PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlechtwetter- und Winterrad



Teffmann
07.05.2009, 18:52
Libe Kollegen,

bei schlechtem Wetter und im Winter saut man sich auf dem Renner ziemlich ein. Auch ist das mit 23mm Slicks bei Regen oder nasser Straße kein sehr Vertrauen erweckendes Fahren.

Gut könnte man dann ja das MTB nutzen. Bei mir zu Hause ist es aber sehr flach und der Asphaltanteil hoch. MTB für den Wald oder die Rheinauen super, aber sonst ist das Rennrad schon deutlich besser.

Habe mich deshalb entschlossen mir ein "Schlechtwetter- und Alttagsrennrad" zuzulegen, mit dem man auch mal ins Kino fahren kann.

Da böte sich ein Crosser z.B.

http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=1000&detail2=18097

an. Noch auszurüsten mit Schutzblechen und Nabendynamo.

Oder besser direkt so was:

http://www.fahrradmanufaktur.de/Files/files/05_T-Randonneur_105_30_gg_he_33.pdf

Da wäre dann alles dran und es taugt auch für die Kneipe.

Frage: Ist einer von Euch schon mal mit so einem "Randonneur" unterwegs. Gibt das noch "Rennradfeeling"?

Gruß und danke

Teffmann

Sarnow
07.05.2009, 19:36
Hallo,

ich habe seit 17 Jahren einen Simoncini Randonneur. Es ist mein Alltags- und Trainingsrad. Es ist ein Stahlrahmen, RX 100, Schutzbleche, Träger, 32er Schwalbe Marathon und seit letztem Winter mit einen Nabendynamo und Bumm Cyo ausgerüstet. Für den Winter und schlechtes Wetter ideal. Für das Training allein auch. Im Alltag hat man immer die Nase vorn.

Der Randonneur ist in meinen Augen das ideale Rad. Ich würde mir, wenn meines mal das Zeitliche segnen sollte, immer wieder einen kaufen. Heute würde ich mir sogar einen auf Maß von Norwid, Marschall oder Konsorten zwischen die Beine löten lassen. So ein Teil hat zwar nicht das Tour de France Feeling aber ein bischen Paris - Brest - Paris hat er doch.

Die Position ist etwas komfortabler als auf dem RR. OK mit < 7kg kann man nicht protzen, aber mithalten in der Ebene geht.

Gruß Rainer

medias
07.05.2009, 19:44
van Nicholas Titan, hat alle Oesen und Platz für Gepäckträger und Schutzbleche.

Hans86
07.05.2009, 20:35
ich finde irgendwie die shimano sti's in der stadt unbrauchbar. ich denke immerdaran, dass man die ja auch mal an eine hauswand lehnen möchte...
für mich ist da die beste alternative ein Flatbar crosser.

http://www2.bike-discount.de/pictures/big/22261.jpg

der steht bei mir gerade im wohnzimmer...

Akki
07.05.2009, 20:40
für mich ist da die beste alternative ein Flatbar crosser.

Suuupa :Applaus: Der Besenstiellenker schützt deinen Arsch aber nicht vor Nässe. :rolleyes:

Abstrampler
07.05.2009, 20:45
:D

Hans86
07.05.2009, 20:48
Suuupa :Applaus: Der Besenstiellenker schützt deinen Arsch aber auch nicht vor Nässe. :rolleyes:

so ein blöder kommentar...

an den rahmen kannste alles anschrauben, wozu du lust hast. schutzbleche gepäcktäger. achsbreite ist 130, dass heißt, dass du auch bei gutem wetter mal deine schnellen laufräder vom renner reinstecken kannst.

Akki
07.05.2009, 20:55
Nix für Ungut, doch was ich sehe ist ein Rad ohne Alles. Bei der Steilvorlage konnte ich nicht anders.

Meine Variationen für Allewetter sehen, je nach Tageszeit und Zuladung

so:
http://img.photobucket.com/albums/v627/mabuse37/Die_Raeder/raleigh_competition.jpg

so:
http://img.photobucket.com/albums/v627/mabuse37/Die_Raeder/diamant044bb.jpg

oder so:
http://img.photobucket.com/albums/v627/mabuse37/Die_Raeder/raleigh_randonneur-1.jpg

aus.

Grüße!

Hans86
07.05.2009, 21:03
Nix für Ungut, doch was ich sehe ist ein Rad ohne Alles. Bei der Steilvorlage konnte ich nicht anders.

Grüße!

hatt du fein gemacht :fart:

pistolpitt
08.05.2009, 09:11
van Nicholas Titan, hat alle Oesen und Platz für Gepäckträger und Schutzbleche.

Vor welchem Kino oder welcher Kneipe lässt du das stehen ?

Zieh doch Slicks oder Semislicks auf das MTB auf.
Steckschutzbleche von SKS wenn es regnet und gut ist.

Wie der Daumen da oben hinkommt weiss ich jetzt aber nicht, war nicht so gemeint.

Oberschorsch
08.05.2009, 10:49
Nimm nen Surly Pacer. Gibt's beim Bike Syndikat in Köln. Hat Platz für 28mm Reifen plus Schutzbleche.

edgar
09.05.2009, 10:33
................

Frage: Ist einer von Euch schon mal mit so einem "Randonneur" unterwegs. Gibt das noch "Rennradfeeling"?

Gruß und danke

Teffmann

Bei einem solchen Rad kommt es aber meiner Meinung nach hauptsächlich auf den praktischen Nutzen an durch das Verwenden von Schutzblechen, breiten Reifen und Gepäckträger. Wenn ein Rennlenker verwendet wird ist das Rennradfeeling natürlich größer als bei einem FlatBar-Modell.
Zwei Freunde von mir haben sich diese Rahmen (http://picasaweb.google.com/edgarjakobs/SIMONCINITrekkingrahmen#) als Basis für Alltagsräder zugelegt.

Gruß

Edgar

bulz
09.05.2009, 14:44
Hallo,
habe mir ein Crossrad zugelegt und mit Schutzblechen etc ausgerüstet. Ist im Winter und bei schlechten Wetter mein bevorzugtes Rad.

Doch das zusätzliche Gewicht merke ich natürlich, die Spritzigkeit, Leichtigkeit wie beim Rennrad fahren ist natürlich nicht gegeben.

Aber die Sitzposition und Lenkerhaltung ist wie beim Rennrad und dadurch wird natürlich der Körper trainiert. Der Wechsel auf's Rennrad ist nahtlos.

:Applaus:










Bei einem solchen Rad kommt es aber meiner Meinung nach hauptsächlich auf den praktischen Nutzen an durch das Verwenden von Schutzblechen, breiten Reifen und Gepäckträger. Wenn ein Rennlenker verwendet wird ist das Rennradfeeling natürlich größer als bei einem FlatBar-Modell.
Zwei Freunde von mir haben sich diese Rahmen (http://picasaweb.google.com/edgarjakobs/SIMONCINITrekkingrahmen#) als Basis für Alltagsräder zugelegt.

Gruß

Edgar

medias
09.05.2009, 14:46
Vor welchem Kino oder welcher Kneipe lässt du das stehen ?

Zieh doch Slicks oder Semislicks auf das MTB auf.
Steckschutzbleche von SKS wenn es regnet und gut ist.

Wie der Daumen da oben hinkommt weiss ich jetzt aber nicht, war nicht so gemeint.

Ich wohne in einer Zivilisierten Gegend.;)

klappradl
09.05.2009, 15:46
Ist einer von Euch schon mal mit so einem "Randonneur" unterwegs. Gibt das noch "Rennradfeeling"?
Nein, das gibt kaum noch Rennradfeeling, aber immer noch mehr als so ein Flatbar "Besenstiel" Fitnessrad. Ich fahre im Winter auch mit einem Randonneur ähnlichen Gefährt.
Für die Kneipe oder Kino habe ich aber trotzdem noch ein anderes Rad.

klappradl
09.05.2009, 15:50
Meine Variationen für Allewetter sehen, je nach Tageszeit und Zuladung

so: so: oder so:

Gut, das erste hat kein Licht, aber sonst doch ziemlich vergleichbar. Gibt es eine Grund für 3 Räder? (Nicht, dass du meinetwegen einen haben müsstest :D)