PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : leichtes Innenlager 4-kant Iso



brulp
06.09.2009, 15:17
Moin Jungs,

neuer Rahmen ist da, aber ich möchte mein altes Centaur Kurbellager mit 111mm Achslänge nach ca. 15 tsd. km nicht weiter nutzen obwohl es noch super läuft, sondern direkt ein neues für die alte Kurbel nutzen.

Nun ist der Rahmen aber so schön leicht und da dachte ich mir, dass ich am Innenlager noch ein paar Gramm sparen könnte. Das Centaur-Lager wog 235g, kostet neu ca. 35 Eur.

Welche leichten Innenlager mit ISO-Aufnahme gibt es, die auch gut laufen (Rad wird auch bei Regen und Kälte gefahren) und keiner Pflege bedürfen. Ein Record kommt nicht in Betracht, mir sind 100 eur für 30g Ersparnis einfach zu teuer.

Dachte eher an ein 110/111er Lager in der Preisklasse bis 60 Eur und so 180g.

Kennt ihr da ein Gutes, das ihr empfehlen könnt?

chill33hh
06.09.2009, 15:41
Ta Axxis pro light, Titan- 160 g ungefähr, aber auch mit 95 Euro zu bezahlen. Aber warum willst DU das alte nicht weiter nutzen? Leichtbau an der Stelle lohnt sich nicht an einem Rad, wenn Alltagstauglichkeit im Vordergrund steht.

brulp
06.09.2009, 17:35
das alte verwahre ich als ersatzlager falls mal eins an den rädern urplötzlich den geist aufgibt. im neuen rahmen wollte ich einfach ein neues verbauen. alltagstauglich ist vielleicht das falsche wort. es wird zwar auch mal im winter oder bei nässe gefahren, aber wahrscheinlich nicht mehr als 2-2,5 tsd. km im jahr.

wenn du aber sagst, dass sich das überhaupt nicht lohnt, dann kann ja wieder ein centaur lager rein. dachte nur, dass man da echt leicht 60-70g sparen kann. und möchte das rad doch gerne in richtung 8 kg bringen, was mit scheibe und trispoke (1800g) nicht gerade leicht ist.