PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Systemlaufräder für "Schwergewichtige"?



hincapie
13.01.2004, 09:59
Auch auf die Gefahr hin, dass dieses Thema schon mal durchgekaut wurde:
Ich bin grad auf der Suche nach einem Laufradsatz so um die 200,-- EUR.
Gefallen würden mir die von Campa:
z.B. Vento oder Scirocco.
Auf der HP von Campa stand dann aber,
dass die Garantie nur übernehmen bei einem Fahrergewicht von unter 83 Kilo.
Mein Problem nun: Pendle immer so um die 80-82 kilos (je nach Form
:D ), hat da schon jemand Erfahrungen mit diesen Laufrädern?
Und gibt es evtl. Alternativen von anderen Firmen (z.B. Shimano 540)?

streetglow
13.01.2004, 10:12
also habe vor 4 Jahren die vento´s gefahren und war sehr zufrieden damit, mußte nie zentrieren. habe allerdings auch nur 74 kg. für schwerere fahrer würde ich mehr speichen empfehlen, wegen der stabilität!

messenger
13.01.2004, 10:31
Nicht verwechseln:

Die alten Ventos haben mit den aktuellen leider nicht mehr gemeinsam, als daß sie rund sind..:(

Gruß mess.

Dynamit
13.01.2004, 10:33
Über die Ventos und Sciroccos dieser Welt gab es vor nicht so
langer Zeit einen Thread. Den hab ich gestern noch mal durch einen
Fahrbericht hochgeschubst. Vielleicht findest du da was.
Die 540 hab ich nicht gefahren, aber die Meinungen tendieren
eher zum negativen.

Gruß,
Anton.

streetglow
13.01.2004, 10:33
Original geschrieben von messenger
Nicht verwechseln:

Die alten Ventos haben mit den aktuellen leider nicht mehr gemeinsam, als daß sie rund sind..:(

Gruß mess.

kenne leider die aktuellen vento´s nicht, fahre inzwischen die ksyriums und die cosmic carbon´s...

Toni
13.01.2004, 11:02
Original geschrieben von chrisdrury
Auch auf die Gefahr hin, dass dieses Thema schon mal durchgekaut wurde:
Ich bin grad auf der Suche nach einem Laufradsatz so um die 200,-- EUR.
Gefallen würden mir die von Campa:
z.B. Vento oder Scirocco.
Auf der HP von Campa stand dann aber,
dass die Garantie nur übernehmen bei einem Fahrergewicht von unter 83 Kilo.
Mein Problem nun: Pendle immer so um die 80-82 kilos (je nach Form
:D ), hat da schon jemand Erfahrungen mit diesen Laufrädern?
Und gibt es evtl. Alternativen von anderen Firmen (z.B. Shimano 540)?

Fir Raund
bis mind.85 kg
kostet ca. 200,- (bei ebay gibt´s den manchmal so um 180,-)
und ist klasse.(fahr ihn selbst)

hincapie
15.01.2004, 10:50
Gibt's denn hier noch mehr Meinungen zum Fir Raund?

Jerry
15.01.2004, 14:25
Habe die Campa Zonda Felgenseit einem Jahr, und im Gewicht pendle ich zwischen 81-84 kg. Keine probleme damit.

J.

hincapie
26.01.2004, 09:08
So, um diesen Thread mal wieder hoch zu holen:
Im Moment die favoriten:
Mavic Ksyrium Equipe,
Campagnolo Vento o. Scirocco,
Fir Raund

Letzte Infos:
Anruf bei Radsport Meinhövel (Gelsenkirchen):
Ksyrium Equipe sind vorhanden, Preis 269 Euros, Campa führen wir nicht.
Anruf beim Rose-Versand:
Equipe sind noch gar nicht da, Ventos kommen erst im März.
Da frag ich mich doch, warum die schon eifrig bei ebay verkauft werden.

Grübel, grübel, überleg
:confused:

Frodo
26.01.2004, 09:53
es gibt ja noch mehr Händler.

Mit 80-82 Kg kannst Du jeden "Alltags" SystemLRS erreichten. Damit meine ich Neutron, Ksyrium, etc.. und nicht Olympic Gold, etc...
Ich meine, dass fast alle SystemLRS Dein Gewicht aushalten.



F.

Steffens
26.01.2004, 12:47
Ich habe von Campa die Proton´s. Laufleistung bis jetzt 5000 km ohne jegliche Probleme. Mein Gewicht - zu meiner Schande - konstant 93 - 95 kg.

Gruß

Ralph

atomic bike
26.01.2004, 13:16
Original geschrieben von chrisdrury
Gibt's denn hier noch mehr Meinungen zum Fir Raund?

Falls es hilft:
Fahre die FIR Raund jetzt seit einem Jahr und kann nur Gutes berichten!
Mein Gewicht 82 kg im Sommer, 83-84 kg im Winter :D

emem
26.01.2004, 16:41
HI,

Delta Bike konnte sofort liefern, haben halt 6€ mehr gekostet.
Dafür war alles perfekt!

Machiavelli
26.01.2004, 18:20
Als ich das letzte mal bei www.ciclib.de reingeschaut habe, gab´s die Ksyrium Equipe für 229€.
Gruß Michel:)

hincapie
28.01.2004, 11:07
So Leute, die Entscheidung ist gefallen:
Es gibt die neuen Ventos von Campa,
bestellt bei Radsport Hiltrop in Recklinghausen.
Werden zwar etwas teurer als im Versandhandel, dafür brauch ich nicht selber zu schrauben (mach ich ansonsten zwar recht gerne, hab bloß im Moment wenig Zeit, 2 kleine Kinder).
Außerdem ist mir der persönliche Kontakt wichtig, vor allem wenns mal Probleme gibt.

hincapie
03.02.2004, 10:18
Die neuen Vento's sind da!!
Am 31.01. abgeholt und gleich montiert.
Sieht richtig gut aus!!
Bilder sind grad in der Entwicklung.
(Sorry, hab keine Digicam).
Fahren war leider wegen des schlechten Wetters noch nicht möglich. :(
Bericht kommt sobald als möglich!;)

pezi
03.02.2004, 10:20
Original geschrieben von chrisdrury
Die neuen Vento's sind da!!
Am 31.01. abgeholt und gleich montiert.
Sieht richtig gut aus!!
Bilder sind grad in der Entwicklung.
(Sorry, hab keine Digicam).
Fahren war leider wegen des schlechten Wetters noch nicht möglich. :(
Bericht kommt sobald als möglich!;)

bin echt gespannt auf Deinen Bericht:)

Was hast Du denn bezahlt (all inclusive)?

Gruss

Peter

hincapie
04.02.2004, 11:07
Alles zusammen 240,-- Euros.

MIGO63
04.02.2004, 13:11
Original geschrieben von Steffens
... Mein Gewicht - zu meiner Schande - konstant 93 - 95 kg.

Gruß

Ralph


Bin ich froh, dass ich nicht das einzige Schwergewicht bin!;)

hokmann
04.02.2004, 14:02
Original geschrieben von MIGO63
Bin ich froh, dass ich nicht das einzige Schwergewicht bin!;)

Jetzt hört mir aber auf!!! Das ist geballte Energie. Da kommt keiner mit, also, äh zumindest auf ner langen Abfahrt. :rolleyes:

hincapie
06.02.2004, 12:08
So, erster Test für die neuen Vento-Laufräder.
Sie hinterlassen einen guten Eindruck: Geradeauslauf scheint gegenüber den normalen Rädern verbessert, zusammen mit den neuen Conti-Reifen rollen sie auch besser. Einziges Manko bisher: Da sie offenbar steifer sind als die konventionellen Laufräder, leidet der Komfort etwas. Kann aber auch an dem neuen Selle-Royal-Sattel liegen, den ich momentan teste. Der ist etwas härter gepolstert als der Procraft-Sattel.
Ansonsten bin ich mit meiner Neuanschaffung aber schon recht zufrieden, auch wenn man das nach so wenigen Km's noch nicht abschließend beurteilen kann.
Bilder und weitere Infos folgen!

hincapie
09.02.2004, 11:22
Bilder mit den neuen Rädern:
http://www.joerglipinski.de/bilder/centurion.jpg
http://www.joerglipinski.de/bilder/centurion1.jpg
http://www.joerglipinski.de/bilder/centurion2.jpg

pemi
09.02.2004, 11:43
Original geschrieben von messenger
Nicht verwechseln:

Die alten Ventos haben mit den aktuellen leider nicht mehr gemeinsam, als daß sie rund sind..:(

Gruß mess.

Jawohl und ich finde das schade!
Ich fahre selbst aucg noch die "guten alten" Ventos aus dem Jahre 2000 in schwarz. Das sind noch vervorragende nabentechnisch auf Chorusniveau stehende Aerolaufräder welche ich jetzt im Winter/Frühjahr für´s Grundlagentraining nutze.
Die jetzigen "Ventos" sind ein Billiglaufradsatz und stehen technisch auf Mirageniveau.
Ich denke das muß in diesem Zusammenhang gesagt werden.

pemi

Inspire280978
09.02.2004, 12:59
Original geschrieben von chrisdrury
Bilder mit den neuen Rädern:
http://www.joerglipinski.de/bilder/centurion.jpg
http://www.joerglipinski.de/bilder/centurion1.jpg
http://www.joerglipinski.de/bilder/centurion2.jpg

was für Reifen hast du drauf ?? würden bei mir auch ganz gut passen ;-)

Gruss

Martin

hincapie
09.02.2004, 14:20
Reifen sind Conti GP 3000 in Schwarz-Blau.

pemi
09.02.2004, 14:43
[QUOTE]Original geschrieben von Chris O.
[B]Hallo!

Es sind keine Mirage-, sondern Veloce-Naben.

Du hast recht! Hab nochmals nachgeschaut. Scirocco und tatsächlich auch Vento haben Veloce-Naben.


Wenn man klasse Nabentechnik möchte, kann Campa das auch liefern (Eurus etc.).

Ich habe mir letzte Woche bei bike-components die neuen Zonda Laufräder bestellt und bereits zwei tage später geliefert bekommen. Die haben ein echt gutes Preis-Leistungsverhältnis. Eurus muß, will man das G3 System haben, nicht unbedingt sein.

Einzig der Name "Vento" stört Euch wohl?!?
Das lockt natürlich Neukunden an, die einen günstigen Laufradsatz mit bekanntem Namen kaufen können.

Stören kann man nicht sagen, aber ich finde es ist kein guter zug von Campa einem eigentlich anderen Produkt, das qualitativ niedriger angesiedelt ist den gleichen namen zu geben wie ehedem einem höherwertigen.
Das grenzt fast an Irreführung des weniger "vorbelasteten" Kunden, man kann es auch Edikettenschwindel nennen.

Gruß
pemi:)