PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [OT] Endkappen auf Zughüllen bei X9 Shifter?



Tron
24.07.2009, 16:11
Hallo,

weiss jemand wie die "Regel" ist bei MTB Schalthebel (SRAM X9) und Zughüllenverlegung? Kommen die Zughüllen mit oder ohne Endkappe in die "STI"? Falls ja, hab ich zuwenig hier rumliegen...:ü

Gruss

Michl

Tron
24.07.2009, 22:08
keiner?

cone-A
25.07.2009, 10:21
Hmm, ist auch schon wieder drei Jahre her, seit ich meinen Trigger von innen gesehen habe. Die Dinger sind wirklich wartungsarm. Kann mich deshalb auch nicht mehr daran erinnern, ob ich eine Kappe auf die Zughüllen gemacht habe. Hier ist übrigens die Bedienungsanleitung: http://sram.com/_media/techdocs/X0-X9%20Trigger%202-06.pdf

Steht aber auch nix drin. ;)

Mein Tip: Versuche, ob die Hülle mit Kappe ohne Probleme in den Trigger reinpaßt. Wenn nicht, dann mußt Du ohne montieren...

Gruß cone-A

zergl1
25.07.2009, 10:58
Ich verbaue Bremszüge (Spiralen) immer ohne Kappen am MTB und RR.
Bei gewissen Schalzügen die Längsverseilt sind, muß man Endkappen montieren.
Wenn jetzt jemand kommt wegen Dreck usw.: ein durchgehendes Innenrohr (manche nennen das auch Liner) ist da sinnvoller als gedichtete Endkappen, die nur auf das Seil abdichten aber nicht auf die Hülle.

Grundvoraussetzung ist natürlich ein exakt geschnitte Hülle, wenn die abgezwickt und nicht plangeschliffen wird, wirkt sich das negativ auf die Funktion aus!

Gruß

Tron
25.07.2009, 21:03
konkert geht es um die Schaltung-ich versuchg es mal mit Endkappen-in die STI der X9 passen sie zumindest. Danke euch.

Gruss

Michl

SpacemanSpiff
25.07.2009, 22:24
konkert geht es um die Schaltung-ich versuchg es mal mit Endkappen-in die STI der X9 passen sie zumindest. Danke euch.

Gruss

Michl

Ja, da gehören Endkappen rein!

Diese "X9-Sti" heißen bei Sram übrigens Trigger.:)