PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Neutron Reparatur oder Schrott?



Oberlausitzer
18.06.2009, 14:26
Hallo,

ich habe einen Campa Neutron LRS. Dieser wurde ganz gut genutzt und nun ist die Bremsflanke fast durchgebremst. Nun sagt mein Radhändler wegschmeißen und neu kaufen, da Reparatur (Felgen+Speichen+zentrieren) viel teurer als neu kostet.:confused:
Ist das wirklich so?
Bei Mavic habe ich nach Heliumfegenbruch 90 Euro bezahlt und fand das i.O.
Hat jemand Erfahrungen mit Campagnolo und kann mir einen Tipp geben?
Danke
Gruß

pjotr
18.06.2009, 16:18
Hallo,

ich habe einen Campa Neutron LRS. Dieser wurde ganz gut genutzt und nun ist die Bremsflanke fast durchgebremst. Nun sagt mein Radhändler wegschmeißen und neu kaufen, da Reparatur (Felgen+Speichen+zentrieren) viel teurer als neu kostet.:confused:
Ist das wirklich so?
Bei Mavic habe ich nach Heliumfegenbruch 90 Euro bezahlt und fand das i.O.
Hat jemand Erfahrungen mit Campagnolo und kann mir einen Tipp geben?
Danke
Gruß

Ich habe schon ein Hinterrad erneuern lassen, nur Felge plus ein paar Speichen austauschen hat IIRC irgendwas um die 135 gekostet, kommt aber auf den Händler an (wenn es zu Campa D geht dürft es wohl teuerer werden). Wenn die Nabe noch in Orndung ist und die Lager weich laufen ist das totz des hohen Preises eine Option, denn es ist immernoch billiger als ein komplettes HR.

Arm Lancestrong
18.06.2009, 16:22
Die Campa Felgen kosten doch schon laut Preisliste irgendetwas zwischen € 85,-/ 125,-.
Mit Arbeitslohn und MwSt. ist man da schnell beim Neupreis, wenn man es nicht selber kann.

Herr Sondermann
18.06.2009, 18:46
Ich habe letztens fürs Neueinspeichen einer Neutron HR-Felge bei Campa Deutschland 110 Tacken gelöhnt. :heulend:.

Wohlgemerkt: Nur Speichen und Arbeitszeit. Ohne Felge.

Arm Lancestrong
18.06.2009, 18:56
Ich habe letztens fürs Neueinspeichen einer Neutron HR-Felge bei Campa Deutschland 110 Tacken gelöhnt. :heulend:.

Wohlgemerkt: Nur Speichen und Arbeitszeit. Ohne Felge.

Die Speichen sind doch auch schon astronomisch teuer.
Wenn ich überlege, dass ich für ein Reparatur Kit für Neutron Laufräder mit insgesamt 6? Speichen und ein paar Nippeln bereits € 39,- abgelatzt habe....wundert mich eigentlich gar nichts mehr.

Oberlausitzer
18.06.2009, 20:18
Hat jemand mal nur ne Felge gekauft und selbst eingespannt? Speichen sind noch i.O. und Naben laufen wie im Neuzustand
:)

Marco Gios
19.06.2009, 08:14
Hat jemand mal nur ne Felge gekauft und selbst eingespannt? Speichen sind noch i.O. und Naben laufen wie im Neuzustand:) Alte Speichen, die bereits den ganzen Lebenszyklus einer Felgen ertragen mussten, erneut einzuspeichen ist imho ganz gewaltiger Pfusch und dürfte zu zahlreichen, erzwungenen "Nachbesserungen" in Betrieb führen.

5,78
19.06.2009, 08:19
110 Tacken gelöhnt. :heulend:.



Die Speichen sind doch auch schon astronomisch teuer.
Wenn ich überlege, dass ich für ein Reparatur Kit für Neutron Laufräder mit insgesamt 6? Speichen und ein paar Nippeln bereits € 39,- abgelatzt habe....wundert mich eigentlich gar nichts mehr.

Tja, deshalb kommen mir keine Systemlaufräder ans Rad...

Arm Lancestrong
19.06.2009, 10:18
Tja, deshalb kommen mir keine Systemlaufräder ans Rad...

Naja, bei 8 Rädern und 12 Laufradsätzen können schon mal ein paar Systemlaufradsätze dabei sein. Das läßt sich nicht vermeiden.:D

Herr Sondermann
19.06.2009, 15:50
Tja, deshalb kommen mir keine Systemlaufräder ans Rad...Hast im Grunde recht, aber:


Naja, bei 8 Rädern und 12 Laufradsätzen können schon mal ein paar Systemlaufradsätze dabei sein. Das läßt sich nicht vermeiden.:D Genau so ist es. :Applaus:

Derzeit steht es in meinem Radhaushalt (mit den Rädern meiner Frau und Bahnrädern) 8:5 zugunsten des klassisch eingespeichten LRS. :rolleyes:

Rs6racer
19.06.2009, 15:57
ich hab dasselbe problem mit meinem VR von 02, die speichen verdrehen sich seit jahr und tag und es ist nicht in den griff zu kriegen, mittlerweile ist auch die farbe von den speichen und diese stehen immer noch wie sie wollen.

campa D hat auf telefonische Nachfrage meinerseits grob 200 geschätzt nur speichen und arbeitkosten!!!!

Herr Sondermann
19.06.2009, 16:10
ich hab dasselbe problem mit meinem VR von 02, die speichen verdrehen sich seit jahr und tag und es ist nicht in den griff zu kriegen, mittlerweile ist auch die farbe von den speichen und diese stehen immer noch wie sie wollen.

campa D hat auf telefonische Nachfrage meinerseits grob 200 geschätzt nur speichen und arbeitkosten!!!!
Wobei man fairerweise sagen sollte, dass die Probleme mit dem LRS nicht sooo garstig oft vorkommen. Hier könnte vielleicht sonst ein falsches Bild entstehen. Ich kenne so viele Leute, die Neutron fahren und ich bin der Einzige, der damit Probleme hatte.

Bei mir war es so, dass ich einen in der Bucht gebraucht gekauft habe (mach ich nie wieder bei nem System LRS, außer der kommt aus vertrauenswürdiger Quelle).
Im Nachhinein vermute ich, dass der Vorbesitzer bereits eine Speiche geschrottet hatte und dann den LRS nach der Reparatur hurtig vertickt hat. Mein Händler meinte dazu, dass es sein könne, dass nach einem Bruch die anderen Speichen auch einen "mitbekommen" haben, so dass man ständig Ärger hat. Nach dem zweiten Speichenriss innerhalb von 1000km hab ich ihm dann geglaubt und in den sauren Apfel gebissen.:ü Der Käse ist dann ja auch, dass sich die Felge nach dem Verlust einer Speiche so verzieht, dass eine Weiterfahrt unmöglich ist. Beim 2. Mal Speichenbruch hatte meine Frau die LR grade drin und hätte sich fast hingelegt, als das HR nahezu blockierte.

Mein anderer Neutron LRS schnurrt wie am ersten Tag und steht wie ne eins. Da ist noch kein Ende in Sicht,weswegen ich mir die Teile auch immer wieder holen würde: Schön, hinreichend leicht, preiswert und (normalerweise :D) stabil.

Arm Lancestrong
19.06.2009, 17:14
Wobei man fairerweise sagen sollte, dass die Probleme mit dem LRS nicht sooo garstig oft vorkommen. Hier könnte vielleicht sonst ein falsches Bild entstehen. Ich kenne so viele Leute, die Neutron fahren und ich bin der Einzige, der damit Probleme hatte.

Bei mir war es so, dass ich einen in der Bucht gebraucht gekauft habe (mach ich nie wieder bei nem System LRS, außer der kommt aus vertrauenswürdiger Quelle).
Im Nachhinein vermute ich, dass der Vorbesitzer bereits eine Speiche geschrottet hatte und dann den LRS nach der Reparatur hurtig vertickt hat. Mein Händler meinte dazu, dass es sein könne, dass nach einem Bruch die anderen Speichen auch einen "mitbekommen" haben, so dass man ständig Ärger hat. Nach dem zweiten Speichenriss innerhalb von 1000km hab ich ihm dann geglaubt und in den sauren Apfel gebissen.:ü Der Käse ist dann ja auch, dass sich die Felge nach dem Verlust einer Speiche so verzieht, dass eine Weiterfahrt unmöglich ist. Beim 2. Mal Speichenbruch hatte meine Frau die LR grade drin und hätte sich fast hingelegt, als das HR nahezu blockierte.

Mein anderer Neutron LRS schnurrt wie am ersten Tag und steht wie ne eins. Da ist noch kein Ende in Sicht,weswegen ich mir die Teile auch immer wieder holen würde: Schön, hinreichend leicht, preiswert und (normalerweise :D) stabil.

Ja, wenn es erst einmal los geht.... Kenne ich seit Jahr und Tag auch nicht anders. Schlimm wird es bei Systemlaufrädern, die ja Naturgemäß mit weniger Speichen auskommen, dass bei einem Speichenbruch die Felge derart unwuchtig ist, dass man nicht mehr weiter fahren kann. Bei 36 Speichen Laufrädern merkt man unter Umständen erst gar nicht, dass eine Speiche gebrochen ist.

Fährt man mit Systemlaufrädern mit einer gebrochenen Speiche weiter (falls es geht), sind die angrenzenden Speichen aufgrund der übermäßig hohen Belastung, die auf sie verteilt werden meistens auch kurz davor hinüber zu sein.

giancarlo
19.06.2009, 18:48
Fährt man mit Systemlaufrädern mit einer gebrochenen Speiche weiter (falls es geht), sind die angrenzenden Speichen aufgrund der übermäßig hohen Belastung, die auf sie verteilt werden meistens auch kurz davor hinüber zu sein.

Na klasse. Dann werde ich ja noch viel Spaß haben mit meinem Neutron-Hinterrad. :(

Habe das Teil vor einem Jahr gekauft und vor ein paar Wochen ist mir hinten eine Speiche (Antriebseite) kaputt gegangen. Nach nur 3000 Km. Bin mit dem defekten Rad langsam nach Hause gerollt. Waren ja nur 20 Km. Mal sehn, was das für Auswirkungen hat.
Mittlerweile hab ich das Rad von Campa reparieren lassen. 56 €. Die haben nur eine Speiche ersetzt. Soll angeblich reichen. Tja, viel Lust hab ich ja nicht grad, damit wieder rumzufahren.

bob600
19.06.2009, 20:22
Also ich meld mich schonmal an zur fachgerechten Entsorgung der Naben...

powergel
19.06.2009, 21:38
Na klasse. Dann werde ich ja noch viel Spaß haben mit meinem Neutron-Hinterrad. :(

Habe das Teil vor einem Jahr gekauft und vor ein paar Wochen ist mir hinten eine Speiche (Antriebseite) kaputt gegangen. Nach nur 3000 Km. Bin mit dem defekten Rad langsam nach Hause gerollt. Waren ja nur 20 Km. Mal sehn, was das für Auswirkungen hat.
Mittlerweile hab ich das Rad von Campa reparieren lassen. 56 €. Die haben nur eine Speiche ersetzt. Soll angeblich reichen. Tja, viel Lust hab ich ja nicht grad, damit wieder rumzufahren.

Ist mir auch passiert - nach der Reparatur ging es wieder ca 3000km weiter, dann war die nächste dran, und dann wieder 1000km wieder eine (dazwischen natürlich immer wieder repariert :D). Jetzt überlege ich, ob ich nochmal reparieren soll - dann komme ich nur 500km weit???

Trotzdem: Neutrons fahren sich super und würde mir wieder welche kaufen, wenn ich nicht grade noch andere LR zu Hause hätte...

Rs6racer
19.06.2009, 21:47
ich kann aber mit gutem gewissen sagen, dass meine sehr gepflegt sind. wurden nur für wettkämpfe benutzt, haben garnichts abbekommen in den 7jahren. ca. 3Tkm laufleistung und dennoch verdrehen sich die speichen.

ebenso bei den neutrons eines kollegen, der seine wegen systemwechsel abgibt,denn er hat mir so nen fairen preis gemacht, dass ich normalerweise nicht hätte widerstehen können, aber die speichen haben es versaut.... denn da stehen von 20 20 in nem andren winkel im wind und das macht bei abfahrten keinen spass.

trotz allem der beste laufradsatz den ich besitze.... wenn die CC nur leichter wären, wären die es :)

Arm Lancestrong
20.06.2009, 16:14
Hast im Grunde recht, aber:

Genau so ist es. :Applaus:

Derzeit steht es in meinem Radhaushalt (mit den Rädern meiner Frau und Bahnrädern) 8:5 zugunsten des klassisch eingespeichten LRS. :rolleyes:

Mein Verhältniss beträgt 8:4, klassisch : System

OCLV
20.06.2009, 17:07
Bei mir aktuell 4:4. Aber vielleicht demnächst 5:4 für klassisch.

Effektiv verteilt auf 2 Räder. Die Neutrons sind immer im UD.

@ giancarlo: wenn es erst 1 jahr alt ist, würde ich mal zum Händler gehen und den das in Ordnung bringen lassen. Hast ja 2 Jahre Gewährleistung drauf.

@ Oberlausitzer: Eine neue Felge einzuspeichen lohnt noch. Sollte keine 269 € kosten. So viel kostet ein neues einzelnes HR. Also ab zum Händler und von Campa (nicht vom Händler) die Nabe umspeichen lassen.

hokmann
20.06.2009, 20:44
Na klasse. Dann werde ich ja noch viel Spaß haben mit meinem Neutron-Hinterrad. :(

Habe das Teil vor einem Jahr gekauft und vor ein paar Wochen ist mir hinten eine Speiche (Antriebseite) kaputt gegangen. Nach nur 3000 Km. Bin mit dem defekten Rad langsam nach Hause gerollt. Waren ja nur 20 Km. Mal sehn, was das für Auswirkungen hat.
Mittlerweile hab ich das Rad von Campa reparieren lassen. 56 €. Die haben nur eine Speiche ersetzt. Soll angeblich reichen. Tja, viel Lust hab ich ja nicht grad, damit wieder rumzufahren.


Ist mir auch passiert - nach der Reparatur ging es wieder ca 3000km weiter, dann war die nächste dran, und dann wieder 1000km wieder eine (dazwischen natürlich immer wieder repariert :D). Jetzt überlege ich, ob ich nochmal reparieren soll - dann komme ich nur 500km weit???

Ich versteh nicht, warum die das unterschiedlich handhaben. Bei mir war ein Speichenriss nach 1,5 Jahren am HR ein Garantiefall und die Antriebsseite wurde komplett ausgetauscht. Dafür wurden die stärkeren Speichen der aktuellen Serie verwendet.

giancarlo
20.06.2009, 23:15
Ich versteh nicht, warum die das unterschiedlich handhaben. Bei mir war ein Speichenriss nach 1,5 Jahren am HR ein Garantiefall und die Antriebsseite wurde komplett ausgetauscht. Dafür wurden die stärkeren Speichen der aktuellen Serie verwendet.

Ich hab bei Campa angerufen und der Service-Mann meinte, daß die Sache bei meinen Neutrons anders aussähe als bei den Neutron-Ultras. Unterschiede in der Konstruktion und anderer Zulieferer.
Er sagte, bei den Neutrons sei es nie der Fall gewesen, daß die Speichenwahl wie bei den Ultras korrigiert werden mußte. Es gäbe dafür keinen Grund, da die Speichen stabil genug seien.
Ich hab natürlich gefragt, warum mir denn dann eine Speiche gebrochen ist nach nur 3000 Km, zumal ich ja nicht sooo schwer bin mit 68 Kilo. Da konnte/wollte er nichts zu sagen, aber generell sei es so, daß Speichen ja "Verschleissteile" sind, deshalb kann sowas passieren und Campa kommt dafür nicht auf.

Komischerweise hatte Campa meinem Händler ja noch gesagt, die würden alle Speichen der Antriebseite ersetzen. Wäre ja beruhigend gewesen. Als ich da anrief, wußte der Service-Mann nichts davon. Er meinte, nur die defekte Speiche austauschen reicht. Ich hab bestimmt dreimal nachgefragt, ob er sicher sei. Ich hoffe, er hat sich da mal nicht geirrt.

@ OCLV
Ich bin ja ziemlich sicher, daß da ein Mangel vorlag (vielleicht Materialfehler o. ä.), aber nachdem der Kauf ja mehr als 6 Monate zurück lag, müßte ich ja den Beweis führen, daß es kein normaler Verschleiß war und das wär wohl etwas zu aufwändig.

Daß ich etwas Geld für die Reparatur zahlen mußte, ist zwar unerfreulich, aber das größere Problem ist, daß ich nun ein Hinterrad habe, dem ich wenig Vertrauen schenken kann. Ich werd auf jeden Fall schon mal die Hinterbremse weit öffnen, damit das Rad nicht blockiert, wenn die nächste Speiche bricht.