PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lightweight Ventoux



Algera
05.06.2009, 21:03
Beim Lightweight Ventoux Vorderrad ist der Tachomagnet in eine Speiche einlaminiert. Bei den Standard und Obermayer Laufrädern befindet er sich in der Felge.

Weiß jemand, ob sich die Magneten auf gleicher Höhe befinden, so daß bei einem Wechsel von Obermayer (oder Standard) auf Ventoux der Geber für den Tacho nicht in der Höhe verschoben werden muß?

Andi Arbeit
05.06.2009, 22:00
Erster Adressat für die Frage wäre sicherlich der Hersteller, oder kommt da nichts rüber?

Algera
05.06.2009, 22:02
Stimmt schon, aber das Forum ist meist am schnellsten. ;)

gozilla
05.06.2009, 22:04
Beim Lightweight Ventoux Vorderrad ist der Tachomagnet in eine Speiche einlaminiert. Bei den Standard und Obermayer Laufrädern befindet er sich in der Felge.

Weiß jemand, ob sich die Magneten auf gleicher Höhe befinden, so daß bei einem Wechsel von Obermayer (oder Standard) auf Ventoux der Geber für den Tacho nicht in der Höhe verschoben werden muß?

Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen daß der auf der gleichen Höhe ist...wäre aber sicher vom Lw Service zu klären...ich meine aber daß der Magnet relativ stark ist und daher das mit dem Nehmer kein Problem macht...ist bei Xentis auch so

Gruß G

Dubstep
05.06.2009, 22:11
was ein Luxus Problem :rolleyes:

Algera
05.06.2009, 22:29
was ein Luxus Problem :rolleyes:

Nein. Es ist nur eine simple Frage.

Probleme haben ein anderes Gewicht! ;)

Laitwait
05.06.2009, 22:34
was ein Luxus Problem :rolleyes:

Wenn auch "Luxus-Problem", nervig ist das allemal. Hatte z.B. immer das Problem, dass ich bei einem Wechsel von LW Standard auf Fulcrum Racing Speed den Sensor ummontieren musste. jetzt hab ich mir auf`s LW nen Magneten geklebt, anders geht`s nicht...


Nein. Es ist nur eine simple Frage.

Probleme haben ein anderes Gewicht! ;)

Im CarbonSports Forum gehts normal auch recht fix mit den Antworten, sonst ruf dort einfach an - immer noch am einfachsten. ;)

catweazl-nbg
05.06.2009, 22:58
Beim Lightweight Ventoux Vorderrad ist der Tachomagnet in eine Speiche einlaminiert. Bei den Standard und Obermayer Laufrädern befindet er sich in der Felge.

Weiß jemand, ob sich die Magneten auf gleicher Höhe befinden, so daß bei einem Wechsel von Obermayer (oder Standard) auf Ventoux der Geber für den Tacho nicht in der Höhe verschoben werden muß?

Habs grade mal mit den Standard 1 meiner Freundin und meinen Ventoux 2 ausprobiert----> funktioniert einwandfrei, ohne daß ich den Abnehmer verschieben mußte.

Sofern Carbonsports da bei den aktuellen Modellen nichts geändert hat, sollte das problemlos untereinadner funktionieren.

Ianus
06.06.2009, 17:23
was ein Luxus Problem :rolleyes:

Was für ein selten dämlicher Kommentar auf eine höflich gestellte Frage. Kannst Dich eigentlich gleich wieder abmelden gehen bei dem Einstand......

The Scrub
06.06.2009, 18:48
Was für ein selten dämlicher Kommentar auf eine höflich gestellte Frage. Kannst Dich eigentlich gleich wieder abmelden gehen bei dem Einstand......

Yep,der hätte man sich echt "klemmen" können.Aber eventuell war das nur eine durch Neid hervorgerufene Aussage.;):D

marathonisti
06.06.2009, 19:22
Yep,der hätte man sich echt "klemmen" können.Aber eventuell war das nur eine durch Neid hervorgerufene Aussage.;):D

:offtopic:

Mitleid bekommt man geschenkt ,Neid muss man sich erarbeiten :D

The Scrub
06.06.2009, 19:29
An gutem Material ist noch keiner gescheitert.;)

vulture
06.06.2009, 19:31
Was für ein selten dämlicher Kommentar auf eine höflich gestellte Frage. Kannst Dich eigentlich gleich wieder abmelden gehen bei dem Einstand......

Bist mit der Aussage aber auch übers Ziel geschossen !

Hang loose! ;)

Algera
08.06.2009, 17:45
Habs grade mal mit den Standard 1 meiner Freundin und meinen Ventoux 2 ausprobiert----> funktioniert einwandfrei, ohne daß ich den Abnehmer verschieben mußte.

Sofern Carbonsports da bei den aktuellen Modellen nichts geändert hat, sollte das problemlos untereinadner funktionieren.

Vielen Dank! :)

CarbonSports hat das soeben bestätigt.

Entgegen meiner Annahme, der Magnet sei bei dem Ventoux Laufrad in die Speiche einlaminiert, ist der Magnet mit einem Schrumpfschlauch befestigt. Früher ist der Magnet angeklebt gewesen.

klappradl
08.06.2009, 17:56
Yep,der hätte man sich echt "klemmen" können.
Nö! Ich fand den Kommentar durchaus angemessen. :D
Aber auch Luxusprobleme wollen gelöst werden.

Laitwait
08.06.2009, 17:58
:offtopic:

Mitleid bekommt man geschenkt ,Neid muss man sich erarbeiten :D

... zumindest kann man sich neid erkaufen, ob man dafür arbeiten muss sei mal dahingestellt.:D