PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Zonda - Nabe läuft rauh (?)



Onkel_Titus
08.05.2009, 11:06
Hallo,

habe mir die Campa Zonda Räder zugelegt.

Mir fiel gleich nach dem Auspacken auf, daß die Vorderradnabe nicht sauber läuft sondern "mahlt".

Drei Fragen:
1. Ist das normal und gibt sich das mit der Zeit, wenn sich z.B. das Fett im Lager besser verteilt?
2. Ist zu erwarten daß es besser wird wenn man die Lager neu fettet und einstellt?
3. Wenn eine Nabe Mahlgeräusche von sich gibt (bzw. man es in den Fingern spürt wenn man das drehende Rad in der Hand hält), ist dann das Lager eher zu fest oder zu locker eingestellt?

Wär super wenn ihr mir helfen könntet!

Beast
08.05.2009, 13:42
Oweh. Da kommen Erinnerungen hoch. :heulend:

Ich denke Du solltest die Lager mal öffnen und prüfen, evtl. (?) von jemandem der sich auskennt.

Könnten verschlissene Kugeln sein, evtl. auch Konen verschlissen. Vielleicht ist auch nur Dreck drin.

Die Öffnung und Prüfung macht ein fitter Schrauber in 15 Minuten.

Wobei...

Du schriebst "zugelegt". Sind die NEU???

Panchon
08.05.2009, 14:23
Wenn die Zondas neu sind, dann gib sie sofort zurück.

Onkel_Titus
08.05.2009, 15:32
Danke für die Antworten.

Ja, die Räder sind in der Tat neu.
Bestellt bei bike24 (denen mache ich explizit keinen Vorwurf!), ich hatte dort auch angerufen ob sie vorrätig seien, dann hiess es sie seien "im Zulauf". Klingt also nach einem nagelneuen Satz.
Die Hinterradnabe läuft einwandfrei.

Übrigens, die Ventilbohrungen waren auch nicht sauber entgratet, und ich mußte erstmal noch ein wenig Späne aus der Felge schütteln (durchs Ventilloch - gar nicht so einfach!) - darüber kann ich aber hinwegsehen.

Beast
08.05.2009, 15:45
Dann sind die Lager wahrscheinlich zu heftig angezogen.

Würde ich aber trotzdem zurückgehen lassen. Bike24 sollte da keine Probleme machen, die sind äusserst kulant.

Was die Späne angeht. Das nächste mal würde ich vorher etwas Seifenwasser einfüllen. Damit kannst Du die Späne gut ausspülen. Allerdings danach gut trocknen lassen.

Larimar
08.05.2009, 15:45
Dass Ventillöcher nicht entgratet oder Späne in der Felge sind, ist leider normal, ich kenne das nur so bei neuen Radsätzen.

Der schwere Lauf der Nabe deutet auf zu stramme Einstellung des Lagers hin, nicht unbedingt auf einen Schaden. Ob Du es Dir zutraust, das selbst einzustellen, musst Du selbst entscheiden.
Einlaufen dürfte sich nach meiner Erfahrung mit zahlreichen Campa-Radsätzen wenig.

Ich würde erstmal mit Bike24 telefonieren, was die meinen.

Beast
08.05.2009, 15:48
Der schwere Lauf der Nabe deutet auf zu stramme Einstellung des Lagers hin, nicht unbedingt auf einen Schaden. Ob Du es Dir zutraust, das selbst einzustellen, musst Du selbst entscheiden.
Einlaufen dürfte sich nach meiner Erfahrung mit zahlreichen Campa-Radsätzen wenig.



Besser wäre es sowieso wenn die Lager der Nabe im ausgebauten Zustand gaaanz leicht lose eingestellt sind. Der Schnellspanner drückt ja noch nach.

bbb
08.05.2009, 17:23
Besser wäre es sowieso wenn die Lager der Nabe im ausgebauten Zustand gaaanz leicht lose eingestellt sind. Der Schnellspanner drückt ja noch nach.

Sehe ich genau so.



Ich würde, wenn die Lager nicht zu stark ruckln, einfach die kleine seitliche Madenschrauben lösen, den Einstellring dann 2-3 Umdrehungen lockerer drehen und z.B. mit einem Schraubenziehergriff leicht vor die Welle klopfen.
Wenn dann deutliches Spiel zu spüren ist, die Räder einbauen und den Schnellspanner schließen. Anschließend den Einstellring des Lagers nach und nach soweit festdrehen bis beim rütteln des Rades an der Felge, so eben kein Spiel mehr zu spühren ist. Zuletzt die Madenschrauben wieder anziehen.

Falls das Lager aber zum jetztigen Zeitpunkt sehr rauh läuft, würde ich es zurückschicken.

Onkel_Titus
13.05.2009, 17:34
Also, falls es jemand interessiert:

Habe bei bike24 angerufen, die haben gemeint ich könne versuchen das Lagerspiel einzustellen, falls das nix bringt kriege ich das Rad getauscht.
Habe es dann nach der beiliegenden Anleitung bzw. so wie von bbb beschrieben eingestellt (die Hülse war viel zu stark angezogen, fester hätte ich die von Hand kaum mehr gekriegt!), und jetzt läuft die Nabe ohne ruckeln. D.h. ich sehe jetzt keinen Grund mehr das Rad zurückzuschicken.

Danke nochmal für eure Tips!

bbb
13.05.2009, 19:04
Also, falls es jemand interessiert:

Habe bei bike24 angerufen, die haben gemeint ich könne versuchen das Lagerspiel einzustellen, falls das nix bringt kriege ich das Rad getauscht.
Habe es dann nach der beiliegenden Anleitung bzw. so wie von bbb beschrieben eingestellt (die Hülse war viel zu stark angezogen, fester hätte ich die von Hand kaum mehr gekriegt!), und jetzt läuft die Nabe ohne ruckeln. D.h. ich sehe jetzt keinen Grund mehr das Rad zurückzuschicken.

Danke nochmal für eure Tips!

Das hört man doch gerne...und auch eine korrekte Aktion von Bike24, wie ich finde.

Beast
13.05.2009, 20:21
...und auch eine korrekte Aktion von Bike24, wie ich finde.

Pragmatisch und gut. :)