Schaltung ne Campa - und zwar die 9-fach Record von '98.

hhill
07.05.2009, 12:03
Guten Morgen, oide Wurschthaut. Was geht dich das an?
hab mich vor einigen Jahren zum ersten Mal auf ein Camparad gesetzt und ohne Probleme und ohne gross drüber nachzudenken gleich schalten können. Habe allerdings auch keine Tastatur in den Händen gehabt. Naja, bin wohl ein Exot und völlig falsch hier

umbrien
07.05.2009, 12:08
...... Naja, bin wohl ein Exot und völlig falsch hier

Höchst warscheinlich.

Sigi Sommer
07.05.2009, 14:12
;2686171']und schaltest fünf gänge auf einmal, während neben dir erst der erste gang gefallen ist und noch nicht am lenker gerissen werden kann. frag mal z.b. nen zabel, was der gerne fährt, wenn wir hier von sprints reden :)

edit: hat natürlich nichts mit den sprints am (profi-)rennende zu tun.

Ich fahre selbst am liebsten Campa :ä wieviel smileys soll ich denn noch reinsetzen, damit jemand kapiert, dass ich ein Spaßerl mache :rolleyes: :Angel: ;) ...

Sigi

Smeik
07.05.2009, 14:17
Inwiefern unterscheiden sich Ergos eigentlich von den Sorakombihebeln von Shimano? Die haben ja auch so einen Daumenhebel.

Beast
07.05.2009, 14:32
Inwiefern unterscheiden sich Ergos eigentlich von den Sorakombihebeln von Shimano? Die haben ja auch so einen Daumenhebel.

Kannst Du mit dem Soradaumenhebel bei Bedarf mehrere Gänge auf einmal legen?

Abstrampler
07.05.2009, 14:59
Und die machen bestimmt nicht sooooo geil "tschack"! :D

The Scrub
07.05.2009, 15:03
Und halten sicherlich auch nicht so lange wie die Campa.;)
Und dieses "tschack"...ist einer der Gründe,weshalb ich Campa fahre.:D

altmeister
07.05.2009, 15:51
Da "knallt" nix. ;)

Abstrampler meint das Gefühl beim Gang reinlegen, speziell mit dem Daumen. Das ist bei Campa von der Haptik bzw. dem gefühlten Feedback her halt einfach nur geil. Ich würde am ehesten mit einem *tschack* beschreiben. :D

...ich bevorzuge das leise, fast unhörbare, aber von einem sanft-satten, definierten Gefühl in der Fingekuppe (denn damit schaltet man, nicht mit der "Flachpratze") begleitete "Klick" eines 7800er STI :D

nee im Ernst: ich komm mit beiden System gut klar, an die Campamimik gewöhnt man sich auch als langjähriger STI Nutzer.

Gruß
Altmeister

Smeik
07.05.2009, 16:49
Kannst Du mit dem Soradaumenhebel bei Bedarf mehrere Gänge auf einmal legen?

Nein.:heulend:

Und die machen bestimmt nicht sooooo geil "tschack"!


Doch.Zumindest Klacken tun sie.:Applaus:

The Scrub
07.05.2009, 17:28
Doch.Zumindest Klacken tun sie.:Applaus:

Ja...klacken.Wir reden hier von einem "Tschack".Du kannst doch unmöglich ein "Klack" mit einem "Tschack" vergleichen wollen.:D;)

jokiha
07.05.2009, 17:58
Mit Campa kann man wenigstens gleichzeitig bremsen und aufs kleinere Blatt schalten, z.B. wenn man am Ende einer Abfahrt auf eine rote Ampel trifft. :Applaus:

Kann Shimano das auch?

skoon
07.05.2009, 19:06
heute 4te fahrt mit den campa ergos. ich muß sagen, man gewöhnt sich echt dran. tut gut, schaltet gut, ist stabil, ich finde neue Griffe für diverse Situationen. fühl mich bald wieder zuhause :-)

SpacemanSpiff
07.05.2009, 19:41
Ähm ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber so grob scheint die Meinung zu sein, dass Campa knackiger ist, Shimano dafür ergonomischer (ist übrigens auch meine Meinung)...

Ich werfe da mal das kleine Wörtchen "SRAM" in den Raum, verbindet beide Eigenschaften meiner Meinung nach auf perfekte Art und Weise:D:ä

Abstrampler
07.05.2009, 20:11
heute 4te fahrt mit den campa ergos. ich muß sagen, man gewöhnt sich echt dran. tut gut, schaltet gut, ist stabil, ich finde neue Griffe für diverse Situationen. fühl mich bald wieder zuhause :-)

Das ist gut, seeeeeehr gut!!! :Applaus:


Ähm ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber so grob scheint die Meinung zu sein, dass Campa knackiger ist, Shimano dafür ergonomischer (ist übrigens auch meine Meinung)...

Stimmt. Du hast nicht alles gelesen. Nein, Campa ist für Viele auch ergonomischer! ;)


Ich werfe da mal das kleine Wörtchen "SRAM" in den Raum, verbindet beide Eigenschaften meiner Meinung nach auf perfekte Art und Weise:D:ä

Wen wirfst Du? Was ist denn SRAM?!? :D

The Scrub
07.05.2009, 20:19
Ähm ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber so grob scheint die Meinung zu sein, dass Campa knackiger ist, Shimano dafür ergonomischer (ist übrigens auch meine Meinung)...

Ich werfe da mal das kleine Wörtchen "SRAM" in den Raum, verbindet beide Eigenschaften meiner Meinung nach auf perfekte Art und Weise:D:ä

Das hat sich hier gerade zu einem Campa-Huldigungsthread entwickelt.Und nun kommst Du mit dem Schaiz.;):D

Uninc
07.05.2009, 20:21
Ich finde die neuen 09er Campa Ergos sehr ergonomisch. Deutlich besser als die Shimano Hebel wenn man mich fragt.
Schalten mit dem kleinen Finger ist für mich kein Problem. Und auch beim herunterschalten habe ich keine Probleme.

Schelliiii
07.05.2009, 20:22
Mit Campa kann man wenigstens gleichzeitig bremsen und aufs kleinere Blatt schalten, z.B. wenn man am Ende einer Abfahrt auf eine rote Ampel trifft. :Applaus:

Kann Shimano das auch?

ja das kann shimano auch, genau so wie campa. und sram kann das auch

LG

The Scrub
07.05.2009, 20:23
@Uninc

Na also,wenigstens einer,der hier in der Spur läuft.:D

kiko
07.05.2009, 21:11
unter meinen favoriten befindet sich auf einmal ein fetischforum.
ich bin entsetzt.:D

The Scrub
07.05.2009, 21:24
Mach doch einfach mit.:D
Wir kloppen uns die neuen 11-fach Ketten um die Ohren,und bespritzen uns mit Kettenfett.:D

pinguin
07.05.2009, 21:28
Ähm ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber so grob scheint die Meinung zu sein, dass Campa knackiger ist, Shimano dafür ergonomischer (ist übrigens auch meine Meinung)...

Ich werfe da mal das kleine Wörtchen "SRAM" in den Raum, verbindet beide Eigenschaften meiner Meinung nach auf perfekte Art und Weise:D:ä

Nee danke. Dann lieber die Pfoten verrenken beim Italiener...

Eigentlich wollte ich den Fred ja schliessen, aber irgendwie seid ihr grad' gut unterwegs :Applaus:

Skaten war ich grade - einwandfreie Sache, so ganz ohne Hebelklimbim sich nur auf's Fahren zu konzentrieren ;)

The Scrub
07.05.2009, 21:30
Eigentlich wollte ich den Fred ja schliessen, aber irgendwie seid ihr grad' gut unterwegs :Applaus:



Nix is.:D

kiko
07.05.2009, 21:31
Mach doch einfach mit.:D
Wir kloppen uns die neuen 11-fach Ketten um die Ohren,und bespritzen uns mit Kettenfett.:D

na, die klamotten sind ja schon eng und glatt.:Applaus:

The Scrub
07.05.2009, 21:31
na, die klamotten sind ja schon eng und glatt.:Applaus:

Uhhh....:knuffel:

hhill
07.05.2009, 21:33
Skaten war ich grade - einwandfreie Sache, so ganz ohne Hebelklimbim sich nur auf's Fahren zu konzentrieren ;)
mit oder ohne double push?

pinguin
07.05.2009, 21:34
mit oder ohne double push?

Witzbold. Ich hab' mich von ner K50 ziehen lassen.

kiko
07.05.2009, 21:35
Witzbold. Ich hab' mich von ner K50 ziehen lassen.

zündschlapp?

pinguin
07.05.2009, 21:38
zündschlapp?

Herkules. Aufgebohrt. 500 PS ;)

pinguin
07.05.2009, 21:39
Nix is.:D

OK - ich befürchte fast, du würdest wieder aufsperren? :Bluesbrot

hhill
07.05.2009, 21:39
zündschlapp?
Aaach jaaa, damals...

The Scrub
07.05.2009, 21:40
OK - ich befürchte fast, du würdest wieder aufsperren? :Bluesbrot

:Applaus:
Sofern es meiner Belustigung dienlich ist....;)

kiko
07.05.2009, 21:44
Herkules. Aufgebohrt. 500 PS ;)

ach ja, die guten hiessen ja ks50.
http://img12.exs.cx/img12/7180/KS50-1.jpg

pinguin
07.05.2009, 21:48
ach ja, die guten hiessen ja ks50.

Ich weiß es nicht mehr, auf jeden Fall tauchen die Geschosse heute noch auf - wir haben hier ein 24-Stundenrennen für alles, was max. 50 ccm hat. Am schönsten isses immer, wenn noch so ein Bock mit geschobener Schwinge auftaucht. Mann, dass waren Zeiten...

Hier in der Gegend gibt es wohl auch noch genug Ersatzteile dank der div. Rentner, die die Trümmer irgendwie noch gehortet haben :D

Und zum Skaten, ist ja wohl eh klar, dass ich auf eigener Rolle und mit eigenem Push unterwegs war. Und für den HHügel: Kannst du DP fahren?

kiko
07.05.2009, 21:51
die schwingenherkules kam beim bremsen immer vorne hoch. musste man sich dran gewöhnen.
ich hatte ne ks80. bergauf, bergab, gegen den windoder von hinten, lief dat dingens immer 110.
super kiste.
kostete genau so viel wie die 1000er yamaha.

Thunderbolt
07.05.2009, 22:00
Mangels Daumen rechts kann ich eh kein SRAM-Mountainbikeshifter und Campa fahren.

Aber ich hatte auch vor ein paar Wochen einen Campa-Hobel von einem Kollegen bei mir in der Werkstatt.

Prima Zeug, altgedient und stabil. Eigentlich gefällt mir Campa besser als Shimano. Optisch und qualitätsmässig.

Bis auf die Schalteinheiten.
Aber warum gibt es immer noch keine Möglichkeit die vorderen Blätter einfach zu schalten. Das ist doch ein hochgelegter Rahmenhebel mit Rasterung. Ist da nicht ein Kleines_Blatt-Grosses_Blatt - Schalter möglich?

CU
Thunder

Efix
07.05.2009, 22:42
Ich bin Von-Shimano-auf-Campa-Umsteigerin. In den Shimano-STIs sind mir immer die Griffel eingeschlafen. Die Campa-Ergos liegen mir besser. Schalten in Unterlenkerhaltung ist kein Thema. Die Umstellung dauerte damals mindestens vier Minuten. Den Campa-Schaltvorgang vergleiche ich schonmal ganz gern mit dem genüsslichen Herunterschlucken eines Löffels trockenen Müslis. Man spürt es eben, wenn geschaltet wird.

jambo
07.05.2009, 23:07
shimano fährt / schaltet sich wie

http://www.eurparl.de/modern-talking.jpg

campa fährt / schaltet sich wie

http://riff-o-matic.com/riff-a-day/needle_and_the_damage_done/neil_young01.jpg

:D JB

Beast
08.05.2009, 00:08
Mach doch einfach mit.:D
Wir kloppen uns die neuen 11-fach Ketten um die Ohren,und bespritzen uns mit Kettenfett.:D

:eek: :zweep:

:D

:toppiejop

Beast
08.05.2009, 00:11
Aber warum gibt es immer noch keine Möglichkeit die vorderen Blätter einfach zu schalten. Das ist doch ein hochgelegter Rahmenhebel mit Rasterung. Ist da nicht ein Kleines_Blatt-Grosses_Blatt - Schalter möglich?


Du meinst die Trimmung?

gozilla
08.05.2009, 06:57
:Applaus:
Sofern es meiner Belustigung dienlich ist....;)

Moin...na logen...

Campa vs Shimano Freds sind geil:D:D:D

Habe dann noch zu allem Überfluß beschlossen ein Shimano Rad aufzubauen...mit Wäscheleine:D:D:rolleyes:

Doch wie soll das mit meinen ganzen Campa Laufrädern passen...ergo gleich mal neue :rolleyes:Shimpanso bestellt:Bluesbrot

Also immer weiter machen;)

Gruß G

The Scrub
08.05.2009, 07:21
Mir scheint,Du kommst von dem Pfad der Tugend ab,mein Freund.;)

Thunderbolt
08.05.2009, 08:02
Du meinst die Trimmung?

Ja, wenn Du es so nennen willst.

Bei meiner Shimano 3-fach habe ich vier Stellungen.
Das muss doch reichen.

Bei meinem Zeitfahrhobel ist es zwar ein Friktionshebel für die zwei Blätter, aber da brauch ich die Friktion eigentlich nicht. Zwei Stellungen, eine fürs kleine und eine fürs grosse.

Klar kann man sich den Umwerfer immer hinfummeln wenn er schleift und irgendwann geht es dann in Fleisch und Blut über. Das Gelbe vom Ei ist das mechanisch und ergonomisch nicht.

CU
Thunder

Abstrampler
08.05.2009, 09:51
(...) Den Campa-Schaltvorgang vergleiche ich schonmal ganz gern mit dem genüsslichen Herunterschlucken eines Löffels trockenen Müslis. (...)


:krabben:

Da hab ich jetzt aber andere Assoziationen.
Reizhusten und so...