PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti 4000 SR Höhenschlag



TicoTico
01.06.2009, 13:02
Tjaja,jetzt wollt ich auch mal Conti 4000 SR probieren.
Hab 3 Stück gekauft und schon beim 1. hat`s nen Höhenschlag am Ventil.
Allerdings keine Beule, sondern eine Mulde direkt über dem Ventil.
Hab ihn auf zwei verschiedene Felgen gezogen.Eine mit Vertiefung am Ventilloch,die andere ohne.
Die Mulde ist bei beiden gleich.

Ist das ein Garantiefall?Kann ich denen gleich alle 3 zurückgeben?
Habe keinen Bock,die anderen auf die Felge zu würgen,nur um sie dann wieder runter zu rupfen.
Hmm...


Gruss

ticotico

matze.mm
01.06.2009, 13:18
mmh, hab auch die 4000sr auf meinen LW drauf und keine Probleme mit Rundlauf.
Ein ganz kleiner Höhenschlag in dem Bereich wo das Nahtschutzband überlappt. Merkt man allerdings beim fahren nicht.

Hast du die zur Probe/zum dehnen uafgezogen oder bereits verklebt?
Ist die Mulde auch vorhanden wenn die Reifen korrekt ausgerichtet und mit genügend Druck beaufschlagt sind?

Gruß
Matze

ritzenflitzer
01.06.2009, 13:18
also eher ein tiefenschlag? merkt man den überhaupt? asnonsten wärs wohl ein umtauschgrund

TicoTico
01.06.2009, 20:37
also eher ein tiefenschlag? merkt man den überhaupt? asnonsten wärs wohl ein umtauschgrund

Ja,den merkt man genau wie einen normalen Hubbel.

TicoTico
01.06.2009, 20:43
Hast du die zur Probe/zum dehnen uafgezogen oder bereits verklebt?
Ist die Mulde auch vorhanden wenn die Reifen korrekt ausgerichtet und mit genügend Druck beaufschlagt sind?

Gruß
Matze


Noch nicht geklebt,aber voll aufgepumt.
Auch auf 2 verschiedenen Felgen.LW mit leicht vertieftem Ventilloch und ner Alufelge ohne die Vertiefung.
Macht keinen Unterschied.

Na ja,ich werd den Reifen reklamieren und mir sicher keinen Conti SR mehr kaufen.

matze.mm
01.06.2009, 21:09
würde den Reifen auch reklamieren.
Ich hab zwei LRS mit den Conti 4000SR und bei keinem ein Problem. Muss wohl ein vereinzelter Fehler sein.

Sobald die meinen runter sind werd ich allerdings auch auf nen anderen wechseln, das schnelle eckig fahren nervt. Das dumme nur, mit Butylschlauch gibts nicht viel Auswahl. Ob ich mir das ständige Nachpumpen der Latex antun möchte weiß ich noch nicht.

Gruß
Matze

Mike Stryder
01.06.2009, 22:07
...meine gp4000 haben auch einen leichten höhenschlag !

bei mir aber an der gegenüberliegenden seite des ventils. dort geht der reichen leicht nach innen.

als ob er an der seite den rundlauf der felge nicht richtig mitnehmen würde und dort "strammer" sitzt.

aber egal.

beim fahren merkt man es fast nicht.

toboxx
01.06.2009, 22:21
ich hatte bisher zwei 4000er schlauchreifen. beide hatten einen mörderischen höhenschlag. da war nix mehr mit fertigungstoleranz, einfach eine frechheit, sowas zu verkaufen.

hypo
01.06.2009, 23:30
Habe das gleiche Problem mit 3 Conti Competition Lightweight Version. Habe bei den ersten 2 gedacht es liegt vielleicht daran, dass ich noch nie SR auf ne Felge gezogen habe. Allerdings hat der dritte jetzt auch so einen Knubbel, der auch nach akribischem Ausrichten, Drücken usw nicht weggeht. Das Holpern nervt ...

Hifly
01.06.2009, 23:33
Ist doch bekannt, wer Conti SR kauft ist es selber Schuld!

TicoTico
02.06.2009, 01:21
Ist doch bekannt, wer Conti SR kauft ist es selber Schuld!

Das scheint mir tatsächlich so zu sein.Unglaublich,wie viele Frustbeiträge es hier über Conti Schlauchreifen gibt.

Schade,denn die Drahtreifen fand und finde ich super gut.

TicoTico
14.06.2009, 22:14
So,inzwischen habe ich alle 3 4000er SR vorgedehnt und ausprobiert.2 Stück gehen gar nicht-Höhenschläge nicht tolerierbar.Einer von den dreien geht,obwohl auch nicht gaaanz rund.
Ich schicke zwei zu Conti und bitte darum, sie mir NICHT gegen andere SR auszutauschen...

Schade.

Gruss

Ticotico

OCLV
14.06.2009, 23:25
Warum gibst du sie nicht deinem Händler zurück als Reklamation. Der ist dein Ansprechpartner (laut Gesetz) und nicht der Hersteller. Einzige Ausnahme: dein Händler existiert nicht mehr.

Kind der Sonne
14.06.2009, 23:33
Hallo

Continental Schlauchreifen dürfen nicht vorgedehnt werden. Dann reisst die Naht innen und es gibt eben diese Höhenschläge! Es liegt sicher eine Gebrauchsanweisung in der Packung die auch gelesen werden sollte.

Viele Grüsse


So,inzwischen habe ich alle 3 4000er SR vorgedehnt und ausprobiert.2 Stück gehen gar nicht-Höhenschläge nicht tolerierbar.Einer von den dreien geht,obwohl auch nicht gaaanz rund.
Ich schicke zwei zu Conti und bitte darum, sie mir NICHT gegen andere SR auszutauschen...

Schade.

Gruss

Ticotico

altmeister
15.06.2009, 11:07
Ist doch bekannt, wer Conti SR kauft ist es selber Schuld!

Das war schon vor 25 Jahren so...Conti SR = Höhenschlag, mal mehr mal weniger, ich fuhr den "Sprinter 250", also ein eher preiswertes Modell. Der Höhenschlag war immer am Ventil, hatte nichts mit Dehnen zu tun.

Aber der Hinweis, daß Dehnen den Reifen schädigen Kann, ist wichtig und richtig!

War schon nervig, bin u. a. deshalb auf Draht umgestiegen (bin/war aber auch kein Rennfahrer, nur Hobby).

Gruß,
Altmeister

Il alce di Cechia
15.06.2009, 11:09
Ist doch bekannt, wer Conti SR kauft ist es selber Schuld!

jo, du hast ja auch voll den plan alter!

dual
15.06.2009, 11:16
Hallo

Continental Schlauchreifen dürfen nicht vorgedehnt werden. Dann reisst die Naht innen und es gibt eben diese Höhenschläge! Es liegt sicher eine Gebrauchsanweisung in der Packung die auch gelesen werden sollte.

Viele Grüsse

Natürlich kann man die aufgepumpt auf ner Felge vordehnen.

Hifly
15.06.2009, 11:22
jo, du hast ja auch voll den plan alter!

Guter Beitrag ;-)

altmeister
15.06.2009, 11:30
Natürlich kann man die aufgepumpt auf ner Felge vordehnen.

Ich glaube, er meint die Methode: Unter die Schuhsohle klemmen und dann mit beiden Händen ordentlich ziehen. Gegen Dehnen auf einer Felge ist natürlich nichts zu sagen.

Gruß
Altmeister

Trottel
15.06.2009, 14:17
bin da leider auch ein gebranntes Kind. Mein derzeit genutzter GP4000 SR und sein Vorgänger ein Competition haben/hatten beide einen Höhenschlag am Ventil :heulend::heulend::heulend:. Das nervt mich total, aber die Contis sind wohl immer noch der beste Kompromiss aus Pannenschutz und Rollverhalten. Für Alternativen mit Butylschlauch bin ich jederzeit offen ...

Hifly
15.06.2009, 15:03
bin da leider auch ein gebranntes Kind. Mein derzeit genutzter GP4000 SR und sein Vorgänger ein Competition haben/hatten beide einen Höhenschlag am Ventil :heulend::heulend::heulend:. Das nervt mich total, aber die Contis sind wohl immer noch der beste Kompromiss aus Pannenschutz und Rollverhalten. Für Alternativen mit Butylschlauch bin ich jederzeit offen ...

Fahr zur zeit den Vredestein Volante Tricomp Pro, ist ein super Reifen, etwas schwerer als der Fortezza Schlauchreifen, rollte aber super, hat sehr viel Grip, und ich könnte mir sehr gut vorstellen das er einen Butylschlauch hat, muss ihn auf jeden Fall nicht oft nachpumpen, bei den Fortezza ist nach 24h schon viel Luft raus, bei den Volante passiert nichts. Gerade für Leute die auch im Training gerne SR fahren ein richtig toller und günstiger Reifen!

TicoTico
20.06.2009, 13:15
Hallo

Continental Schlauchreifen dürfen nicht vorgedehnt werden. Dann reisst die Naht innen und es gibt eben diese Höhenschläge! Es liegt sicher eine Gebrauchsanweisung in der Packung die auch gelesen werden sollte.

Viele Grüsse


Die Gebrauchsanweisung hat nette Bildchen,auf denen klar beschrieben ist:
Reifen auf Felge aufziehen ,10 bar rein und mind.12 Std vordehen.Mehr hab ich nicht gemacht.Da ist sicher nichts gerissen.
Einfach schlechte Ware.Leider.

settembrini
20.06.2009, 17:00
Tjaja,jetzt wollt ich auch mal Conti 4000 SR probieren.
Hab 3 Stück gekauft und schon beim 1. hat`s nen Höhenschlag am Ventil.
Allerdings keine Beule, sondern eine Mulde direkt über dem Ventil.

Gruss

ticotico

habe ich auch, genau wie beschrieben, bei meinem conti comp. vectran. vorne und hinten.
anfangs dachte ich, das sei auf mein schlauchreifendebut zurückzuführen, mittlerweile glaube ich aber, es liegt am reifen selbst.
ps: habe mich auch genau an die gebrauchsanweisung gehalten, das vordehnen mittels zerren am reifen habe ich dabei unterlassen.
nächstes mal: veloflex carbon, wie unrsprünglich geplant!

Kind der Sonne
20.06.2009, 20:45
Die Gebrauchsanweisung hat nette Bildchen,auf denen klar beschrieben ist:
Reifen auf Felge aufziehen ,10 bar rein und mind.12 Std vordehen.Mehr hab ich nicht gemacht.Da ist sicher nichts gerissen.
Einfach schlechte Ware.Leider.

Dann ist ja gut. Aber ich kenne "Supermechs", die sich den Reifen um den Hals hängen und dann mit dem Knie vordehnen.

Viele Grüsse

Kind der Sonne
20.06.2009, 20:55
habe ich auch, genau wie beschrieben, bei meinem conti comp. vectran. vorne und hinten.
anfangs dachte ich, das sei auf mein schlauchreifendebut zurückzuführen, mittlerweile glaube ich aber, es liegt am reifen selbst.
ps: habe mich auch genau an die gebrauchsanweisung gehalten, das vordehnen mittels zerren am reifen habe ich dabei unterlassen.
nächstes mal: veloflex carbon, wie unrsprünglich geplant!

Für mich ist der Veloflex Carbon sowieso der beste Reifen. Man sollte ich noch ein Jahr im Keller ablagern. Und dann ist er wirklich super. Produktionsdatum ist eingestepelt. Im direkten Vergleich zum Vittoria Corsa EVO CX mit 320 TPI würde den Carbon immer vorziehen. Dieser Naturgummi Protektor haftet einfach besser und hält viel länger. Bei Vittoria war bei mir Hinten nach 1000 Km kein Profil mehr zusehen und der Reifen auch schon ganz gut eckig. Beim Veloflex sieht man nach 1200 Km die ersten Anzeichen das sich der Reifen abfährt. Armstrong fährt den Reifen auch, nur anders gelabelt. Und ausserdem sind die Reifen wirklich 100% Handmade in Italy. Sogar der Stoff wird im Werk (200 Quadratmeter) gewebt.

Viele Grüsse