PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit "gummiertem" Fondriest Rahmen !



holle
28.08.2009, 10:53
Hallo zusammen,

fahre einen Fondriest Alu- Rahmen, der als letzte (Schutz-) Schicht so ne Art Gummierung drauf hat.

Nach einer 3- stündigen Regenfahrt "löste" sich diese dann neulich erstmalig derart auf, dass sie aussah, als hätte sie nen "Ausschlag".
D.h. es bildeten sich irgendwie lauter kleine und mittelgroße Blasen in der Gummierung (s. Photos).

Nachdem das Rad dann wieder abgetrocknet war, verschwand dann wieder alles.
Jedoch war die Schicht an der Stelle, an der ich sie mal angefasst hatte, hinüber.

Kennt jemand dieses Phänomen bzw. besitzt jemand einen ähnlichen Rahmen?

Hatte die ganzen Jahre über kein Problem.
Könnte mir höchstens vorstellen, dass nun die Schicht einfach altersbedingt Auflösungserscheinungen zeigt.

Bin für jeden Tipp und jede Erfahrung dankbar,

Gruß H.

holle
29.08.2009, 09:47
Wirklich keiner ne Ahnung/ Tipp/ Erfahrung???

Tim(mey)
29.08.2009, 16:49
Das ist doch ein Softlack oder?

Geh mal in ein Volkswagen-Autohaus und krabbel da durch die Gebrauchten durch.

Das Zeug hat einfach keine Haltbarkeit .... tut mir leid.

Tim(mey)

Heretic Space A
29.08.2009, 18:10
Vielleicht kann man die Gummierung entfernen und den Rahmen dann konventionell klar lackieren? Wäre doch schade um das ausgefallene Design.

Mount TiFe
29.08.2009, 22:32
Das ist doch ein Softlack oder?

Geh mal in ein Volkswagen-Autohaus und krabbel da durch die Gebrauchten durch.

Das Zeug hat einfach keine Haltbarkeit .... tut mir leid.

Tim(mey)

Hehe, sehr schön hierzu der erst vor einigen Jahren hinzugekommene Sonnencremetest, das Zeug hatte zuvor die Wirkung den Lack einfach aufzulösen. Wobei man dabei Bedenken muß, daß dieser Lack im Fahrzeuginnenraum schon nicht besonders dauerhaft ist (frag mal Mercedes SLK Besitzer) für die Außenanwendung UV-Strahlen + Schweiß ist das einfach nicht der Weisheit letzter Schluß - sorry.

Orchid
29.08.2009, 23:41
einer meiner absoluten traumrahmen...

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://autobus.cyclingnews.com/photos/2002/tech/tourbikes/LampreFondriest2s.jpg&imgrefurl=http://autobus.cyclingnews.com/tech/%3Fid%3D2002/features/tourbikes/tourbikes022&usg=__1DrNXL2fzqfkafMd2s_qwUzFVoI=&h=112&w=150&sz=6&hl=de&start=1&um=1&tbnid=lVWSYARPPgw8dM:&tbnh=72&tbnw=96&prev=/images%3Fq%3Dfondriest%2Brumsas%26hl%3Dde%26sa%3DN %26um%3D1

hoffe du kannst ihn iwie retten..viel glück !!!

Herr Sondermann
30.08.2009, 10:10
Ja, da wünsch ich dir auch viel Glück.
Sieht ja wirklich wüst aus auf den Bildern. :eek::heulend:

Vielleicht kannst du dich ja an den rocco hier im Forum wenden. Der ist Lackexperte und arbeitet bei einem Lackierpistolenhersteller im Versuch. Möglicherweise kennt der den Lack.

holle
30.08.2009, 10:21
Ja, das ist echt übel. Werde aber auf jeden Fall alles probieren um den Rahmen zu retten.

Vielleicht tatsächlich die erste Schicht runter und dann klarlackieren.
Hört sich gut an.

Danke soweit,

Gruß H.

medias
30.08.2009, 10:21
Ich kenne den Lackierer in Italien der damals die Fondriest gemacht hat.
Werde an der EB mal fragen.

Mike Stryder
30.08.2009, 10:27
einer meiner absoluten traumrahmen...

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://autobus.cyclingnews.com/photos/2002/tech/tourbikes/LampreFondriest2s.jpg&imgrefurl=http://autobus.cyclingnews.com/tech/%3Fid%3D2002/features/tourbikes/tourbikes022&usg=__1DrNXL2fzqfkafMd2s_qwUzFVoI=&h=112&w=150&sz=6&hl=de&start=1&um=1&tbnid=lVWSYARPPgw8dM:&tbnh=72&tbnw=96&prev=/images%3Fq%3Dfondriest%2Brumsas%26hl%3Dde%26sa%3DN %26um%3D1

hoffe du kannst ihn iwie retten..viel glück !!!


geil,

was die damals füs "sofas" gefahren sind.

und bei jedem zweiten rad für die style-polizia sagen:

der rahmen hätte eine nummer kleiner gekonnt.

*g*

Tempelritter
30.08.2009, 11:11
Oh nein! Da kann man ja gar nicht hinsehen :heulend:.

Sachdienliches kann ich leider (oder zum Glück) nicht beitragen, meine beiden Fondriests haben nicht diesen Lack.

Aber ich fühle mit Dir und hoffe, dass das noch hinzubekommen ist.

Gruss,
Guido

holle
31.08.2009, 10:16
Ich kenne den Lackierer in Italien der damals die Fondriest gemacht hat.
Werde an der EB mal fragen.


Das wäre super nett!

Vielen Dank,

Gruß H.

holle
31.08.2009, 10:17
Oh nein! Da kann man ja gar nicht hinsehen :heulend:.

Sachdienliches kann ich leider (oder zum Glück) nicht beitragen, meine beiden Fondriests haben nicht diesen Lack.

Aber ich fühle mit Dir und hoffe, dass das noch hinzubekommen ist.

Gruss,
Guido

Danke fürs Mitgefühl.

Geb dann Bescheid wie die Sache ausging.

Gruß H.

Tom
31.08.2009, 10:33
Fondriest ist ja nun (noch) kein Großkonzern.
Hast Du die Jungs mal kontaktiert? Es scheint sich ja um einen Mangel am Produkt handeln. Vielleicht findet sich ja gemeinsam mit dem hersteller ein Weg, den Lack wieder herzustellen oder wenn nötig zu erneuern...

:rolleyes:

Viel Erfolg auf jeden Fall!

Tom

paulipirat
31.08.2009, 10:48
Fondriest ist ja nun (noch) kein Großkonzern.
Hast Du die Jungs mal kontaktiert? Es scheint sich ja um einen Mangel am Produkt handeln. Vielleicht findet sich ja gemeinsam mit dem hersteller ein Weg, den Lack wieder herzustellen oder wenn nötig zu erneuern...

:rolleyes:

Viel Erfolg auf jeden Fall!

Tom

So würde ich es auch versuchen!