PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlauchreifen von Felge gesprungen



Roter Libanese
27.07.2009, 19:29
Gestern ist mir im Rennen am Ausgang einer leichten 90Grad Kurve bei 40kmh am Vorderrad der Schlauchreifen ohne "Vorankündigung" auf ca 35cm von der Felge gesprungen. Rad ist mir dann gleich weggerutscht und hat leider ordentlich gekracht:(

SR waren Conti Competition, geklebt mit Tufo Extrem auf Corima Aeros. Hab die fertig montiert neu gekauft. Gegenüber des Ventils war ne knapp 7cm lange Aussparung ohne Tufo-Band, zum SR leichter wieder runtermachen vermute ich mal. Von dieser Stelle ausgehend ist der SR dann auch von der Felge gesprungen. Hatte gut 10 Bar drauf. SR ist scheinbar unbeschädigt.
Meine Frage nun, kommt das bei SR gelegentlich vor? Oder wars ein Montagefehler? SR saß vorher aber scheinbar fest auf der Felge, und dass man gegenüber des Ventils eine kleine Aussparung vom Kleber lässt, ist wohl so üblich?

peterwabra
27.07.2009, 19:32
ich laß keine aussparung um das ventil,klebe immer mit conti kit die komplette felge ein.....hoffentlich ist nichts kaputt?

M*A*S*H
27.07.2009, 19:35
7 cm ausgelassen...hui...das ist viel.

Ich klebe den SR auch komplett ohne Aussparung mit Tufo E. - allerdings nicht aus Sicherheitsgründen sondern weil die Aussparung nervige "walg" Geräusche gemacht hat...

Hoffe das alles soweit OK ist bei Dir...

Laitwait
27.07.2009, 19:36
2 (Hobby)Fehler auf einmal war wahrscheinlich zu viel.
- Tufo Band
- einige cm. "klebefrei" lassen.

Schlauchreifen gehören mit normalem Kit geklebt. Das freilassen von ein paar cm würde ich mir sparen, den Reifen bekommt man so auch wieder von der Felge. Jetzt kommen gleich wieder die "Ich hatte mit Tufo Extreme noch nie Probleme" - Postings, keinen Profi Continental aufwärts wirst du mit Tufo Extreme Band rumfahren sehen... Wird seine Gründe haben.;)

LBR
27.07.2009, 19:36
Eindeutiger Montagefehler - das Band gehört durchgehend verklebt.

M*A*S*H
27.07.2009, 19:40
will Dir ja nicht zu Nahe treten, aber Du redest gerade totalen Müll....

Das wäre an dieser Stelle auch passiert wenn der Reifen gekittet gewesen wäre mit einer 7cm freien Stelle....

Gruss
Eric (der kittet und Tufo nutzt)




2 (Hobby)Fehler auf einmal war wahrscheinlich zu viel.
- Tufo Band
- einige cm. "klebefrei" lassen.

Schlauchreifen gehören mit normalem Kit geklebt. Das freilassen von ein paar cm würde ich mir sparen, den Reifen bekommt man so auch wieder von der Felge. Jetzt kommen gleich wieder die "Ich hatte mit Tufo Extreme noch nie Probleme" - Postings, keinen Profi Continental aufwärts wirst du mit Tufo Extreme Band rumfahren sehen... Wird seine Gründe haben.;)

LBR
27.07.2009, 19:45
will Dir ja nicht zu Nahe treten, aber Du redest gerade totalen Müll....
Danke - ich wollts nicht schreiben.:D

Beloki fuhr z.B. Tufo Klebebänder, Ludewig ist nach eigenen Angaben schon Rennen damit gefahren und, und, und

Das Band macht genau 0 Probleme.

brulp
27.07.2009, 19:51
also ich lasse eine stelle frei, aber nur so 3-4 cm. das macht keine geräusche und ich krieg einen reifenheber drunter.

hatte einmal durchgängig geklebt... 15 min und zwei wunde daumen später war der reifen dann runter...

Roter Libanese
27.07.2009, 19:59
Hab grad nochmal gemessen, Aussparung war 8cm, LR waren 4Rennen/300km alt. Gekauft hab ich sie bei nem Händler hier im Forum. Kaputt ist am Rad und den LR so einiges, das an mir wird wohl in ein paar Wochen zusammen- und zugewachsen sein. Will aber nicht wissen was passiert wäre wenn mir der Reifen im Rennen davor bei 80kmh runtergesprungen wäre...

pinguin
27.07.2009, 20:00
Ich lasse nix aus, ist mir viel zu gefährlich. Reifenheber geht allemal drunter und dann funzt der Rest auch.

proek
27.07.2009, 20:03
das mit der kleber-freien stelle wurde auch mal in der tour empfohlen :rolleyes:

LBR
27.07.2009, 20:04
Aber nicht am Klebeband!

M*A*S*H
27.07.2009, 20:07
...ist schon fast grob fahrlässig...dem "Händler" würde ich mal ne Mail senden...

LBR
27.07.2009, 20:18
Ganz ehrlich - wenn das wirklich ein Händler so montiert hat würde ich ihm alles ersetzen lassen was kaputt gegangen ist. Er hat das ja komplett entgegen der Montageanleitung montiert.

Göö
27.07.2009, 20:24
2 (Hobby)Fehler auf einmal war wahrscheinlich zu viel.
- Tufo Band

Klischee-Denken!

Fön
27.07.2009, 20:53
Gestern ist mir im Rennen am Ausgang einer leichten 90Grad Kurve bei 40kmh am Vorderrad der Schlauchreifen ohne "Vorankündigung" auf ca 35cm von der Felge gesprungen. Rad ist mir dann gleich weggerutscht und hat leider ordentlich gekracht:(

Bist du in Wegberg gefahren? I hope for you, you're not:ä

büttgen
27.07.2009, 20:58
Bist du in Wegberg gefahren? I hope for you, you're not:ä

Dann haben viele nicht richtig geklebt:Angel:

hage
27.07.2009, 21:04
Ich lasse am Felgenstoß auch immer eine Stelle klebefrei, die Länge liegt eher bei 7-8 als bei 3-4 cm. Ich klebe jedoch mit Kitt (Tubasti). Da ist noch nie ein Reifen runtergesprungen. da ich in der Nähe des Albtraufes wohne sind bei meinen Touren doch auch viele Abfahrten dabei, die die Klebung belasten. In seinen Buch Rund ums Rennrad empfiehlt Smolik, jedoch ohne Angabe einer Länge, am Felgenstoß eine Stelle klebefrei zu lassen.

pinguin
27.07.2009, 21:05
Es ist einfach nicht erforderlich, eine Stelle kleberfrei zu lassen. Egal, mit was für Kitt gearbeitet wird, solange es kein Teppichkleber ist.

marathonisti
27.07.2009, 21:10
Es ist einfach nicht erforderlich, eine Stelle kleberfrei zu lassen. Egal, mit was für Kitt gearbeitet wird, solange es kein Teppichkleber ist.

Der Meinung bin ich auch,bisher habe ich jeden Reifen wieder von der Felge bekommen ist zwar manchmal etwas mühsam aber es geht :ä

Smile
27.07.2009, 21:32
Der Meinung bin ich auch,bisher habe ich jeden Reifen wieder von der Felge bekommen ist zwar manchmal etwas mühsam aber es geht :ä

Ich fluche da auch manchmal. :heulend:
Aber ein bessern Beweis dass der SR auch hält gibt es nicht. ;)

Roter Libanese
27.07.2009, 21:35
Bist du in Wegberg gefahren? I hope for you, you're not:ä

Nein, in Plattenhardt, hab auch keinen anderen "mitgenommen"...:rolleyes:

marathonisti
27.07.2009, 21:35
Ich fluche da auch manchmal. :heulend:
Aber ein bessern Beweis dass der SR auch hält gibt es nicht. ;)

Meine gehen mit Sicherheit nicht alleine runter ,die letzten 5 die ich abzog waren bombenfest :quaeldich

Rodolfo
27.07.2009, 22:01
Nein, in Plattenhardt, hab auch keinen anderen "mitgenommen"...:rolleyes:

Warste am Freitag in Wendlingen?

Roter Libanese
27.07.2009, 22:15
Warste am Freitag in Wendlingen?

nee

Boniperti
27.07.2009, 22:15
Das Band macht genau 0 Probleme.


jeder scheint da andere Erfahrungen zu machen :rolleyes:

ich habe bisher 5* das Extreme benutzt, beim Demontieren der Reifen hatte ich
-1mal Blasen an den Daumen
-2mal war der Reifen für mich ausreichend fest drauf
-2mal ging er zu leicht runter

für Hochgebirgsabfahrten ist MIR das Band deshalb zu heikel.

LBR
27.07.2009, 22:19
jeder scheint da andere Erfahrungen zu machen :rolleyes:

ich habe bisher 5* das Extreme benutzt, beim Demontieren der Reifen hatte ich
-1mal Blasen an den Daumen
-2mal war der Reifen für mich ausreichend fest drauf
-2mal ging er zu leicht runter

für Hochgebirgsabfahrten ist MIR das Band deshalb zu heikel.
Wen interessieren Blasen auf den Daumen? Kleb mal deine Reifen mit Kit - dann weißt du bei der Demontage was Blasen sind. :D

Wen interessiert überhaupt wie sich der Reifen bei der Demontage verhalten hat? Beim fahren hat er gehalten, oder? Dann passts ja.

Was soll sich im Hochgebirge verändern gegenüber dem Flachland? Denkst du dass es auf 1500 Hm mehr weh tut wenn du mit 60km/h auf den Asphalt knallst?

Nicht persönlich nehmen, aber du hast 3 sehr seltsame Argumente gebracht gegen die Bänder.

Boniperti
27.07.2009, 22:29
Wen interessiert überhaupt wie sich der Reifen bei der Demontage verhalten hat? Beim fahren hat er gehalten, oder? Dann passts ja.


ein selten dämliches Argument ;)



Was soll sich im Hochgebirge verändern gegenüber dem Flachland? Denkst du dass es auf 1500 Hm mehr weh tut wenn du mit 60km/h auf den Asphalt knallst?

Nicht persönlich nehmen, aber du hast 3 sehr seltsame Argumente gebracht gegen die Bänder.

sagt Dir Hitzeentwicklung etwas, wodurch der Kleber weich werden kann?

Laitwait
27.07.2009, 23:01
Immer wieder richtig lustig wenns heißt "Tufo gegen Kitt"...:D

dual
27.07.2009, 23:07
Immer wieder richtig lustig wenns heißt "Tufo gegen Kitt"...:D

Du sagst es... :D

Kletterkönig
27.07.2009, 23:33
Danke - ich wollts nicht schreiben.:D

Beloki fuhr z.B. Tufo Klebebänder, Ludewig ist nach eigenen Angaben schon Rennen damit gefahren und, und, und

Das Band macht genau 0 Probleme.

das argument sitzt:Applaus:

Alf 1
27.07.2009, 23:44
Ja was denn jetzt nu ??:confused:
Tufo oder Kitt ?

http://hobbyradler.over-blog.de/

Cubeteam
27.07.2009, 23:49
das argument sitzt:Applaus:

Wenn das wirklich stimmt bin ich extrem beruhigt und froh, dass mir kitten richtig spaß macht :Applaus:

Litening2004
28.07.2009, 00:47
Ja was denn jetzt nu ??:confused:
Tufo oder Kitt ?

http://hobbyradler.over-blog.de/

:confused: Wie past der Link zu dem Thema :confused:

Ich wollte demnächst meinen ersten Schlauchreifen montieren und nach studium der Anleitungen und persönlichen Erfahrungen von Bekannten bin ih doch ehr bei der Tufo-Fraktion. Schnell und sauber sind hier die Argumente. :rolleyes:

Cubeteam
28.07.2009, 00:49
Wie schnell gehts denn mit Tufo?

Mit Kitt hat man innerhalb von 15 Minuten ein excellentes, sauberes Ergebniss das auch ne Rennsaison durchhält :D

R3SL
28.07.2009, 07:30
Wie schnell gehts denn mit Tufo?

Mit Kitt hat man innerhalb von 15 Minuten ein excellentes, sauberes Ergebniss das auch ne Rennsaison durchhält :D

Hast Du da nicht vergessen, daß man noch etwa 24 Stunden bis zm EInsatz warten soll??

Tufo dauert bei mir ca. 5 min reine Montage. Anschließend sind die direkt einsatzbereit. Habs, da ich sowas eigentlich immer Abends montiere, allerdings noch nie ausprobiert.

@TO: sicher, daß es das Tufo-extreme war? Es gibt von Tufo auch ein billigeres, welches nicht so gut hält. Schaut ähnlich aus, ist aber in der GElben Verpackung. Hab das mal irrtümlich verwendet und war ziemlich enttäuscht, da es nur schlecht hielt.

Zum EInsatz in Profi-Teams: hier spielen ( mittlerweile auch wieder) die Kosten eine Rolle und da ist Kit nunmal um (sicherlich ) Faktor 10 günstiger als die Tufo-Bänder.

Laitwait
28.07.2009, 08:37
Hast Du da nicht vergessen, daß man noch etwa 24 Stunden bis zm EInsatz warten soll??

Tufo dauert bei mir ca. 5 min reine Montage. Anschließend sind die direkt einsatzbereit. Habs, da ich sowas eigentlich immer Abends montiere, allerdings noch nie ausprobiert.

@TO: sicher, daß es das Tufo-extreme war? Es gibt von Tufo auch ein billigeres, welches nicht so gut hält. Schaut ähnlich aus, ist aber in der GElben Verpackung. Hab das mal irrtümlich verwendet und war ziemlich enttäuscht, da es nur schlecht hielt.

Zum EInsatz in Profi-Teams: hier spielen ( mittlerweile auch wieder) die Kosten eine Rolle und da ist Kit nunmal um (sicherlich ) Faktor 10 günstiger als die Tufo-Bänder.

Mir fällt ja auch nicht 5 min. vor der ausfahrt ein "ach ich kleb mal noch schnell nen neuen Reifen....":rolleyes: Glaubst ja wohl nicht ernsthaft, dass die Profiteams mit Kitt fahren weil es billiger ist?!:eek:

heckantrieb
28.07.2009, 08:54
Kleber/Klebeband an einer Stelle weglassen, damit der Reifen leichter von der Felge geht?! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen ...

Cubeteam
28.07.2009, 09:17
Hast Du da nicht vergessen, daß man noch etwa 24 Stunden bis zm EInsatz warten soll??

12H reichen.

Abends eine vernünftige Lage Kit, direkt den Reifen drauf, Morgens fahren.

Bei mir hält es sowas von bombenfest

brulp
28.07.2009, 09:20
also wenn ich neue laufräder bekommen habe, hieß es auspacken, reifen kleben, losfahren. :D

egal ob regen oder nicht. mit kit nicht möglich, da müsste ich ja zum nächsten tag warten. :D

Cubeteam
28.07.2009, 09:22
also wenn ich neue laufräder bekommen habe, hieß es auspacken, reifen kleben, losfahren. :D

egal ob regen oder nicht. mit kit nicht möglich, da müsste ich ja zum nächsten tag warten. :D

Dafür fallen sie da ja runter, siehe Top Beispiel Beloki in Post 7 :Applaus:

DaPhreak
28.07.2009, 09:29
jeder scheint da andere Erfahrungen zu machen :rolleyes:

ich habe bisher 5* das Extreme benutzt, beim Demontieren der Reifen hatte ich
-1mal Blasen an den Daumen
-2mal war der Reifen für mich ausreichend fest drauf
-2mal ging er zu leicht runter

für Hochgebirgsabfahrten ist MIR das Band deshalb zu heikel.

Ich habe mit dem Band sehr ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht. Woran es lag, dass sich das Band manchmal zu leicht lösen ließ, hab ich aber nicht kapiert. Ich habe übrigens immer das "extreme" benutzt.

Das Band ist schon ne schnelle und saubere Sache. Damit ist der Reifen in 5 Minuten exakt ausgerichtet auf der Felge. Ich habe bei meinen neuen Felgen jetzt das Felgenbett ordentlich mit Schmirgel angeraut, und werde demnächst mal testen, wie leicht sich der Reifen lösen lässt. Gehts zu leicht, wird wieder gekittet.

BTW: Meinem Bruder ist im Frühjahr am Crossser ein mit Conti-Kitt geklebter Reifen ohne besonderen Grund von der Felge gesprungen. Eine Garantie ist das also auch nicht... Jedenfalls nicht mit Conti-Kitt ;)

brulp
28.07.2009, 09:34
ich weiß was. wenn ich ab jetzt neue reifen aufziehen möchte starte ich eine anfrage hier im forum.

da soll jeder zweifler am tufoband mal vorbei kommen und mir die reifen abziehen.

1. ich hab keine arbeit
2. keine wunden daumen
3. er wird überzeugt
4. oder auch nicht
5. ich bin glücklich!!! :Applaus:

DaPhreak
28.07.2009, 09:39
ich weiß was. wenn ich ab jetzt neue reifen aufziehen möchte starte ich eine anfrage hier im forum.

da soll jeder zweifler am tufoband mal vorbei kommen und mir die reifen abziehen.

1. ich hab keine arbeit
2. keine wunden daumen
3. er wird überzeugt
4. oder auch nicht
5. ich bin glücklich!!! :Applaus:
Nur zu Deiner Info: Ich zweifle an diesem Band aus eigener Erfahrung. Ich benutze das Band schon länger, und das Abziehen der Reifen war oft sehr schwer. Aber leider auch manchmal viel zu leicht. Und "manchmal" reicht in diesem Falle leider aus...

Banesto
28.07.2009, 10:04
...

BTW: Meinem Bruder ist im Frühjahr am Crossser ein mit Conti-Kitt geklebter Reifen ohne besonderen Grund von der Felge gesprungen. Eine Garantie ist das also auch nicht... Jedenfalls nicht mit Conti-Kitt ;)

Am Crosser ist das ja auch wieder was anderes.
Schlauchreifen gehören mit Kit geklebt, fertig!:D

DaPhreak
28.07.2009, 10:08
Am Crosser ist das ja auch wieder was anderes.
Schlauchreifen gehören mit Kit geklebt, fertig!:D
Ähm, hast Du gelesen was da steht? Mein Bruder hatte mit Kitt geklebt...

Banesto
28.07.2009, 10:11
Ähm, hast Du gelesen was da steht? Mein Bruder hatte mit Kitt geklebt...

Ähm und hast du gelesen was bei mir steht:
"Am Crosser ist das ja auch wieder was anderes"

DaPhreak
28.07.2009, 10:22
Ähm und hast du gelesen was bei mir steht:
"Am Crosser ist das ja auch wieder was anderes"
Hm, dann versteh ich einfach den Zusammenhang nicht... Was willst Du denn mit Deiner Aussage ausdrücken?

Ich habe geschrieben, dass meinem Bruder trotz Kitt der Reifen abgesprungen ist, und Du antwortest, dass man beim Crosser auf jeden Fall kitten soll. So what?

hage
28.07.2009, 10:26
BTW: Meinem Bruder ist im Frühjahr am Crossser ein mit Conti-Kitt geklebter Reifen ohne besonderen Grund von der Felge gesprungen. Eine Garantie ist das also auch nicht... Jedenfalls nicht mit Conti-Kitt ;)

Ich fahre zwar Conti-Reifen, klebe aber mit Tubasti.
Bei Conti gab es vor nicht so langer Zeit eine Marge die nicht geklebt hat. Dies wurde bereits hier oder im Nachbarforum diskutiert.

Banesto
28.07.2009, 11:03
Hm, dann versteh ich einfach den Zusammenhang nicht... Was willst Du denn mit Deiner Aussage ausdrücken?

Ich habe geschrieben, dass meinem Bruder trotz Kitt der Reifen abgesprungen ist, und Du antwortest, dass man beim Crosser auf jeden Fall kitten soll. So what?

Beim Cross kann auch mal ein gut gekitteter Reifen abgehen, wenig Druck, Siff ohne Ende, und Hochdruckreiniger, da hält der Kitt nicht ewig, das meine ich.

Laitwait
28.07.2009, 11:03
Ähm, hast Du gelesen was da steht? Mein Bruder hatte mit Kitt geklebt...

Dummheit schützt vor Strafe nicht....:D
Nein mal ernsthaft. Ein ordentlich und gekonnt gekleber Schlauchreifen bleibt auf der Felge. Egal ob Cross oder Straße. Soll natürlich auch leute geben, die "stehen" bei einer 20K Passabfahrt ununterbrochen voll auf der Bremse - da ist dann aber auch nichts mehr sicher.:D

Banesto
28.07.2009, 11:04
Hm, dann versteh ich einfach den Zusammenhang nicht... Was willst Du denn mit Deiner Aussage ausdrücken?

Ich habe geschrieben, dass meinem Bruder trotz Kitt der Reifen abgesprungen ist, und Du antwortest, dass man beim Crosser auf jeden Fall kitten soll. So what?

Außerdem schrieb ich nicht, dass man am Crosser auf jeden Fall kitten soll, sondern generell Schlauchreifen, wer lesen kann ist klar im Vorteil:D

catweazl-nbg
28.07.2009, 11:50
Im Endeffekt wird jede Fraktion Beispiele pro und contra Klebeband bzw. Kitt anführen können. Eine allgemeingültige Wahrheit wird es wohl - wie meistens im Leben - nicht geben. Soll halt jeder mit seiner Entscheidung glücklich werden.

Ich habe mit beiden Varianten keine negativen Erfahrungen gemacht. Meiner Meinung nach hängt viel von der richtigen Montage ab. Ich klebe seit geraumer Zeit lieber mit TUFO, lasse aber auch keine Stelle mehr ggü. dem Ventil frei. Nicht, weil ich kein Vertrauen habe, daß es hält, sondern weil der dadurch entstehende Höhenschlag mich einfach genervt hat.

@Laitwait: es soll ja sogar Teams geben, die aus Kostengründen Drahtreifen fahren. :rolleyes:

DaPhreak
28.07.2009, 13:35
Dummheit schützt vor Strafe nicht....:D
Nein mal ernsthaft. Ein ordentlich und gekonnt gekleber Schlauchreifen bleibt auf der Felge. Egal ob Cross oder Straße. Soll natürlich auch leute geben, die "stehen" bei einer 20K Passabfahrt ununterbrochen voll auf der Bremse - da ist dann aber auch nichts mehr sicher.:D
Du bist mir ja ein echter Held... :Applaus:

Also mein Bruder hat in seinem Leben ganz sicher genügend Reifen geklebt, um zu wissen, wie man das "ordentlich und gekonnt" macht ;) Wir sind früher fast nur Schlauchreifen (Cross wie Straße) gefahren.

DaPhreak
28.07.2009, 13:47
Du willst also mit:

Am Crosser ist das ja auch wieder was anderes.
Schlauchreifen gehören mit Kit geklebt, fertig!:D
das ausdrücken:

Beim Cross kann auch mal ein gut gekitteter Reifen abgehen, wenig Druck, Siff ohne Ende, und Hochdruckreiniger, da hält der Kitt nicht ewig, das meine ich.
:rolleyes:

Außerdem schrieb ich nicht, dass man am Crosser auf jeden Fall kitten soll, sondern generell Schlauchreifen, wer lesen kann ist klar im Vorteil:D
Wer überlegt, bevor er schreibt, und schreiben kann, was er sagen will, ist klar im Vorteil ;)

Cubeteam
28.07.2009, 13:52
Du bist mir ja ein echter Held... :Applaus:

Also mein Bruder hat in seinem Leben ganz sicher genügend Reifen geklebt, um zu wissen, wie man das "ordentlich und gekonnt" macht ;) Wir sind früher fast nur Schlauchreifen (Cross wie Straße) gefahren.

Dann sollte er wissen, das Profis mit Teppichkleber kleben:D

Chelm
28.07.2009, 13:53
Das ein Reifen nach einer gewissen Zeit wieder neu aufgekittet werden muss, sollte aber klar sein.

Im Crossbereich kann das schneller gehen als man denkt, wenn die Räder viel Wasser sehen ...
Aber auch Reifen für Wettkampflaufräder, die auf der Straße gefahren werden und im März gekittet wurden, müssen Ende September nicht mehr so bombenfest sein ... ;)

Litening2004
28.07.2009, 13:55
Mir fällt ja auch nicht 5 min. vor der ausfahrt ein "ach ich kleb mal noch schnell nen neuen Reifen....":rolleyes: Glaubst ja wohl nicht ernsthaft, dass die Profiteams mit Kitt fahren weil es billiger ist?!:eek:

Sicher nicht, aber son mal auf die Iddee gekommen, einen Platten innerhalb von 5 Minuten beheben zu wollen ;)

Und wieso sollten Profiteams nicht auch sparen? Da die Mechaniker durchaus in der Lage sind, Reifen zu kitten und ehr immer mehrere LRS zur Verfügung stehen, denke ich sehrwohl, das es hier einfach eine Kostenfrage ist.

Bei mir hingegen stellt sich enfach die Frage, womit ich die besseren Ergebnisse erziele. Und da hört sich das Band einfach "sauberer" an. ;)

Cubeteam
28.07.2009, 13:58
Sicher nicht, aber son mal auf die Iddee gekommen, einen Platten innerhalb von 5 Minuten beheben zu wollen

Alter runter, neuer rauf, weiterfahren...
Geht das mit Klebeband auch? :D

DaPhreak
28.07.2009, 14:06
Dann sollte er wissen, das Profis mit Teppichkleber kleben:D
Das weiß er. Aber hast Du das schon mal gemacht, und versucht den Reifen abzuziehen? :D

Alter runter, neuer rauf, weiterfahren...
Geht das mit Klebeband auch? :D
Das geht mit Kitt aber auch nicht besser oder sicherer, als mit Klebeband. Die Adhäsion lässt leider bei Kitt auch recht schnell nach...

Cubeteam
28.07.2009, 14:25
Das weiß er. Aber hast Du das schon mal gemacht, und versucht den Reifen abzuziehen? :D
Dann soll er sich nicht beschweren :D

Ich nutze den auch nur, wenns mal wirklich zum Ötzi oder so geht. Bei normalen Krieterien und Strassenrennen hat Kitt immer bombenfest gehalten.



Das geht mit Kitt aber auch nicht besser oder sicherer, als mit Klebeband. Die Adhäsion lässt leider bei Kitt auch recht schnell nach...
Ich hab mal gehört, dass das Klebeband oft am Reifen statt auf der Felge bleibt...

DaPhreak
28.07.2009, 14:35
...
Ich hab mal gehört, dass das Klebeband oft am Reifen statt auf der Felge bleibt...
Das ist auch so. Wenn man einen Ersatzreifen dabei hat, könnte man aber auch zusätzlich ein Ersatzband mitnehmen. Das ist dann wesentlich sicherer, als den Ersatzreifen auf alten Kitt zu legen.

Dennoch habe ich bei dem Band nach meinen Erfahrungen kein 100% gutes Gefühl mehr...

Ich habe übrigens nur die Tufo-Latexsuppe statt Ersatzreifen dabei. Bisher hat das (bis auf einmal...) super funktioniert.

Hifly
28.07.2009, 14:48
Können wir uns nicht einfach nach Einsatzgebiet einigen?

Straßenrennen + Cross: Schön gemütlich mit nem Stühlchen und Pinsel bewaffnet in Ruhe Laufräder kitten! Klebt gut, ist sicher, und wurde schon immer so gemacht ;-)

Triathleten: Klebeband (die müssen ja ständig neue Innovationen ausprobieren), können auspacken und direkt benutzen, bringen den Reifen in Kurven sowieso nicht in den Bereich wo er abspringen kann...

fausto-coppi
28.07.2009, 14:50
Können wir uns nicht einfach nach Einsatzgebiet einigen?

Straßenrennen + Cross: Schön gemütlich mit nem Stühlchen und Pinsel bewaffnet in Ruhe Laufräder kitten! Klebt gut, ist sicher, und wurde schon immer so gemacht ;-)

Triathleten: Klebeband (die müssen ja ständig neue Innovationen ausprobieren), können auspacken und direkt benutzen, bringen den Reifen in Kurven sowieso nicht in den Bereich wo er abspringen kann...

Du hast die Hobbyisten vergessen, die ihre Lighties zur Eisdiele fahren müssen... :D
Aber da sollte Klebeband eigentlich auch reichen... :ä

Cubeteam
28.07.2009, 14:52
Können wir uns nicht einfach nach Einsatzgebiet einigen?

Straßenrennen + Cross: Schön gemütlich mit nem Stühlchen und Pinsel bewaffnet in Ruhe Laufräder kitten! Klebt gut, ist sicher, und wurde schon immer so gemacht ;-)

Triathleten: Klebeband (die müssen ja ständig neue Innovationen ausprobieren), können auspacken und direkt benutzen, bringen den Reifen in Kurven sowieso nicht in den Bereich wo er abspringen kann...


Du hast die Hobbyisten vergessen, die ihre Lighties zur Eisdiele fahren müssen... :D
Aber da sollte Klebeband eigentlich auch reichen... :ä


*unterschreib* :D

colnamex
28.07.2009, 14:57
Und wieso sollten Profiteams nicht auch sparen? Da die Mechaniker durchaus in der Lage sind, Reifen zu kitten und ehr immer mehrere LRS zur Verfügung stehen, denke ich sehrwohl, das es hier einfach eine Kostenfrage ist.


kannst ja mal einen Profimechaniker mit dem Klebeband Zeugs kommen,der würde dir das um die ohren hauen:ä:ä:ä

Cubeteam
28.07.2009, 14:59
kannst ja mal einen Profimechaniker mit dem Klebeband Zeugs kommen,der würde dir das um die ohren hauen:ä:ä:ä

Oder um den Kopf wickeln :D

DaPhreak
28.07.2009, 15:11
Du hast die Hobbyisten vergessen, die ihre Lighties zur Eisdiele fahren müssen... :D
Aber da sollte Klebeband eigentlich auch reichen... :ä
...schreibt der Fahrer des "Hobbyteams RIG Freiburg" :Applaus:

Andi
28.07.2009, 15:34
Da wurde wohl auch nicht richtig geklebt:
http://www.bild.de/BILD/sport/motorsport/2009/06/28/motorrad-star-valentino-rossi/baustina-12675956-mfbq,templateId=renderScaled,property=Bild,width=4 65.jpg

fausto-coppi
28.07.2009, 15:42
...schreibt der Fahrer des "Hobbyteams RIG Freiburg" :Applaus:

...der mit Kitt klebt :D

bernhard67
28.07.2009, 16:08
Also früher, wo es noch jede Menge Hersteller für Reifen und Kitt gab, hat man unterschiedliche Kittsorten auf die Felge und den Reifen gegeben. Da gab es verschiedene Geheimtipps, die in Kombination wirklich zu bombenfest haltenden Reifen geführt haben. Für Paßfahrten haben machne sogar Pattex mit Kitt gemischt, damit man die Reifen nicht so leicht verbremst.

Abgesprungen ist mit nie ein Reifen. Klebeband habe ich nur für den Pannenfall unterwegs verwendet. Die Restklebewirkung der alten Kittbetts war mir immer zu suspekt.

velocissimo
28.07.2009, 17:14
Alter runter, neuer rauf, weiterfahren...
Geht das mit Klebeband auch?


Ich hab mal gehört, dass das Klebeband oft am Reifen statt auf der Felge bleibt...

Soo, also im Pannenfall ist mir das Band sogar lieber als Kitt. Bei mir ist das Band bei der Demontage bisher aussschließlich auf der Felge geblieben, im Pannenfall saß der Reifen wieder bombenfest.

Bei Neumantage waren die Reifen mit Band oft nicht so fest wie nach ein paar Wochen, ich habe das bei der Demontage von zwei Platten gemerkt die jeweils auf den ersten 20km waren.
Nach einiger Zeit ist die Klebeverbindung wesentlich fester, deutlich fester als mit Kitt, wobei ich nur bei Alufelgen das Band, bei Carbonfelgen nur den Kitt verwende.

Das Tufo extreme sealant habe ich auch schon (im Nachhinein) verwendet, der Reifen war wieder dicht, das Ventil allerdings auch. :ä

scottty
24.05.2010, 09:50
hier wurde 2x BELOKI erwähnt, dass der tufo klebeband gefahren sein soll.

wenn ja, dann die gelben, nicht die extreme (sieht man auf diversen bildern).

kann jemand bestätigen?

stehe auch vor der klebefrage und hasse den komplizierten kitt, der dann das bett immer dicker macht.

werde wohl laufräder ohne speichenlöcher kaufen, da kann ich das tufo extreme dann bei neumontage mit reiniger wieder entfernen und wieder ein neues band aufziehen..

medias
24.05.2010, 09:55
Da musst du aber Unzählige Reifen aufziehen bis das Kittbett dick wird.
Kompliziert ist das Band.
Zu Beloki weiss Niemand was genaues, da wird seit Jahren spekuliert

toboxx
24.05.2010, 12:57
Ein gründlich gekitteter Reifen springt nicht runter. No way.

Im Pannenfall: vorgekitteter Ersatzreifen (heißt praktisch: alter, schon mal aufgekitteter Reifen), so viel Druck wie möglich, behutsam heimrollen. Das Schwierigste daran ist meistens, den kaputten Reifen runterzukriegen.

Dieses Band löst ein Problem, das ich nicht habe.

hage
24.05.2010, 13:41
Beim Runterziehen des alten Reifens bleibt viel Kitt an demselben hängen. Der auf der Felge verbliebene Rest wird dann mit einem in Waschbenzin getauchten Pinsel egalisiert. Danach neu eingekittet. Funktioniert mit dem von mir verwendeten Velox Tubasti-Kleber einwandfrei.
Gruß
hage
PS: Ich geh jetzt am Albtrauf rumturnen.

scottty
24.05.2010, 13:49
Beim Runterziehen des alten Reifens bleibt viel Kitt an demselben hängen. Der auf der Felge verbliebene Rest wird dann mit einem in Waschbenzin getauchten Pinsel egalisiert. Danach neu eingekittet. Funktioniert mit dem von mir verwendeten Velox Tubasti-Kleber einwandfrei.
Gruß
hage
PS: Ich geh jetzt am Albtrauf rumturnen.

ach die klebe - routiniers.. ich kann mich einfach nicht mit der pampe anfreunden! zu viele horrostories von weich werdendem kleber bei abfahrten etc.. tufoband ist einfach für den "schlauch-laien" sauberer! das andere kommt mir so baumarktmässig rein.

Cubeteam
24.05.2010, 18:09
ach die klebe - routiniers.. ich kann mich einfach nicht mit der pampe anfreunden! zu viele horrostories von weich werdendem kleber bei abfahrten etc.. tufoband ist einfach für den "schlauch-laien" sauberer! das andere kommt mir so baumarktmässig rein.

Bis vernünftiger Schlauchreifen Kit auch nur anfängt, weich zu werden, ist ein Tufo Klebeband schon von der Felge gehüpft...

scottty
24.05.2010, 18:15
Bis vernünftiger Schlauchreifen Kit auch nur anfängt, weich zu werden, ist ein Tufo Klebeband schon von der Felge gehüpft...

du hast was gegen das band- bitte den beloki-fehlschluss mal zu beweisen. und bei wem ist etwas mit tufo von der felge gerutscht (t. extreme)

philischen
24.05.2010, 18:23
Warum fährt jemand, der nicht mit Kit umgehen kann/will überhaupt Schlauchreifen???

dual
24.05.2010, 18:24
stehe auch vor der klebefrage und hasse den komplizierten kitt, der dann das bett immer dicker macht.


Kitt ist komplizert? Seit wann? Reifen kleben ist wirklich nichts, wovor man Angst haben müsste. Immer rein in's kalte Wasser...

scottty
24.05.2010, 18:24
Warum fährt jemand, der nicht mit Kit umgehen kann/will überhaupt Schlauchreifen???

Frag das die Tris, die alle Tufoklebeband nehmen

fausto-coppi
24.05.2010, 18:25
du hast was gegen das band- bitte den beloki-fehlschluss mal zu beweisen. und bei wem ist etwas mit tufo von der felge gerutscht (t. extreme)

Mir. Nach einer Regenfahrt konnte ich den mit Tufo Extreme geklebten Reifen ohne größeren Kraftaufwand von der Felge schieben. Zum Glück ist das nicht während der Fahrt passiert. Problem war wohl, daß sich das Nahtschutzband mit Wasser vollgezogen hat, und der Kleber des Tufo-Klebebandes das nicht mochte. Fairerweise sei erwähnt, daß wohl insbesondere die Crosser das auch von herkömmlich gekitteten Reifen kennen - aber mit richtigem Kitt kann man dem vorbeugen, in dem man das Nahtschutzband so dick mit Kitt einstreicht, daß es richtig mit Kitt vollgesogen ist.
Ich hab meine Schlauchreifenräder mittlerweile zwar wieder verkauft, aber sollte ich jemals wieder welche fahren, dann wird garantiert wieder gekittet.

medias
24.05.2010, 18:42
Frag das die Tris, die alle Tufoklebeband nehmen

Sind ja auch keine Rennfahrer.

scottty
24.05.2010, 18:51
Sind ja auch keine Rennfahrer.

genau, alles schönwetterradler - aber schnell sind einige trotzdem. ok fahren auch alle geradeaus...

entweder ich muss einen 5 jährigen master im kitten machen oder ich fahre weiter schön draht.

medias
24.05.2010, 18:53
Lass es, für dicht ist es zu kompliziert, du willst es nicht erlernen.

hage
24.05.2010, 21:48
Also "Kitt kleben" ist nicht kompliziert und hält. Bin jetzt wieder vom Albtraufturnen zurück. Ochsenwang mit 84.5 km/h runter. Hat alles gehalten. Als ich einmal auf der Alb den Ersatzreifen (ein bereits gefahrener mit Kleberresten) aufziehen musste, bin ich wie immer, also ohne besondere Vorsicht, den Albtrauf heruntergefahren. Einmal habe ich einen SR von der Felge heruntermontiert und nach dem Zentrieren des HR diesen ohne erneut zu kitten wieder remontiert. Hat gehalten. Ich verwende ausschließlich den Velox Tubasti-Kleber, da brauche ich auch nur eine Kittlage aufzubringen.

oakley03
24.05.2010, 22:58
Danke - ich wollts nicht schreiben.:D

Beloki fuhr z.B. Tufo Klebebänder, Ludewig ist nach eigenen Angaben schon Rennen damit gefahren und, und, und

Das Band macht genau 0 Probleme.

interessant, dass Du gerade Beloki erwähnst ;-)
http://www.youtube.com/watch?v=haEbtHiUcBc

speichenquäler
25.05.2010, 00:04
hier wurde 2x BELOKI erwähnt, dass der tufo klebeband gefahren sein soll.



Dem Beloki hats aber auch zum Karriereknicksturz den Hinterreifen von der Felge genommen...:Angel:

gruß

Uppss...Oakley war mit gleicher Beobachtung schneller...

Manly
26.05.2010, 04:36
Das Tufo extreme wurde halt für Tufo´s entwickelt und die haben kein genähtes Band wie andere SR, das beeinflusst dann schon die Wirkungsweise (Haftung).

Cubeteam
26.05.2010, 08:54
Dem Beloki hats aber auch zum Karriereknicksturz den Hinterreifen von der Felge genommen...:Angel:

gruß

Uppss...Oakley war mit gleicher Beobachtung schneller...

Da waren andere euch beiden Wochen vorraus :D

scottty
26.05.2010, 08:58
es gibt da einen händler in d, der mit leichten teilen handelt, der verkauft sein grosses und exklusives SR-repertoire (u.a. edge composites etc) nur mit tufo extreme und meint kitt böte nur nachteile.

medias
26.05.2010, 09:06
es gibt da einen händler in d, der mit leichten teilen handelt, der verkauft sein grosses und exklusives SR-repertoire (u.a. edge composites etc) nur mit tufo extreme und meint kitt böte nur nachteile.

Als ehemaliger Biker und Freestyler ist er natürlich besonders legimitiert um zum SR kitten Stellung zu nehmen.:ä

scottty
26.05.2010, 09:08
Als ehemaliger Biker und Freestyler ist er natürlich besonders legimitiert um zum SR kitten Stellung zu nehmen.:ä

aber hallo, als prof. händler muss man doch kitten können !!! er wird das gemacht haben und gesehen, dass es nur schmiererei ist:D

kann es sein dass die frage kitt vs. tufoband so ähnlich gelagert ist wie stahl vs. alu früher ? dh new gegen oldschool?

philischen
26.05.2010, 09:26
Ich stell jetzt mal ne Behauptung auf:

Reifen kleben ist so einfach, jeder der das nicht hinbekommt, sollte an seinem Rad möglichst überhaupt nichts schrauben! :eek:


:D:D:D

martl
26.05.2010, 09:29
genau, alles schönwetterradler - aber schnell sind einige trotzdem. ok fahren auch alle geradeaus...

Wieviele Triathlons gibt es denn, wo man mal eben ein, zwei Passabfahrten hat?

fausto-coppi
26.05.2010, 09:39
Das Tufo extreme wurde halt für Tufo´s entwickelt und die haben kein genähtes Band wie andere SR, das beeinflusst dann schon die Wirkungsweise (Haftung).

Hmm, auf der Tufo-Seite lese ich dazu folgendes:
"The base tape is made of cotton. It absorbs the glue evenly, resulting in optimal bond between the rim and the tire."

Sehe jetzt nicht, wo da der Unterschied zu einem Nahtschutzband z.B. eines Conti-Reifens sein soll.

rabofrank
26.05.2010, 09:43
Guten Kleber zulegen,drei mal Kitt auf Felge nichts auslassen und zwei mal aufs Nahtschutzband, und druff.

medias
26.05.2010, 11:00
aber hallo, als prof. händler muss man doch kitten können !!! er wird das gemacht haben und gesehen, dass es nur schmiererei ist:D

kann es sein dass die frage kitt vs. tufoband so ähnlich gelagert ist wie stahl vs. alu früher ? dh new gegen oldschool?

Als alter Hase kitte ich, schon klar.
Ich weiss aber von diversen Versuchen von Pro Teams in I, wo man es als nicht tauglich erachtete mit diesen Bändern zu arbeiten.
Die Gründe sind bekannt das ich sie nicht nochmals erwähne.

BMI
26.05.2010, 11:17
Tufo Band beim Cross = schöner Abflug :D Feuchtigkeit und niedriger Druck sind des Tufos Feind...

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/5/5/8/9/_/medium/IMG_1673.JPG (http://fotos.rennrad-news.de/photos/view/105289)

scottty
26.05.2010, 11:40
Tufo Band beim Cross = schöner Abflug :D Feuchtigkeit und niedriger Druck sind des Tufos Feind...

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/5/5/8/9/_/medium/IMG_1673.JPG (http://fotos.rennrad-news.de/photos/view/105289)

1. klebt das tufoband nicht fachgerecht an der penibel gereinigten fettfreien felge. 2. ist es kein tufo extreme :ä 3. ist der reifen doch eher von der breiteren sorte, rr nicht gleich mtb.

BMI
26.05.2010, 11:50
1. klebt das tufoband nicht fachgerecht an der penibel gereinigten fettfreien felge. 2. ist es kein tufo extreme :ä 3. ist der reifen doch eher von der breiteren sorte, rr nicht gleich mtb.

1. Quatsch, kannst du doch anhand des Fotos nicht erkennen 2. woher nimmst du die Weisheit? 3. hab ich was anderes behauptet?

fausto-coppi
26.05.2010, 11:56
1. klebt das tufoband nicht fachgerecht an der penibel gereinigten fettfreien felge. 2. ist es kein tufo extreme :ä 3. ist der reifen doch eher von der breiteren sorte, rr nicht gleich mtb.

1. Niemand will Dich davon abhalten mit Tufo Extreme zu kleben.
2. Viele Leute haben Probleme mit dem Tufo Extreme Klebeband in Verbindung mit Feuchtigkeit/Nässe. Problem scheint zu sein, daß sich das Nahtschutzband mit Wasser vollsaugt und das dann Gift für der Kleber ist. Die Breite des Reifens ist dann relativ egal. Genau deswegen streicht man beim klassischen Kitten ja auch das Nahtschutzband mit Kleber ein.

scottty
26.05.2010, 12:00
1. Quatsch, kannst du doch anhand des Fotos nicht erkennen 2. woher nimmst du die Weisheit? 3. hab ich was anderes behauptet?

ist das dein Rad- gemäss deinen aussagen kaum.

dann ist tufo extrem stark rötlich gefärbt.

zudem klebt tufo extrem so stark an der felge, das bringst du nicht mal mit bremsreiniger gut weg- VORAUSGESETZT dass die felge absolut sauber war bei der montage.

hier sehe ich einige schlampereien auf dem bild, ist nicht repräsentativ.

wie ist es denn mit dem kitt und crossen- auch nicht das wahre.

aber: wir sind hier im rennradforum bis 23c !!! der reifen auf dem bild kann man ja schon von hand drüberwalken über die extrem schmale felge. das hält keine paste aus. ein 20c liegt schön im felgenbett drin, so ein mtb-monster hingegen geht rein schon wg. hebelwirkungen leicht weg.

BMI
26.05.2010, 12:06
ist das dein Rad- gemäss deinen aussagen kaum.

dann ist tufo extrem stark rötlich gefärbt.

zudem klebt tufo extrem so stark an der felge, das bringst du nicht mal mit bremsreiniger gut weg- VORAUSGESETZT dass die felge absolut sauber war bei der montage.

hier sehe ich einige schlampereien auf dem bild, ist nicht repräsentativ.

wie ist es denn mit dem kitt und crossen- auch nicht das wahre.

aber: wir sind hier im rennradforum bis 23c !!! der reifen auf dem bild kann man ja schon von hand drüberwalken über die extrem schmale felge. das hält keine paste aus. ein 20c liegt schön im felgenbett drin, so ein mtb-monster hingegen geht rein schon wg. hebelwirkungen leicht weg.

Mein Rad, Felge war absolut sauber, vom Händler unter meiner Beobachtung geklebt mit Tufo extrem (standard wäre vermutlich besser gewesen). Das RR-Forum hat auch eine Crosser-Zone und lediglich auf Cross und die Kompatibilität habe ich mich bezogen, der Reifen ist ein 32er, Monster ist also Quatsch. Lediglich deine Schlussfolgerung ist natürlich richtig, schmale Felge, wenig Druck, passt nicht...aber nichts anderes habe ich behauptet.

scottty
26.05.2010, 12:08
Mein Rad, Felge war absolut sauber, vom Händler unter meiner Beobachtung geklebt mit Tufo extrem (standard wäre vermutlich besser gewesen). Das RR-Forum hat auch eine Crosser-Zone und lediglich auf Cross und die Kompatibilität habe ich mich bezogen, der Reifen ist ein 32er, Monster ist also Quatsch. Lediglich deine Schlussfolgerung ist natürlich richtig, schmale Felge, wenig Druck, passt nicht...aber nichts anderes habe ich behauptet.

ok, ich glaub dir nicht, aber ist egal.

tufo standard wäre besser gewesen ? grund ?

BMI
26.05.2010, 12:10
ok, ich glaub dir nicht, aber ist egal.

tufo standard wäre besser gewesen ? grund ?

Leute, die mich Lügner nennen bekommen keine weitere Antwort mehr.

1860München
26.05.2010, 12:14
Gestern ist mir im Rennen am Ausgang einer leichten 90Grad Kurve bei 40kmh am Vorderrad der Schlauchreifen ohne "Vorankündigung" auf ca 35cm von der Felge gesprungen. Rad ist mir dann gleich weggerutscht und hat leider ordentlich gekracht:(

SR waren Conti Competition, geklebt mit Tufo Extrem auf Corima Aeros. Hab die fertig montiert neu gekauft. Gegenüber des Ventils war ne knapp 7cm lange Aussparung ohne Tufo-Band, zum SR leichter wieder runtermachen vermute ich mal. Von dieser Stelle ausgehend ist der SR dann auch von der Felge gesprungen. Hatte gut 10 Bar drauf. SR ist scheinbar unbeschädigt.
Meine Frage nun, kommt das bei SR gelegentlich vor? Oder wars ein Montagefehler? SR saß vorher aber scheinbar fest auf der Felge, und dass man gegenüber des Ventils eine kleine Aussparung vom Kleber lässt, ist wohl so üblich?



Sorry, aber wer SR mit Band klebt und damit Rennen fährt gehört gesperrt.
Es sollte doch hinlänglich bekannt sein das dieses Band niemals so gut hält wie ein mit Kitt "aufgelegter" ( Kittbett x 2 + Klebeschicht ) Reifen.

Ich frage mich immer wieso so viele so reden als wären sie die Profis, dann aber, wenn es darauf ankommt wie die Superdilletanten machen.

scottty
26.05.2010, 12:15
Leute, die mich Lügner nennen bekommen keine weitere Antwort mehr.

vielleicht würde es aber die anderen leute doch ein wenig interessieren (die, die dir glauben), wieso das normale tufoband besser halten soll als das extreme:D

scottty
26.05.2010, 12:16
Sorry, aber wer SR mit Band klebt und damit Rennen fährt gehört gesperrt.
Es sollte doch hinlänglich bekannt sein das dieses Band niemals so gut hält wie ein mit Kitt "aufgelegter" ( Kittbett x 2 + Klebeschicht ) Reifen.

Ich frage mich immer wieso so viele so reden als wären sie die Profis, dann aber, wenn es darauf ankommt wie die Superdilletanten machen.

wenn tufo so mies wäre wie von dir behauptet ("sperren") wäre das produkt längst wg. produkthaftungsklagen nicht mehr am markt.

gisbert
26.05.2010, 12:33
auf 'ner platten SR-Carbonfelge (VR!!) 15 km weit nach Hause zu rollen. Jetzt nicht fragen warum weshalb wieso - alles hat dank Kitt und Speichung gehalten, und der Reifen ging ohne Blasen an den Fingern anschließend geschmeidig runter :D

DaPhreak
26.05.2010, 12:37
wenn tufo so mies wäre wie von dir behauptet ("sperren") wäre das produkt längst wg. produkthaftungsklagen nicht mehr am markt.

Junge, Du gehst mir mächtig auf die Nerven mit Deiner Selbstgefälligkeit... Es gibt ja nun genügend Beispiele von Benutzern des Tufo Extreme Tapes, die Probleme hatten. Unter anderem mein Bruder und ich. Alles Lügner?:rolleyes:

scottty
26.05.2010, 12:41
Junge, Du gehst mir mächtig auf die Nerven mit Deiner Selbstgefälligkeit... Es gibt ja nun genügend Beispiele von Benutzern des Tufo Extreme Tapes, die Probleme hatten. Unter anderem mein Bruder und ich. Alles Lügner?:rolleyes:

Nein, bestimmt nicht alles Lügner - ich verkaufe kein Tufoband!

Nur wäre es schon wichtig, dass alles wirklich nach Anleitung gemacht wurde, fettfrreie Felge, keine Auslassungen gegenüber dem Ventil und ähnliches.

Ich möchte privat eine saubere nicht sabbernde Lösung. Das Band kommt mir entgegen, auch wenn ich selber alles schraube am Rennrad und eigentlich rumschmieren könnte.

Media´s Italienteam hat gewechselt.. dort muss man ansetzen wieso. War Sicherheit ein gewichtiger Faktor?

BMI
26.05.2010, 12:41
Junge, Du gehst mir mächtig auf die Nerven mit Deiner Selbstgefälligkeit... Es gibt ja nun genügend Beispiele von Benutzern des Tufo Extreme Tapes, die Probleme hatten. Unter anderem mein Bruder und ich. Alles Lügner?:rolleyes:

Was nicht sein darf, kann nicht sein ;)

philischen
26.05.2010, 14:09
Oh man... wieder son Spezialfall...

Lieber Scottty, wenn du so überzeugt bist, fahr doch einfach dein Tufo Band. Entweder hält dann alles oder dich legts eben ab. So einfach is die Rechnung.

scottty
26.05.2010, 14:19
Oh man... wieder son Spezialfall...

Lieber Scottty, wenn du so überzeugt bist, fahr doch einfach dein Tufo Band. Entweder hält dann alles oder dich legts eben ab. So einfach is die Rechnung.

ich glaub ich fahr bald tubeless. da springt mir der reifen nicht von der felge und ich hab kein gesabber. zudem kann der innenschlauch nicht explodieren und den mantel von der felge lupfen, da es gar keinen solchen gibt.

philischen
26.05.2010, 14:27
Ähm.... Überleg mal kurz. Vorderrad hat plötzlichen Luftverlust (wieso auch immer: Durchstich usw) und befindest dich in einer Kurve. Wieso sollte jetzt grad der Tubelessreifen im Gegensatz zum Drahtreifen nicht runter gehen???

[ri:n]
26.05.2010, 14:30
Vollgummireifen, direkt auf die Felge vulkanisiert. Da kann nichts passieren.

DaPhreak
26.05.2010, 14:30
Nein, bestimmt nicht alles Lügner - ich verkaufe kein Tufoband!

Nur wäre es schon wichtig, dass alles wirklich nach Anleitung gemacht wurde, fettfrreie Felge, keine Auslassungen gegenüber dem Ventil und ähnliches.

Ich möchte privat eine saubere nicht sabbernde Lösung. Das Band kommt mir entgegen, auch wenn ich selber alles schraube am Rennrad und eigentlich rumschmieren könnte.

Media´s Italienteam hat gewechselt.. dort muss man ansetzen wieso. War Sicherheit ein gewichtiger Faktor?
Ja, alles richtig gemacht. Und dennoch wurde einmal der Kleber auf dem Band durch Nässe, die über das Nahtschutzband eingedrungen ist (schätze ich), schmierig. Hat sonst immer extreme :D gehalten.
Aber wie philischen schon schrieb: Mach halt Deine eignen Erfahrungen.

scottty
26.05.2010, 14:33
Ähm.... Überleg mal kurz. Vorderrad hat plötzlichen Luftverlust (wieso auch immer: Durchstich usw) und befindest dich in einer Kurve. Wieso sollte jetzt grad der Tubelessreifen im Gegensatz zum Drahtreifen nicht runter gehen???

es geht um den "plötzlichen" explosionsartigen luftverlust, der gefährlich ist. wenn es langsam rausgeht, wie bei tubeless(oder gar nicht, weil nämlich die milch das abdichtet) dann merkt man das sehr früh dass was weich wird vorne. sachen wie platzende latzexschläuche in clinchern sind genauso gefährlich wie erhitzte weichkitt-beloki-schlauchreifen.

Volksbänkler
26.05.2010, 17:46
sachen wie platzende latzexschläuche in clinchern sind genauso gefährlich wie erhitzte weichkitt-beloki-schlauchreifen.

Ich hab bei einer Abfahrt mit 60km/h mal live miterlebt, wie bei nem Kumple der Latexschlauch im Drahtreifen geplatzt ist. Ich sags euch, ich habe mich vor lauter Schreck fast versteuert. Ich hab gemeint, da schießt jemand ne Kanone neben mir ab. Er ist Gott sei Dank nicht gestürzt, aber seit dieser Erfahrung fährt er keine Latexschläuche mehr und ich kann nur jedem davon abraten. Wenn man meint man will in Sachen Performance was machen, dann bitte mit Schlauchreifen. Da ist es dann auch egal ob mit Kit geklebt oder mit Tufo Band.

catweazl-nbg
26.05.2010, 17:50
Na ja, wir sollten doch jetzt bitte mal nicht so tun, als sei Tufo das Böse und Kleber das Gute auf dieser Welt.

Es gab - ist ja noch gar nicht lange her - auch ne Charge miesen Conti-Kleber.

Wer damit dann also negative Erfahrungen gemacht hat, der wird genau in die umgekehrte Richtung argumentieren wie die TUFO-Gegener.

Im Endeffekt wird wohl jede persönliche Erfahrung genau analysiert werden müssen, woran evtl. Probleme gelegen haben. Eigene Erfahrungen sind ja nicht in allen Fällen auf die Allgemeinheit zu übertragen.

Ich fahre seit Jahren beide Klebevarianten ( abhängig davon, womit ich zuerst geklebt habe) und habe bisher bei keinen davon Schwierigkeiten gehabt.

scottty
26.05.2010, 17:50
Ich hab bei einer Abfahrt mit 60km/h mal live miterlebt, wie bei nem Kumple der Latexschlauch im Drahtreifen geplatzt ist. Ich sags euch, ich habe mich vor lauter Schreck fast versteuert. Ich hab gemeint, da schießt jemand ne Kanone neben mir ab. Er ist Gott sei Dank nicht gestürzt, aber seit dieser Erfahrung fährt er keine Latexschläuche mehr und ich kann nur jedem davon abraten. Wenn man meint man will in Sachen Performance was machen, dann bitte mit Schlauchreifen. Da ist es dann auch egal ob mit Kit geklebt oder mit Tufo Band.

es wäre sehr interessant mal das neue tubeless (zb hutchinson fusion 3) gegen einen protour -SR - veloflex antreten zu lassen und mal einen stuntman nach nem nagelbrett mit wenig bis keiner luft in ne serpentine zu schicken. einmal mit kitt, einmal tufo und einmal den tubeless"clincher" und schauen,

mit welcher variante noch genügend grip vorhanden ist und bei welcher man auf dem felgenbett fährt.

[ri:n]
26.05.2010, 20:12
Tubeless, Kohlefaser-Race-Rahmen mit Komfort-Geo und E-Schaltung ist Rennrad 2.0.

Zu deinem Test: ein gut gekittetes SR-Rad wird wohl gewinnen :P

MrBurns
26.05.2010, 21:26
ist das dein Rad- gemäss deinen aussagen kaum.

dann ist tufo extrem stark rötlich gefärbt.

.

DAS kann ich auf jeden Fall bestätigen!

BMI
26.05.2010, 21:35
DAS kann ich auf jeden Fall bestätigen!

...ich auch, sieht man im übrigen auch auf dem Bild im unteren Bereich, da klebt noch ein Stück dran...

fausto-coppi
26.05.2010, 22:43
Na ja, wir sollten doch jetzt bitte mal nicht so tun, als sei Tufo das Böse und Kleber das Gute auf dieser Welt.

Es gab - ist ja noch gar nicht lange her - auch ne Charge miesen Conti-Kleber.

Wer damit dann also negative Erfahrungen gemacht hat, der wird genau in die umgekehrte Richtung argumentieren wie die TUFO-Gegener.

Im Endeffekt wird wohl jede persönliche Erfahrung genau analysiert werden müssen, woran evtl. Probleme gelegen haben. Eigene Erfahrungen sind ja nicht in allen Fällen auf die Allgemeinheit zu übertragen.

Ich fahre seit Jahren beide Klebevarianten ( abhängig davon, womit ich zuerst geklebt habe) und habe bisher bei keinen davon Schwierigkeiten gehabt.

Die angesprochene Charge Conti-Kleber hatte aber den "Vorteil", daß dieser Kleber gar nicht klebte und somit relativ leicht als untauglich zu identifizieren war. :D

skoon
18.05.2011, 12:05
fast ein Jahr ist die Diskussion nun her, und ich wärme sie wieder auf.

Es geht bei meiner Frage um Schlauchreifen für Crosser.

Ich überlege den Reifen mit Kit zu bestreichen um das Vollsaugen zu verhindern. Den Reifen aber dann mit Tufo Extreme Band aufzukleben.

Orchid
18.05.2011, 12:10
Verwende einfach TEROKAL.
Für Delaminierung des Carbonfelgenbettes gebe ich aber keine Garantie:D.

+Berggott+
18.05.2011, 12:13
Es gab - ist ja noch gar nicht lange her - auch ne Charge miesen Conti-Kleber.

wann war das denn ungefähr? habe noch n paar ältere dosen aus 9/2009 daheim :eek:

Marco Gios
18.05.2011, 12:26
Ich überlege den Reifen mit Kit zu bestreichen um das Vollsaugen zu verhindern. Den Reifen aber dann mit Tufo Extreme Band aufzukleben.

Bin zwar kein Crosser, aber deine Idee ist nicht schlecht:

Als ich letztens einen Stelvio von meinen Lighties runtergerupft habe (klebte nicht atombombensicher, aber schon sehr fest) sah das Endergebnis so aus, dass vom Klebeband keinerlei Rückstände auf dem textilen Nahtband des Reifens kleben blieben, sondern alles auf der Felge.

Wenn es also einen Schwachpunkt beim Sandwich Felge-Tufoband-Reifen gibt, dann scheint das eben tendenziell die Schnittstelle Band-Reifen zu sein.

Den neuen Reifen habe ich daher auch so vorbereitet, dass ich das Textilband mit einer Schicht Kleber vorbehandelt habe und dann erst mit Tufo verklebt. Damit dürfte 1. die Haftung inniger werden und 2. sollte das Textilband einigermaßen gegen Wasser imprägniert sein.


Wobei imho an der Verklebung eines recht sparsam aufgepumpten Cross-Reifens (dessen Profil sich dann noch orgentlich mit dem Boden verzahnt) erheblich mehr Kräfte herumzerren als an einem stramm aufgepumten Straßenreifens, der ja von allein schon recht fest auf der Felge sitzt. Aber das ist wohl wieder ein anderes Thema.

marcofibr
18.05.2011, 14:13
Wozu noch das Band?

Mach ein Kitt-Bett und klebe den Reifen auf. Mein kleiner Radhändler war früher Halbprofischrauber und der nimmt nie das Band.

Marco Gios
18.05.2011, 14:19
Wozu noch das Band?


1. Man hat alle Zeit der Welt zum Ausrichten des Reifen,
2. Auch bei Grobmotorikern bleibt die Felge sauber, (ok, der vorbereitete reifen vllt. nicht ...)
3. das Laufrad ist sofort einsatzfertig.

skoon
18.05.2011, 14:29
1. Man hat alle Zeit der Welt zum Ausrichten des Reifen,
2. Auch bei Grobmotorikern bleibt die Felge sauber, (ok, der vorbereitete reifen vllt. nicht ...)
3. das Laufrad ist sofort einsatzfertig.

ja der Punkt 1 ist für mich das wichtigste....;-)

bin ja mal gespannt. danke

marcofibr
18.05.2011, 15:48
Bei einem Kitt-Bett kann ich den Reifen ohne Probleme ausrichten.
Gerade beim Cross würde ich nicht das Klebeband nehmen.

CAADweazle
18.05.2011, 16:24
Gerade die Möglichkeit den Reifen noch problemlos auszurichten ist doch der große Vorteil vom Tufo-Band! Die Folie darf erst nach dem Ausrichten abgezogen werden. Zwei kurze Stücke der Folie auf die Seite ziehen, Reifen drau, ausrichten, Folie drunter hervorziehen.

Schaut euch mal das Video (http://www.youtube.com/watch?v=YkW_9vfo3qE)an.

Cubeteam
19.05.2011, 22:38
3. das Laufrad ist sofort einsatzfertig.

Ich glaub, mit Kit kleb er sofort mehr als er es mit Band je tun wird...

Bin selber schon 45 minuten nach dem kitten gefahren, keine Problem.

Hans86
19.05.2011, 23:45
Ich glaub, mit Kit kleb er sofort mehr als er es mit Band je tun wird...


:rolleyes:
hast du mal einen mit tufo-band geklebten reifen von der felge gerupft?

Marco Gios
20.05.2011, 18:11
Ich glaub, ...

hast du mal ...

Glauben ist ja nicht gleich Wissen. :D

Cubeteam
21.05.2011, 18:51
:rolleyes:
hast du mal einen mit tufo-band geklebten reifen von der felge gerupft?

jap, du aber noch keinen von mir mit Kit geklebten... :D

pinguin
21.05.2011, 21:41
:rolleyes:
hast du mal einen mit tufo-band geklebten reifen von der felge gerupft?

Jepp. Und zwar problemlos. Die Tschechen verkaufen nämlich gerne mal das Zeug in der Version "klebt nicht, da überlagert", oder so.

Seitdem nur noch selbst geklebt, mit ordentlichem Pattex oder UHU Plus.