PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OCCP Step-AL Disk



OCCP-Oliver
14.07.2009, 08:38
Neu konstruierter Alu-CX Rahmen für Disk-Bremsen auf Basis des bewährten Step AL Modells. Der neue Step AL-Disk Rahmen verfügt ebenso wie der Step AL Rahmen, über belastungs und praxisgerecht geformte Rohre, aus hochfestem ,dreifach konifizierten Rohrsätzen, die es ermöglichten einen sehr stabilen Rahmen zu konstruieren der gleichzeitig sehr geringes Gewicht aufweist. Ein Top Alu CX Rahmen , der sowohl Geländefahrer, wie auch diejenigen anspricht, die ein Rad mit Disk-Bremse auf der Straße nutzen wollen.
Rahmenhöhen: 52, 54, 56, 58, 60, 62 cm

Prometeo
14.07.2009, 08:43
Schön, mit der Einschränkung dass der Gabelhersteller noch nicht gemerkt hat dass IS out ist.

Die Bremse ist cool.

http://www.tektro.com/02products/11lyra.php

OCCP-Oliver
14.07.2009, 08:56
Die Lyra hat Konstruktionsfehler. Die paßt nicht richtig. Haben mehrere probiert und an verschiedenen Rahmenmodellen getestet. Überall as gleiche Problem.

Prometeo
14.07.2009, 09:01
ups :confused:

Dann montierst Du avid?

OCCP-Oliver
14.07.2009, 09:06
ups :confused:

Dann montierst Du avid?

Nein, die Bremssättel kommen von Bengal , einem Produzenten der auch für ettliche andere "Markenfirmen" produziert.

wolfi_sd
14.07.2009, 09:24
:Applaus: gefällt mir richtig gut, auch die Lackierung.

Welche Gabel ist da verbaut, bzw. habt ihr mehrere Disk-Gabeln getestet?

Wie wird der preislich ca. liegen (Rahmen bzw. Rahmen-/Gabelset)?

zwanzich
14.07.2009, 09:29
Reingefallen ... :rolleyes:

Ich gucke, kieke, suche ... das ist ein Crossrahmen? Wo sind denn dann bloss die Cantiscokel?!?

:D

Sieht nett aus.

OCCP-Oliver
14.07.2009, 09:31
:Applaus: gefällt mir richtig gut, auch die Lackierung.

Welche Gabel ist da verbaut, bzw. habt ihr mehrere Disk-Gabeln getestet?

Wie wird der preislich ca. liegen (Rahmen bzw. Rahmen-/Gabelset)?

In der Serie wird eine Carbotec Gabel verbaut sein.

Rahmen einfarbig wird preislich bei 350 Euro liegen. Mehrfarbig wie auf dem Foto ist noch nicht ganz kalkuliert. Reiche ich nach.
Gabel 150 Euro.

Es werden verschiedene neue Farben und Designs zur Auswahl stehen.Alles dann auf der neuen HP zu sehen, die in ca. 3-4 Wochen im Orbit sein soll.

pinguin
14.07.2009, 10:13
Hervorragend, jetzt ist klar, was ich mir Ende 2009 oder Anfang 2010 anschaffen werde.

Zu den Laufrädern: Kommt man da nur mit Eigenaufbauten zurecht oder gibt es auch RR-LRS für Disk fertig zu kaufen?

Wenn ja, gibt es das dann auch noch für 9-fach?

OCCP-Oliver
14.07.2009, 10:24
Hervorragend, jetzt ist klar, was ich mir Ende 2009 oder Anfang 2010 anschaffen werde.

Zu den Laufrädern: Kommt man da nur mit Eigenaufbauten zurecht oder gibt es auch RR-LRS für Disk fertig zu kaufen?

Wenn ja, gibt es das dann auch noch für 9-fach?


Bei den Laufrädern muß man noch auf klassische Varianten zurückgreifen. Wir können aber einige unterschiedliche Modelle anbieten, wegen eigener Einspeicherei.
DT-Naben,Novatec, Shimano.......

Die 9-fach Kassetten passen ja auch auf die 10-fach Rotoren.

Ianus
14.07.2009, 10:37
Schön geworden.:Applaus:

135er Hinterbau? Dann wäre ja jede MTB-Disc-Nabe als Basis denkbar. System-LRS wäre dann Mavics Speedcity.
Bremszugführung nach hinten als Zuganschläge oder für durchgehende Leitungen ausgelegt?

Wenn man die weltweiten Foren so durchstöbert, ist bei den Seilzug-Disc-Bremsen nachwievor Avids BB7 die Referenz. Auch deswegen, weil man wegen der baugleichen Beläge und Scheiben auf den gesamten Tuning-Fundus der hydr. Juicy-Modellreihe zurückgreifen kann.

pinguin
14.07.2009, 10:38
Klassisch ist mir gerade recht, das System-LRS-Gelumpe will ich eh nicht haben.

Sei so nett und nimm mich mal auf deine Info/Interessentenliste für Rahmen, LRS oder Komplettrad.

OCCP-Oliver
14.07.2009, 10:40
Schön geworden.:Applaus:

135er Hinterbau? Dann wäre ja jede MTB-Disc-Nabe als Basis denkbar. System-LRS wäre dann Mavics Speedcity.
Bremszugführung nach hinten als Zuganschläge oder für durchgehende Leitungen ausgelegt?


* 135er Hinterbau
* Bremszugführung als durchgehende Leitung. Man weiß ja nie was noch kommt:D Außerdem dann auch mit Flat-Bar und Hydro nutzbar;)

Ianus
14.07.2009, 10:48
* 135er Hinterbau
* Bremszugführung als durchgehende Leitung. Man weiß ja nie was noch kommt:D Außerdem dann auch mit Flat-Bar und Hydro nutzbar;)

:drinken2:;)

Ianus
14.07.2009, 10:53
Für Flatbar dürfte es mit dem Rahmen und seiner kurzen CC-Geometrie eher schwierig werden.....

OCCP-Oliver
14.07.2009, 10:56
Es geht aber. Vorbauten müßen , je nach Gusto natürlich, etwas länger gewählt werden.

Das zielt ja dann auch mehr in die wirkliche Touren Ecke.Also da wo die Leute wirklich "gemütlich" fahren wollen. Dann paßt das auch mit der etwas kürzeren Sitzposition wieder ganz gut.

Bergtier
14.07.2009, 11:30
Sehr schön Oli vor allem preislich. Könnte auch für mich interessant sein. So eine Ding als Winterschlampe. :D

Bergtier
14.07.2009, 12:43
Mal ganz blöd gefragt weil ich mich da nicht auskenne. Einfach hinten MTB Nabe nehmen mit 28er Felge 32 Loch ? Hält das dann die Laufräder locker aus so eine 160er Bremsanlage ? Oder was empfiehlt du da laufradtechnisch ?

Ianus
14.07.2009, 12:50
Das ist die Idealkombination....... ist von Deore bis ChrisKing alles möglich.

Auf die Shimano-MTB-Freiläufe passen auch die 10-fach Kassetten drauf.

milchkaffee
14.07.2009, 14:24
Geil:Applaus::Applaus::Applaus:!!!

Für die Werbephotos hättest Du aber echte Disc-Felgen (kpl. schwarz) nehmen können...

OFG
14.07.2009, 22:49
Man, jetzt kommst Du mit sowas...

...gibts bei Dir ne Art Abwrackprämie, bei Abgabe eines alten Corpus?

Klasse Rad mit ner tollen Lackierung. :Applaus::Applaus::Applaus: Da lönnt ich sogar mit dem integrierten Steuersatz leben.

Ist ne 140er Scheibe vorn ausreichen?

Wann ist der Rahmen verfügbar? Wo liegt denn das Gewicht?

Heretic Space A
14.07.2009, 23:09
Guter Ansatz, an so einem Bike hätte ich auch Interesse.

OCCP-Oliver
15.07.2009, 07:36
Man, jetzt kommst Du mit sowas...

...gibts bei Dir ne Art Abwrackprämie, bei Abgabe eines alten Corpus?

Klasse Rad mit ner tollen Lackierung. :Applaus::Applaus::Applaus: Da lönnt ich sogar mit dem integrierten Steuersatz leben.

Ist ne 140er Scheibe vorn ausreichen?

Wann ist der Rahmen verfügbar? Wo liegt denn das Gewicht?


Die Scheiben sind 160mm.
Rahmen/ Räder wird ab Ende August / Anfang September verfügbar sein.
Gewicht des Rahmens liegt bei 1520gr. in 580mm Höhe.

pinguin
15.07.2009, 09:46
In welcher Größenordnung liegt das Gewicht für Komplettrad bei 58er Rahmenhöhe (ohne Pedale)?

OCCP-Oliver
15.07.2009, 16:05
In welcher Größenordnung liegt das Gewicht für Komplettrad bei 58er Rahmenhöhe (ohne Pedale)?

Genaue Gewichte poste ich in Kürze. Die Räder wurden in der Eile, die geboten war, noch nicht gewogen.Kommt aber sicher.
So wie auf den Bildern zu sehen liegt es aber bei ein gutes Stück unter 9kg.

pinguin
15.07.2009, 18:58
Danke, das ist schon mal gar nicht schlecht.

Herr Sondermann
15.07.2009, 19:28
Ui! Tres chic!!!!

Schöne Lackierung. Da ist dir ein (optisch jedenfalls schon mal) großer Wurf gelungen, muss ich sagen!

OCCP-Oliver
15.07.2009, 19:34
Ui! Tres chic!!!!

Schöne Lackierung. Da ist dir ein (optisch jedenfalls schon mal) großer Wurf gelungen, muss ich sagen!

Danke:)

Das Design wirds auch für alle anderen Rahmen geben. Es werden für die Zukunft mehr Variationen angeboten.

StressKind
15.07.2009, 19:36
optisch der HAMMER. bin mal auf fahrberichte auf der strasse gespannt bzgl. bremsleistung.

OFG
16.07.2009, 08:45
Besteht eigentlich die Möglichkeit die Gabel dem Rahmendesign anzupassen? Die Rahmen sind ja gepulvert, geht ja so mit der Gabel nicht!

radbob2007
16.07.2009, 08:51
So wie auf den Bildern zu sehen liegt es aber bei ein gutes Stück unter 9kg.
DAS will ich sehen! Und ein Bild von einem Rahmenset auf einer Waage wäre auch nicht schlecht. http://cosgan.de/images/smilie/froehlich/e020.gif

OCCP-Oliver
16.07.2009, 08:51
Besteht eigentlich die Möglichkeit die Gabel dem Rahmendesign anzupassen? Die Rahmen sind ja gepulvert, geht ja so mit der Gabel nicht!

Im Prinzip ja. Ist dann lackiert. Aber längere Lieferzeit und aufpreisig.

cyclingjudge
27.07.2009, 13:03
Mann, jetzt kommst Du mit sowas...

Jep. Dem kann ich mich nur anschließen. Schade Oliver, für mich leider zu spät.:heulend: (Obwohl du mir ja sowas angekündigt hattest. Konnte halt nciht länger warten, dann wär die Saison rum gewesen).
Obwohl???????? Man könnte ja den Nox-Rahmen verticken und sich nen OCCP organisieren?!?!?!?!?!?
Hm, mal sehen, was da im Winter geht.;)


...gibts bei Dir ne Art Abwrackprämie, bei Abgabe eines alten (leider defekten) Corpus?

oder vielleicht bei Abgabe eines Nox?


Klasse Rad mit ner tollen Lackierung. :Applaus::Applaus::Applaus:

Jep, seh ich auch so. Optisch gut gelungen. Bin mal gespannt auf die neue HP.


Ist ne 140er Scheibe vorn ausreichen?

Ich wollt ja auch ne 140er hinten montieren. Haben mir aber alle hier versammelten Koniferen von abgeraten, von vorne also ganz zu schweigen.

In jedem Fall ne schöne Basis für ein schönes Rad mit Disk.

Aber die Gewichtsangabe mit unter 9,0 kg halt ich für ziemlich optimistisch, zumindest wenns in große Rahmengrößen geht und man "normale" Serienteile verbaut. Schaut euch die Gewichte der Ultegra an, da wirds schwierig, unter 9 kg zu bleiben.
Ich komme mit meinem Nox in RH 60 im günstigsten "Setup" so an die 9,3 kg. Und da hab ich dann schon einiges an wirklich leichten Teilen verbaut (wobei ich explizit auf Carbonlenker und ähnliches verzichtet habe). Allerdings wiegt auch der Rahmen so um die 1820 gr und die Gabel um die 850 gr, beides aus Alu. Da hast du dann allerdings wirklich Luft nach unten. Aber der Rahmen ist ja nicht alles. Allein ein LRS kommt selten unter 1700 gr, eher drüber. Mein leichtester LRS wiegt mit FRM-Naben und älteren FIR-Felgen etwa 1765gr.
Sofern man dann allerdings "a bisserl" Kohle in die Hand nimmt, sollte es möglich sein, unter 9,0 kg zu kommen bei großen Größen.

Aber Olli wird uns sicher mit Bildern und ähnlichem entsprechend informieren.

Und unabhängig vom Gewicht sieht des Radl schon schön aus.

St.John
30.07.2009, 08:00
Gefällt mir gut, besonders auch die Lackierung.
Ich steh auf breite Reifen, daher würde ich gerne wissen, welche Breite hier noch reinpasst.

OCCP-Oliver
30.07.2009, 08:13
Gefällt mir gut, besonders auch die Lackierung.
Ich steh auf breite Reifen, daher würde ich gerne wissen, welche Breite hier noch reinpasst.


Wenn es sie gäbe wären 50mm Reifen machbar.Am Hinterbau und zwischen den Gabelscheiden ist genug Platz.

pinguin
30.07.2009, 08:18
Wenn es sie gäbe wären 50mm Reifen machbar.Am Hinterbau und zwischen den Gabelscheiden ist genug Platz.

Boah... Dann könnte man ja 29er Pellen aus dem Bereich der Eingangradler verbasteln... Uiuiuiui... Das wird geil...

Hier z.B. gäbe es Material, auch dicker als 2 Zoll... :D

http://radlreifen.de/MTB-Mountainbike-Fahrradreifen-29-Zoll-Twentyniner

mrspinergy
30.07.2009, 08:21
Danke:)

Das Design wirds auch für alle anderen Rahmen geben. Es werden für die Zukunft mehr Variationen angeboten.

schließe mich an Oli, sieht super aus und macht technisch Sinn was verbaut wurde.

:)

St.John
30.07.2009, 13:26
Wenn es sie gäbe wären 50mm Reifen machbar.Am Hinterbau und zwischen den Gabelscheiden ist genug Platz.


Boah... Dann könnte man ja 29er Pellen aus dem Bereich der Eingangradler verbasteln... Uiuiuiui... Das wird geil...

Hier z.B. gäbe es Material, auch dicker als 2 Zoll... :D

http://radlreifen.de/MTB-Mountainbike-Fahrradreifen-29-Zoll-Twentyniner

Ja, so stelle ich mir das auch vor. Cool!

Gazelleer
09.08.2009, 01:37
Wenn es sie gäbe wären 50mm Reifen machbar.Am Hinterbau und zwischen den Gabelscheiden ist genug Platz.
Würden 50mm Reifen dann auch in einer cantilever Step-AL passen? Dass würde mich sehr interessieren...

OCCP-Oliver
21.08.2009, 12:30
Ein Rad das wir die Woche montiert haben mit Sram Force 2010 und selbst aufgebauten Schlauchreifenlaufrädern (Novatec / Mavic Reflex DT-Revolution) mit Challenge Grifo Reifen, Syntace F119 Vorbau und P6 Stütze, Control Tech Lenker hat 8.72kg an der Waage hängend.
Ohne Pedale.

St.John
21.08.2009, 14:10
Ein Rad das wir die Woche montiert haben mit Sram Force 2010 und selbst aufgebauten Schlauchreifenlaufrädern (Novatec / Mavic Reflex DT-Revolution) mit Challenge Grifo Reifen, Syntace F119 Vorbau und P6 Stütze, Control Tech Lenker hat 8.72kg an der Waage hängend.
Ohne Pedale.

Hallo Oliver,
welche Rahmenhöhe hat das Rad? Gibt's Fotos?
Gruß, Stephan

OCCP-Oliver
21.08.2009, 14:15
Rahmenhöhe 56cm. Fotos sind leider keine vorhanden(vorerst) weil das Rad sofort weg mußte nach den Testfahrten zu einem Magazin.

pinguin
31.08.2009, 09:47
Was ist denn mittlerweilen mit der Tektro Lyra? Taugt das nun was oder bleibt nur die BB7 Road als Alternative?

OCCP-Oliver
31.08.2009, 09:51
Was ist denn mittlerweilen mit der Tektro Lyra? Taugt das nun was oder bleibt nur die BB7 Road als Alternative?

Haben eine neue Version der Lyra zum testen jetzt im Betrieb. Evtl. werden die Serienräder aber mit Avid BB7 ausgerüstet sein.Mehr die kommenden Tage.

St.John
01.09.2009, 11:12
Gibt es denn schon irgenwo ne Preisliste? Mich würde interessieren, was ein Rahmen-Gabel-Set in der Farbgebung aus Post 1 kosten würde. Ab wann kann man die Rahmen denn kaufen?

OCCP-Oliver
01.09.2009, 11:50
Gibt es denn schon irgenwo ne Preisliste? Mich würde interessieren, was ein Rahmen-Gabel-Set in der Farbgebung aus Post 1 kosten würde. Ab wann kann man die Rahmen denn kaufen?



Die Rahmen werden ab etwa 3./4.Septemberwoche lieferbar sein. Preislich liegen sie in der einfarbigen Version bei 300 Euro und in der mehrfarbigen Version , wie in Post 1 bei 439 Euro im Fachhandel.
Rahmen / Gabelset knappe 100 Euro Aufpreis.

pinguin
12.09.2009, 08:12
Olli, kannst du auch Bremsen liefern?

OCCP-Oliver
12.09.2009, 08:46
Moin,

ja, Bremsen auch einzeln. Preise gebe ich nächste Woche dann durch.

Abbath
12.09.2009, 08:53
Hättste den nicht letztes Jahr rausbringen können? ;)

Sehr schön! Leider "muss" jetzt doch erst was anderes her...

pinguin
12.09.2009, 09:09
Moin,

ja, Bremsen auch einzeln. Preise gebe ich nächste Woche dann durch.

Perfekt, langsam wird es ernst bei mir... :D

pinguin
12.09.2009, 09:11
Nochwas... Du schriebst, dass du einen Testaufbau rausgegeben hast. Hat da ein Magazin getestet oder gibt es zu dem Setup irgendwann mal Testinfos usw.?

Mr.T
19.09.2009, 12:27
Hallo,
Dem eben beschriebenen Testrad bin ich gestern an der Isar begegnet. Beschreibung trifft zu (Sram, Grifos, Reflex-Felgen und eben die Discs). Das Rad machte auf mich einen sehr stimmigen Eindruck, der Testfahrer war auf das Gerät und damit wohl auch auf die Bremsen sehr gut eingeschossen. Nach kurzer Unterhaltung bin ich hinter ihm so mit Übersetzung 46:19-15 (flüssig getreten) über die wurzeligen Isar-Trails hergefahren, wobei ich mich schon arg strecken musste, um überhaupt dranzubleiben. Bei der zweiten Trailpassage haben wir uns dann leider verloren, da ich vor zwei bis drei Mal versucht habe, nicht zum x-ten Mal mitten durch ein fischteichgroße Pfütze, sondern eine mädchenhafte Linie drumherum zu fahren, wodurch ich freilich Zeit und den Testfahrer in dem verwinkelten Trail aus den Augen verlor und dann bei einer Gabelung falsch abbog.

Meine Eindrücke kann ich so zusammenfassen: Das Rad machte -unter dem freilich sehr geübten Fahrer- einen sehr ausgereiften und gut beherrschbaren Eindruck.

Frage: Tut sich bei der UCI eigentlich was wegen der Starterlaubnis mit Discs bei Rennen?

Sicher, Cantis sind okay, fahre selber TRP, aber man sollte hier, finde ich, den Leuten doch die Wahl lassen. Ich meine, hier geht es schließlich um die Bremse und nicht um ein Orbree-Zeitfahrposition, auch ein Querrad mit Discs bleibt als traditionelles Fahrrad erkennbar. Auch wäre es mit Discs möglich, das Querrad massenkompatibler zu machen, da man so vom Laden weg funktionierende Räder verkaufen kann, ohne bei dem Kunden hinsichtlich der Bremsanlage spezielle Kenntnisse (Einstellen der Cantis) oder Kompromissbereitschaft (schwammiger Druckpunkt und wenig Freigang bei den Mini-Vs) voraussetzen zu müssen. Eine Scheibenbremse kann vom durchschnittlichen Radhändler zügig aufgebaut werden, sie funktioniert unauffällig und ist gut dosierbar sowie schlammtauglich. Das Crossrad muss massenkompatibel werden, ich denke die Scheibenbremse trägt hierzu bei. Die Notwendigkeit von welcher-Belag-passt-zu-welcher-Felge-Kenntnissen wirkt typischerweise eher abschreckend, so dass sich der unentschlossene Interessent sich die Idee Querrad dann doch wieder aus dem Kopf schlägt und ein Trekkingrad oder ein MTB kauft.

Je massenkompatibler das Querrad wird, je größer die Wahrscheinlichkeit, dass es in Süddeutschland mehr Rennen wie etwa die an dieser Stelle zu erwähnende sehr lobenswerte Rosenheimer Veranstaltung im November gibt.

Gerade mit Scheibenbremsen könnte man den Gewichts- und Beschleunigungsvorteil von Carbonfelgen nutzen, ohne deren Nachteile hinsichtlich Bremsverhalten sowie Brems- und Felgenverschleiss (Schlammige Strecken) in Kauf nehmen zu müssen.

Gruß
Mr.T

Noize
19.09.2009, 12:37
Alleine der Radwechsel bleibt ein Graus bei Scheibingers (schleifende Bremsen, Quietschen..). Sonst geb ich dir vollkommen Recht.

nason
19.09.2009, 12:44
Alleine der Radwechsel bleibt ein Graus bei Scheibingers (schleifende Bremsen, Quietschen..). :frusty2:


Ausgleichsscheiben für Bremsscheiben - Zentriert an jedem Ihrer Laufradsätze die Bremsscheibe perfekt in der Mitte der Bremsezange. Kein schleifen der Scheibe mehr nach Laufradwechsel bei verschiedenen Laufrädern.
http://www.bike-discount.de/shop/m93/k616/sonstiges.html


@OCCP-Oliver: was ist das für eine Gabel, wird die auch einzeln geben? Wenn ja, was soll die kosten?

snoeren
19.09.2009, 12:48
Das sehe ich genauso wie Mr. T. Die bestehenden Vorteile einer Disc haben mich zu meinem Entschluss bewegt mir einen Disc-Crosser zuzulegen.

Ich glaub, dass Oliver damit in die richtige Nische einsteigt, zumal ich leider feststellen konnte, dass diverse Disc-Rahmen-Hersteller bis auf weiteres, also in der kommenden Saison ihre Rahmen eingestellt haben. So wird das RS1 CX von Rotwild nicht mehr hergestellt und auch das Salsa liegt bis auf weiteres auf Eis.

Es wird die Zeit kommen, an der Discs endlich zugelassen werden und dann werden sich wieder alle Hersteller auf dieses Segment stürzen. Gut für die Herstelle, die sich nie aus dem Bereich zurückgezogen haben und trotz geringer Verkaufszahlen daran geglaubt haben :Applaus:

pinguin
19.09.2009, 12:52
Ja, langsam wird es heiß für mich... Hoffe, dass ich diesen Herbst noch zuschlagen kann hinsichtlich Rahmenset. Werde aber wohl was einfarbiges nehmen...

snoeren
19.09.2009, 12:58
Ich brenne auch :D

Nachdem ich mein Winterrad nun verkauft ist, muss spätestens im November was Neues hier stehen, gell Oliver :ä

Eine Farbe am Rad würde mir auch genügen. Aus welcher Palette kann man sich eigentlich die Farben auswählen? Sind das alle RAL-Farben?

Ianus
19.09.2009, 13:22
Alleine der Radwechsel bleibt ein Graus bei Scheibingers (schleifende Bremsen, Quietschen..). Sonst geb ich dir vollkommen Recht.

Bei Avids BB7 lassen sich die Beläge mittels der großen Einstellräder unabhängig voneinander justieren. Da ist keinerlei Bastelei mit irgendwelchen Unterlegscheiben notwendig......

http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/6/5/2/2/4/_/medium/MootsDetail010.jpg (http://fotos.mtb-news.de/photos/view/325172)

nason
19.09.2009, 13:30
Bei Avids BB7 lassen sich die Beläge mittels der großen Einstellräder unabhängig voneinander justieren. Da ist keinerlei Bastelei mit irgendwelchen Unterlegscheiben notwendig......
umso besser für BB7 Fahrer. :D

OCCP-Oliver
20.09.2009, 10:46
Ich brenne auch :D

Nachdem ich mein Winterrad nun verkauft ist, muss spätestens im November was Neues hier stehen, gell Oliver :ä

Eine Farbe am Rad würde mir auch genügen. Aus welcher Palette kann man sich eigentlich die Farben auswählen? Sind das alle RAL-Farben?

Wir können ettliche RAL-Farben anbieten. Einfach etwas raus suchen und anfragen ob wir das machen können.RAL-Tabelle ist ja im Netz zu finden.

Beast
20.09.2009, 10:48
http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/6/5/2/2/4/_/medium/MootsDetail010.jpg (http://fotos.mtb-news.de/photos/view/325172)

Mein Gott. :heulend:

Das Bild ist so geil, das möchte man als Windows-Wallpaper haben. :ü

Merlin
20.09.2009, 10:53
Mein Gott. :heulend:

Das Bild ist so geil, das möchte man als Windows-Wallpaper haben. :ü

Das Bild ist so geil, das möchte man nicht mit einem Windows-Rechner verschandeln. :Angel:

Ianus
20.09.2009, 11:37
Mein Gott. :heulend:

Das Bild ist so geil, das möchte man als Windows-Wallpaper haben. :ü

Brauchste noch ein paar Bilder? :D Wobei das noch zu toppen ist ;)

Beast
20.09.2009, 12:01
Brauchste noch ein paar Bilder? :D Wobei das noch zu toppen ist ;)

Das glaube ich.

Der Hintergrund müsste homogener sein und das Format 4:3. :)

Ich schätze aber Du meinst etwas anderes. :D

snoeren
21.09.2009, 23:05
Welches Schellenmaß haben die OCCP Rahmen denn am Umwerfer?

OCCP-Oliver
22.09.2009, 08:22
Welches Schellenmaß haben die OCCP Rahmen denn am Umwerfer?


Die Alu und Carbon Variante 34.9mm. Der Titanrahmen 31.9mm.

coc_crosser
26.09.2009, 10:13
geändert......hatte sich erledigt...

pinguin
27.09.2009, 20:25
geändert......hatte sich erledigt...

Verstehe ich jetzt nicht, warum du das mit Poison entfernt hast...

wielrenner
03.10.2009, 16:05
Verstehe ich jetzt nicht, warum du das mit Poison entfernt hast...

Da hilft nur frühzeitiges Zitieren:D

pinguin
17.11.2009, 15:54
Die Rahmen werden ab etwa 3./4.Septemberwoche lieferbar sein. Preislich liegen sie in der einfarbigen Version bei 300 Euro und in der mehrfarbigen Version , wie in Post 1 bei 439 Euro im Fachhandel.
Rahmen / Gabelset knappe 100 Euro Aufpreis.

Hier nochmal nachgefragt.

Rahmen entweder 300 Euro (einfache Farbgebung) bzw. 439 Euro für die schönen Designs habe ich Stand Heute so im Shop gefunden.

Leider hast du scheinbar kein Set (definiere ich wie folgt: Rahmen + Sattelstützenklemme + Gabel + Steuersatz + Spacer) im Shop.

Aber die Gabel als Einzelpreis mit 199 Euro stehen.

Sprich, ich müsste jetzt wohl eher 638 Euro bzw. 499 Euro (jeweils zzgl. Kleinteile und Steuersatz) annehmen.

Ist das so oder habe ich nur das Rahmenset nicht gefunden und dein ehemals genannter Gabelaufpreis von 100 Euro stimmt noch?

pinguin
17.12.2009, 13:40
Also, der Rahmen ist da, sprich das ganze Set. schön gemacht, nix, was komisch wäre. Lediglich unschön ist die Schweißnaht der Bremsaufnahme hinten. Andere Details wiederum sehr nett gemacht.

Dass der Rahmen quasi nur das Sitzrohr/Steurrohr als mehr oder weniger rundes Stück enthält ist kurios, wusste gar nicht, dass man dreieckige, runde und sonstige Querschnitte so schön verbinden kann.

Reifenfreiheit hinten dürfte für 55 mm reale Reifenbreite reichen.

Rahmen in schwarz/rot/weiß gepulvert und Rahmenhöhe 58 wiegt inkl. Schaltauge und Umlenkrolle 1.630 Gramm.

Auf dem Lieferschein war "300 Gramm Pulver" vermerkt. Frage hierzu: Wieviel ist davon Ausschuß, sprich, was kommt tatsächlich an Menge auf dem Rahmen an?

Gabel wiegt ungekürzt 690 Gramm und macht nen ziemlich robusten Eindruck.

Reifenbreite vorne eher um die 45 mm möglich. Demnach dürfte bei 1,8" realer Breite Schluss sein, wenn man nicht unterschiedlich breit bereifen will.

snoeren
17.12.2009, 13:50
Bin auch sehr zufrieden mit meinem Rahmen und in der Endphase des Aufbaus. Was ich aber nicht verstehe, ist die Sattelstützenklemme. Daraus werde ich nicht klug ...

btw. falls du günstige Bremsen suchst, ich hätte da noch einen Satz mech. Scheibenbremsen von Bengal in perlweiß hier rumliegen. Passt farblich nur nicht zu meinem Rahmen, da dort nichts weiß ist.

pinguin
17.12.2009, 15:53
Danke, Bremsen (Avid BB7) liegen seit Wochen hier rum.

Die Klemme verstehe ich übrigens auch nicht. Mich verblüfft dieser kurze Absatz im Klemmbereich.

Vllt. guckt Olli hier mal rein und kann erklären, wie man das Teil verwendet.

snoeren
17.12.2009, 15:58
Die Klemme verstehe ich übrigens auch nicht. Mich verblüfft dieser kurze Absatz im Klemmbereich.Der kurze Absatz ist definitiv zu kurz und vorallem zu weit zum klemmen. Daher muss wohl die breite von Durchmesser schmälere Seite auf den Rahmen. :hmm:

Oliver HELP :kneel:

pinguin
17.12.2009, 16:11
Genau. Und dreht man das Ding um, dann sammelt sich in dem weiten Teil dann der Dreck. Ganz toll... :D

snoeren
17.12.2009, 16:15
Vielleicht soll da noch ne Sattelrohrdichtung (http://www.cycle-basar.de/Sattelstuetzen/Syntace-Little-Joe-Sattelrohrdichtung::1649.html) rein???

exotec
17.11.2010, 21:54
Haben eine neue Version der Lyra zum testen jetzt im Betrieb. Evtl. werden die Serienräder aber mit Avid BB7 ausgerüstet sein.Mehr die kommenden Tage.

Hast du die Tektro Lyra getestet? Sind es die 200g werte gegenüber einer BB7 einzusparen oder ist die Bremsleistung zu vergessen?

danke für eine Erfahrungsbericht, wenn vorhanden.

OCCP-Oliver
18.11.2010, 08:23
Hast du die Tektro Lyra getestet? Sind es die 200g werte gegenüber einer BB7 einzusparen oder ist die Bremsleistung zu vergessen?

danke für eine Erfahrungsbericht, wenn vorhanden.

Haben die nicht verwendet. Nix gegen BB7.