PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmenschalthebel / Rasterung abschaltbar?



pinguin
02.09.2009, 12:12
Vom Shimpanso gibt es 7700er und 7800er Rahmenschalthebel. Als 2x9 und 2x10 definiert, lt. Infos von z.B. bike24.

Weiß von euch jemand, ob man z.B. bei den 7700ern die Rasterung abschalten kann? Ich lege keinen Wert auf vordefinierte Schaltstufen, ich will mit den Hebeln meinetwegen auch 2x5 fahren können oder was auch immer und das täte dann ja kaum bis schlecht bis vllt. sogar gar nicht passen/funktionieren.

Im Moment fahre ich ca. 30 Jahre alte Hebel, aber die haben von der Reibung her gesehen irgendwie schon bessere Zeiten gehabt. Manche Gangwechsel gehen super von der Hand, manche fühlen sich am Hebel recht "kratzig" an...

Clouseau
02.09.2009, 13:10
Vom Shimpanso gibt es 7700er und 7800er Rahmenschalthebel. Als 2x9 und 2x10 definiert, lt. Infos von z.B. bike24.

Weiß von euch jemand, ob man z.B. bei den 7700ern die Rasterung abschalten kann? Ich lege keinen Wert auf vordefinierte Schaltstufen, ich will mit den Hebeln meinetwegen auch 2x5 fahren können oder was auch immer und das täte dann ja kaum bis schlecht bis vllt. sogar gar nicht passen/funktionieren.



Wenn ich mich richtig an meine erinnere dann geht das. :)

Kjeld
02.09.2009, 13:48
Bau Dir doch diese Dinger hier an den Lenker:

http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=322058

Potthäßlich, aber sie funktionieren und halten sogar. Ich hab solche seit mehreren Jahren.

OCLV
02.09.2009, 13:57
Die Rahmenschalthebel haben an dem rechten (fürs Schaltwerk) einen kleinen Metallklammerring. Den klappst du raus und drehst den von SIS auf Friction (oder Index oder was auch immer da steht, jedenfalls davon weg).

Dann kannst du stufenlos den Hebel bedienen. :)

Kjeld
02.09.2009, 14:15
Wenn Du die Rahmenschalter nimmst, ist das hier vielleicht noch von Interesse:

http://www.kellybike.com/2nd_xtra_takeoff.html

pinguin
02.09.2009, 14:18
Bau Dir doch diese Dinger hier an den Lenker:

http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=322058

Potthäßlich, aber sie funktionieren und halten sogar. Ich hab solche seit mehreren Jahren.

Du darfst mir glauben, das Zeug montiere ich nirgendwo hin, nicht mal an nen Besenstiel ;)

Es kommt nur Unterrohrschalthebelei in Frage. Irgendwelche Alternativen dazu sind nicht gefragt, da könnte ich ja gleich sackschwere STI verwenden.

pinguin
02.09.2009, 14:20
Wenn Du die Rahmenschalter nimmst, ist das hier vielleicht noch von Interesse:

http://www.kellybike.com/2nd_xtra_takeoff.html

Auch nicht, sorry, ich bin zwar schon Ü40, kann mich aber immer noch bücken. Bei den paar Schaltvorgängen, die ich auf 200 km brauche, geht mir das Kreuz schon nicht kaputt...

pinguin
02.09.2009, 14:22
Die Rahmenschalthebel haben an dem rechten (fürs Schaltwerk) einen kleinen Metallklammerring. Den klappst du raus und drehst den von SIS auf Friction (oder Index oder was auch immer da steht, jedenfalls davon weg).

Dann kannst du stufenlos den Hebel bedienen. :)

Prima. Und vom Clouseau weiß ich, dass der das mal für mich antestet. Dann passt ja hoffentlich alles.

Wo kämen wir denn da hin, dass mir Shimano vorgibt, wo was zu rasten hat und wo nicht... :D

War schon prima, früher. Diese Rahmenschalthebelei. Ich fahre das jetzt seit einigen Wochen mit Begeisterung. Ist schon fein, wie schnell man die Bewegung blind aus dem Handgelenk schüttelt. Verstehe gar nicht, wozu man STI und so erfunden hat :applaus:

Kjeld
02.09.2009, 14:23
Auch nicht, sorry, ich bin zwar schon Ü40, kann mich aber immer noch bücken. Bei den paar Schaltvorgängen, die ich auf 200 km brauche, geht mir das Kreuz schon nicht kaputt...

Unterrohrhebel sind trotzdem gefährlich. Es soll schon Leute gegeben haben, die danebengefaßt haben und mit der Pfote in die Speichen des Vorderrads geraten sind ... :eek:

Kjeld
02.09.2009, 14:24
Du darfst mir glauben, das Zeug montiere ich nirgendwo hin, nicht mal an nen Besenstiel ;)

Es kommt nur Unterrohrschalthebelei in Frage. Irgendwelche Alternativen dazu sind nicht gefragt, da könnte ich ja gleich sackschwere STI verwenden.

Pfft. :rolleyes:

Hans_Beimer
02.09.2009, 14:28
Da wollte ich dir eine Freude machen und dir günstige Alternativen geben, da du ja nicht die teuren 10-fach brauchst, da sehe ich, dass die Preise auf dem internationalen Markt für Rahmenschalthebel angezogen haben. Ich hatte 105er für 6-7 Euro in Erinnerung (8-fach).

Na ja, den link zu einem Händler kriegst du trotzdem. Abschaltbar war die Indexierung bei Rahmenschaltern schon immer.

http://stores.shop.ebay.de/MARIOs-CYCLING-PARTS-SHOP_Derailleurs-and-Shifters_W0QQ_fsubZ5QQ_sidZ169742138QQ_trksidZp463 4Q2ec0Q2em14?_pgn=1

pinguin
02.09.2009, 14:33
Pfft. :rolleyes:

;)

pinguin
02.09.2009, 14:35
Da wollte ich dir eine Freude machen und dir günstige Alternativen geben, da du ja nicht die teuren 10-fach brauchst, da sehe ich, dass die Preise auf dem internationalen Markt für Rahmenschalthebel angezogen haben. Ich hatte 105er für 6-7 Euro in Erinnerung (8-fach).

Na ja, den link zu einem Händler kriegst du trotzdem. Abschaltbar war die Indexierung bei Rahmenschaltern schon immer.

http://stores.shop.ebay.de/MARIOs-CYCLING-PARTS-SHOP_Derailleurs-and-Shifters_W0QQ_fsubZ5QQ_sidZ169742138QQ_trksidZp463 4Q2ec0Q2em14?_pgn=1

Prima - hat mich dennoch gefreut... Habe ne Quelle im Nachbarort, da wird das nicht so teuer. Ja, die Preise haben angezogen für das ganze olle Zeug, was die Jungen heute nicht mehr sehen wollen.

Patrice Clerc
02.09.2009, 16:14
Wenn du richtig gute Unterrohrschalthebel ohne Indizierung möchtest, dann versuch Simplex-Hebel zu kriegen.

Die waren in den 80er-Jahren auch bei den Campi-Pros extrem verbreitet und super fein zu bedienen.

Kjeld
02.09.2009, 16:21
Prima - hat mich dennoch gefreut... Habe ne Quelle im Nachbarort, da wird das nicht so teuer. Ja, die Preise haben angezogen für das ganze olle Zeug, was die Jungen heute nicht mehr sehen wollen.

Wenn ich Deine Angaben zu Längen- und Breitengrad richtig interpretiere, dann kenne ich die Quelle, glaube ich. Ist das ein Laden, der im Bahnhofsgebäude untergebracht ist?

PAYE
02.09.2009, 17:07
Vom Shimpanso gibt es 7700er und 7800er Rahmenschalthebel. Als 2x9 und 2x10 definiert, lt. Infos von z.B. bike24.

Weiß von euch jemand, ob man z.B. bei den 7700ern die Rasterung abschalten kann? ...

Klar ist die Rasterung auch bei den 7700 und 7800 Rahmenschalthebeln noch zwischen Indexierung und Friktion umstellbar!

Siehst du hier in diesen Techdocs:

7700:
http://techdocs.shimano.com/media/techdocs/content/cycle/EV/bikecomponents/SL/EV-SL-7700-1663_v1_m56577569830611817.pdf

7800:
http://techdocs.shimano.com/media/techdocs/content/cycle/EV/bikecomponents/SL/EV-SL-7800-2281A_v1_m56577569830609197.pdf

Dem 7900er Unterrohrhebel scheint allerdings keine Umschaltbarkeit mehr mitgegeben worden zu sein, dieser dürfte nur noch indexiert werkeln.

http://techdocs.shimano.com/media/techdocs/content/cycle/EV/bikecomponents/SL/EV-SL-7900-2872_v1_m56577569830651603.pdf

OCLV
02.09.2009, 17:10
Prima. Und vom Clouseau weiß ich, dass der das mal für mich antestet. Dann passt ja hoffentlich alles.

Wo kämen wir denn da hin, dass mir Shimano vorgibt, wo was zu rasten hat und wo nicht... :D

War schon prima, früher. Diese Rahmenschalthebelei. Ich fahre das jetzt seit einigen Wochen mit Begeisterung. Ist schon fein, wie schnell man die Bewegung blind aus dem Handgelenk schüttelt. Verstehe gar nicht, wozu man STI und so erfunden hat :applaus:

Sowas (Rahmenschalthebel) hat mein Vater heute noch an seinem Diamant-Stahlrenner. Immer wenn ich den fahre, schalte ich von SIS auf stufenlos um und dann gehts los.

Den großen Vorteil von STI (oder noch besser Campa Ergopower! :D) muss man wohl im Schalten am Berg oder im Sprint sehen. Sonst braucht man das nicht - finde ich.

PAYE
02.09.2009, 17:28
...

Den großen Vorteil von STI (oder noch besser Campa Ergopower! :D) muss man wohl im Schalten am Berg oder im Sprint sehen. Sonst braucht man das nicht - finde ich.

Im Sprint, im Wiegetritt sowie bei zügiger Bergabfahrt kann man beim STI/Ergo beide Hände dauerhaft am Lenker behalten und dabei schalten, was schon angenehmer ist.

Mir persönlich war bei den alten RR-Bremshebeln immer die Handauflagefläche zu eng für lange Fahrt in Bremsgriffhaltung, bei den STI/Ergos wurde die deutlich länger, was mir angenehm ist.
Dafür ist die Wartungsfreundlichkeit und Robustheit der Unterrohrschalthebel unübertroffen.

@OCLV:
ist das wirklich korrekt, dass die 7900 Unterrohrschalthebel nicht mehr auf Friktion umzuschalten sind, wie auch dem o.g. Tech-Doc hervorzugehen scheint?

OCLV
02.09.2009, 17:33
Dann nimmste die 7800. Ist doch eh das selbe. Oder 7700. ;)
(aber stimmt schon, die Sushi-Fritzen haben das jetzt wohl weggelassen...)

pinguin
02.09.2009, 20:04
Wenn ich Deine Angaben zu Längen- und Breitengrad richtig interpretiere, dann kenne ich die Quelle, glaube ich. Ist das ein Laden, der im Bahnhofsgebäude untergebracht ist?

Da, wo ich wohne, da gibt es keinen Bahnhof. Da, wo der nächste Bahnhof ist, da ist kein Radladen. Dafür aber ganz in der Nähe des Gleiskörpers ein recht weit bekannter Fahrradsachverständiger... :D

Meine Quelle ist mein kleines Geheimnis. Klassik-Freaks würden sich prügeln, um als erster an den Laden ran zu kommen... :D :D :D

pinguin
02.09.2009, 20:12
Ansonsten, Jungs, eure Tipps und Infos sind Spitze :applaus:

Ihr wisst ja, meinereiner hat es mehr so mit gar nicht schalten.

Das ich Schaltzeugs an dem Renner habe, ist eher so ein Politikum... Meine Mitradler kommen besser mit mir klar, seitdem der Klimbim wieder am Rad hängt. Und ich habe halt schön klassisch 42/52 auf 12-21 montiert und meine Ruhe, da mir mit 42/16 bei exakt fluchtender Kettenlinie mein Lieblingsgang zur Verfügung steht.

Für die Galerie schalte ich halt ab und an mal, Sprint und wirklicher Berg kommen hier nicht vor.

Möchte ich steilere/längere Sachen angenehm befahren, dann wird 42/52 mit 12-25 kombiniert, was bedeutet, dass ich dann halt ein wenig schalte, wenn es wirklich steiler wird.

Und für diese geringen Anforderungen reichen Rahmenschalter absolt aus. Bremsen tue ich mit modifizierten BR600-Hebeln (oder so ähnlich, die Bezeichnung), d.h. die haben keine Gummies mehr sondern ich habe den blanken, bearbeiteten Körper, der im Bereich der Schelle umwickelt ist, in der Hand.

Alles in Allem ist es dank der leichten Bremsen (Hebel und Zangen) sowie der archaischen Schaltmechanik, kombiniert mit Carbongabel und Stütze sowie einem leichten Schlauchreifensatz ohne Probleme möglich gewesen, das Ding auf unter 8,3 Kilo zu bauen. Reines Rahmengewicht 2.200 Gramm.

Clouseau
02.09.2009, 20:43
74xx Rahmenschalthebel lassen sich umschalten.

Wie geschrieben, wenn ich mich richtig erinnere ist es bei den 77xx eben so.

Info kommt zwar (zu) spät, aber immerhin.

Grüße

pinguin
02.09.2009, 21:50
74xx Rahmenschalthebel lassen sich umschalten.

Wie geschrieben, wenn ich mich richtig erinnere ist es bei den 77xx eben so.

Info kommt zwar (zu) spät, aber immerhin.

Grüße

Danke trotzdem! :)

Oberschorsch
03.09.2009, 09:50
http://www.kellybike.com/2nd_xtra_takeoff.html

Hast du die schon mal gefahren? Find ich recht interessant, besonders für den Winter. Da find ich STIs blöd wegen möglicher Verhakeleien mit langen Handschuhen.

pinguin
03.09.2009, 10:18
Hast du die schon mal gefahren? Find ich recht interessant, besonders für den Winter. Da find ich STIs blöd wegen möglicher Verhakeleien mit langen Handschuhen.

Hmmmm... Hatte ich früher(tm) eigentlich nie Schwierigkeiten. Dicke Skihandschuhe? :krabben:

Kjeld
03.09.2009, 11:42
Hast du die schon mal gefahren? Find ich recht interessant, besonders für den Winter. Da find ich STIs blöd wegen möglicher Verhakeleien mit langen Handschuhen.

Nein. Nur mal an einem Reiserad gesehen und mit dem Besitzer während der Überfahrt nach Helsinki ein wenig gequackelt.

Oberschorsch
04.09.2009, 10:05
Hmmmm... Hatte ich früher(tm) eigentlich nie Schwierigkeiten. Dicke Skihandschuhe? :krabben:

Ne, eigentlich hab ich Übergangshandschuhe von Roeckl. Wenn es dann ganz kalt wird zieh ich noch Seidenehandschuhe ausm Motorradfachhandel drunter. Hatte vor zwei Wintern das Rad eines Kollegen mit 9-fach DA zur Inspektion im Haus und hab mich bei ner Probefahrt beinahe aufs Maul gelegt. War vollkommen im STI verheddert...

mgabri
04.09.2009, 12:41
Auch nicht, sorry, ich bin zwar schon Ü40, kann mich aber immer noch bücken. Bei den paar Schaltvorgängen, die ich auf 200 km brauche, geht mir das Kreuz schon nicht kaputt...
Funktioniert aber gut, ist ja das selbe Prinzip wie bei den Commandshiftern. Für Leute die ungern schalten aber Perlen for the pigs.