PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lösung für flatternde Gabeln bei Crossern



TimoBerner
08.06.2009, 11:53
Hier im Forum schon ausreichend angesprochen, verhindert bzw. reduziert unser Carbon-Gegenhalter das Flattern der Gabel beim Bremsen.

In Zukunft stattet Focus einige Cross-Modelle serienmäßig mit unserem Gegenhalter aus.

Panchon
08.06.2009, 14:01
Hallo Timo,

mit flatternde Gabeln meinst du rubbelnde Bremsen? Was kostet das Teil samt Versand?

Viele Grüße
Franz

E. Hondmeijer
08.06.2009, 15:20
Ich würde sagen: WERBUNG

Löschen und weg damit.
Wir befinden uns hier im Bereich der Produktvorstellungen. Ich weiß nicht, ob Du Dich damit schon befaßt hast. Im ersten Beitrag dieses Bereichs werden die Regeln, denen dieser Thread vollkommen entspricht, erklärt.

LBR
08.06.2009, 17:58
Das Teil funktioniert wirklich sehr gut!

Die Kombination Python mit TRP Mags funktionierte komplett ohne stottern.

marathonisti
08.06.2009, 18:04
Das Teil funktioniert wirklich sehr gut!

Die Kombination Python mit TRP Mags funktionierte komplett ohne stottern.

Stimmt ,auch bei mir stottert nichts :respekt:

OCLV
08.06.2009, 19:37
Meine Python mit 2009er Avid Shorty4 Bremsen ist auch flatterfrei. Nur wenn die Beläge dreckig sind, quietscht die Bremse. Aber dafür kann der Carbon Gegenhalter nix. :)

Top-Teil!

schmidti
08.06.2009, 20:51
wird der Gegenhalter auch an meinem Stevens CC Prestige passen? Kann ich den auch mit zwei linken Händen montieren? :D

Gruß
schmidti

K,-
08.06.2009, 22:27
Das Teil funktioniert wirklich sehr gut!


Ich frage mich allerdings, wie und warum. Inwiefern hat der Gegenhalter mit dem Flattern zu tun und welche Eigenschaft wohnen in dem hier vorgestellten, dass er dieses verhindert?

Kathrin
08.06.2009, 22:34
Diese Frage stell ich mir auch :confused::confused:

Hans86
08.06.2009, 23:15
Der Gegenhalter ist am gabelstotter-problem über den Bremszug beteiligt.

das gabelstottern entsteht durch schwingung der gabel, in dem moment, wenn die bremse zupackt. dadurch verändert sich minimal die spannung des bremszugs und es dauet nach der theorie einen bruchteil einer sekunde, bis die bremse wieder zupackt und das spiel von vorn beginnt...

ich kann nicht mehr nachvollziehen, wer mir das mal erklärt hat, aber ich denke, dass es so stimmt.

und scheinbar haben die Bernerbärchen es geschafft einen gegenhalter zu entwickeln, der diese schwingung irgendwie mitmacht.

übrigens wäre es die 100% lösung den gegenhalter (irgendwie) an der Gabel zu befestigen...

Beast
09.06.2009, 10:48
Erinnert mich an diese "Power-Modulatoren" von Shimano.

Wobei hier die Frage ist ob da nicht (wie bei der Osaka-Lösung) Bremskraft verloren geht bzw. der Druckpunkt schwammiger wird.

Oder stelle ich mir die Funktion falsch vor? :krabben:

biken7
09.06.2009, 16:04
bin auch schon gespannt! hab mir am Montag den Carbonhalter bestellt, für meine Pythongabel.
als bremse verwende ich die Shimano BR550.

coc_crosser
09.06.2009, 19:33
Stimmt ,auch bei mir stottert nichts :respekt:

bei mir auch nicht,
fahre ja auch richtige bremsen :Angel:

ansonsten, gute sache.

TimoBerner
10.06.2009, 08:55
Erinnert mich an diese "Power-Modulatoren" von Shimano.

Wobei hier die Frage ist ob da nicht (wie bei der Osaka-Lösung) Bremskraft verloren geht bzw. der Druckpunkt schwammiger wird.

Oder stelle ich mir die Funktion falsch vor? :krabben:


Der Halter gibt ja nur bei extremer Belastung nach und zwar dann, wenn die Gabel zu flattern beginnen möchte.

Ich bin das Teil, die komplette Cross-Saison gefahren und könnte nicht sagen, dass der Druckpunkt schwammig wäre.

Beast
10.06.2009, 09:40
Noch mal, zum Verständnis, aus den Regeln für dieses Unterforum:


Gewerbliche User bleiben den Themen von Mitbewerbern bzw. Konkurrenzunternehmen bitte fern.

Ljus
11.06.2009, 07:19
Der Gegenhalter funktioniert einwandfrei, Montage simpel, solle nur etwas schräg unterm Vorbau montiert werden.

Mike Stryder
11.06.2009, 17:45
sehr sehr geil !

ich fahre das ding in kombi mit einer 4zy phyton carbon-gabel und trp euro-x carbon canti´s.

bei mir (auf corima aero laufrädern) stottert nichts.

Algera
11.06.2009, 18:35
Das Berner Teil würde ich auch gern probieren, jedoch möchte ich den Bremszug gern, wie auf dem Bild gezeigt montieren. Die Einstellung der Beläge mit Hilfe der "Heule-Holders" vermeidet allerdings auch das Flattern der Gabel.


http://img194.imageshack.us/img194/660/vorbau3t6.jpg (http://img194.imageshack.us/i/vorbau3t6.jpg/)

OCLV
11.06.2009, 19:12
Die Einstellung der Beläge mit Hilfe der "Heule-Holders" vermeidet allerdings auch das Flattern der Gabel.

Was ist das?
(bitte eine PN schicken, sonst wird der Thread hier zugespammt)

So wie es bei dir gelöst ist, ist es aber auch perfekt. Sehr elegant und ohne Kanten. Das würdest du mit dem Berner Teil nicht hinbekommen.

K,-
11.06.2009, 23:51
Der Gegenhalter ist am gabelstotter-problem über den Bremszug beteiligt....usw


Der Halter gibt ja nur bei extremer Belastung nach und zwar dann, wenn die Gabel zu flattern beginnen möchte.
Da komme ich noch nicht ganz mit. Mir wäre sehr an einer technisch einleuchtenden Erklärung gelegen. Ich verstehe es (noch) nicht.

Beast
12.06.2009, 12:40
Da komme ich noch nicht ganz mit. Mir wäre sehr an einer technisch einleuchtenden Erklärung gelegen. Ich verstehe es (noch) nicht.

Spannungsspitzenabbau. Diese können sonst zu ruckartigem Verhalten führen. Quasi ein ein kontrolliertes Nachgeben.

So verstehe ich das.

K,-
14.06.2009, 12:17
Das würde sich dann aber eher beim Anbremsen als bei einer Vollbremsung bemerkbar machen, oder?
Vielleicht äußert sich Timo ja doch noch mal dazu. Wie gesagt, ich würde es gern verstehen, was da passiert.

TimoBerner
14.06.2009, 18:07
Das würde sich dann aber eher beim Anbremsen als bei einer Vollbremsung bemerkbar machen, oder?
Vielleicht äußert sich Timo ja doch noch mal dazu. Wie gesagt, ich würde es gern verstehen, was da passiert.

Beim Bremsen biegt sich die Gabel(Schaft) leicht nach hinten, ist der Bremszuggegenhalter dann starr, zieht es die Bremse fester zu,
ist die Gabel an dem Punkt angelangt, von dem nach hinten nichts mehr geht, springt sie wieder nach vorne, usw, dass flattern der Gabel ensteht.

Unser Carbon-Bremszuggegenhalter gibt dann leicht nach, wenn die Gabel(Schaft) sich nach hinten biegt,da durch das leichte Nachgeben ein gleichmäßiger Bremsdruck auf die Felge wirkt.

E. Hondmeijer
16.06.2009, 08:29
Der Gegenhalter hat offenbar unter Spannung ein sehr ähnliches Verhalten wie eine Gabel. Somit verfolgt der Haltepunkt die Bewegungen der Gabel. Damit werden die Spannungsspitzen ausserhalb des Zugsystems gehalten, die offene Zuglänge bleibt konstant.

K,-
16.06.2009, 13:21
@E.H
Das ist mal eine Erklärung die schlüssig ist. Einwand: Das würde bedeuten, dass alle Gabeln in diesem Bereich den gleichen Biegekoeffizienten haben.

verveti
16.06.2009, 14:52
was mich interessiert: wurde der Halter auf diesen Zweck hin konzipiert, oder sollte es nur ein leichter Halter werden, der anschließend in der Praxis zufällig diesen positiven Effekt zeigte, für den jetzt nach einer Erklärung gesucht wird?

gruß
verveti

K,-
16.06.2009, 15:17
Und wird der Effekt evtl. mit einer gewissen Schwammigkeit der Bremse erkauft?

@timo
Ich hoffe nicht, du hast das Gefühl, ich will dir was. Aber ich denke, etwas mehr Fleisch sollte die Argumentation schon bekommen, damit sie nicht verhungert. I.M. ist sie etwas dürr.

TimoBerner
16.06.2009, 16:33
Du wirst kein Unterschied beim Bremsen feststellen (schwammig), nur das Flattern wirst vermissen :D

Zufall oder .....

Durch spezielle Berechnungen von Ing... ist die Dicke und die Lage der Fasern in vielen Brems-Versuchen so aufgebaut worden ..., damit speziell das Flattern der Gabeln beim Cross-Rad, Stück für Stück reduziert wurde:Applaus:

ja, war es :Angel:

E. Hondmeijer
17.06.2009, 21:09
@E.H
Das ist mal eine Erklärung die schlüssig ist. Einwand: Das würde bedeuten, dass alle Gabeln in diesem Bereich den gleichen Biegekoeffizienten haben.

Ich würde sagen, das (Kräfte)Gleichgewicht stellt sich bei verschiedenen Gabeln zu leicht unterschiedlichen Gegenhalter-Biegungs-Zuständen ein.

Zudem muß ja nicht die Biegung der gesamten Gabel - sondern nur bis zu den Bolzen - und daraus auch nur der Anteil parallel zur Steuerachse nachgehen. Die Gabeln dürften sich da auch nicht mehr all zu sehr unterscheiden.

Beast
17.06.2009, 23:04
@K,-
Wobei ich zu der Fraktion gehöre die es klaglos und euphorisch akzeptiert wenn etwas funktioniert, auch wenn ich nicht verstehe warum.

K,-
18.06.2009, 18:54
Ich würde sagen, das (Kräfte)Gleichgewicht stellt sich bei verschiedenen Gabeln zu leicht unterschiedlichen Gegenhalter-Biegungs-Zuständen ein.

Zudem muß ja nicht die Biegung der gesamten Gabel - sondern nur bis zu den Bolzen - und daraus auch nur der Anteil parallel zur Steuerachse nachgehen. Die Gabeln dürften sich da auch nicht mehr all zu sehr unterscheiden.

Ich gebe dir ohne Einschränkung Recht. Allerdings bin ich schon interessiert an der Komplexität des Phänomens.
@K,-
Wobei ich zu der Fraktion gehöre die es klaglos und euphorisch akzeptiert wenn etwas funktioniert, auch wenn ich nicht verstehe warum.
Mich hamse wohl anders zusammen geschraubt. :knipoog:

@Timo
OK. Ich geb mich geschlagen...

TimoBerner
18.06.2009, 21:35
@Timo
OK. Ich geb mich geschlagen...


Gott sei Dank

Ich wollte Dir schon ein Teil zuschicken, nur das ich meine Ruhe vor Dir habe, aber das hat sich ja jetzt erledigt :D:D

K,-
18.06.2009, 22:04
Äijh, habsch ga kein crossa, alda!
Willisch vasteen wie gäht. mussch nisch haben, weisdu.

TimoBerner
10.12.2009, 07:33
Aufgrund des Testes in der TOUR, haben wir uns entschlossen, den Halter in einer leicht geänderten Form und etwas Stabiler anzubieten.

Das heißt aber nicht, dass die alten Halter Müll und besser ausgetauscht werden!!! Material und Festigkeit, absolut ausreichend!!

Preis: 22,00 Euro

Ljus
10.12.2009, 07:44
Gibt es schon ein Bild?

BMI
10.12.2009, 07:48
...und jetzt bremst es bei Nässe besser?

TimoBerner
10.12.2009, 08:01
Gibt es schon ein Bild?

man sieht fast keinen Unterschied


...und jetzt bremst es bei Nässe besser?

bremst ein Crossrad überhaupt im Nassen:D!?

Habe das Teil an meinem Alu-Trainingsrad, wenn Du die VR-Bremse voll
durchziehst (was nie der Fall ist) geht Dir das HR hoch und das ohne geflatter!

BMI
10.12.2009, 08:10
bremst ein Crossrad überhaupt im Nassen:D!?

Habe das Teil an meinem Alu-Trainingsrad, wenn Du die VR-Bremse voll
durchziehst (was nie der Fall ist) geht Dir das HR hoch und das ohne geflatter!

Ich habe da auch keine Probleme ;), aber war das nicht der Kritikpunkt in der Tour?

TimoBerner
10.12.2009, 08:28
Ich habe da auch keine Probleme ;), aber war das nicht der Kritikpunkt in der Tour?

Hatte mich mit dem Tester unterhalten, es ging hauptsächlich um den Druckpunkt, der angeblich für Hobbyfahrer zu weich wäre, deshalb die Verstärkung.

DonRacer76
10.12.2009, 08:49
Ich würde den Halter auch mal gern testen, mir reicht auch die alte Version wenn die noch rumliegt, aber ich brauch 1 Zoll , das gibts wohl nicht.

TimoBerner
10.12.2009, 08:55
Ich würde den Halter auch mal gern testen, mir reicht auch die alte Version wenn die noch rumliegt, aber ich brauch 1 Zoll , das gibts wohl nicht.

Du kannst einen 1 1/8 Halter mit Alu-Ring, reduziert auf 1 Zoll bekommen

Ljus
10.12.2009, 09:05
Also ich habe mit dem alten Gegenhalter keine Probleme, weder im Nassen noch im Trocknen, bewege mich auch nicht in dem Geschwindigkeitsbereich der Tour-Tester sondern deutlich darunter.

Bzgl. Druckpunkt, ich habe den Test auch durchgelesen, habe es aber nicht so verstanden das der Druckpunkt das Problem ist sondern eher die Bremsleistung im Nassen, soweit ich mich noch erinnere.

DonRacer76
10.12.2009, 09:06
Hab gerade nochmal überlegt, geht doch nicht weil ich hab unter dem Vorbau keinen Platz, der Kabelzug würde einfach zu hoch stehen.

Ljus
10.12.2009, 10:07
kannst auch schräg montieren, hab ich so gemacht funktioniert wunderbar.

TimoBerner
08.03.2010, 09:09
FOCUS rüstet die nächste Saison noch mehr Modelle mit unserem Carbon-Gegenhalter aus :D

marathonisti
08.03.2010, 20:40
FOCUS rüstet die nächste Saison noch mehr Modelle mit unserem Carbon-Gegenhalter aus :D

Noch mehr :eek::D