PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sram Red und Umwerfer - es schleift



gänseblümchen
04.08.2009, 20:00
ich rede von den vier kleinsten Ritzeln. Das kann es nicht sein oder?
Falsch eingestellt?
Dass das zweitkleinste Ritzel nicht geht, ist kein Problem (da ja auch nicht gut wegen des Kettenverschleißes), aber beim dritt- und viertletzten?
Muss ich da noch mal nachjustieren? Oder soll ich den DA 7800-Umwerfer montieren, der noch im Keller irgendwo herumliegt? Funzt das denn damit?

Ich bitte um Hilfe

Oliver73
04.08.2009, 20:38
Umwerfer selber ist aber korrekt ausgerichtet zum Kettenblatt?

Da können ja Nuancen wichtig sein.

carbonfresser
04.08.2009, 20:38
ich rede von den vier kleinsten Ritzeln. Das kann es nicht sein oder?
Falsch eingestellt?
Dass das zweitkleinste Ritzel nicht geht, ist kein Problem (da ja auch nicht gut wegen des Kettenverschleißes), aber beim dritt- und viertletzten?
Muss ich da noch mal nachjustieren? Oder soll ich den DA 7800-Umwerfer montieren, der noch im Keller irgendwo herumliegt? Funzt das denn damit?

Ich bitte um Hilfe

immer diese probleme mit dem umwerfer. bei mir geht das ohne probleme..:)

Kjeld
04.08.2009, 20:41
Und links ist keine Luft mehr? Stell den linken Anschlag des Umwerfers so ein, daß die Kette GERADE SO nicht schleift bei Kette ganz links.

Es könnte evtl. die Kettenlinie nicht stimmen. Sind Kurbeln und Innenlager auch Red? Wenn ja, dürfte das ausscheiden.

Steht der Umwerfer mit dem äußeren Leitblech genau parallel zu den Kettenblättern? Wenn nein - ausrichten.

Was ist das für eine Kette? Etwa 9fach? Die wäre zu breit.

gänseblümchen
04.08.2009, 21:30
Nö, Kette ist 10-fach.
Ich hab das Rad im Keller, richte morgen den Umwerfer noch mal aus.

rocketracer
04.08.2009, 21:38
Thema ist hier schon recht häufig diskutiert worden, über die SuFu findest du eigentlich alles zum Red-Umwerfer.

Kettenschleifen auf dem kleinen Kettenblatt ist normal, meist sind es wie bei mir die beiden kleinsten Ritzel, die sich nicht fahren lassen. Vier Ritzel, bei denen die Kette schleift, ist aber ein bisschen viel. Sollte sich durch Einstellung verbessern lassen.

cirujano
05.08.2009, 08:33
. Vier Ritzel, bei denen die Kette schleift, ist aber ein bisschen viel. Sollte sich durch Einstellung verbessern lassen.

Nicht unbedingt, es hängt viel vom verwendeten Rahmen und der Kettenlinie ab. Nicht länger ärgern, Campa Record oder DA Umwerfer drauf und das Thema ist erledigt, den Red auf der Bucht verkaufen.

Marco Gios
05.08.2009, 08:41
... Vier Ritzel, bei denen die Kette schleift, ist aber ein bisschen viel. ... Stimmt, ist aber wohl nicht sooo ungewöhnlich. Das Problem war -glaube ich- in der Tour 7/09 behandelt, und selbst der SRAM-Mensch hat dabei kleinlaut eingeräumt, dass das gelengentlich vorkäme ... Hängt sicherlich auch mit der Länge (bzw. Kürze) der Kettenstreben zu sammen, wieviele Ritzel schleiffrei funktionieren.
Wenn es mit dem Einstellen nicht besser wird, würde ich in der Tat einen anderen Umwerfer ausprobieren.

King of Ping
05.08.2009, 08:49
nach meinem händler, der selber letztes jahr sram red gefahren ist, ist das schleifen bei den letzten drei ritzel normal. bei mir ist auch wieder eine neueinstellung dran, es schleifen nach der letzten regenfahrt auch wieder die 4 letzten. vor dem alpen challenge wird das alles wieder neu regliert. im grossen und ganzen finde ich die sram red sehr gut und werde auch wohl nicht mehr tauschen, schon alleine weil mir das double tab system sehr gefällt und wegen der unglaublich schnellen und präzisen schaltung. das einzige was nervt ist eben der umwerfer der doch viel einstellungs know-how verlangt...

pinguin
05.08.2009, 08:52
Nicht unbedingt, es hängt viel vom verwendeten Rahmen und der Kettenlinie ab. Nicht länger ärgern, Campa Record oder DA Umwerfer drauf und das Thema ist erledigt, den Red auf der Bucht verkaufen.

Würde ich auch so machen. M.E. ist die Entwicklung dieser Umwerfer von bestimmten Soll-Rahmengeometrien geleitet und bei besonders kleinen Rahmen gibt es dann einfach Probleme.

Kenne in meinem Umfeld ein paar Personen, die Rahmen im Bereich Größe 50 fahren und die beschriebenen Schleifereien aufweisen.

Il alce di Cechia
05.08.2009, 08:57
interessant ist auch die höhe wo sich der umwerfer befindet, was ja vom verwendeten kurbelsystem abhängt

bei kompakt schleifen nur die beiden letzten ritzel, was ja ok ist, das drittletzte geht ohne probleme, auch im wiegetritt
habe ich die zweifach drauf, schleift auch das drittletzte ritzel, allerdings nur im wiegetritt da dort ja andere verformungen entstehen, im sitzen müsste die kette dann also total nah am leitblech sein und bei kleineren unebenheiten auf der straße hört man das dann auch

pinguin
05.08.2009, 09:43
Und dann gibt es ja noch taumelnde Kettenblätter und/oder Kurbelsterne, so dass in nem dicken Gang das Kettchen wiederum gerne mal störend schleift...

medias
05.08.2009, 09:46
Oberfläche,Kassette,Umwerfer was noch...
Da kaufe ich doch lieber die 2 Bewährten.

Bergtier
05.08.2009, 09:46
Oberfläche,Kassette,Umwerfer was noch...
Da kaufe ich doch lieber die 2 Bewährten.

:Applaus:

schima
05.08.2009, 10:35
also wenn ich da so lese, was bei sram alles nicht funktioniert... ich hab auch mit einem umstieg geliebäugelt, aber mittlerweile hab ich mich entschlossen meine ultegras zu tode zu fahren. wenn ich viel geld für eine gruppe ausgebe, dann will ich nicht mit kompromissen a'la 'kette schleift halt am werfer' oder shimano kassette und kette statt der teile von sram verwenden usw. leben müssen.
vielleicht sind die sram teile in ein paar jahren ja ausgereifter, dann kann ich immer noch wechseln.

chaval
05.08.2009, 10:42
Wenn ich mal auf Sram umsteige, dann nur die Schaltbremshebel mit Schaltwerk.
Den Rest kaufe ich dazu (FSAKurbel+Umwerfer z.B.).

Gruß
Chaval

pinguin
05.08.2009, 10:42
wenn du ne durchschnittliche Rahmengröße oder größer fährst, dann hast du eher nichts zu befürchten. SRAM finde ich vom Hebelkonzept ganz ordentlich, aber ohne Probefahrt meines Wunschrades würde ich nicht einkaufen.

medias
05.08.2009, 10:43
Wenn ich mal auf Sram umsteige, dann nur die Schaltbremshebel mit Schaltwerk.
Den Rest kaufe ich dazu (FSAKurbel+Umwerfer z.B.).

Gruß
Chaval

Mit der FSA wäre ich eher zurückhaltend, auch nicht so die Qualität.

gänseblümchen
05.08.2009, 10:44
entschuldige, du kannst natürlich Kette und Kassette von Sram benutzen, das ist nur lauter.
Was spricht denn überhaupt dagegen, die Kette und das Ritzel von Shimano zu nutzen?
Es gibt doch auch Campa-Fahrer, die keine Campa-Kette nutzen.
Und nun?
Und gäbe es noch eine Campa-Kassette, die von einem anderen Anbieter übertroffen würde, welche Fahrer würde sich hinstellen und sagen: Nööö, Kassette X ist eine Ecke besser als meine Cama-Record, aber ich fahre dennoch die Record?

Das mit dem Umwerfer gehe ich heute noch ein, ich denke, es ist eine falsche Einstellung (das hoffe ich mal).
Aber weil die letzten beiden Ritzel nicht gefahren werden können, über die Gruppe urteilen? Zumal das eh völlig Nonsens ist wegen der hohen Abnutzung?

Also hier stimmt doch der Blickwinkel der Betrachtung nicht, bzw. es wird übertrieben.
Der Umwerfer ist es, sonst nichts.

Ich will mal heute sehen.....

schima
05.08.2009, 11:03
von der sache mit dem werfer liest man hier doch öfter, detto kette & kassette (beides laut), truvativ kurbel incl lager, die eh keiner will, haltbarkeit der teile wird hie und da auch angezweifelt usw.

also ich sehe nicht ein, warum ich für eine red 1100 euro ausgeben soll (hab mal schnell den preis von h&s genommen) und dann die hälfte der teile durch shimano ersetzen sollte weils dann besser läuft oder haltbarer ist! entweder ganz oder gar nicht! zumindest bei dem preis! nix gegen komponentengemisch aber die sram preise sind (von rival bis red) kein bemmerl, da sollten die schon ausgereiftes auf den markt bringen!
schalthebel, bremsen und schaltwerk einzeln kaufen ist ja auch eine geldvernichtungsaktion.

cirujano
05.08.2009, 13:39
Oberfläche,Kassette,Umwerfer was noch...
Da kaufe ich doch lieber die 2 Bewährten.

Du hast v.a. die Kette vergessen.....

Was die Bewährten nicht können ist der Austausch zwischen Ihren verschieden aufgebauten Kassetten und das geht mit SRAM. Fahre diverse LRS mit Shimpanso oder Campa im Wechsel ohne wesentliche Einschränkung.

Radfahrender
05.08.2009, 13:47
Du hast v.a. die Kette vergessen.....

Was die Bewährten nicht können ist der Austausch zwischen Ihren verschieden aufgebauten Kassetten und das geht mit SRAM. Fahre diverse LRS mit Shimpanso oder Campa im Wechsel ohne wesentliche Einschränkung.

Ich verstehe den Satz nicht so ganz... Willst du damit sagen, du kannst mit SRAM ne Campa-Kassette fahren?

Pager
05.08.2009, 15:04
habe den Red Umwerfer einfach durch die Beilage von 2 Beilagscheiben (ca. 1,5mm) hinten geweitet. Funktion ist einwandfrei. Es schleifen nur die 2 letzten Ritzel und zwar nicht am Umwerfer sondern die Kette am großen Kettenblatt!

Dafür gibt es ja keine Lösung, oder?

King of Ping
05.08.2009, 15:50
Oberfläche,Kassette,Umwerfer was noch...
Da kaufe ich doch lieber die 2 Bewährten.

alles quatsch, genauso wie das ganze gesabbel von wegen dass die kassette geräusche machen würde. totaler blödsinn. ich fahre seit ich denken kann shimano und seit april an meinem neuen rad die sram red. da rauscht nichts, da kommen auch keien unbekannten geräusche, lediglich der umwerfer benötigt viel gefühl um ihn richtig einzustellen. für den rest überwiegen die vorteile ganz klar im vergleich zur alten dura ace zumindest, die neue bin ich noch nicht gefahren.

medias
05.08.2009, 16:06
alles quatsch, genauso wie das ganze gesabbel von wegen dass die kassette geräusche machen würde. totaler blödsinn. ich fahre seit ich denken kann shimano und seit april an meinem neuen rad die sram red. da rauscht nichts, da kommen auch keien unbekannten geräusche, lediglich der umwerfer benötigt viel gefühl um ihn richtig einzustellen. für den rest überwiegen die vorteile ganz klar im vergleich zur alten dura ace zumindest, die neue bin ich noch nicht gefahren.

Gerne höre ich dein Urteil in einem Jahr.

cirujano
05.08.2009, 16:07
Ich verstehe den Satz nicht so ganz... Willst du damit sagen, du kannst mit SRAM ne Campa-Kassette fahren?

Ja.

Funktion hängt auch noch ein wenig von der Kette ab, die neue DA geht nicht so gut, am besten bei mir mit KMC.

King of Ping
05.08.2009, 16:11
Gerne höre ich dein Urteil in einem Jahr.

was sollte sich denn da gross ändern? ich habe jetzt gut 4000 km runter und wechsele die kette, nicht mal da sehe ich anlass für eine shimano... aber gerne berichte ich in einem jahr nochmal, wer weiss vielleicht behälst du ja recht und ich wechsele wieder zu shimano

medias
05.08.2009, 16:29
was sollte sich denn da gross ändern? ich habe jetzt gut 4000 km runter und wechsele die kette, nicht mal da sehe ich anlass für eine shimano... aber gerne berichte ich in einem jahr nochmal, wer weiss vielleicht behälst du ja recht und ich wechsele wieder zu shimano

Die Gruppe ist interessant belebt den Markt, der Feinschliff sollten sie noch hinkriegen.
Von den Pros hörte ich noch, dass sie in der Hitze des Gefechts sich gerne verschalten.z.B. fahren auf dem letzten Ritzel, denken einen habe ich noch, dann geht es eben wieder herunter.
An Steigungen wie an der Flandernrundfahrt nicht so ideal.

supertester
05.08.2009, 18:52
Ist die SRAM Umwerfer geschichte nicht ein Konstruktions"fehler". In der letzten Tour war in dieser Gruppen-Nachlese ein hinweis zum zu schmalen Schaltbereich aktueller SRAM Umwerfer etwas drin. War die Seite, auf der das DA Kettenschloss moniert wurde. :)

Radfahrender
05.08.2009, 21:25
Ja.

Funktion hängt auch noch ein wenig von der Kette ab, die neue DA geht nicht so gut, am besten bei mir mit KMC.

Interessant! Hätt ich nicht gedacht, daß das geht... Danke für die Info!

rocketracer
05.08.2009, 21:30
Meines Erachtens hat SRAM der Branche einen Innovationsschub gegeben. Griffweiteneinstellung, nach außen stehende Bremshebel, kurz übersetzte und damit kräftig zupackende Bremsen, um nur ein paar Innovationen zu nennen, haben mich bei der Red begeistert. Diese Vorzüge haben jetzt auch die DA 7900er STI, dazu nach meinem Geschmack noch eine bessere Ergonomie. Wäre das ohne SRAM passiert? Mir jedenfalls gefällt diese Art von Fortschritt.

Beim Umwerfer kann SRAM sicher noch von Shimano lernen. Aber für eine Fehlkonstruktion halte ich den Red-Umwerfer nicht. Prinzipiell finde ich den Weg richtig, auf den Trimmschritt möglichst zu verzichten. Hier ist ja nun auch Shimano gefolgt.

gänseblümchen
05.08.2009, 21:54
So...ich habe mich dann mal eben an den Umwerfer gemacht.
Es ist also so, wie einige schreiben: Die Einstellung ist etwas mühsam. Ich habe es jetzt so, dass das viertkleinste Ritzel ohne Probleme auf dem kleinen Blatt läuft. Das drittletzte läuft wohl nahezu beschwerdefrei, ich muss im Hellehn damit fahren. Das größte Ritzel sollte es nun auch tun.
Es kommt wohl auf eine halbe Umdrehung an....
Feinarbeit...etwas mühevoll, etwas mühevoller in der Tat als bei Shimano, aber machbar.
Vielleicht muss ich den Umwerfer auch noch mal ausrichten.

Wie ist das: Muss der Zug beim Red-Umwerfer unter Spannung gesetzt werden oder wie bei Shimano komplett ohne, wenn ich ihn neu ausrichte?

OCLV
05.08.2009, 22:13
Man richtet den Umwerfer am Rahmen IMMER ohne Zugspannung aus.

gänseblümchen
05.08.2009, 22:52
danke, ich bin bisher nur Shimano gefahren, habe mich das gefragt, weil mir erzählt wurde, man müssen den Red-Umwerfer von Anfang an unter Spannung setzen.

NoWin
07.08.2009, 11:52
Und - paßt es jetzt ???

gänseblümchen
07.08.2009, 12:46
Ich bin noch nicht dazu gekommen. Ob ich das am Wochenende mal schaffe? Ich sitz ja derzeit auf dem anderen Hobel, starte morgen.....bin bei der Schwüle auch platt und faul (kann man sich aussuchen:D) und außerdem muss ich mich mit einem Urlaubsangebot noch geistig auseinandersetzen, handelt sich um das nächste Traininsglager.....:D aber das ist eine sehr schöne geistige Beschäftigung :Applaus: