PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuling sucht Rennrad



Road
30.08.2009, 22:14
Hallo

Bin eher neu im Rennrad-Bereich und brauche aus diesem Grund euren fachkundlichen Rat. Zwar fahre ich seit vielen Jahren schon regelmäßig MTB (kenne mich auch recht gut mit der Technik aus), aber nun hat mich auch das Rennradfieber gepackt.
Mein Anliegen: Ich bin auf der Sucher nach einem guten, aber doch "recht günstigen" Rennrad. Mein Preislimit liegt bei 1500 Euro für das Rad alleine, wobei dieses jedoch auch voll ausgeschöpft werden kann.

Bisher habe ich mir das Cube Agree angeschaut. Könnt ihr noch andere empfehlen bzw. etwas näheres zu dem genannten Rad sagen?


Gruß Björn

speedy gonzalez
30.08.2009, 22:19
focus, stevens, quantec fallen mir spontan noch ein. sind jedenfalls alles hersteller, die eine häufig recht gute händlerabdeckung haben und entsprechend gute räder in dieser preisklasse besorgen anbieten.

Sash2203
30.08.2009, 22:37
Dieses (http://www.stevensbikes.de/2009/index.php?bik_id=516&lang=de_DE) wäre aufjedenfall auch ne überlegung wert.
Mein erstes Rennrad war ein Stevens Stelvio,also das darunter angesiedelte Modell(dient heute noch als Winterrad),und ich war echt zufriden damit.

Road
31.08.2009, 16:23
Mhh...
Bevor ich das Cube Agree entdeckt habe, war das Stevens Aspin Compact auch eines meiner Favoriten, aber die etwas bessere Ausstattung bezüglich Sattel (Fizik), Vorbau & Lenker (Syntace), sowie Ultremo R Reifen haben mich eher zum Cube hingezogen.
Hat sonst vielleicht noch jemand ein gutes Modell zu empfehlen?

2xU
31.08.2009, 16:29
gerade wird im Forum ein Simplon Pavo verkauft. Vielleicht passt der Rahmen ja. Ist ein echt geiles Teil

downunder
31.08.2009, 16:36
... ähhhh, ich denke mal, dass er für sein Budget dann nur Rahmen und Gabel bekommt.

2xU
31.08.2009, 16:38
ääähhhmm achso - sorry. stimmt er will ja ein komplettrad. ich leg mich wieder hin!

froschkoenig
31.08.2009, 16:39
willst du was neues oder nimmste auch gebrauchtes?

da kriegste evtl mehr für dein geld...

chriz
31.08.2009, 17:00
mein tipp: storck vision light.

http://www.storck-bicycle.de/de/web-anz-bikes.asp?ID=3001&ID2=3020&sub=3000&objekt=Road%20Bikes&objekt3=Vision%20Light

Brunolp12
31.08.2009, 17:05
eventuell Cinelli xperience

(hab ich aber noch nie in Echt gesehen - im WWW siehts immer ganz nett aus, fürs Geld)

Sorgi
31.08.2009, 18:09
Der Frage von Björn kann ich mich nur anschliessen, mir geht es ziemlich genauso und als Preislimit hatte ich mir auch so 1,5k vorgestellt. Wäre auch einem gebrauchtrad gegenüber nicht abgeneigt, die angebote für RH um die 60 sind aber nicht so häufig...

bei einem Neurad hatte ich das Trek 1.9 mit Ultegra-Ausstattung im Blick, aber das scheint ja mittlerweile ausverkauft zu sein, oder?

Lg Sorgi

speedy gonzalez
31.08.2009, 18:58
bei einem Neurad hatte ich das Trek 1.9 mit Ultegra-Ausstattung im Blick, aber das scheint ja mittlerweile ausverkauft zu sein, oder?

Lg Sorgi

wieso ausverkauft? die 2010er modelle dürften seit kurzen verfügbar sein, wilson hat z.b. schon ein neues madone(mal in der galerie schauen) mit der neuen ultegra, du kriegst halt nur die alten modelle nur noch von der resterampe, in sachen i-net könnte man da z.b. mal bei fun-corner schauen, die sind meines wissens nach der grösste trek-händler in d.

beim neuen modell sollte es hier eigentlich auch schon die 2010er ultegra geben...

Road
31.08.2009, 21:21
Ich wäre doch schon eher auf ein Neurad aus.
Kann jemand noch etwas zu dem Cube Agree oder dem Stevens Aspin sagen?

Vielleicht etwas am Thema vorbei: Könnt ihr noch gute Pedale unter 100 Euro empfehlen?

Danke schon für eure bisherigen Antworten...;)

speedy gonzalez
31.08.2009, 21:24
Ich wäre doch schon eher auf ein Neurad aus.
Kann jemand noch etwas zu dem Cube Agree oder dem Stevens Aspin sagen?

Vielleicht etwas am Thema vorbei: Könnt ihr noch gute Pedale unter 100 Euro empfehlen?

Danke schon für eure bisherigen Antworten...;)

sind beides gute räder, die frage ist halt, welche geo zu dir am besten passt, da hilft echt nur ausprobieren!!!

pedale ist auch so ein thema, was hast du generell vor, willst du eventuell auch gehen bzw. welche schuhe schweben dir vor!?

Road
31.08.2009, 21:36
Hatte für den Anfang an eher günstigere Schuhe, wie Scott Pro oder Sidi Zephyr gedacht. Laufen werde ich eher weniger, außer vielleicht mal ein paar Meter, um die Flaschen aufzufüllen.

speedy gonzalez
31.08.2009, 21:47
Hatte für den Anfang an eher günstigere Schuhe, wie Scott Pro oder Sidi Zephyr gedacht. Laufen werde ich eher weniger, außer vielleicht mal ein paar Meter, um die Flaschen aufzufüllen.

hmm, probier es doch einfach mal spd-sl, bzw. z.b. dem ultegra pedal von shimano.

günstige schuhe sind relativ, die müssen passen(und das stellt man häufig erst beim fahren fest):ü

Lightweight_
31.08.2009, 22:03
Dieses (http://www.stevensbikes.de/2009/index.php?bik_id=516&lang=de_DE) wäre aufjedenfall auch ne überlegung wert.
Mein erstes Rennrad war ein Stevens Stelvio,also das darunter angesiedelte Modell(dient heute noch als Winterrad),und ich war echt zufriden damit.

Die Stevens Räder kann ich auch nur empfehlen. Ich Fahre das Aspin aus dem Jahr 2008 und bin rundum zufrieden.

Road
20.09.2009, 19:32
Jetzt sind ja die neuen Cube-Modelle von 2010 draußen. Was haltete ihr von denen? Lieber ein altes Agree 2009 oder ein Agree Pro 2010 (http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/AGREE-PRO_id_35866_.htm) oder Agree SL 2010 (http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/AGREE-SL_id_35869_.htm)?

speedy gonzalez
20.09.2009, 19:49
eins der 2010er modell und es sollte dir halt gefallen!;)

Kjeld
20.09.2009, 20:16
Das hier: http://www.ciclib.de/Raeder/Rennraeder/Cicli-B-Fly-08-Ultegra.htm?shop=bornmann&SessionId=&a=article&ProdNr=A2890&t=98&c=583&p=583

Dazubuchen:

- 3-fach (da bisher MTB - Fahrer und deshalb wohl eher Frequenztreter als Kraftbolzen)
- andere Laufräder - klassisch mit Ultegranaben und OpenPro - Felgen (leichter, robuster, schöner und leichter zu reparieren)
- SPD - Pedale (gleiches System wie wahrscheinlich am MTB), die aktuellen XT sind sehr gut, XTR ein wenig leichter, die 520er sind auch o.k. und spottbillig
- vielleicht ein bequemerer Sattel (keine Federung mehr!)

Auf jeden Fall vorher Termin ausmachen (Laden ist immer sehr voll), hinfahren, probesitzen, wg. Rahmengröße und Vorbau vom Verkäufer beraten lassen.

Road
20.09.2009, 20:56
Danke für die Tipps, aber ich konnte schon ein paar Mal mit normalen 2-fach Kurbeln (53-39) Touren fahren und hatte fast keine Probleme mit dem Bergauffahren. Eine Kompaktkurbel wird dann meiner Meinung wohl das beste sein.
Ein härterer Sattel und neue Schuhe machen mir auch nichts aus. Immerhin will ich nicht mit den dicken MTB-Klickies auf einem Rennrad rumturnen. :)

Fachkraft
20.09.2009, 22:42
du machst das schon ganz richtig. nicht zuviel kohle ausgeben für das erste rad. bei cube, stevens etc. bekommst du viel rad zu moderaten preisen. kompaktkurbel halte ich auch für sinnvoll.

Tim(mey)
21.09.2009, 09:03
ich würde ja direkt zu einem "gescheiten" Pedal greifen und nach einem guten Angebot für Time RXS First oder EDGE suchen.

Die Time-Platten halten super lange, auch wenn man damit läuft (nicht abrollen vorrausgesetzt), man kommt super herein .......

Tim(mey)

Road
21.09.2009, 15:56
ich würde ja direkt zu einem "gescheiten" Pedal greifen und nach einem guten Angebot für Time RXS First oder EDGE suchen.

Die Time-Platten halten super lange, auch wenn man damit läuft (nicht abrollen vorrausgesetzt), man kommt super herein .......

Tim(mey)

Die von Dir genannten Pedale sind ja um einiges günstiger als die Shimano Ultegra Pedale. Sind sie wirklich besser?
Was haltet Ihr von diesen Look Keo Pedalen?

Noch eine Frage: Beim neuen Cube Agree SL 2010 ist die Kurbel mit einem Press Fit Innenlager versehen, wenn ich das richtig erkenne. Kann man dieses austauschen als normaler Bastler oder braucht man da "spezielles Spezialwerkzeug"?

Tim(mey)
21.09.2009, 18:00
Über Pedale denkt jeder anders ..... ich würde nie wieder zu Look etc. greifen. Fahre seit Jahren Time und bin damit unheimlich zufrieden, das Pedal hat eine gescheite Größe, die Platten halten sehr lange und fangen nicht an zu quitschen und man kann sehr gut einsteigen. Zudem sind die Teile recht leicht und günstig.

Zu deiner Frage mit dem selber basteln ..... da wächst du rein und in ein paar Jahren machst du alles selber.

Tim

docmartin
21.09.2009, 18:58
Rose 3000sl, für 1099 im Angebot (wenns deine Größe noch gibt, ist aber glaube ich noch alles vorrätig)-kannste nichts falsch machen!

Road
21.09.2009, 21:13
Zu deiner Frage mit dem selber basteln ..... da wächst du rein und in ein paar Jahren machst du alles selber.

Das hast du etwas falsch verstanden. :) Ich wollte wissen, ob man ein solches eingepresstes Innenlager wieder mit normalen Fahrradwerkzeugen abkriegt und gegen neue tauschen kann (wenn ja: Habt ihr mal einen Link zu solchen Innenlagern?). Hier ein Bild von diesem Innenlager: http://media.cube.eu/2010/bikes/details/details_big/agree-sl-d-4.jpg

Tim(mey)
21.09.2009, 21:34
Pressfit habe ich bislang nur gelesen.... so wie das ausschaut müsste man es aber einfach rauskloppen können .... und zur not bekommt man neue Lager auch mit einer Heißluftpistole und Tiefkühlfach ganz ohne Werkzeug in den Rahmen ...... so kompliziert und aufwendig schaut das Teil auf den Fotos nicht aus. Das Prinzip Lager in Lagersitz auf Presspassung ist ja nicht wirklich neu. Vorrausgesetzt das Prinzip funktioniert so wie ich das gerade interprettiere.

Aber warum interessiert dich das? Wenn das Lager in den ersten zwei Jahren kaputt geht ist garantie drauf .... gehts danach kaputt lässt du die Sache einfach von dem Händler erledigen wo du dein neues Lager gekauft hast.

Oder du kaufst dir das Werkzeug einfach.... Werkzeug ist für immer .... und beim Pressfit sparst du dir auf jeden Fall schon mal die Anschaffung eines großen Drehmomentschlüssels ;)

Aber in zwei Jahren hast du eh schon zwei neue Räder .... du bist hier ja schließlich im Tourforum, wo Rennräder nach 5000 Kilometern schon uralt und aufgebraucht sind ........ ich wollte heute einen Laufradsatz verkaufen ;)

Tim(Mey)

alpen
21.09.2009, 21:37
Tach hab auch
ein gutes Bike ? war vor einem Jahr auch ein Neuling
der 12 Jahre nur M.bike geradelt ist, aber jetzt voll auf Rennrad abfährt.
Schau mal zu Canyon das Preisleistungs past da - finde ich - Schrauben kannste ja selber und dann bekommste alles im Karton

Schau mal rein vielleicht ist ja was Dabei

http://www.canyon.com/


Der Alpenradler