PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Batteriewechsel - Ciclo Master



elefant
16.05.2009, 12:43
Hallo,

kann man die Batterie bei dem Sender selbst wechseln? Wenn ja, wie?

(Garantie besteht keine mehr.)

Danke für eine kurze Info.

pistolpitt
16.05.2009, 13:10
hier:
http://www.ciclosport.de/statische/itemshow.php4?query=id%3D60&order=&showpart=0&method=2&sessionid=583739456

elefant
16.05.2009, 14:26
hier:
http://www.ciclosport.de/statische/itemshow.php4?query=id%3D60&order=&showpart=0&method=2&sessionid=583739456

hm, also doch einschicken:(

Darth Timo
16.05.2009, 14:28
Moment! Habe ich neulich gemacht und Fotos geschossen..... poste ich gleich.


Edit:
Hier also die Bilder:

http://dontimo.homepage.t-online.de/foren/cmwechsel01.jpg

Einen kleinen Schraubenzieher in die Aussparungen für das Gummiband einführen (grüne Pfeile) und vorsichtig den Deckel aufhebeln (muss natürlich unter dem Deckel greifen, blauer Pfeil). Der Deckel ist nur sporadisch an den Ecken mit Kleber gesichert.

http://dontimo.homepage.t-online.de/foren/cmwechsel02.jpg

Die Senderplatine ist relativ lose im Gehäuse. Auf der Rückseite befindet sich dann die Batterielasche. (Bei meinem Sender war damals nicht etwa die Batterie leer, sondern eine der Lötstellen dieser Lasche gebrochen. Das habe ich aber auch wieder festlöten können.)
Die Batterie dann in Richtung Öffnung mit einem kleinen Schraubenzieher rausdrücken, am besten natürlich zur Seite mit nur einer Halterung.
Beim Wiederverschliessen des Deckels scheint mir ganz normaler Sekundenkleber am besten geeignet, da dieser nur ein wenig deformiert werden muss (also z.B. beim Anhebeln des Deckels), damit er bricht, und sich der Deckel wieder ganz einfach öffnen lässt. Es reichen wirklich ganz kleine Tröpfchen auf den vier Ecken.

Kleiner Tipp am Rande: Die Sender und auch der Tachokopf mögen wirklich keine "Billigbatterien". Du solltest also zu Varta, Sony und Co. greifen. Trotz neuer "Billigbatterien" von ALDI habe ich den Tacho bei unter 10° nicht ans Laufen bringen können - mit den Markenbatterien war dies kein Problem.

Falls du ihn dabei zerstören solltest und einen neuen brauchst: Seit es den HAC5 gibt, wird nur noch ein Sender mit anderem Gehäuse verkauft. Dieser ist relativ klobig, hat dafür allerdings einen aufschraubbaren Batteriedeckel. Diesen kannst du hier (http://www.bike-components.de/products/info/p9548_Digitaler-Geschwindigkeitssensor-Blue-Eye-II-fuer-CM619--CM628i-.html) sehen/bestellen. Geliefert wird der auf den oberen Bildern. Das hübschere Modell das du hast kriegt man praktisch nur noch hier (http://www.radsport-lenzen.de/zubehoer/tachoundpulsuhren/ciclosportdigitalerradsenderblueeyeii.php). (Andere Versender bilden manchmal deinen ab, liefern aber den neueren (z.B. cycle-basar).)
Den klobigen kriegst du auch beim Lenzen (http://www.radsport-lenzen.de/zubehoer/tachoundpulsuhren/ciclosportdigitalerradsenderhac5.php), und wenn er ihn da hat, liefert er meiner Erfahrung nach schneller wie bike-components (zumal diese ihn scheinbar nicht vorrätig haben). Viel teurer als der Batteriewechsel bei Ciclosport (15€+Versandkosten zu denen) ist das auch nicht, zumal du dann wieder Garantie und Ersatzteile hast.

Viel Glück!

Edit: für die Suche: Ciclosport Ciclomaster Batteriewechsel BlueEye Blue eye II CM628i CM619

elefant
16.05.2009, 15:18
Vielen Dank. Super Service :).

Darth Timo
16.05.2009, 15:28
Gern geschehen. Seit ich die Bilder gemacht habe, warte ich auf diesen Tag :D