PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rival bzw. SRAM Straßen Kurbeln allgemein



Abbath
08.09.2009, 07:11
Tach,

gibt's Erfahrungen mit der Rival Kurbel?

Wäre nämlich -bitte korrigiert mich- die günstigste Möglichkeit derzeit an eine 180er Kurbel zu kommen (wenn man nicht gerade 'ne Gebrauchte schießen kann). Allerdings bin ich skeptisch, da mir schon eine Truvativ Stylo 1.1 MTB Kurbel, die weitestgehend baugleich zu sein scheint, gebrochen ist.
Auch scheint mir die Klemmung der Hohlachse prinzipiell ungünstig, da das Lager mit der vollen Klemmkraft zusammengepresst werden kann.

Merlin.Ti
08.09.2009, 10:22
Ich kann Deine negativen Erfahrungen mit den Truvativ/SRAM-Kurbeln gottseidank nicht teilen - In den letzten Jahren keinerlei Probleme mit 1x170er Firex MTB, 1x 175 MTB Stylo Team und 2x 180er MTB Stylo.

Vor 2 Monaten kam daher konsequenterweise eine 180er Rival an RR - wie Du schon sagtest, IMHO die beste Möglichkeit an eine gute 180er Alu-Kurbel zu kommen.

Die GXP-Lagerung ist übrigens nicht so schlecht wie ihr Ruf - mit entsprechend plangefrästem Innenlagerbereich durchaus vergleichbar mit den Hollowtech2.

Kauftipp.

torrelavega
08.09.2009, 10:34
Fahre die 180 mm Rival Kompakt-Kurbel bis dato ohne Probleme. Zweimal damit den Ötzi gefinisht und dabei 2008 in den großen Regen gekommen. Innenlager läuft (toi,toi,toi) noch wie am ersten Tag!

Gruß

T.

Blitzdings
08.09.2009, 10:38
[...]Auch scheint mir die Klemmung der Hohlachse prinzipiell ungünstig, da das Lager mit der vollen Klemmkraft zusammengepresst werden kann.

Ich hoffe doch, dass der Absatz auf der Welle die 50Nm aufnimmt?!

Mit so einer axialen Spannung würde das Lager wohl vermutlich recht bald schlappmachen.

Il alce di Cechia
08.09.2009, 10:45
das mit der klemmung stellt kein problem dar
die lager halten auch ordentlich, klar müssen irgendwann ausgetauscht werden je nach km-leistung und witterungsbedingungen
aber das betrifft ja jetzt nicht nur SRAM

Abbath
08.09.2009, 11:17
Ich schrieb "kann". Normalerweise natürlich nicht.

SpacemanSpiff
08.09.2009, 20:34
Ich hoffe doch, dass der Absatz auf der Welle die 50Nm aufnimmt?!

Mit so einer axialen Spannung würde das Lager wohl vermutlich recht bald schlappmachen.

So ist es. Auf der linken Seite hat man damit ein Festlager, rechts ein Loslager. Rein in der Theorie (so nach Maschinenbauer Lehrbuchmeinung) ist das die wesentlich sauberere Lösung als die Lösungen der großen Mitbewerber... (Wellenscheiben und ähnlicher "Pfusch", der aber natürlich auch funktionieren kann)

Wonko
08.09.2009, 23:36
wie Du schon sagtest, IMHO die beste Möglichkeit an eine gute 180er Alu-Kurbel zu kommen.
Nee, das hat er nicht gesagt bzw. geschrieben. ;)

Merlin.Ti
09.09.2009, 16:02
Nee, das hat er nicht gesagt bzw. geschrieben. ;)

Stimmt, da hast Du recht. Ist aber meine Meinung :D

Hast Du eine noch "bessere" 180er Alu-Kurbel im Auge? Vierkant-Suginos mal ausgeschlossen?