PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa Record Klassisches Innenlager oder UT?



botho_f
03.09.2009, 08:43
Soll ich meine beiden neuen Record-Innenlager (für 4-kant) behalten
und in künftigen RR-Projekten einbauen, oder weg den "Schrott",
da UT technisch überlegen ist? Gewichtsmäßig ist UT ja schon
leichter=besser. Aber wie stehts mit der Stabilität?
Gruß

Mike Stryder
03.09.2009, 10:20
...meiner meinung nach (fahre sr-ut bzw. record vierkannt), ist das vierkannt viiiiieeeelllll besser.

einmal schmieren, einbauen und nach 30t km wieder ausbauen.

*g*

meine sr-ut schalen konnte ich nach ein paar tausend km schon wieder ausbauen, weil da kaum noch fett drin war.

was die dichtung etc. angeht ist ut schrott.

zum glück habe ich ein rahmen mit isp. da ist dann der wassereintritt bei regen noch erträglich.

willst du nur bei sonne fahren, nimm ut.

fährst du bei jedem wetter und willst nicht ständig deinen bock warten, bleibe bei vierkannt.

OCLV
03.09.2009, 10:40
Wenn du noch eine noch eine 2003er Record Carbon Kurbel hast oder haben willst (verkaufe meine), dann würde ich auf jeden Fall bei Vierkant bleiben.

Den Steifigkeitsunterschied zwischen Vierkant und Ultra Torque merkt man nicht (bei den Carbonkurbeln).

Pedalierer
03.09.2009, 11:15
...meiner meinung nach (fahre sr-ut bzw. record vierkannt), ist das vierkannt viiiiieeeelllll besser.

einmal schmieren, einbauen und nach 30t km wieder ausbauen.

*g*


Nun, anders verhält sichs bei meiner Centaur UT auch nicht unbedingt. Die hat bei mir über 20.000 km keine Wartung gesehen und läuft immer noch wie am ersten Tag.

Mike Stryder
03.09.2009, 11:36
Nun, anders verhält sichs bei meiner Centaur UT auch nicht unbedingt. Die hat bei mir über 20.000 km keine Wartung gesehen und läuft immer noch wie am ersten Tag.

naja,

dan magst du vielleicht glück haben.

kannst ja mal reinschauen und nach dem fett schauen.

die lager drehen bestimmt schon so trocken wie die rollen von einem einkaufswagen.

bei mir war es ziemlich schnell der fall.

und mein teamkollege kann seine kurbel fast nach jeder dritten regenfahrt demontieren.

Marco Gios
03.09.2009, 11:40
Über das 4-Kant-Lager kann ich nach zig Jahren nichts schlechtes sagen - es ist einfach da und funktioniert. Die evtl. schlechtere Steifigkeit kommt bei mir ohnehin nicht zum Tragen, da eher der alte Alu-Rahmen im Tretlagerbereich ausweicht als dass sich die Achse verbiegt.

UT-Erfahrungen werde ich erst ab nächster Saison sammeln.


...meine sr-ut schalen konnte ich nach ein paar tausend km schon wieder ausbauen, weil da kaum noch fett drin war.
... Zum Glück ist es ja aber nur eine einzige Schraube die man zur Demontage lösen muss. Da ist es dann aber offenbar angebracht, ein extrem wasserresistentes Fett großzügig aufzutragen.

Mike Stryder
03.09.2009, 11:46
Über das 4-Kant-Lager kann ich nach zig Jahren nichts schlechtes sagen - es ist einfach da und funktioniert. Die evtl. schlechtere Steifigkeit kommt bei mir ohnehin nicht zum Tragen, da eher der alte Alu-Rahmen im Tretlagerbereich ausweicht als dass sich die Achse verbiegt.

UT-Erfahrungen werde ich erst ab nächster Saison sammeln.

Zum Glück ist es ja aber nur eine einzige Schraube die man zur Demontage lösen muss. Da ist es dann aber offenbar angebracht, ein extrem wasserresistentes Fett großzügig aufzutragen.


eine schraube und dieser tolle klemmring.

ach ne, bei dir entfällt ja dieser ring.

du proll, du !!!

:D

Marco Gios
03.09.2009, 12:57
eine schraube und dieser tolle klemmring.
ach ne, bei dir entfällt ja dieser ring.
du proll, du !!!
:D Nee stimmt, die BB90-Schalen haben die Sicherungsfeder auch, hatte ich vergessen.

Gut, also nochmal: Eine Schraube und die Sicherungsfeder. (Die Feder ist aber natürlich nix für Grobmotoriker! :D)

botho_f
03.09.2009, 13:52
Wenn du noch eine noch eine 2003er Record Carbon Kurbel hast oder haben willst (verkaufe meine), dann würde ich auf jeden Fall bei Vierkant bleiben.

Den Steifigkeitsunterschied zwischen Vierkant und Ultra Torque merkt man nicht (bei den Carbonkurbeln).

Habe selbst noch zwei Alu-Record (3x10) und eine wunderschöne
Carbon-Kurbel in Vierkant. Deine Meinung macht mich zuversichtlich.

Marco Gios
03.09.2009, 14:09
Habe selbst noch zwei Alu-Record (3x10) und eine wunderschöne
Carbon-Kurbel in Vierkant. Deine Meinung macht mich zuversichtlich.

Zur 3-fach Kurbel gibt es ja ohnehin (noch?) keine UT-Alternative.
Haben deine Innenlager denn auch die passenden Achslängen? (102 mm 2-fach / 111 mm 3-fach)

Pedalierer
03.09.2009, 16:06
naja,

dan magst du vielleicht glück haben.

kannst ja mal reinschauen und nach dem fett schauen.

die lager drehen bestimmt schon so trocken wie die rollen von einem einkaufswagen.

bei mir war es ziemlich schnell der fall.

und mein teamkollege kann seine kurbel fast nach jeder dritten regenfahrt demontieren.

Warum sollte ich Glück haben, ich habe inzwischen zwei Räder mit dem System? Wenn die Lager trocken laufen würden, wären sie wohl keine 20.000 km weit gekommen. Das Lager ist doppelt gedichtet und wenn es dann nach 50.000 km mal verrecken sollte, dann kommen halt für 20 € neue Lager drauf auf die Achse. Dafür demontier ich aber die Kurbel nicht alle paar Wochen. Die hat mein Händler fachkundig montiert.

Vielleicht ist das auch der Grund warum es bei mir ohne Trouble durch 2 Winter und einige Regengüsse läuft?

Mike Stryder
03.09.2009, 16:45
....die lager sitzen bei ut auf der kurbel (nich in den schalen die in den rahmen verschraubt werden).

und wenn du mal eine in deinen händen gehalten hättest (vielleicht hast du ja auch), würdest du sehen, dass die nicht wirklich gedichtet sind.

aber gut.

unterm strich ist es ja auch latte.

es gibt schließlich auch leute bei vierkannt, wo das lager nur ein paar tausend km gehalten hat.

und bei anderen hält es ewig.

ich bleibe bei meiner meinung und erfahrungen.

vierkannt ist die "wartungsfreiere" lösung.

Algera
03.09.2009, 17:04
An zwei Rädern (LOOK 585 und ALAN Cross A-Matrix Ultral) habe ich die Record Vierkant-Kurbel und an einem anderen Crossrad (il Diavolo Black Venus Cross) die Record Ultra Torque.

Während die Vierkant-Kurbeln klaglos rotieren, mußte an der UT ein Lager, das regelrecht "festgefressen" war, ersetzt werden. Campa Leverkusen zeigt sich diesbezüglich auch völlig kundenunfreundlich und meint wohl, das müsse so sein. D. h. ich mußte das Lager bezahlen, obwohl noch Gewährleistung bestand. Nur streite ich mich nicht wegen 20,00 €. Gleichwohl hat Campa hier eine unwürdig blamable Vorstellung abgegeben.

botho_f
03.09.2009, 17:40
Zur 3-fach Kurbel gibt es ja ohnehin (noch?) keine UT-Alternative.
Haben deine Innenlager denn auch die passenden Achslängen? (102 mm 2-fach / 111 mm 3-fach)


ja, ich habe ein ital. und ein BB mit 111mm.

botho_f
03.09.2009, 17:42
An zwei Rädern (LOOK 585 und ALAN Cross A-Matrix Ultral) habe ich die Record Vierkant-Kurbel und an einem anderen Crossrad (il Diavolo Black Venus Cross) die Record Ultra Torque.

Während die Vierkant-Kurbeln klaglos rotieren, mußte an der UT ein Lager, das regelrecht "festgefressen" war, ersetzt werden. Campa Leverkusen zeigt sich diesbezüglich auch völlig kundenunfreundlich und meint wohl, das müsse so sein. D. h. ich mußte das Lager bezahlen, obwohl noch Gewährleistung bestand. Nur streite ich mich nicht wegen 20,00 €. Gleichwohl hat Campa hier eine unwürdig blamable Vorstellung abgegeben.


Ich habe zwar keine Reklamation, aber der telefonische Kundenservice
von CAMPA Deutschland ist schon ein besonderer Verein.
Seit wann sitzt denn der Papst in Leverkusen? grins

Titan
03.09.2009, 17:55
Ich habe die UT Lager die serienmaessig montiert sind, ersetzt durch Keramische Lager die beidseiteig gedichtet sind.

Titan

Pedalierer
03.09.2009, 18:35
....die lager sitzen bei ut auf der kurbel (nich in den schalen die in den rahmen verschraubt werden).

und wenn du mal eine in deinen händen gehalten hättest (vielleicht hast du ja auch), würdest du sehen, dass die nicht wirklich gedichtet sind.
.

Ich habe auch geschrieben, dass ich, wenn das Lager nach 50.000 km die Lager Schrott sein sollten, ich diese von der Achse ziehen würde. Daran hättest du dir denken können das ich nicht glauben kann das die Lager in den Lagerschalen sitzen:D

Ja ich hab die Kurbel vor dem Einbau auch mal näher angeschaut. Die Lagerschalen haben eine auf der Achse schleifende Gummidichtung und die Lager selbst sind auch gedichtet.

Lausitzer-Granit
03.09.2009, 20:39
Ich habe die UT Lager die serienmaessig montiert sind, ersetzt durch Keramische Lager die beidseiteig gedichtet sind.

Titan

und welche wären das genau und zu welchen Kosten ?

Robert

Litening2004
04.09.2009, 07:36
Gut, sind zwar jetzt Rund 20.000 Km, die mein 4-Kant-Centaur-Innenlager gehalten hat, aber nun ist es hinüber.

Und bei Ausbau Kurbel / Innenlager zeigt sich halt ganz klar der Nachteil. Das ist nur mit Spezialwerkzeug und massiven Einsatz von Kraft zu bewerkstelligen.

Da sehen die Montageanleitungen für UT doch um ein vielfaches einfacher aus. ;) Oder übersehe ich da was? :rolleyes:

a x e l
04.09.2009, 08:14
Da sehen die Montageanleitungen für UT doch um ein vielfaches einfacher aus. ;) Oder übersehe ich da was? :rolleyes:

Kommt darauf an, wie gut der Rahmenbauer/Händler das Tretlagergehäuse bearbeitet hat. Sprich, ist die Breite korrekt innerhalb der Toleranz und fluchten die Gewinde ordentlich? Da ist UT anspruchsvoller und diese Voraussetzungen sind wichtig für die Haltbarkeit.

Wenn man dann noch die mittlere Schraube, die die Hälften zusammenhält, mit dem richtigen Drehmoment anzieht, dann
sollte es passen. Etwas "Spezialwerkzeug" braucht man auch. Inbusverlängerung, Lagerschalenschlüssel, Drehmo.schlüssel.

454rulez
04.09.2009, 09:26
Und bei Ausbau Kurbel / Innenlager zeigt sich halt ganz klar der Nachteil. Das ist nur mit Spezialwerkzeug und massiven Einsatz von Kraft zu bewerkstelligen.



spezialwerkzeug?
ganze 2 teile:
das campa-werkzeug zum innnenlagerausbau brauchst du ohnehin auch für den kassettenwechsel, sollte also in jedem campa-haushalt vorhanden sein
dazu noch ein kurbelabzieher für 5 euro, das wars

Sigi Sommer
04.09.2009, 09:52
Etwas "Spezialwerkzeug" braucht man auch.

1. Inbusverlängerung,

2. Lagerschalenschlüssel

3. Drehmo.schlüssel.

1. 10er Nuss vom Ratschenkasten + Verlängerung
2. hat doch fast jeder einen Schimanski vom XT Lager am MTB :Angel:
3. geht auch mit Gefühl :D:Angel:

Sigi

Marco Gios
04.09.2009, 10:16
3. geht auch mit Gefühl :D:Angel: Genau - und von 10 gefühlsechten Schraubern eröffnet dann mindestens einer hier den Thread: "Schei$ Campa Tretlager hat sich verabschiedet!"

Irgend jemand hier hatte mal den sehr richtigen Spruch in seiner Signatur: "An gutem Material ist noch niemand gescheitert." Das gilt m.E. auch (oder insbesondere?) für die Werkzeug-Ausstattung und einen brauchbaren Drehmomentschlüssel gibt bei Louis schon für 20€.

Hifly
04.09.2009, 10:22
Bei mir waren die Lager der Chorus UT nach 10.000km komplett durchgerostet! Jetzt fahre ich Record 4 Kant und habe keinerlei Probleme mehr, das UT zeug ist einfach Hundsmiserabel gedichtet!

Litening2004
04.09.2009, 10:36
spezialwerkzeug?
ganze 2 teile:
das campa-werkzeug zum innnenlagerausbau brauchst du ohnehin auch für den kassettenwechsel, sollte also in jedem campa-haushalt vorhanden sein
dazu noch ein kurbelabzieher für 5 euro, das wars

Der Kassettenabzieher passt nicht bei Centauer. :heulend:

Un einen Kurbelabzieher habe ich zwar (60 € Standard-Fahrad-Werkzeug-Koffer-Teil :D), die Kurbel bekomme ich damit aber nicht ab. :heulend:

Ich gehe morgen zum Händler meines vertrauen und lasse mir das Drecksteil demontieren. :( (Dann schaue ich mal, wie er die Kurbel abzieht).

Sigi Sommer
04.09.2009, 12:42
Genau - und von 10 gefühlsechten Schraubern eröffnet dann mindestens einer hier den Thread: "Schei$ Campa Tretlager hat sich verabschiedet!"

Außer Dir macht hier keiner ein Faß auf - muss doch jeder selbst entscheiden, Probleme hatte ich jedenfalls noch keine ... außerdem ist der allheilbringende :rolleyes: Drehmo-Schlüssel auch nicht zu jeder Zeit hilfreich, ist zwar schön wenn man z.B. bei einer Sattel- oder Vorbauklemme die 3 Nm einhält, aber die zu klemmenden Teile fleißig durchrutschen :ü aber das ist wie immer weder repräsentativ noch übertragbar und natürlich völlig OT :ä ...

Sigi

Marco Gios
04.09.2009, 13:21
Außer Dir ...
Oha - dann hst du aber noch nicht erlebt wie es aussieht, wenn ich tatsächlich ein Fass aufmache ... :flamedevi


Aber du hast natürlich Recht: Ist ja ein freies Land, kann jeder so machen wie er will, Punkt.

Titan
04.09.2009, 13:43
>und welche wären das genau und zu welchen Kosten ?
Ich werde spaeter heute davon ein Bild posten. Ich bestelle die in den VS und zahle dafuer rund $80, wenn ich mich gut erinnere.

Ich kaufe das bei:

Peter Chisholm
Vecchios Bicicletteria
Boulder , Co, USA
www.vecchios.com

In Holland gib es , wie ich gelesen habe, keramische Lager von:

http://www.c-bear.com/index.php?page=bottombrackets

Aber ich habe da selber nie bestellt und kenne die Produkte nicht.

Titan

Titan
04.09.2009, 14:31
Was ich hierzu auch noch gerne sagen moechte ist:

-Es ist sehr wichtig, dass das Tretlager Gehause gut plangefraest wird.
-Man muss die Lager mit VIEL Fett installieren.

Titan

Titan
04.09.2009, 14:42
Und ein Bild davon.....