PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifenalter



Wild Rodriguez
08.06.2009, 14:23
Hallo zusammen!

Als unverbesserlicher Fan des alten Conti Grand Prix fange ich allmählich an, über den Zusammenhang zwischen Reifenalter und Betriebssicherheit nachzugrübeln ...

Ich fahre vorn noch so ein Exemplar – und sehe eigentlich keinen Grund für einen Austausch. Wäre da nicht dieser "Stempel":

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/06/2153806/1680_3466663334323530.jpg

Muss mich der vermuten lassen, dass der Reifen bereits gut 7 Jahre alt ist?


Gruß,
Wild Rodriguez

SuttonHoo
08.06.2009, 14:33
das K für Korbach steht, was das Kreuz mit den 3 Punkten besagt weiß ich nicht.
Sieht so schlecht nicht aus. Ziehe ihn mal ab und schau ob der Reifen innen in Ordnung ist, ebenso Felgenband u. Schlauch. Da hakt es oftmals mehr.

Wild Rodriguez
08.06.2009, 14:38
das K für Korbach steht
Produktionsort??


was das Kreuz mit den 3 Punkten besagt weiß ich nicht.
Ich vermute, 3. Monat im ersten Quartal = März


Mir macht aber vor allem die 2 unten etwas Sorgen, falls sie für das Fertigungsjahr steht ...

SuttonHoo
08.06.2009, 14:50
Produktionsort??
Ja

Ich vermute, 3. Monat im ersten Quartal = März


Mir macht aber vor allem die 2 unten etwas Sorgen, falls sie für das Fertigungsjahr steht ...

Das der Reifen sieben Jahre auf dem Buckel hat sagt nichts über sein " Leben " aus,entscheidend sind Laufleistung u. unter welchen Bedingungen. Ist der schon all die Jahre auf der Felge, dann nimm ihn bitte mal runter und schau innen alles nach ?

hage
08.06.2009, 15:22
Ich habe gerade bei einem GP auf einer alten Felge nachgeschaut, die bis zu einem Unfall Anfang 2003 gefahren bin. In dem Kreis befinden sich auch in den anderen Viertelfelder solch kleinen Punkte, kann jedoch nicht mehr genau erkennen wie viele. An der Stelle an dem beim oben abgebildeten Reifen eine 2 auszumachen ist, steht bei mir eine 8, d.h. es kann keine Jahreszahl sein, da ich diesen Reifen ca. eine Saison davor gekauft habe. Meine daneben stehende 6-stellige Nummer beginnt mit 02, was auf das Produktionsjahr 2002 hindeuten könnte. In obigen Falle wäre dies das Jahr 2001.

SuttonHoo
08.06.2009, 15:43
und Punkten geträumt wird...
Wenn Unsicherheit besteht, den neuen GP gibt es neu für keine 20€ !
Ich habe mir den in 24er Breite bestellt, dazu Schlauch u. Felgenband plus einer von mir sorgfältig ausgeführten Montage.
Laut Beschreibung wird der neue GP in Korbach " Handgefertigt " - das ist doch schon mal was !
Ich nehme deine Frage schon Ernst - aber bevor lange über diese Hieroglyphen sinniert wird; Kauf was Neues.

Wild Rodriguez
08.06.2009, 16:21
An der Stelle an dem beim oben abgebildeten Reifen eine 2 auszumachen ist, steht bei mir eine 8, d.h. es kann keine Jahreszahl sein, da ich diesen Reifen ca. eine Saison davor gekauft habe.Na ja – wer weiß, wie lange der Reifen nach seiner Herstellung darauf gewartet hat, von dir gekauft zu werden? Ich vermute weiterhin, dass diese alleinstehende Zahl das Produktionsjahr kennzeichnet. Welche Funktion sollte sie sonst haben?

hage
08.06.2009, 16:34
@ wild Rodriquez
Soweit ich mich errinnere, mußte ich diesen Bestellen, da er nicht vorrätig war.

klappradl
08.06.2009, 17:12
Ich schmeiße Reifen weg, wenn sie kaputt sind und nicht, weil da irgendwelche Zahlen draufstehen.

Wild Rodriguez
08.06.2009, 18:30
Ich schmeiße Reifen weg, wenn sie kaputt sind
Ich schmeiße sie weg, bevor sie kaputt sind ...

klappradl
08.06.2009, 19:39
Ich schmeiße sie weg, bevor sie kaputt sind ...
Das hab' ich mir gedacht. Ab welchem Alter ist ein Reifen für dich zu alt?

Hochpass
08.06.2009, 20:16
Das der Reifen sieben Jahre auf dem Buckel hat sagt nichts über sein " Leben " aus,....

Stimmt das sagt eher etwas über den Fahrer aus. ;);):Angel:

hendrix1971
08.06.2009, 21:24
..ich erinner mich grau an ein Interview mit einem USPS Bediensteten,der in seinem Keller in Belgien Reifen dutzendfach Jahre gestappelt lagert wie andere alten Wein.
Die Argumentation war,das die Haftung zunimmt und der Rollwiederstand sinkt.Ging hierbei aber mehr um Schlauchreifen.Wenn Reifen kühl und ohne Sonneneinstrahlung lagern,können die Jahrzehnte gebunkert werden.
H.

medias
08.06.2009, 21:36
..ich erinner mich grau an ein Interview mit einem USPS Bediensteten,der in seinem Keller in Belgien Reifen dutzendfach Jahre gestappelt lagert wie andere alten Wein.
Die Argumentation war,das die Haftung zunimmt und der Rollwiederstand sinkt.Ging hierbei aber mehr um Schlauchreifen.Wenn Reifen kühl und ohne Sonneneinstrahlung lagern,können die Jahrzehnte gebunkert werden.
H.

Das Problem beim SR ist der Latexschlauch, die Karkasse und der Gummi hält richtig gelagert ewig.
Ausser Veloflex braucht man die neuen SR nicht mehr zu lagern. Veloflex verwendet Naturkautschuk.

Beast
08.06.2009, 22:09
Ich schmeiße Reifen weg, wenn sie kaputt sind und nicht, weil da irgendwelche Zahlen draufstehen.

/unterschreib ;)

[k:swiss]
08.06.2009, 22:30
Ps.: bei BOC24 in Köln gibts die naturfarbenen Grand Prix faltbar (noch) neu zu kaufen.
Jedenfalls vor eineinhalb Wochen war das so.Durch Zufall gesehen.

marvin
09.06.2009, 11:01
Eine kurze Mail an Conti mit der Bitte, den Produktionscode aufzuschlüsseln, sollte helfen. z.B. 2wheel.marketing (at) conti.de

Patrice Clerc
09.06.2009, 12:17
Stimmt das sagt eher etwas über den Fahrer aus. ;);):Angel:

Was genau sagt es aus? Dass er mit diesem Fahrrad resp. Reifensatz in den letzen 7 Jahren nicht viel gefahren ist?

JFYI: ich habe einen Reifensatz im Keller, der seit 1998 aufgezogen ist. In der Zwischenzeit bin ich ca. 100000 bis 150000 km gefahren - zum grössten Teil natürlich nicht mit diesem Fahrrad. :D

Mit diesen Reifen fahre ich zwar noch (selten) schnell Berg ab. Aber für eine Alpentour würde ich anderes Material mitnehmen; den Reifen vertraue ich nicht mehr 110 %.

Clouseau
09.06.2009, 12:28
Hallo zusammen!

Als unverbesserlicher Fan des alten Conti Grand Prix fange ich allmählich an, über den Zusammenhang zwischen Reifenalter und Betriebssicherheit nachzugrübeln ...

Ich fahre vorn noch so ein Exemplar – und sehe eigentlich keinen Grund für einen Austausch. Wäre da nicht dieser "Stempel":

Muss mich der vermuten lassen, dass der Reifen bereits gut 7 Jahre alt ist?


Mal anders rum gefragt...

Wo siehst du den ein Problem?

Wild Rodriguez
13.06.2009, 17:09
Wo siehst du den ein Problem?
Ich gehe davon aus, dass Reifen unter allen normalen Umständen einen Alterungsprozess durchmachen, der langsam aber sicher dazu führt, dass sie zur potentiellen Gefahrenquelle werden. Ich schone meine Reifen nicht – fahre sie mit maximal zulässigem Luftdruck, und bringe es auf ein gut dreistelliges Kg-Systemgewicht – und möchte nicht erleben, dass mal einer bei hohem Tempo platzt.

Ich habe kein Problem damit, es mit meinen Socken zu machen: Entspannt den Tag abzuwarten, an dem sie kaputt gehen ... :D Bei meinen Reifen sehe ich das anders.