PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : casette reinigen



geldgeier
16.01.2004, 13:27
mal nee kurze frage,ich möchte meine casette reinigen, wie baut man diese aus und wieder ein??????, ist das ganze kompliziert und welches werkzeug benötige ich????????
dankeschön...

adal
16.01.2004, 13:35
Drehmomentschlüssel mit passendem Einsatz und Kettenpeitsche. Geht wirklich nicht schwer, Anleitung in jedem Radbuch (zB Tour Werkstatt)

Zum Reiningen muss man die Ritzel allerdings nicht ausbauen, einfach Rad rausnehmen und mit einem alten Tshirt dazwischengehen und immer weiterdrehen. Am besten zeigen lassen oder im Buch nachschauen.

C40
16.01.2004, 15:50
Original geschrieben von adal
Drehmomentschlüssel mit passendem Einsatz und Kettenpeitsche. Geht wirklich nicht schwer, Anleitung in jedem Radbuch (zB Tour Werkstatt)

Zum Reiningen muss man die Ritzel allerdings nicht ausbauen, einfach Rad rausnehmen und mit einem alten Tshirt dazwischengehen und immer weiterdrehen. Am besten zeigen lassen oder im Buch nachschauen.

Drehmomentschlüssel :confused:.... ich lach mich scheckig :D, in meinem "Radfahrer- Schraubleben" habe ich noch nie einen gebraucht.

Gruß C40

Esco
16.01.2004, 16:01
Original geschrieben von C40


Drehmomentschlüssel :confused:.... ich lach mich scheckig :D, in meinem "Radfahrer- Schraubleben" habe ich noch nie einen gebraucht.

Gruß C40

naja es kommt halt auf dein schrauber-skill an. ;)

wenn du bei der kasette zu fest oder zu locker festziehst, dann stimmen halt die ritzelabstände nicht mehr so ganz, deshalb ist manchmal für ungeübte/unerfahrene vielleicht ein drehmoment schlüssel nicht verkehrt, oder halt wenn du auf nummer sicher gehen willst.

Esco

C40
16.01.2004, 16:09
Original geschrieben von Esco


naja es kommt halt auf dein schrauber-skill an. ;)

wenn du bei der kasette zu fest oder zu locker festziehst, dann stimmen halt die ritzelabstände nicht mehr so ganz, deshalb ist manchmal für ungeübte/unerfahrene vielleicht ein drehmoment schlüssel nicht verkehrt, oder halt wenn du auf nummer sicher gehen willst.

Esco


...wie bitte, die Ritzelabstände sollen nicht mehr stimmen?

Ich glaub es nicht, manche machen wirlich aus so schnöden Dingen noch eine Wissenschaft :confused:

Gruß C40

Proracingbiker
16.01.2004, 20:19
Da kann ich dem Vor-Redner nur Recht geben. Es aus fast allem ein Problem gemacht!:rolleyes

Veloce
16.01.2004, 20:32
Original geschrieben von Esco


naja es kommt halt auf dein schrauber-skill an. ;)

wenn du bei der kasette zu fest oder zu locker festziehst, dann stimmen halt die ritzelabstände nicht mehr so ganz, deshalb ist manchmal für ungeübte/unerfahrene vielleicht ein drehmoment schlüssel nicht verkehrt, oder halt wenn du auf nummer sicher gehen willst.

Esco

Also so geheim und trickreich ist es nun wirklich
nicht . Die magische Ritzelabstandsverkürzung
ist mir bis jetzt auch noch nicht begegnet .

Schnellster
16.01.2004, 20:43
Hi

Dieses Werkzeug brauchst Du (Shimano).

Und eine Kettenpeitsche (wie oben schon erwähnt). Du kannst aber auch versuchen, die Ritzel mit einem Lappen festzuhalten.

Ich plädiere für ausbauen, den gröbsten Schmutz mit einem Lappen abwischen. Dann in einem Reinigerbad (biologisch abbaubar, (verdünner, nitro, petroleum, Benzin) geht auch! Sicherheitsvorschriften beachten!

Dann brauchst Du nicht in den kleinen unzugänglichen Ecken rumzupfriemeln.

Wenn Dir "geht so" reicht ist auch wie schon oben beschrieben ein Lappen ok.

@veloce
Die begegnet nur Superfachleute in einer Sternstunde kurz vor der Rente!;)

S.