PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : caad 7 optimo



heavyblade
16.01.2004, 18:02
hi leute
wollte mir demnächst einen neuen rahmen kaufen und hatte hierbei an den cannondale caad 7 optimo rahmen gedacht, ohne komponenten versteht sich, die habe ich ja noch im keller....
gebt mir mal nen tipp wieviel ihr für den rahmen allein bezahlen würdet oder wer den rahmen günstig anbietet! danke
alex

P.S.: ich nehm auch den 2003er rahmen =)

Abbath
16.01.2004, 21:32
der aktuelle optimo kostet 1600 inkl gabel und steuersatz.
wenn du das si innenlager haben willst landest du bei 2100€ für rahmen, gabel, steuersatz und tretlager. die kurbelarme kommen meines wissens noch extra dazu.

Ulli
01.06.2004, 16:00
1600 eur für den caad7 optimo rahmen ist wohl der offizielle listenpreis.
es gibt durchaus den einen oder anderen händler welcher z.b. ein
r1000 04 für 1800 EUR anbietet. in stuttgart gibts einen händler welcher das
2003er r1000 f. 2000 anbietet. (r1000 hat ksyrium elite und quasi ultegra ausstattung). gruss ulli

ricky
01.06.2004, 16:21
Hallo,
habe Ende März für mein Optimo Rahmen mit Slice Ultra Gabel (Alushaft) und FSA Steuersatz 1379€ statt 1699€ bezahlt. Es gab damals ein Rahmenaustausch Programm von C'dale. Habe einen uralten Rahmen (aus des 80ern) zum Händler gebracht und fertig.
Das top model (vollcarbon Gabel und Hollowgram innenlager) hätte 1700€ statt 2100€ gekostet.
Kann sein, dass das Proramm noch laüft.
Grüsse,
R.

ricky
01.06.2004, 16:27
Hier eine Photo.

Abbath
01.06.2004, 17:30
...wenn es solider (und unwesentlich schwerer) sein darf gibts auch nen caad5 oder caad4 - die liegen dann zwischen 550 und 800€.

luki100
01.06.2004, 17:33
Bernd Stenger in Hösbach macht auch sehr gute Preise bei Cannondale, ist auch alles sehr unkompliziert bei ihm. Einfach mal anrufen.

huskyblues
01.06.2004, 18:40
Hallo,
habe Ende März für mein Optimo Rahmen mit Slice Ultra Gabel (Alushaft) und FSA Steuersatz 1379€ statt 1699€ bezahlt. Es gab damals ein Rahmenaustausch Programm von C'dale. Habe einen uralten Rahmen (aus des 80ern) zum Händler gebracht und fertig.
Das top model (vollcarbon Gabel und Hollowgram innenlager) hätte 1700€ statt 2100€ gekostet.
Kann sein, dass das Proramm noch laüft.
Grüsse,
R.
Bist Du sicher das dein Rahmen ein Optimo ist?
Sieht mir verdächtig nach einem aktuellen Caad 5 aus.
Welcher aber besser als ein Optimo/Caad7 wäre.

Ansonsten gschließe ich mich der von Abbath schon verkündeten Aussage an mit dem Zusatz:
Willst Du mit Deinem Hobel protzen vor dem Eisdielenklo dann nimm den Optimo,
willst Du aber fahren und trainieren wie'ne Sau sind der Caad4 oder 5 die Schau. ;) :Applaus:

DasSiebteSchaf
01.06.2004, 19:04
[QUOTE=huskyblues]
Willst Du mit Deinem Hobel protzen vor dem Eisdielenklo dann nimm den Optimo,
willst Du aber fahren und trainieren wie'ne Sau sind der Caad4 oder 5 die Schau. QUOTE]

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Orchid
01.06.2004, 19:16
Im Moment gibts bei ebay neue CAAD 7 Rahmen relativ günstig und auch einen super schönen, nagelneuen Quantum Pro pre Trek in Storm Lackierung, nur leider zu klein :( !!!

naphta
01.06.2004, 19:24
In der "Tour" wird ein Optimo-Rahmenset für 999.- Euro (LP 1699.-) angeboten. Muß zuhause nochmal gucken von wem und teile es dann spätestens morgen mit.

Abbath
01.06.2004, 19:39
[QUOTE=huskyblues]
Willst Du mit Deinem Hobel protzen vor dem Eisdielenklo dann nimm den Optimo,
willst Du aber fahren und trainieren wie'ne Sau sind der Caad4 oder 5 die Schau. QUOTE]

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

das hat mit applaus nix zu tun: der war wieder beim veterinär - da redet er hinterher ein wenig "blumig" - :zwaai:

huskyblues
01.06.2004, 20:07
das hat mit applaus nix zu tun: der war wieder beim veterinär - da redet er hinterher ein wenig "blumig" - :zwaai:

:kiespijn: :kerstmank :zuiperd: :gut: :cancan: :D

naphta
02.06.2004, 16:36
Optimo ´03 Frameset Saeco-Rot für 999.- Euro:

http://www.delta-bike.de/frame.htm

unzer "Download Tour-Anzeige" nachzulesen.

gozilla
03.06.2004, 07:33
Hi Jungs,
das Thema hatten wir ja jetzt schon eine ganze Weile...also nochmal auf die Gefahr hin daß ich wieder Prügel bekomme. Der Optimo Rahmen ist nur was für Jungs/Mädels die Ihn bezahlt bekommen und getausch wenn er kaputt geht...die unter 80kg wiegen und nicht gerade in der plus 60cm OberschenkelumfangLiga spielen und die einen zarten Fahrstil haben d.h. keine ruppigen Antritte und keine kill or fill Abfahrttechnik...
So zum Preis wenns das Teil irgendwo zwischen 900 und 1200 Euro gibt genau anschauen vielleicht noch etwas dazuhandel und kaufen, andererseits lieber den CAAD5 oder einen Principia RSL (der scheppert fast genauso) kaufen, die kleineren Kaufinteressenten könnten auch mal über ein Cube Team oder Laserline nachdenken...
@Ricky: Dein hübscher roter Rahmen ist definitiv kein Optimo , sondern ein CAAD5
Gruß G.

huskyblues
03.06.2004, 09:33
Hi Jungs,
das Thema hatten wir ja jetzt schon eine ganze Weile...also nochmal auf die Gefahr hin daß ich wieder Prügel bekomme. Der Optimo Rahmen ist nur was für Jungs/Mädels die Ihn bezahlt bekommen und getausch wenn er kaputt geht...die unter 80kg wiegen und nicht gerade in der plus 60cm OberschenkelumfangLiga spielen und die einen zarten Fahrstil haben d.h. keine ruppigen Antritte und keine kill or fill Abfahrttechnik...
So zum Preis wenns das Teil irgendwo zwischen 900 und 1200 Euro gibt genau anschauen vielleicht noch etwas dazuhandel und kaufen, andererseits lieber den CAAD5 oder einen Principia RSL (der scheppert fast genauso) kaufen, die kleineren Kaufinteressenten könnten auch mal über ein Cube Team oder Laserline nachdenken...
@Ricky: Dein hübscher roter Rahmen ist definitiv kein Optimo , sondern ein CAAD5
Gruß G.


Hallo Gozilla!

Ich habe Dich beim letzten Mal beileidigt - tut mir auch leid. Aber Deine Meldungen zum Thema verstehe ich trotzdem nicht. Wie gesagt ich fahre den Caad7 seit 2 Jahren rennmäßig. Bei diversen Rennen bin ich doch meistens vorne dabei, ohne hartes Antreten und raschen Runterfahren geht das wohl nicht und bei über 100 kmh wackelt da gar nix. Mein letzter Leistungstest war auch nicht so schlecht - also verträgt der Rahmen offensichtlich auch ein paar Watt.

Auch der Umfang des Oberschenkels hat kaum was mit der vorhandenen Kraft zu tun. Vielleicht treffen wir uns ja mal bei einer Veranstaltung in Österreich, zb. bei der Marathon-WM in St. Michael Anfang Juli, dann können wir ja wirklich feststellen wer härter reintritt.

Schöne Grüße sendet,

Reinhard

Nur soviel, weil wir das Thema, wie gozilla schon schrieb, schon öfters hatten.
Der Caad7 ist definitiv ein guter Rahmen aber kann einem Caad 4 oder 5 in den Punkten
-Alltagstauglichkeit(Empfindlich gegen Beulen etc.)
-Steifigkeit
-und Zuverlässigkeit
nicht das Wasser reichen.

Ich stand letzten Herbst auch vor der Wahl Caad 7 oder 4/5.
Sowohl mein Händler als auch (und letztlich entscheidend) auf den Rat eines Rennfahrers aus dem Raum Ostwestfalen,
der rote Klamotten trägt und mehr als 1 Cannondale Caad7/Optimo hat pro Jahr ohne dafür zu bezahlen :rolleyes: ;) ,
habe ich mich für einen Caad4 entschieden.
Ein Caad4/5 ist für Leute die mit ihrem Rad nicht prahlen sondern fahren wollen
einfach die bessere Alternative gegenüber einem Caad 7.


@Ricky.
Wie ich es schon andeutete und auch gozilla ja jetzt schrieb ist Dein Caad7 definitiv ein Caad5.
Kein Grund zur Traurigkeit, siehe Oben, es sei denn Du hast ihn als Caad7 gekauft und dementsprechend bezahlt.
Dann würde ich dem Händler allerdings mal gehörig auf die Finger klopfen. :mad:

speedy j
03.06.2004, 10:10
Also ich denke, es handelt sich hier wohl um einen CAAD7/Optimo, schaut euch mal das R2000 von 2004 auf der Cannondale-Seite an, da könnt Ihr es sehen.

http://de.cannondale.com/bikes/04/ce/images/large/4RR2DRED.jpg

Damit Klarheit herrscht, sollte ricky mal posten, ob das Unterrohr des Rahmens nach vorne zum Steuerrohr hin rund verläuft, oder, ja wie soll ich es umschreiben, zusammengedrückt?!? Auch kann man einen CAAD5 von einem CAAD7/Optimo an den Zuganschlägen am Rahmen erkennen. Der CAAD5 hatte die Zuganschläge am Unterrohr, der CAAD7/Optimo hat die Zuganschläge am Steueroerrohr, die sehen dort kugelförmig aus.

Gruß
Speedy J

ricky
03.06.2004, 10:11
@Huskyblues & Gozilla :
auf dem Sitzrohr meines Rahmens steht "Optimo". Aber Ihr scheit so sicher zu sein... merkwürdig....
Wie sieht Ihr, dass es "definitif" ein Caad 5 ist ???
Grüsse,
R

ricky
03.06.2004, 10:25
Danke speedy j, ich bin erleichtert. Bei mir stehen die Zuganschläge am Steuererrohr. Sind die Caad 4/5 bein kleine Grössen auch leicht geslopt ?

Ich mache noch einige Photos...

Aber, dass mein Rahmen noch keine Beulen hat plädiert dafür, dass es ein Caad5 sein könnte ;)

Bis jetzt bin ich echt glücklich über das Rad. Für meine 68kg + Fahrstyl (eher kleine Gänge) ist es echt Steif genug. Die Geometrie (Gr 53, Oberrohr 54 cm) passt wunderbar...

speedy j
03.06.2004, 10:29
@ricky
ja, die kleineren CAAD7/Optimos sind leicht geslopt. Kann man immer gut im TV bei Rennübertragungen beim Saeco-Team sehen. Das Rad von Cunego war auch leicht geslopt.

Ich fahre übrigens auch seit 1,5 Jahren einen CAAD7 und wiege 80 KG. Das Teil rockt!! Fahre so ca. 8-10tkm pro Jahr.

Gruß
Speedy J

calvin
03.06.2004, 10:31
@ricky

ich hab deinen rahmen mal mit meinem CAAD5 und mit Optimo-Bildern verglichen; meiner Meinung nach hast du eindeutig einen Optimo.

gruss,
calvin

huskyblues
03.06.2004, 10:33
Sorry. Asche auf mein Haupt. :o :rolleyes:

Aber weder die Zuganschläge noch der Schriftzug waren auf dem Bild zu erkennen.
Und ohne die und durch die Gabel war ich mir sicher das es ein Caad5 ist.
Also nochmal sorry.

Aber trotzdem ist der Caad 4/5 der bessere Rahmen. ;) :p :D

ricky
03.06.2004, 20:14
Hallo,
hier einige Detailphotos vom Rahmen.
Grüsse,
R

Abbath
03.06.2004, 22:10
ih ist das häßlich und diese schrottbremsen :D ;)

ricky
03.06.2004, 23:28
@ Abbath : du hast recht. Morgen früh schmeiss ich den Rahmen in die Aludoserecyclingtonne.

gozilla
04.06.2004, 07:35
@ricky:
Entschuldige mich in aller Form...
Ist ein Optimo, die Zuganschläge haben es verraten...ich dachte es wäre ein 93iger Modell in "Frauen"form also CAAD5 bei den Farben ist das ja bei Cannodale so eine Sache...
Hübsches Rad und bei Deiner Größe auch definitiv das Richtige ...das mit den Beulen hast Du ja schon als Schwachpunkt erkannt.
@Abbath:Diese Schrotbremsen sind wohl das Beste was Du z.Zt. auf dem Markt kaufen kannst, befinden sich auch an meiner Geheimwaffe...mußt nur aufpassen wenn Du seither mit Ultegra /ungetunt gebremst hast :D :D :D

Bei Cunego bin ich mir nicht so sicher...schaut mal auf den Bildern, ich denke ist eher die Cannondale Alu/carbon Schleuder...
Gruß G.

speedy j
04.06.2004, 08:23
Cunego ist beim Giro durchgängig einen CAAD7 gefahren. Das zweite Bild zeigt den Radwechsel bei einer Etappenankunft, als er bei der letzten Zielrunde Defekt hatte und vom Ersatzfahrzeug einen six13 erhielt.

Ist schon komisch, die hätten ihm doch, als er in Rosa fuhr, einen six13 spendieren können, wenn der doch so toll ist!?!

hokmann
04.06.2004, 08:33
@ricky:
Bei Cunego bin ich mir nicht so sicher...schaut mal auf den Bildern, ich denke ist eher die Cannondale Alu/carbon Schleuder...
Gruß G.

Glaub ich auch, aber ist doch egal! Hauptsache Cunego und die anderen Kaffeemaschinen-Jungs haben einen "zarten Fahrstil", fahren "keine ruppigen Antritte" und keine "kill or fill" Abfahrttechnik... :D
Den Belastungstest der efbe (http://www.efbe.de/renn.htm) haben übrigens bisher alle Cdale Rahmen von CAD3 bis CAAD7 mit Top Performance abgeschlossen und sind zertifiziert. Wir müssen jetzt hier um Himmels willen nicht wieder über die Sinnhaftigkeit von Tests diskutieren, ich denke aber, die Rahmen werden schon nicht unter unseren Belastungen zusammenbrechen. :rolleyes:

Abbath
04.06.2004, 09:50
@ricky&gozilla mensch ich hab die gleiche rahmenfarbe und die bremsen hab ich gleich zweimal... immer den hier: ;) beachten. :D

@hokman kunststück: cannondale hat den den gleichen prüfstand.

ricky
04.06.2004, 11:20
@gozilla : ich habe dummerweise mein Rahmen schon in die Mülltonne weggeworfen :frusty2: ;)

Fenderman
04.06.2004, 14:33
Hallo,

habe alles mit Intresse gelesen und auf Antwort auf meine Frage gehoft aber
ergebnislos somit muss ich noch mal nachfragen.
Habe mir einen wunderschönen gebauchten CAAD 6 gekauft (Schwarz)
wie ist der im Vergleich zu CAAD5 der hier gelobt wird und CAAD 7 der hier
nicht so gut abschneidet ??

Gruß Fenderman

effedeluxe
04.06.2004, 14:37
Hallo,

habe alles mit Intresse gelesen und auf Antwort auf meine Frage gehoft aber
ergebnislos somit muss ich noch mal nachfragen.
Habe mir einen wunderschönen gebauchten CAAD 6 gekauft (Schwarz)
wie ist der im Vergleich zu CAAD5 der hier gelobt wird und CAAD 7 der hier
nicht so gut abschneidet ??

Gruß Fenderman

caad 6 = caad 5 + cannondale kurbel

das isch alles. :eek:

Fenderman
04.06.2004, 14:53
Hey,

also kann ich mir auf die Schulter klopfen (wegen Schnäppchen)!!!!

Danke und Grüße

Fenderman

effedeluxe
04.06.2004, 15:03
Hey,

also kann ich mir auf die Schulter klopfen (wegen Schnäppchen)!!!!

Danke und Grüße

Fenderman

kommt drauf an, wie teuer das "schnäppchen" war. aber insgesamt nen solider rahmen.

grüsse
effe

Fenderman
04.06.2004, 15:21
Hey,

Rahmen + Carbongabel+ Carbonsattelstütze + Ksyrium SL alles kaum gelaufen
(ca 1000Km) = 1.100 Euro. Ist doch ok oder?

Gruß Fenderman

huskyblues
04.06.2004, 15:58
Hey,

Rahmen + Carbongabel+ Carbonsattelstütze + Ksyrium SL alles kaum gelaufen
(ca 1000Km) = 1.100 Euro. Ist doch ok oder?

Gruß Fenderman

Das hört sich nach einem "Schnäppchen" an. :toppiejop

Jetzt aber die Frage aller Fragen:
Hast Du auch schon ein Cannondale SI Innenlager samt Kurbeln? :confused: :eek: :rolleyes:
Das brauchst Du nämlich noch, denn etwas anderes passt nicht. :2tegen1:

effedeluxe
04.06.2004, 16:06
Das hört sich nach einem "Schnäppchen" an. :toppiejop

Jetzt aber die Frage aller Fragen:
Hast Du auch schon ein Cannondale SI Innenlager samt Kurbeln? :confused: :eek: :rolleyes:
Das brauchst Du nämlich noch, denn etwas anderes passt nicht. :2tegen1:

ich hoffe doch, dass das dabei war. sonst wird der spaß verdammt teuer. aber normal sind die dabei. sonst ist es ein caad5. wenn er beim innenlager nen gewinde hat, isses nen caad5

ciao

Fenderman
04.06.2004, 16:16
Hey,

habe es vergessen: Innenlager und Kurbeln sind natürlich dabei

Gruß Fenderman

naphta
04.06.2004, 19:02
Qualitativ bringt der Optimo Rahmen also keine Verbesserung im Vergleich zur Caad 4-6 Reihe: Etwas weniger Gewicht wird durch Verringerung der Steifigkeit und Stabilität "aufgewogen". Unterm Strich gibt sich das Alles also nichts. Aber optisch, muß ich schon mal sagen, ist der Caad 7 schon der bisher gelungenste Cannondale-Rahmen.
Aber das war schon beim Übergang vom Caad 4 zum 5 so: Der integrierte Steuersatz des Caad 5 bringt zwar technisch auch rein gar nichts, macht das Rad optisch aber, durch das dicke Steuerrohr, harmonischer.
So gesehen hat Cannondale in den letzten 3-4 Jahren eigentlich nur in punkto Optik Fortschritte erzielt. Ist schließlich aber auch nicht ganz unwichtig.

Abbath
04.06.2004, 19:23
Qualitativ bringt der Optimo Rahmen also keine Verbesserung im Vergleich zur Caad 4-6 Reihe: Etwas weniger Gewicht wird durch Verringerung der Steifigkeit und Stabilität "aufgewogen". Unterm Strich gibt sich das Alles also nichts. Aber optisch, muß ich schon mal sagen, ist der Caad 7 schon der bisher gelungenste Cannondale-Rahmen.
Aber das war schon beim Übergang vom Caad 4 zum 5 so: Der integrierte Steuersatz des Caad 5 bringt zwar technisch auch rein gar nichts, macht das Rad optisch aber, durch das dicke Steuerrohr, harmonischer.
So gesehen hat Cannondale in den letzten 3-4 Jahren eigentlich nur in punkto Optik Fortschritte erzielt. Ist schließlich aber auch nicht ganz unwichtig.

ich muß widersprechen: die runden rohre bis caad6 find ich schöner!.
den schönsten hinterbau hatte der caad3, wegen der geraden streben.
wenn cannondale mir allerdings ein rad frei nach meinen wünschen bauen würde, währe es ein caad3 mit 1 1/8" steuerrohr ohne integrierten steuersatz (ein schöner chris king ist tausendmal schöner als die integrierten...).

gozilla
05.06.2004, 07:40
Um dem unendlichen Thema nochmal Futter zu geben...
@Hokmann:
Welcher von den Saeco Junsg hat 90 kilo und ist über 190 groß? Schau dir mal an wie Cunego den Berg hoch fährt, ich meine jetzt mal die Trittfrequenz und glaubst Du der hat viel mehr als 60kg Lebengewicht?
Meine Entscheidung für einen CAAD5 war nach Rücksprache mit meinem Händler und Cannondale (Lieferzeit und Garantie) relativ schnell erledigt. Ich hätte mir auch eine Optimo gekauft einfach weils der Neuere Rahmen ist. Aber no way und ich bin letztlich froh darüber, weil meiner Ansicht nach und ich hatte/habe den Vergleich zu einem P Rex oder Klein Quantum II/Pro oder Storck Scenario Team sind alle aufgezählten Rahmen im Tretlager und Hinterbau deutlich steifer als der CAAD5 und der Rex und Quantum Pro auch noch über 1 Kilo leichter...
Gruß G.

Glashütte RR
05.06.2004, 08:47
...
Meine Entscheidung für einen CAAD5 war nach Rücksprache mit meinem Händler und Cannondale (Lieferzeit und Garantie) relativ schnell erledigt. Ich hätte mir auch eine Optimo gekauft einfach weils der Neuere Rahmen ist. Aber no way und ich bin letztlich froh darüber, weil meiner Ansicht nach und ich hatte/habe den Vergleich zu einem P Rex oder Klein Quantum II/Pro oder Storck Scenario Team sind alle aufgezählten Rahmen im Tretlager und Hinterbau deutlich steifer als der CAAD5 und der Rex und Quantum Pro auch noch über 1 Kilo leichter...
Gruß G.
:icon_conf :hmm: :raar: :confused: :krabben: was will er uns mit dem letzten Satz sagen? :zthinking
:help: :help:
Ach ja, schönes WE trotz :regen:
Gruss
Glashütte Roadrunner (der die nächsten 4-6 Wochen nicht auf's Rad darf :heulend: )

gozilla
05.06.2004, 22:10
@Glashütte RR:
Hab mir mals Deine homepage angeschaut, ich sag nur alles klar... Wer so viel Halbwahrheiten und unverbesserliche Meinungen verbreitet muß entweder Oberlehrer oder sonst ein Pflichteinzahler sein.
Und wie sagt man so schön wer im Glashüttchen sitzt soll nicht mit Steinen werfen...
Ach übrigens ich saß auch schon auf einem Orginal Cannondale von SuperMario und offen gestanden es war mir sogar zu lang. Oder glaubst Du wirklich SuperMario fährt RH 56.
Gruß G.

Glashütte RR
05.06.2004, 23:47
@Glashütte RR:
Hab mir mals Deine homepage angeschaut, ich sag nur alles klar... Wer so viel Halbwahrheiten und unverbesserliche Meinungen verbreitet muß entweder Oberlehrer oder sonst ein Pflichteinzahler sein.
Und wie sagt man so schön wer im Glashüttchen sitzt soll nicht mit Steinen werfen...
Ach übrigens ich saß auch schon auf einem Orginal Cannondale von SuperMario und offen gestanden es war mir sogar zu lang. Oder glaubst Du wirklich SuperMario fährt RH 56.
Gruß G.
Hallo Gozilla,

bei Dein vorletztes Posting habe ich schlichtweg nicht verstanden, was Du uns mit dem letzten Satz mitteilen möchtest.
Deine Antwort auf meine Nachfrage ist mit Begriffen wie "Halbwahrheiten", "unverbesserliche Meinungen", "Oberlehrer" versehen, warum? Was habe ich Dir getan?
Bei meiner Homepage steht ganz klar, dass ich MEINE MEINUNG und ERFAHRUNG publiziere, wenn Du andere Erfahrungen zu den angesprochnen Punkten hast, schicke mir doch eine Mail an die dort angegebene Adresse und wir können darüber diskutieren; besser als hier ohne Fakten zu nennen polemisch über die Seiten herzuziehen.
Nein, ich glaube nicht, das Mario Cipollini RH56 fährt, das CAAD6 kommt mit SRL von 59,3cm. Ohne Nachkommastelle stehts auch so auf der Seite.
So, und nun schreibe bitte noch einmal, was Du im vorletzten Posting mitteilen wolltest.

Enttäuscht
Glashütte Roadrunner

gozilla
06.06.2004, 08:52
@Glashütte RR:
Ich wollte weder irgendwie polemisieren noch Dir sonst irgendwie ein Bein abkacken. Zur leidigen CAAD und Optimo Diskussion.
-Der von mir angesprochene CAAD5 Rahmen (wohlgemerkt in RH63) ist für mich was Rennräder angeht der z.Zt. beste C-Rahmen was den Kompromiß aus Steifigkeit, Haltbarkeit/Alltagstauglichkeit und Preis angeht. Vom Gewicht ist der tatsächliche Unterschied zum Optimo nicht so groß. Den neuen six13 bin ich noch nicht gefahren , kann mir also kein Urteil erlauben, ich werde es tun sobald mein Händler mir einen zwischen die Beine stellt.
-die von mir als Vergleich zum CAAD5 herangezogenen Rahmen (Principia Rex vor Baujahr 03, Original Klein Quantum II und Pro) sind meiner Ansicht (rein subjektiv) deutlich stabiler was Lenkopf und Tretlager angeht und sind bei gleichen verbauten Komponenten und RH bis zu 1 Kilo leichter. Z.B. CAAD5 mit DA 9-fach und Tune Laufräder 36 Loch 9,4 Kilo Quantum Pro 8,3 kg.
-Meiner Erfahrung nach, hat SuperMario einen gestreckten 61 gefahren d.h. das Oberrohr ist 1cm länger als der damalige Serienrahmen , der Hinterbau kürzer und er hat/hatte eine ellenlangen Vorbau drauf und später dann die Cinelli Vorbau/Lenker Kombi. Ich hatte bei normaler Sitzposition Schwierigkeiten überhaupt die Bremsschalthebel richtig zu greifen und bin etwa 7cm größer als SuperMario.
Gruß G.

robby_wood
06.06.2004, 15:00
Also 1 Kg leichter kann ja rein logisch nicht sein, dann dürften die Rahmen ja nur ca. 500 gr. wiegen ... ;)

... und ob man Steifigkeit subjektiv beurteilen kann, wag ich bei Rahmen die bzgl. Bauart und Steifigkeit sehr ähnich sind auch mal zu bezweifeln.

Gesamtaussage versteh ich auch nicht ganz, könnte aber so gemeint sein: Wenn schon Cannondale dann CAAD5 und RH63 (genau den fahr ich übrigens auch), aber andere Rahmen wie Principia oder Klein sind besser.

gozilla
06.06.2004, 18:40
@robby_wood:
Ist schon schwierig mehr als 3 zeilen zu lesen... :rolleyes:
Ich hab geschrieben mit DA 9-fach und Tune LR mit 36 Loch, d.h. gemeint war das Komplettrad und da sind 1 Kilo Differenz zwischen einem Quantum Pro und einem CAAD5 schon realistisch. Bei entsprechender Materialauswahl auch mehr.
Die von mir angesprochenen Rahmen sind keineswegs von den Rohrdurchmessern und Wandstärken identisch ebenso sind die Rohrformen innerhalb des Rahmens auch anders (deshalb hab ich mal das Storck S.Team außen vor gelassen, das ist in der Tat sehr an das Quantum II angelehnt) .
Der Vergleich:
- CAAD5/Optimo hauptsächlich der Hinterbau und die Wandstärke...CAAD5 in großen RH deutlich steifer und nicht so beulempfindlich.
-CAAD5/Principia Rex: Rex ist zumindest Baujahr 01-03 (die kenne ich persönlich) deutlich steifer im Tretlager und stabiler den Berg runter aber auch wesentlich härter im Hinterbau. Sehr alltagstauglich wegen der Eloxierung sofern mann/frau beim Aufbau sauber arbeitet und nicht so oft im Regen fährt.
-CAAD5/Quantum Pro: da gibts nun wirklich keinen Vergleich... :D :D :D einzig die bessere Alltagstauglichkeit (und der Preis) sprechen für den CAAD5
So ,aber fahren und treten müssen wir alle selbst...und wer was wo und warum kauft, verkauft und wieviel dafür bezahlt werden muß soll jeder selbst für sich entscheiden, ich werde mich dazu nicht mehr öffentlich äußern.
Gruß G.

robby_wood
06.06.2004, 20:06
Seh gerade, dass ich mich auch unpräzise ausgedrückt habe.

Meinte folgendes: Wenn Quantum Race und Caad 5 absolut gleich aufgebaut werden, kann eigentlich kein Gwichtsunterschied von 1 kg rauskommen, es sei den der Klein Rahmen ist 1 kg leichter. Da der CAAD 5 ungefaähr 1,5 kg wiegt, blieben für den Klein noch 500 gr übrig und das kann eigentlich nicht sein.

Ok der Rest hört sich plausibel an, ich hab letzendlich nicht die Erfahrung dass zu beurteilen (zuwenig Rennräder gefahren, zuwenig Kraft, um Steifigkeit im Grenzbereich beurteilen zu können).

Gozilla. m.E. kein Grund beleidigt zu sein, find es hier im Forum gerade interassant, wenn die Leute ihre Meinung äußern, wie du schon sagts, letzendlich muss dann jeder selbst seine eigene finden.

Denke dass Rennradkauf eben auch viel mit Geschmack zu tun hat. Daher hab ich mir das Cannondale geholt. Klein fand ich auch immer stark, sind mir aber, da selten, zuwenig über den Weg gelaufen. Würde mir mittlerweile auch italienische Edelmarken wie Colnago oder Pinarello holen, einfach weil sie mir gefallen. Fahren tun sie im übrigen eh alle.

gozilla
06.06.2004, 20:29
@robby_wood:
Beleidigen tut mich hier eigentlich nur einer und das ist Freund "kickstart" und der hat mich mittlerweile gesperrt.
Leider wiegt der CAAD5 in RH63 die letzten 1,5kg incl Gabel schon gar nicht...
Ich hab nur keine Lust Ihn im Moment auseinander zu Bauen...im Moment sieht es so aus der CAAD5 mit DA8/9-fach/SPD-R Pedale und Tune im Tretlager/Kurbel sowie RitcheyLenker und Syntace Vorbau sowie Mavic Ksyrium Elite wiegt +/-9 kg und der Quantum Pro mit DA 9-fach Jubiläum /SPD-SL pedalen und self-made LR mit CPX und 16/24 Messespeichen sowie Syntace Lenker wiegt +/- 8 kg
Aber ist auch nicht so wichtig mit dem Kilo der Pro geht den Berg hoch wie Schmitz Katze weil ich immer so geil drauf bin ihn zu treten...
Gruß G.

Abbath
07.06.2004, 10:55
mein caad5 rahmen in 63 wiegt mit dazugehöriger carbon/alu gabel, fsa steuersatz und 3 spacern (ausfallende, flaschenhalterschrauben, sattelklemme sowieso ;)) 2241g :eek:

im übrigen schätze ich, daß das teil für mich (85kg) mehr als steif genug ist: wenn der principia rsl schon kaum im tretlager flext und im lenkkopf überhaupt keine probleme macht (auch bei knapp 100km/h) - dann sollte der caad5 sich nicht mehr regen.
und so bretthart wie der caad3 brauch er auch gar nicht sein :)

gozilla ist einfach zu stark.

wenn ihr mal nen flexendes rad haben wollt, kauft euch nen colnago megamaster und baut ihn mit nem campa chorus tretlager auf :schaap:

gozilla
07.06.2004, 13:20
@Abbath:
Danke für die Ermittlung des Gewicht und das Posten , ich hab da insgeheim an Dich gedacht und gehofft Du hast Dein C-dale noch nicht aufgebaut oder vorher gewogen. Ich denke der Rahmen wird für die großen schweren Jungs (bin ja noch etwas schwerer als Du) schon recht sein, wobei das RSL (Modell 99), das ich hatte schon im Hinterbau stabiler war als der aktuelle CAAD5,aber sei es drum...
Viel Spaß damit Gruß G.

naphta
07.06.2004, 16:34
Glashütte hat doch kürzlich erst zwei Gewichte (selbst gewogen!) bzgl. Caad 4 und 5 Rahmengewichte (jeweils mit Alu-Carbon Gabeln und Steuersatz) hier veröffentlicht. Habs leider im Archiv nicht gefunden , glaube mich aber an 2072 gramm für 58er Caad 5 und 2034 gramm für 56er Caad 4 zu erinnern. (Glashütte verbessere mich bei Bedarf).
Darüberhinaus gibt es weitere Gewichte unter folgender altbekannter Adresse (u.a. ein Topaktuelles vom 6-13) zu bestaunen:
http://weightweenies.starbike.com/listings/components.php?type=roadframes

Glashütte RR
07.06.2004, 17:13
Glashütte hat doch kürzlich erst zwei Gewichte (selbst gewogen!) bzgl. Caad 4 und 5 Rahmengewichte (jeweils mit Alu-Carbon Gabeln und Steuersatz) hier veröffentlicht. Habs leider im Archiv nicht gefunden , glaube mich aber an 2072 gramm für 58er Caad 5 und 2034 gramm für 56er Caad 4 zu erinnern. (Glashütte verbessere mich bei Bedarf).
Darüberhinaus gibt es weitere Gewichte unter folgender altbekannter Adresse (u.a. ein Topaktuelles vom 6-13) zu bestaunen:
http://weightweenies.starbike.com/listings/components.php?type=roadframes
Jooh, das passt (2038g für das 56'er CAAD4 und 2072g für das 58'er CAAD5).
Dazu kann ich noch das CAAD6 in 59,3 Rahmengrösse anbieten: 1876g incl. Gabel + Steuersatz (ohne integriertem Kurbelsatz).
Da der Gabelgewichtsunterschied nur 166g ausmacht (516g / 390g), muss noch etwas anderes beim CAAD6 Gewicht einsparen, denn der etwas größere Rahmen wiegt 196g weniger (auf der gleichen Waage).
Das Traumgewicht von 1744g von der Cannondale Homepage (allerdings für 54'er) erreichte ich damit aber nicht.
Gruss
Glashütte Roadrunner

naphta
07.06.2004, 17:30
Hast Du deine Gabelgewichte auch selbst gewogen? Die Alu-Carbon Gabel meines 2001er Caad 4 (1 1/8) wiegt nämlich über 560 gramm (mit Schaftlänge für drei 0,5 cm Spacer.Habe die Spacer mittlerwile aber rausgenommen und den Schaft entsprechend gekürzt.) Das ist auch ziemlich genau das Gabelgewicht, das in den Tour Tests (zumindest bis 2003) für Caad 4 und 5 Modelle immer angegeben wurde.
Ansonsten kann ein so geringer Gewichtsunterschied wie 30 gramm auch auf die Lackierung zurückzuführen sein.

Abbath
07.06.2004, 18:01
@Abbath:
Danke für die Ermittlung des Gewicht und das Posten , ich hab da insgeheim an Dich gedacht und gehofft Du hast Dein C-dale noch nicht aufgebaut oder vorher gewogen. Ich denke der Rahmen wird für die großen schweren Jungs (bin ja noch etwas schwerer als Du) schon recht sein, wobei das RSL (Modell 99), das ich hatte schon im Hinterbau stabiler war als der aktuelle CAAD5,aber sei es drum...
Viel Spaß damit Gruß G.

lange dauerts nicht mehr :rolleyes:

ich kann mir aber nicht vorstellen, daß der caad5 weicher ist als mein (2001er) rsl: trotz leichterer laufräder und dem verzicht auf nen aufsatz würde der caad5 aufgebaut bei ca.8,6kg liegen, während das rsl 8,4kg (mit 36loch laufrädern und jammer sl aufsatz) wiegt.

man wird sehen... zur not muß ich wieder abnehmen :D :D :o

edit: laut www.efbe.de liegt ein 58er RSL (2002er modell) bei 1325g und der 2001er caad5 in 56 bei 1440g.

gozilla
07.06.2004, 18:48
@Abbath:
Na ich weiß es nicht, ich denke der subjektive Eindruck ist da schon sehr entscheidend bei einem Vergleich der beiden sicher sehr guten Rahmen. Wenn Du die Möglichkeit hast steige mal direkt von dem einen auf das andere Rad um und fahre die gleiche Runde auf Zeit mit dem gleichen Einsatz und den gleichen Laufrädern. Hab ich letztes Jahr mal zum Spaß mit dem CAAD5 und meinem Storck S. Team gemacht. Das Ergebnis war sehr interessant, doch ist das Storck natürlich schon bockhart.
Mein RSL hab ich damals (00) gegen ein Y-Foil als Wettkampfrad eingetauscht. Kein Vergleich!! Ich hab dann noch mal einen Versuch mit einem 02er P Rex in schwarz-eloxal gestartet, aber da hatte ich nach 1500km die Schnauze voll (so ein Geknarze und Geschepper hatte ich selten) , fährt aber heute noch das Rad.
So hat jeder eben seine Schmerzgrenzen.
Gruß G.

Abbath
07.06.2004, 18:54
...und den gleichen Laufrädern...

wird schwierig: das eine wird ein campa das andere ist ein shimano rad...

ansonsten werd ichs sehen. das härteste rad bisher ist übrigens mein caad4 mtb rahmen. bin den mal mit rr laufräder (36loch, 23mm reifen, 28", 120psi) gefahren und das war mit ausgeschalteter federgabel einfach nur brutal...

gozilla
07.06.2004, 19:00
@Abbath:
Hatte am Pfingstmontag das Vergnügen mit meinem Klein Attitude mit 1,9 Semislicks und 6 bar unterwegs zu sein...da mußt Du hinterher schauen ob noch alle Plomben in den Zähnen sitzen...

robby_wood
07.06.2004, 20:50
Oh, da lag ich ja mit dem Gewicht voll daneben (hab jetzt noch mal bei meiner Qeulle die ich im Kopf hatte nachgeshen, EFBe; da steht der Rahmen in RH56 mit 1600 gr aber ohne Gabel; sorry).

Für meinen Geschmack ist der C schon ziemlich hart (meiner ist mit Vollcarbongabel und Ksyrium SSC), jedenfalls fährt sich mein Red Bull Pro SL4000 komfortabler (und dem werden ja eigentlich die besten Steifigkeitswerte nachgesagt). Auch mein time (verkauft) von 1999 Carbon-Verbund war deutlich komfortabler.

naphta
08.06.2004, 10:25
Oh, da lag ich ja mit dem Gewicht voll daneben (hab jetzt noch mal bei meiner Qeulle die ich im Kopf hatte nachgeshen, EFBe; da steht der Rahmen in RH56 mit 1600 gr aber ohne Gabel; sorry).



Die meisten Gewichtsangaben sind sowieso mit Vorsicht zu genießen. In den seltensten Fällen wird z.B. angegeben, ob Rahmengewicht mit- oder ohne Sattelklemme, Schaltauge, Gewindebolzen für Flaschenhalter und so ein Zeugs
ermittelt wurde. Das Caad 7 Rahmengewicht von efbe z.B. wurde bei einem unlackierten Rahmen ermittelt, was aus der Liste nicht mehr eindeutig hervorgeht. Bei weight weenies gibt es dagegen noch eine Spalte mit näheren Angaben zum gewogenen Rahmen, das finde ich ganz sinnvoll.

daniel001
09.01.2005, 20:17
Hallo,
habe Ende März für mein Optimo Rahmen mit Slice Ultra Gabel (Alushaft) und FSA Steuersatz 1379€ statt 1699€ bezahlt. Es gab damals ein Rahmenaustausch Programm von C'dale. Habe einen uralten Rahmen (aus des 80ern) zum Händler gebracht und fertig.
Das top model (vollcarbon Gabel und Hollowgram innenlager) hätte 1700€ statt 2100€ gekostet.
Kann sein, dass das Proramm noch laüft.
Grüsse,
R.

habe den neuen caad 8 r1000 05 als kompl. rad für 1599 bekommen, daher kann ich nur schmunzeln wenn der caad 7 als rahmenset für den preis erwähnt wird.

fahrfertig (allerdings ohne pedale). habe alle komponenten abgebaut und mit record und leichtem LRS getuned, sonst auch alles vom feinsten, kosten insg. ca 2200euro, gewicht ca 6,8kg.(mit pedale)
in USA sind die teile so unverschämt günstig da hat man ja bald den flug raus...

Fireball
09.01.2005, 20:21
Hallo zusammen, ich glaube, das hier ein paar Cannondale Spezialisten sind, und würde deshalb gerne ein paar Fragen außerhalb des Themas stellen!
Habe vor einer Woche eine C-Dale Sonderausgabe Team Saeco (ein etwas besser ausgerüstetes R600 aus der 2000er Serie) gekauft.
Es hat dieselbe Ausrüstung wie auf dem Link (bis auf ne 105er Kurbel) http://www.cannondale.com/bikes/00/ce/model-0RR6D.html! Habe für das Rad (ca.500km gefahren) zusammen mit den Sidi Energy Schuhen (ca 20km gefahren - also neu) für zusammen 450€ gekauft :D

Das Problem was ich nun habe, ist das ich kaum Unterlagen dazu bekommen habe und mir somit sämtliche Anzugsmomente fehlen! :confused:
Ich bräuchte umbedingt das Anzugsmoment für die Carbongabel Slice Echelon damit ich diese mal Demontieren und überprüfen kann (könnte ich ja jetzt schon, aber danach würde ich mich nicht trauen die wieder zusammenzubauen - wegen dem Carbonschafft)!
Habt Ihr ne gute Adresse, wo man die ganzen Anleitungen der Cannondale Komponenten bekommen kann?
Oder habt Ihr vielleicht selber ein paar Unterlagen über Rahmen, (Caad3), Bremsen (Coda Experrt), Hubs (Coda Expert Road) und speziell Informationen über die Gabel (Coda Slice Echelon)?

Ich bin für jede Hilfe dankbar, :ü
Gruß,
The_Dromedar

P.S.: Was sagt Ihr zum Preis, war der In Ordnung? :confused:

was brauchst du bei der gabel denn für nen drehmoment???
da wird doch außer spiel am steuersatz gar nix gemacht...
und für bremsen nen drehmoment...naja. man kann auch jahrelang fahren, ohne den ganzen kram auf den zehntel nm genau geschraubt zu haben.
mach dir nicht ins hemd, zerleg's, kontrollier's, bau's zusammen und fahr damit.

Marco Gios
10.01.2005, 09:56
Bei einer Carbongabel mit Gewinde sind nur die Gabelscheiden aus Carbon, der Gabelschaft ist aus Stahl! Da kannst du bedenkenlos das Steuerlager einstellen, den Schaft wirst du dabei niemals beschädigen.

REXC
10.01.2005, 09:58
hi leute
wollte mir demnächst einen neuen rahmen kaufen und hatte hierbei an den cannondale caad 7 optimo rahmen gedacht, ohne komponenten versteht sich, die habe ich ja noch im keller....
gebt mir mal nen tipp wieviel ihr für den rahmen allein bezahlen würdet oder wer den rahmen günstig anbietet! danke
alex

P.S.: ich nehm auch den 2003er rahmen =)


abbath hat reecht...Preis liegt sicher bei 2400EUR aber mit caad7 optimo (1700EUR), vollcarbongabel (aufrpreis +200) und mit hologram kurbeln (500EUR)

Fireball
10.01.2005, 10:08
Naja,
danke für den Tipp, aber bei ner Carbongabel mit Gewinde hätte ich schon ganz gerne ein Drehmoment für den Vorabu, damit ich das Ding nicht zum Platzen/Brechen bringe!


das ding hat doch garantiert keinen carbonschaft...hab ich noch nie gesehen, carbonschaft mit gewinde...

bikeforlive
04.02.2005, 15:50
Hallo Cannondale Experten,

ich bin gerade dabei mit ein R1000 aus 2004 anzuschauen. Hätte dazu 2 Fragen:
1. es würde um die 1800 € kosten, neu..ist das ein guter Preis? Listenpreis war glaube ich ca. 2500 €

2. und viel wichtiger ist die Rahmenhöhe: es ist ein 52er Rahmen. Ich habe mich mal ausmessen lassen und der Computer gab als Richtmaße 50,5 Höhe und 53,9 Oberrohrlänge an. Das Cannondale ist etwas höher aber die Oberrohrlänge ist 53,5. Zu meinen daten: bin weiblich, 1,68m groß und fahre z.Zt. einen 48er Specialized-Rahmen, der allerdings auch sehr klein ist

Freue mich über Tipps, Danke :6bike2:

canno-range
04.02.2005, 16:15
Hallo, die neuen 2005er Modelle sind vergleichsweise um einiges günstiger. Da würde ich dann lieber ein neues Modell nehmen oder versuchen weiter zu verhandeln.
Das vergleichbare Modell R 900, allerdings mit Campa Veloce Teilen, die ich persönlich vorziehen würde, müsste für das gleiche Geld zu bekommen sein und hat schon den CAAD 8 Rahmen.

Gruß

canno-range

bikeforlive
04.02.2005, 16:22
Hallo, die neuen 2005er Modelle sind vergleichsweise um einiges günstiger. Da würde ich dann lieber ein neues Modell nehmen oder versuchen weiter zu verhandeln.
Das vergleichbare Modell R 900, allerdings mit Campa Veloce Teilen, die ich persönlich vorziehen würde, müsste für das gleiche Geld zu bekommen sein und hat schon den CAAD 8 Rahmen.

Gruß

canno-range

Hallo Canno,

warum würdest du campa vorziehen? Ich habe keine Erfahrung mit Campa-Teilen, fahre schon ewig Shimano. Was ist der Vorteil vomm CAAD8, ausser den 30 gr weniger?

VG

Skadieh
04.02.2005, 16:36
Zur Größe:

M.E. ist der 52er eine sehr gute Grundlage, da die Oberrohrlänge mit 4mm sehr nah an deinem Wunschwert ist. Lieber einen halben cm "zu kurz" als "zu lang". Vor allem würde ich den Wert deinere Kalkulation nicht als Dogma betrachten, da es eben nur eine Kalkulation ist. Dass der Rahmen höher baut, als von der Kalkulation berechnet, ist m.E. vernachlässigenswert. Dann ist zwar der Auszug der Sattelstütze geringer (was m.E. relative wurschd ist), aber dafür brauchst Du dann weniger Spacer zwischen Steuersatz und Vorbau - was positive ist :D :D

Aber der Sprung von einem 48er auf einen 52er Cannondale (der bei den meisten Herstellern als 54er bezeichnet würde) erscheint mir sehr groß. Hast Du bislang die falsche Größe?? :eek:

bikeforlive
04.02.2005, 16:45
Aber der Sprung von einem 48er auf einen 52er Cannondale (der bei den meisten Herstellern als 54er bezeichnet würde) erscheint mir sehr groß. Hast Du bislang die falsche Größe?? :eek:[/QUOTE]

..ich bin 10 Jahre nur MTB gefahren und hatte mir dann mal wieder ein RR zugelegt..wollte vor allen Dingen ein sehr kurzes Oberrohr, da ich zu dieser Zeit extreme Nackenproblme hatte, deshalb der kleine Rahmen. Ich komme aber gut damit zurecht. Jetzt fahre ich MTB und RR (ca. 5000 km RR) und möchte mir deshalb ein hochwertigeres RR kaufen. Denke an einen guten Rahmen mit Ultegra und guten Laufrädern, will aber nicht mehr als ca. 1800 Euro ausgeben..da kam mir das R1000 gerade recht..aber der Rahmen muß 100 % passen

Viele Grüße

Glashütte RR
04.02.2005, 20:45
Aber der Sprung von einem 48er auf einen 52er Cannondale (der bei den meisten Herstellern als 54er bezeichnet würde) erscheint mir sehr groß. Hast Du bislang die falsche Größe?? :eek:

..ich bin 10 Jahre nur MTB gefahren und hatte mir dann mal wieder ein RR zugelegt..wollte vor allen Dingen ein sehr kurzes Oberrohr, da ich zu dieser Zeit extreme Nackenproblme hatte, deshalb der kleine Rahmen. Ich komme aber gut damit zurecht. Jetzt fahre ich MTB und RR (ca. 5000 km RR) und möchte mir deshalb ein hochwertigeres RR kaufen. Denke an einen guten Rahmen mit Ultegra und guten Laufrädern, will aber nicht mehr als ca. 1800 Euro ausgeben..da kam mir das R1000 gerade recht..aber der Rahmen muß 100 % passen

Viele Grüße
Hi bike for live,

meine Frau fährt bei 168'er Grösse und 79cm Schrittlänge auch einen 48'er Rahmen, allerdings einen Cannondale.
Daher befürchte ich, dass für Dich ein 52'er doch recht gross ist, zumal Cannondale die Rahmen bis Oberkante Oberrohr misst und nicht wie andere Firmen bis Ende Sattelrohr, was häufig einen Unterschied von 2..3 cm ausmacht. Wenn Du allerdings eine grosse Schrittlänge hast, könnte es doch passen ...
Das CAAD7 ist aufgrund extrem dünner Rohre relativ empfindlich auf Beulen und bleibenden Eindrücken. Ausserdem ist wohl die Fertigung nicht mehr in den USA sondern auch in Fernost (???). Das CAAD5 ist deutlich stabiler und wiegt gerade 100g mehr - vielleicht das bessere Angebot? Du solltest solch ein Bike für 1500€ mit Ultegra bekommen, z.B. von einem Bikehändler über E-Bäh ... . Ich habe letztes Jahr solch ein Bike mit Citec3000 für diesen Preis erstanden - und bin sehr zufrieden.
Beim CAAD8 ist wohl wieder etwas mehr Stabilität eingebaut worden, aber da habe ich selbst keine praktische Erfahrung. Da gibt es aber eine Testseite von EFBE (??), die die Stabilität getestet haben. Sicherlich hat hier jemand den Link parat ...
Much fun with your bike for live
Glashütte Roadrunner

goflo
05.02.2005, 07:57
Hallo Cannondale Experten,

ich bin gerade dabei mit ein R1000 aus 2004 anzuschauen. Hätte dazu 2 Fragen:
1. es würde um die 1800 € kosten, neu..ist das ein guter Preis? Listenpreis war glaube ich ca. 2500 €

2. und viel wichtiger ist die Rahmenhöhe: es ist ein 52er Rahmen. Ich habe mich mal ausmessen lassen und der Computer gab als Richtmaße 50,5 Höhe und 53,9 Oberrohrlänge an. Das Cannondale ist etwas höher aber die Oberrohrlänge ist 53,5. Zu meinen daten: bin weiblich, 1,68m groß und fahre z.Zt. einen 48er Specialized-Rahmen, der allerdings auch sehr klein ist

Freue mich über Tipps, Danke :6bike2:

Welche Komponenten sind an dem Rad?
Meine Freundin hat gerade ein 52er CAAD 7 Optimo, komplett Ultegra,
Ksyrium SSC SL nach Umbau auf 3-fach und Kinderbremshebel ungefähr
2100 € bezahlt.
Das ist ein R2000.

gf

norbert01
05.02.2005, 08:15
Hallo Cannondale Experten,

ich bin gerade dabei mit ein R1000 aus 2004 anzuschauen. Hätte dazu 2 Fragen:
1. es würde um die 1800 € kosten, neu..ist das ein guter Preis? Listenpreis war glaube ich ca. 2500 €

2. und viel wichtiger ist die Rahmenhöhe: es ist ein 52er Rahmen. Ich habe mich mal ausmessen lassen und der Computer gab als Richtmaße 50,5 Höhe und 53,9 Oberrohrlänge an. Das Cannondale ist etwas höher aber die Oberrohrlänge ist 53,5. Zu meinen daten: bin weiblich, 1,68m groß und fahre z.Zt. einen 48er Specialized-Rahmen, der allerdings auch sehr klein ist

Freue mich über Tipps, Danke :6bike2:

Hallo!

Kann es sein, dass die 53,9 cm Oberrohrlänge falsch berechnet wurde, kommt mir nämlich sehr lang vor. Außer du fährst dann mit einem 90 mm Vorbau!? Falls die Oberrohrlänge stimmt, müsstest du ja dementsprechend kürzere Beine haben und somit wäre der 52er Rahmen zu hoch.
Wie du selbst geschrieben hast der Rahmen sollte passen. Du findest sicher noch andere Räder nach deinen Wünschen.

Gruß Norbert

settembrini
05.02.2005, 10:24
Folgender Link zur Geometrie von Cannondale Rädern:
http://www.cannondale.com/bikes/04/geo-14.html