PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oakley mit Korrektur - Erfahrungen?



Tulo
26.07.2009, 19:57
Hallo,
ich stehe nach wie vor vor der Entscheidung, mir eine venünftige Sportbrille kaufen zu müssen. Habe etwas über -5 Dioptrien (zumindest auf dem einen Auge), was die Sache sehr schwer macht. Nahezu alle Clip-Lösungen scheiden aus, da dort immer über -4 Dioptrien für mich unerträgliche Verzerrungen entstehen. Hatte bisher Alpina (leider schlimme Verzerrungen), nun einmal Adidas Evil Eye machen lassen, leider siehts auch da nicht anders aus.

Aber darum soll's hier gar nicht gehen, habe mich darüber schon mit diversen Spezialisten z.B. Jean Gangolf, den hier sicher einige kennen, unterhalten.

Nun tendiere ich, bevor ich zu irgendwelchen Ungetümen greife, mit den man dann aus optischen Gründen nur noch allein trainieren darf, zu Oakley. Dort gehen nämlich -5 Dioptrien verzerrungsfrei, man würde dann "runterkorrigieren", das ist schon soweit mit dem Optiker abgeklärt.


Ich bin mir allerdings - damit zurück zur Ausgangfrage - nicht sicher, wie es mit der Qualität aussieht. In der Theorie sieht es wohl so aus, dass die optischen Einsätze in die Oakley Radar eingeklebt werden und sich durch den Schweiß lösen können.
Das ist allerdings nur die Theorie und bevor ich das über 400€ teure Experiment starte, würde ich doch lieber ein paar Praxis-Erfahrungen einholen.

Hat also jemand hier eine Oakley Radar (oder M-Frame) mit Korrektur? Wenn ja bin ich gespannt auf euren Erfahrungsbericht! Danke schonmal!

matze.mm
26.07.2009, 20:32
hab mich vor kurzem auch erst mit diesem Thema beschäftigt.

Von meinem ursprünglichen Favoriten Radar bin ich allerdings weg, weil dort eben nur ein Einsatz ins Glas mit eingearbeitet wird!
Zwangsläufig fällt der Blick ab und an durch den Übergangsbereich bzw. Bruchkante von Einsatz zu normalen Glas. Hat da evtl jemand Erfuhrung mit der Radar?

Zur Auswahl kommen bei mir noch die Jawbone u. die Flak Jacket. Laut meinem Optiker wird bei denen kein Einsatz eingearbeitet, sondern das gesamte Glas korrigiert. Die Jawbone ist derzeit mit Korrekturverglasung noch etwas schwierig zu bekommen, gibts noch nicht recht lange.

Gruß
Matze

Tulo
26.07.2009, 20:39
danke schonmal!

ist das denn bei der radar wirklich so extrem? oder hält es sich in dem maße, wie es eben auch bei normalen clip-ins ist?
damit komme ich nämlich zurecht.

ist die jawbone diese neue brille, die die profis alle bei der tour tragen? gottogott, nicht dass ich dann die nehemn muss, hab mir bei der tour immer noch gedacht, wie hässlich die ist. also zumindest die versionen, wo oberer und unterer bügel verschiedene farben haben.

der vorteil wäre tatsächlich, dass dann diese fragile klebung wegfallen würde. die frage ist dabei allerdings auch, wenn dort das ganze glas "korrigiert" wird, ob dann überhaupt noch verglasungen mit -5 dioptrien möglich sind, schließlich ist das glas gebogen... muss mich da dann auch nochmal beim optiker informieren

Blitzdings
26.07.2009, 21:18
Wie bereits erwähnt gibt es bei Oakley Modelle bei denen die Korrektur eingesetzt wird und solche bei denen das ganze Glas 'unsichtbar' korrigiert. Aus Deinem ersten Post schliesse ich, dass Dir auch die Optik wichtig ist, dann würde ich mich darüber informieren wie die eingesetzten Gläser dann nach aussen wirken. Ich fand's nicht so dolle...
Der Übergang zwischen den Gläsern ist vermutlich auch nicht ganz 'glatt'.
Radar und M-Frame (gibt's die noch?) zählen zu diesen Modellen.

Bei dem von mir gewählten Rahmen wird das ganze Glas durch eines mit optischer Korrektur ersetzt, was unsichtbar ist. Die Berechnung scheint aber nicht ganz einfach zu sein, eine Seite verursachte bei mir nämlich merkwürdige Effekte (keine Unschärfe) was erst im zweiten Anlauf durch ein neues Glas behoben werden konnte. Die optische Qualität ist aber nun absolut einwandfrei.

Über die Preise bei Oakley hast Du Dich ja schon informiert. :party:

matze.mm
26.07.2009, 21:41
ist die jawbone diese neue brille, die die profis alle bei der tour tragen? gottogott, nicht dass ich dann die nehemn muss, hab mir bei der tour immer noch gedacht, wie hässlich die ist. also zumindest die versionen, wo oberer und unterer bügel verschiedene farben haben.
informieren

ja das ist die. Großes zur Schau tragen bei der Tour, u.a. bei Armstrong, Schleck's, Cavendish...

Die einfarbige Variante gefällt mir gut (weiß od schwarz), zur den doppelfarbigen schließ ich mich dir an und sag besser nichts dazu!




Bei dem von mir gewählten Rahmen wird das ganze Glas durch eines mit optischer Korrektur ersetzt, was unsichtbar ist. Die Berechnung scheint aber nicht ganz einfach zu sein, eine Seite verursachte bei mir nämlich merkwürdige Effekte (keine Unschärfe) was erst im zweiten Anlauf durch ein neues Glas behoben werden konnte. Die optische Qualität ist aber nun absolut einwandfrei.


welchen Rahmen hast Du?



Über die Preise bei Oakley hast Du Dich ja schon informiert. :party:


wenn ich mich umschau, was teilweise für Material rumfährt ist das das kleinere Übel :frusty2:

Blitzdings
26.07.2009, 22:03
[...]welchen Rahmen hast Du?[...]

Eine Fives 2.0. Die schliesst bei mir so gut, oder besser ab wie/als eine M-Frame ('Fön-Test' beim Optiker machen!) und war darüberhinaus einigermassen bezahlbar.

matze.mm
26.07.2009, 22:45
Eine Fives 2.0. Die schliesst bei mir so gut, oder besser ab wie/als eine M-Frame ('Fön-Test' beim Optiker machen!) und war darüberhinaus einigermassen bezahlbar.

...guter Tip. Danke
Am wichtigsten ist ja, dass das Modell gut sitzt und passt

855
27.07.2009, 00:03
ich trage seit Jahren die Modelle a-Frame, Twenty und Hatchet mit Korrektur und bin vollstens zufrieden. übrigens auch im Alltag.
die originalen Oakley-Gläser kann ich nur empfehlen, besser als die vom Optiker.

Grandma
27.07.2009, 02:53
Ich habe auch eine Fives mit Original Oakley Gläsern seit ca.3 Jahre im Einsatz (Laufen und Radfahren). Von der M-Frame Lösung wurde mir gleich abgeraten.
Nach einem Jahr musste ich die Brille für 2 Wochen einschicken, die Beschichtung der Gläser hatte sich gelöst, jetzt spüle ich die Gläser nach jedem Training gut ab, damit der Schweiß nicht "arbeiten" kann. Die Optik durch die Gläser ist genial, danke der Filter sieht man messerscharf :D

Tasmanian-Devil
27.07.2009, 09:42
Ich trage seit einem Jahr die Whisker mit ORGINALEN Oakley Korrekturgläsern, daher kann ich Dir schon mal sagen das Oakley bis maximal -4Dioptrin anbietet (Aussage meines Optikers)! Mehr geht bei orginal Gläsern leider nicht!

Rosen
27.07.2009, 10:13
Ich hab mir in eine verhältnissmäßig billige Alpinabrille (~70€) neue Gläser vom Optiker einsetzen lassen (~400€).

Style: mässig (Alpina halt), aber erstklassige verzerrungsfreie Sicht.

:Angel:
Rosen

Mike Stryder
27.07.2009, 12:03
...schon mal über kontaktlisen (tages oder monatslinsen) nachgedacht ?

würde vieles vereinfachen und die kosten "überschaubar" halten.

Tulo
27.07.2009, 12:06
Ich trage seit einem Jahr die Whisker mit ORGINALEN Oakley Korrekturgläsern, daher kann ich Dir schon mal sagen das Oakley bis maximal -4Dioptrin anbietet (Aussage meines Optikers)! Mehr geht bei orginal Gläsern leider nicht!
hmm, da muss ich mich dann nochmal informieren...

kontaktlinsen kommen wegen unverträglichkeit nicht in frage.

edit: also auf der oakley-seite steht, dass zum beispiel die fives und ähnliche nur bis -4 gehen, die radar hingegen bis -5.

frizzle121
28.07.2009, 18:08
Kauf dir einfach gute Kontaktlinsen(Tageslinsen), dann kannst du jede Brille anziehen die du haben möchtest und es gibt keine Verzerrungen! Allerdings solltest du dann darauf achten dass du n paar Augentropfen dazukaufst, weil es nämlich passieren kann dass deine Augen bissl trocken werden!

Ich mache das so und habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht :D

Gruß Frizzle

Tulo
28.07.2009, 21:28
wie gesagt, ich vetrage die dinger nich und es soll hier auch nur um erfahrungsberichte gehen.

weiterhin ein tipp zu dir:
entweder du kaufst dir eine brille, die den wind besser abhält oder du kaufst eine mit korrektur. so wie du es momentan nämlich machst geht's gar nicht: grundsätzlich ist es schlecht, körpereigene substanzen (testosteron oder eben auch, wie du, tränenflüssigkeit) zuzuführen. denn dann stellt der körper die eigenproduktion ein. damit schaffst du dir selbst eine wirklich nervige krankheit, nämlich trockene augen.

Rumo
28.07.2009, 23:10
Habe die Radar seit diesem Frühjahr. Gläser sind Black Iridium Polarized, Dioptrie jeweils -2,5. Tolle Versiegelung der Glasaußenseiten, Wasser perlt unglaublich gut ab. Die optischen Gläser reichen mir vom Gesichtsfeld aus, heben sich aber optisch schon vom Rest der Linse ab. Mich störts aber nicht, da ich während der Fahrt eher selten in den Spiegel schaue. Entgegenkommende Rennradfahrer sind bislang auch noch nicht lachend in den Graben gerauscht oder kotzend vom Rad gefallen.

Bin bislang voll zufrieden mit der Brille. Hoffe sie hält so lange wie meine Juliet, dürften bislang so 8 Jahre sein.

Tulo
28.07.2009, 23:34
das hört sich doch gut an. darf man fragen, wie viel das insgesamt gekostet hat?
eignen sich die gläser als alltagsgläser (schließlich kann man mit korrektur nicht mehr so einfach tauschen)?

Blitzdings
29.07.2009, 00:17
Habe die Radar seit diesem Frühjahr. [...]

Könntest Du mal ein paar Bilder davon zeigen?

frankxxx
29.07.2009, 12:06
Moin!

Ich habe so um die -3 Dioptrien und habe mir vor einigen Wochen eine StraigstJacket mit Korrekturgläsern machen lassen. Ich muss sagen: Ich bin begeistert!

Extrem leicht, Gläser sind sehr sauber gearbeitet, keine Verzerrungen am Rand, handwerklich 1a!

Natürlich habe ich noch keine Langzeiterfahrungen, aber ich glaube, dass ich ne gute Wahl getroffen habe :Applaus::Applaus::Applaus:

LG F.

Ach ja:

Lieferzeit bei Original Oakley Gläsern: 4 Tage!!!!!

Und noch was: Jean Gangolf macht tolle Beratungen online :D:D:D:D

Rumo
29.07.2009, 16:06
@JulianGER
480.- €

@Blitzdings
siehe Anhang, besseres Bild geht auf die schnelle nicht

Tulo
29.07.2009, 17:36
wer gute bilder haben will soll sich einfach frank schleck mit ner radar ansehen ;)
preislich hälts sichs ja dann zum glück im rahmen, hoffe nur es wird mit höheren dioptriewerten nicht teurer.