PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Perfekte Rahmengrösse ermitteln?



mauricer
17.06.2009, 09:21
Das wurde wahrscheinlich schon tausendmal thematisiert aber ich habe auch das Gefühl, dass es tausend verschiedene Antworten gibt.

So z.B. diese hier http://www.rscwunstorf.de/rad/artikel/richtigpos.html

Ist da was dran?

Hintergrund: Ich bin 187 cm gross und habe eine Schrittlänge von ca. 88 cm und frage mich ob das automatisch heisst, dass ich eigentlich keine Rahmen mehr unter 59 cm fahren kann/sollte?

Charon
17.06.2009, 10:29
Viel wichtiger als die Rahmenhöhe ist die Oberrohrlänge, weil die hauptsächlich die Sitzposition bestimmt. Ich beispielsweise fahre bei 183 cm Größe und 89 cm Schrittlänge einen 62er-Rahmen, weil ich sehr lange Arme habe.

Wenn Du es einigermaßen genau haben möchtest, inklusive Sattelposition hinter Tretlager, dann gehe mal auf diese Seite:

http://www.competitivecyclist.com/za/CCY?PAGE=FIT_CALCULATOR_INTRO

Da kriegst Du drei Positionen angeboten, von denen die erst die typische "Rennpositon" ist, die anderen beiden weichen etwas ab, ist aber erklärt. Ist mit ein bisschen Messarbeit verbunden, aber ich habe danach ein Rad ausgesucht und sitze von Anfang an sehr gut darauf.

mrspinergy
17.06.2009, 10:30
Viel wichtiger als die Rahmenhöhe ist die Oberrohrlänge, weil die hauptsächlich die Sitzposition bestimmt. Ich beispielsweise fahre bei 183 cm Größe und 89 cm Schrittlänge einen 62er-Rahmen, weil ich sehr lange Arme habe.

Wenn Du es einigermaßen genau haben möchtest, inklusive Sattelposition hinter Tretlager, dann gehe mal auf diese Seite:

http://www.competitivecyclist.com/za/CCY?PAGE=FIT_CALCULATOR_INTRO

Da kriegst Du drei Positionen angeboten, von denen die erst die typische "Rennpositon" ist, die anderen beiden weichen etwas ab, ist aber erklärt. Ist mit ein bisschen Messarbeit verbunden, aber ich habe danach ein Rad ausgesucht und sitze von Anfang an sehr gut darauf.

sag nicht das du nur einen 110 er vrobau drauf hast;);)