PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennrad und MTB-Schuhe



Tom66
24.06.2009, 19:35
Habe demnächst ne größere Tour (mehrere Tage) vor und frage mich nun ob ich aus Gewichtsgründen mit MTB-Schuhen fahren soll, damit ich diese dann auch mal Abends anziehen kann und sonst keine weiteren Schuhe mitnehmen muss.
Ich hab das heut mal auf ner 70 km Tour getestet. Irgendwie hatte ich das Gefühl ich bring nicht recht Druck auf das Pedal. Kann mir das aber nur einbilden.
Hat da irgendjemand Erfahrung damit?

rollör
24.06.2009, 20:55
Zu 100% Einbildung. Ich fahre den ganzen Winter und auch gerne die kälteren Übergangszeiten mit MTB-Schuhen und merk da gar nix .
Oder glaubst du die MTB-Fahrer bekommen alle kein Druck auf´s Pedal?

ernesTo
24.06.2009, 21:10
Bin die größte Zeit am RR SPD und MTB-Schuhe gefahren.
Geht wunderbar. Man watschelt nicht wie eine Ente und muss nicht für jedes Rad neue Schuhe kaufen.
Das mit dem fehlenden Druck halte ich für ein psychologisches Problem.
Ich weiss allerdings nicht, ob ich die MTB-Schuhe wirklich als Schuhersatz mitnehmen würde. Ein paar leichte Sportschuhe kann man doch locker noch an jeden Rucksack dranschnallen.

marvin
24.06.2009, 21:31
Nimm ein paar Crocs als "Schuhe" mit.
Leichter, bequemer und vielseitiger gehts kaum. Und sie taugen gleichzeitig noch als Badelatschen.

Radfahrender
24.06.2009, 21:35
Weine nicht, wenn der Regen fällt ... dam dam... dam dam... :D

Tom66
24.06.2009, 21:50
Also Crocs ist ne gute Idee...letztes Mal hatte ich Flip Flops, aber das ist au net so das Wahre

Kameko
24.06.2009, 22:01
Ich fahre nur mit MTB-Schuhen, an allen Rädern. Und schließlich gibt es auch MTB-Schuhe, die wie RR-Schuhe aussehen.
Somit keine Umstellung beim Radwechsel und ich kann sogar laufen damit. :D

goldstar
25.06.2009, 01:55
fahre auch nur Mtb-Schuhe...

geht wunderbar, worauf man eben achten sollte ist, das die Sohle hart genug ist...

rollör
26.06.2009, 19:16
Und schließlich gibt es auch MTB-Schuhe, die wie RR-Schuhe aussehen.
:D

Erzähl! Welche? Könnte mich dann direkt auch reizen ganz auf diese Schuhe umzustellen.

Minifutzi
26.06.2009, 20:04
Waren es denn MTB-Schuhe mit steifer Sohle?

Im Gegensatz zu RR-Schuhe die kompromisslos zum Fahren optimiert wurden existiert ja bei dem MTB-Schuhen von superweichen "Basketballschuhe mit Cleats" bis stocksteifen Schuhen in denen man genauso herumeiert wie in RR-Schuhen.

andy67
26.06.2009, 20:20
Ich fahre schon seit ein paar Jahren die SIDI BULLET, für mich steif genug und die Stollen an den Schuhen sind auch eher dezent. Kann sie nur empfehlen. Allerdings ist es jetzt wohl der Nachfolger, SIDI BULLET 2.

Gruß
Andy

Radfahrender
26.06.2009, 20:35
Leute, der Mann möchte eine mehrtägige Radtour unternehmen. Da möchte man auch mal die Radschuhe ausziehen können und am Abend gegen was bequemes wechseln. Es könnte auch mal regnen, wenn er nicht grad durch die Wüste fährt. Von daher geht mMn an einem 2. Paar für's Gepäck nichts vorbei.

Lone Wolf
26.06.2009, 20:39
MTB Schuhe am Renner habe ich mehrfach auf Mallorca und Sardinien gefahren. Man will auch mal absteigen und Fotos machen etc. Da läuft man sich nicht die Platten kaputt und ich nehme das geringe Mehrgewicht und die Tatsache, dass die Sohle nicht ganz so steif ist wie am Rennradschuh gerne in Kauf.

Minifutzi
26.06.2009, 20:42
Leute, der Mann möchte eine mehrtägige Radtour unternehmen. Da möchte man auch mal die Radschuhe ausziehen können und am Abend gegen was bequemes wechseln. Es könnte auch mal regnen, wenn er nicht grad durch die Wüste fährt. Von daher geht mMn an einem 2. Paar für's Gepäck nichts vorbei.

Meine Shimano MTB-Schuhe habe ich eigentlich auch den ganzen Tag an wenn ich mit meinem Stadtrad ins Büro fahre oder in der Stadt untwegs bin.

Nasse Schuhe sind immer Sch*ss* aber man bekommt sie über Nacht halbwegs trocken wenn man sie mit Zeitungspapier ausstopft.

PAYE
26.06.2009, 22:17
Leute, der Mann möchte eine mehrtägige Radtour unternehmen. Da möchte man auch mal die Radschuhe ausziehen können und am Abend gegen was bequemes wechseln. Es könnte auch mal regnen, wenn er nicht grad durch die Wüste fährt. Von daher geht mMn an einem 2. Paar für's Gepäck nichts vorbei.

Ich fahre mehrwöchige Fahrradreisen mit Zelt & Gepäck mittlerweile ausschliesslich mit einem einzigen Paar MTB Schuhe (Sidi Eagle). Sonst nix an Schuhwerk dabei. Mir reicht das immer, falls keine Bergwandertouren eingeplant sind. Gegen nasse Füße führe ich Goretex Socken mit, da stören die nassen Schuhe dann nicht mehr.

Früher hatte ich immer ein zweites Paar Schuhe dabei, war aber zumeist unnötiger Ballast. Scheint entbehrlich.

goldstar
27.06.2009, 01:06
MTB Schuhe am Renner habe ich mehrfach auf Mallorca und Sardinien gefahren. Man will auch mal absteigen und Fotos machen etc. Da läuft man sich nicht die Platten kaputt und ich nehme das geringe Mehrgewicht und die Tatsache, dass die Sohle nicht ganz so steif ist wie am Rennradschuh gerne in Kauf.

hm... das stimmt nicht wirklich immer... meine Nike-Schuhe sind... bis auf das Gummi-Profil, von der Sohle her identisch mit dem Strassen-Schuh...

kommt eben immer darauf an...;)

chill33hh
27.06.2009, 01:54
Meine Shimano MTB-Schuhe habe ich eigentlich auch den ganzen Tag an wenn ich mit meinem Stadtrad ins Büro fahre oder in der Stadt untwegs bin.

Nasse Schuhe sind immer Sch*ss* aber man bekommt sie über Nacht halbwegs trocken wenn man sie mit Zeitungspapier ausstopft.

Die halbhohen Shimano Treckingstiefel (irgendwas mit 90 im Namen) sind tatsächlich wasserfest, darin behält man trpckene Füsse. Bei Sonnenschein sind sie ein wenig warm aber auch auszuhalten. In etwa so wie Bergstiefel. Ich fahre sie hautpsächlich im Winter, würde sie aber auf einer mehrtägigen Tour sicher nehmen. Wenns aufs Gramm nicht ankäme nähme ich aber auch Radsandalen mit Cleats mit.

PAYE
27.06.2009, 06:55
... Radsandalen mit Cleats ...

Gummistiefel mit Cleats wären mal wirklich hilfreich! :D
Bei dem aktuellen Wetter auf jeden Fall.

328
27.06.2009, 09:07
Ich fahre auch den ganzen Winter mit MTB Winterschuhen
am RR. Das Gefühl ist anfangs zwar anders - da die Fläche
zwischen Pedal und Schuh wesentlich kleiner ist - aber deine
Watt bekommst du genauso aufs Pedal.

Für dein Unternehmen würde ich aber trotzdem ein 2tes Paar
"normale" Schuhe mitnehmen.

Luca6.8
27.06.2009, 14:00
Ich denke da auch immer dass da kein Druck da ist, das liegt aber daran, dass die Aufnahmefläche des Pedals kleiner ist als das von z.B Look

Oliver73
27.06.2009, 15:26
Ich denke da auch immer dass da kein Druck da ist, das liegt aber daran, dass die Aufnahmefläche des Pedals kleiner ist als das von z.B Look

Das kommt aber auch wieder aufs Pedal an. Je nach MTB Schuh und Profil liegt eben jenes auch noch auf und die Fläche ist dann doch mehr als ausreichend.:)

PAYE
27.06.2009, 15:34
Das kommt aber auch wieder aufs Pedal an. Je nach MTB Schuh und Profil liegt eben jenes auch noch auf und die Fläche ist dann doch mehr als ausreichend.:)

Auch die Auflagefläche beim Pedal selbst variiert zum Teil.

Aktuelle Shimano MTB-Pedale haben allesamt relativ kleine Kontaktflächen zum Schuh, alte Shimano XT PD-M737 Pedale hingegen hatten noch deutlich größere Kontaktflächen zum Schuh. Dafür waren sie auch deutlich schwerer.

Oliver73
27.06.2009, 15:40
Ich würde in dem Falle dann auch nicht unbedingt zum "normalen" SPD Pedal am Rennrad greifen auch wenn ich am MTB damit gut klarkomme.

Am Rennrad habe ich die PD-A520, die bieten zumindest mir eine ausreichend große Fläche gerade in Verbindung mit den Stollen an meinen Schuhen.

Allerdings fahre ich auch mit dem SL System nicht ungerne, nur das Laufen ist mit MTB Schuhen doch um einiges schöner:)