PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonrahmenschutz bei Kettenklemmer



picek
13.09.2009, 19:24
Hallo zusammen,
leider hat mir die Suchfunktion keine Ergebnisse gebracht die mir weiter geholfen hätten. Daher richte ich die Frage nun direkt an Euch...
Ich suche einen Schutz für die Kettenstreben, die im Falle eines Kettenklemmers das Schadensbild dahingehend mildert, dass die Kettenstrebe im Bereich der Kettenblätter anschließend nicht total geschreddert aussieht. Cannondale montiert dieses "Metallblätchen" standardmäßig (siehe Anhang). Würde etwas in der Art ebenfalls gerne montieren, nur habe ich so etwas bisher nirgends gefunden.
Google, Rose-Versand, bruegelmann, bike-discount...ich find nix. SF und "Kettenstrebenschutz" liefert immer nur die transparente Klebefolie" und "Chainsuck-Device" ist auch nicht das was ich suche......zumal es diese "Fanghaken" nur für runde Sitzrohre gibt.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Besten Dank und Gruß,
picek

P.s. Schaltung ist gut eingestellt und bisher ist es auch nicht vorgekommen dass sich die Kette nach innen verabschiedet hat...möchte nur gerne vorbeugen.

Kjeld
13.09.2009, 19:29
Stück alter Reifen + zwei Kabelbinder

gregi78
13.09.2009, 19:37
oder gaaaaaaanz nobel !!!!
Den Tretlagerbereich mit fett einschmieren, dann mit Knetmasse die fest wird ( mir fällt der Name grad nicht ein ) abformen. diese wieder abformen ( auf Hinterschneidungen achten ! ).
Dann mit 2 dünnen Lagen Glasfaser (Automarkt) und Epoxy einen schönen Schutz laminieren. Zurechtschneiden und mit dickem doppelseitigem Klebeband aufkleben. evt. in Rahmenfarbe lackieren.

CarboRed
13.09.2009, 20:04
......zumal es diese "Fanghaken" nur für runde Sitzrohre gibt.
gibt es auch für "unrunde" Sitzrohre: K-Edge chain catcher
(http://www.acecosportgroup.com/content/)

Algera
13.09.2009, 20:08
Stück alter Reifen + zwei Kabelbinder

Eine echte Verschönerung des Rads! :rolleyes:


gibt es auch für "unrunde" Sitzrohre: K-Edge chain catcher
(http://www.acecosportgroup.com/content/)

Das ist meiner Meinung nach die eleganteste Lösung. :Applaus:

settembrini
13.09.2009, 20:09
gibt es auch für "unrunde" Sitzrohre: K-Edge chain catcher
(http://www.acecosportgroup.com/content/)

nach sowas suche ich schon lange-danke für den tip!:Applaus:

CarboRed
13.09.2009, 20:16
der Preis ist nur erschreckend...

Algera
13.09.2009, 20:19
der Preis ist nur erschreckend...

Na ja, so schlimm ist's wieder auch nicht. :)

http://www.wiggle.co.uk/p/cycle/7/K-Edge_Chain_Catcher/5360044389/

settembrini
13.09.2009, 20:25
Na ja, so schlimm ist's wieder auch nicht. :)

http://www.wiggle.co.uk/p/cycle/7/K-Edge_Chain_Catcher/5360044389/

jo, bin, auf der suche nach einem händler auch bei wiggle gelandet.

es ist jetzt nicht gerade superbillig, aber m.E. eine lohnenswerte investition.

ich hoffe nur, dass das teil auch für compact-kurbeln lang genug ist.

CarboRed
13.09.2009, 20:33
ist tatsächlich billiger geworden - war anfangs bei 45€

das Thema hatten wir hier schon einmal:

suche chainguard / kettenabweiser (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=173030)

schima
13.09.2009, 21:57
hab mir letzte woche einen k-edge bei wiggle bestellt, bin schon gespannt wie das aussieht...

OCLV
14.09.2009, 01:08
Das mit dem Reifen wird wohl nicht klappen bei modernen Rahmen. Da ist zu wenig Platz zwischen.

Mein Tipp: im Autozubehör gibt es Steinschlagschutzfolie für die Motorhaube. Die gibt es auch in extradick mit Schutzwirkung bis 300 km/h. Kostet fast nicts und sieht zudem noch super aus - weil fast unsichtbar.

picek
14.09.2009, 15:49
Hallo zusammen, erstmal vielen Dank für die vielen Anregungen. Denke auch dass das mit dem Reifen zwar eine sehr pragmatische Lösung ist., jedoch ist der Platz zwischen dem Kettenblatt und der Strebe sehr gering und eine Verschönerung des Rades ist davon auch nicht zu erwarten.....
Beim "K-edge chain chatcher" bin ich mir jedoch nicht sicher, ob der auch wirklich zuverlässig funktioniert. So wie es ausschaut ist das Ding nur oben am Umwerfer festgeschraubt. Gesichert gegen Verdrehen scheint es aber nicht zu sein. Wenn jetzt die Kette nach innen fällt und gleichzeit weiter getreten wird, bin ich mir nicht sicher ob dieses Ding nicht einfach von der Kette zur Seite gedrückt wird, da der Drehpunkt ja weiter oben liegt. hmmm... Was mir aber gut gefällt ist die Idee mit der Steinschlagfolie...mal schauen, was man da so findet.
Ein andere Idee war die, eine Alu-Dose (z.B. Getränkedose) auszuwalzen, diese dann mit einer Blechschere zurecht schneiden, doppelseitiges Klebeband drauf (auf den farbigen Teil) und das ganze dann auf dem Rahmen. Mal schauen wie sich das umsetzen lässt.

Aber nochmals vielen Dank für die Hilfe!

Viele Grüße,
picek

Kjeld
14.09.2009, 16:10
Dosenblech bringt gar nichts, das durchschneidet die Kette wie nichts.

Die genannte Steinschlagfolie hält auf jeden Fall mehr ab. Nicht soviel wie ein Stück Reifen, aber wenn dafür nicht genug Platz ist ...

Was mir noch einfällt: Im MTB - Bereich waren mal Kettenstrebenüberzieher aus dickem Neopren in Mode. Sowas ginge auch.

Bassolino
14.09.2009, 16:16
die Fa.Cyclesfactory in Hamburg bietet so einen Metallschutz an.


www.cyclefactory.de

Bassolino

carusoalex
14.09.2009, 18:32
liegt denn beim Kettenklemmer (im Umwerfer) nicht eher die Hautgefahr darin dass durch die Verklemmung der Kette im Leitblech das Kurbeldrehmoment über den Umwerfer auf die Umwerferschelle umgeleitet wird und diese das Sitzrohr beschädigt bzw. der Anlötsockel abreißt?

Schäden durch die nach innen abgefallene Kette sind doch dagegen eher nur optischer Natur?

oder bin ich völlig auf dem falschen Dampfer?

bernhard67
14.09.2009, 22:57
Das verlinkte, sauteure Ding ist nicht das, was picek sucht. Das Aluding soll ja nur verhindern, daß die Kette nach innen auf das Tretlager plumpst. Sowas ist keine Gefahr für einen Carbonrahmen, gibt höchstens einen Kratzer, wenn überhaupt.

Solche Kettenabweiser gibt es bei Rose für ein paar Euro aus Plastik - gleiche Funktion, wie das Edelteil. Wenn jemand sowas braucht ...

Unter Kettenklemmer bzw. Chain Suck verstehe ich was anderes: die Kette wechselt beim runterschalten zwar auf des kleine Blatt, löst sich nicht sauber vom großen Blatt und wird von diesem nach oben transportiert. Sie verklemmt sich dann zwischen Kettenstrebe und großem Kettenblatt. Ein Alurahmen wird sehr häßliche, aber harmlose Schrammen davontragen, das Kettenblatt kann einen Seitenschlag bekommen - alles nicht so tragisch. Aber bei einem Carbonrahmen kann ich mir weit üblere Schäden vorstellen, das kann in Kernschrott enden.

Es gab früher im MTB-Bereich so Bleche die man unterhalb der Kettenstrebe befestigt hat, ähnlich wie einen Fahrradständer. Diese Bleche ragten mit einer Nase in den Spalt zwischen Kettenstebe und Kettenblatt und streiften die Kette ab, wenn diese nach oben stieg. Diese häßlichen, simplem Teile stellen eine zuverlässige Lösung gegen Chain Sucks dar.

Ich habe solche Teile schon länger nicht mehr gesehen. Es sollte aber kein Problem sein, sich sowas zurechtzufeilen.

Chain Sucks entschehen vermehrt, wenn die Kettenblätter verschlissen sind, der Umwerfer schwergängig, die STI-Hebel nicht mehr richtig funktionieren oder man unter Last schaltet. Also darauf achten, dann sollten beim Rennrad Chain Sucks kaum ein Thema sein.


liegt denn beim Kettenklemmer (im Umwerfer) nicht eher die Hautgefahr darin dass durch die Verklemmung der Kette im Leitblech das Kurbeldrehmoment über den Umwerfer auf die Umwerferschelle umgeleitet wird und diese das Sitzrohr beschädigt bzw. der Anlötsockel abreißt?
Auch möglich, aber ist mir noch nie passiert. Chain Sucks hatte ich am MTB schon etliche.

78flippp
28.03.2010, 08:45
Hallo,
die Chain Catcher waren ja in der Tour drinnen von Mittwoch. Vertreibt laut denen Shocker Distribution in Deutschland.
Hab die Woche mal da angerufen und kann dir jeder Händler dort bestellen, sind auch in allen Farben auf Lager wurde mir gesagt!
Werd am Montag mal zum Händler wackeln, will meinen schönen Soloist Carbon nicht vermacken!

obisk
28.03.2010, 09:53
300km/h ????
Welche Ritzelkombi fährst Du?


Hallo zusammen, erstmal vielen Dank für die vielen Anregungen. Denke auch dass das mit dem Reifen zwar eine sehr pragmatische Lösung ist., jedoch ist der Platz zwischen dem Kettenblatt und der Strebe sehr gering und eine Verschönerung des Rades ist davon auch nicht zu erwarten.....
Beim "K-edge chain chatcher" bin ich mir jedoch nicht sicher, ob der auch wirklich zuverlässig funktioniert. So wie es ausschaut ist das Ding nur oben am Umwerfer festgeschraubt. Gesichert gegen Verdrehen scheint es aber nicht zu sein. Wenn jetzt die Kette nach innen fällt und gleichzeit weiter getreten wird, bin ich mir nicht sicher ob dieses Ding nicht einfach von der Kette zur Seite gedrückt wird, da der Drehpunkt ja weiter oben liegt. hmmm... Was mir aber gut gefällt ist die Idee mit der Steinschlagfolie...mal schauen, was man da so findet.
Ein andere Idee war die, eine Alu-Dose (z.B. Getränkedose) auszuwalzen, diese dann mit einer Blechschere zurecht schneiden, doppelseitiges Klebeband drauf (auf den farbigen Teil) und das ganze dann auf dem Rahmen. Mal schauen wie sich das umsetzen lässt.

Aber nochmals vielen Dank für die Hilfe!

Viele Grüße,
picek

Parsec
28.03.2010, 10:20
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.


Aba LOGGAAAHH ALDAAA!!! :biggthump

Gehst Du zu ner Schlosserei die auch Blecharbeiten macht. Oder Feinblechner.
Schilderst ihnen das Problem. Am besten 0,5 mm Edelstahlblech (meins hat 0,4 mm, Länge
ca. 80 - 90 mm, vorne 25, hinten 13 mm, Radien (Abrundungen) auf beiden Seiten, wobei
das für die Optik ist, technisch braucht mans nicht.
Blechli auschneiden, Kanten entgraten, das Blechstückli dem Rahmen anpassen. Nach Lust
und Laune vllt. noch polieren. Wird dann mit (flexiblem) auffüllendem Kleber am Rahmen befestigt.
Nennt sich übrigens chainsuck - Blech.
Vorher fragen was sie haben möchten. Falls Du nur das Material brauchst wären 5 € alleroberste
Grenze. Ist ja nur ein Abfallstück was man auch in der Schrottkiste findet.
Sollen die alles machen (außer ankleben) vllt. sogar mit Rechnung zahlste 20-30 €. Musst halt
fragen. Ich muss meins auch wieder ankleben bevor die Saison losgeht. Dort war eine Beule drin
und ich wollte das darunter liegende Carbon auf Schäden begutachten.
Außerdem sah es nicht mehr nett aus, eben die Beule und sehr stumpf. Jetzt ist die Beule
draußen und ich habe es aufpoliert. :)

Parsec

addict-rider
28.03.2010, 12:39
Hallo Leute
Habe son K-Edge Teil am Renner. Richtig montiert verdreht sich da nichts, wird ja mit dem Umwerfer am Sockel festgemacht. Die Kette wird schön aufs kleine Blatt geführt sollte sie mal auf Tretlager fallen wollen. Kann sich also auch nicht mehr zwischen Kettenblatt und Kettenstrebe verklemmen. Meiner Meinung nach ein absolutes muss an teuren Carbonrahmen. Das Ding wiegt grad mal 9 gr. und fällt gar nicht auf. Habe ne Compactkurbel und das passt.
Werde heute abend mal ein paar Bilder machen und reinstellen.


Cheers

crash-biker
28.03.2010, 13:09
... Schutz für die Kettenstreben, die im Falle eines Kettenklemmers das Schadensbild dahingehend mildert, dass die Kettenstrebe im Bereich der Kettenblätter anschließend nicht total geschreddert aussieht. Cannondale montiert dieses "Metallblätchen" standardmäßig (siehe Anhang). Würde etwas in der Art ebenfalls gerne montieren, nur habe ich so etwas bisher nirgends gefunden.
....
Besten Dank und Gruß,
picek

P.s. Schaltung ist gut eingestellt und bisher ist es auch nicht vorgekommen dass sich die Kette nach innen verabschiedet hat...möchte nur gerne vorbeugen.

Das von Dir erwähnte "Metallblättchen" gibts hier als Ersatzteil zu kaufen (sofern es für den Rahmen passt und Dich der "Cannondale-Schriftzug" nichts ausmacht - lässt sich sicherlich auch "anpassen/zurecht biegen" und der Schriftzug entfernen/überlackieren):

http://www.cannondale-parts.de/epages/61764971.sf/sec5K6P86_tSYc/?ObjectPath=/Shops/61764971/Products/KP045

Gruß,
c-b

Pacher
28.03.2010, 13:55
Hi!

Hab meinen ROTOR "CHAINCATCHER" von Bikepalast, ca. €21,00 - Gewicht 6,5g!
Bike (Cervelo R3SL) ist leider noch eine Baustelle, daher kann ich (noch) keinen Bericht dazu abgeben!

http://img707.imageshack.us/img707/3408/p3280509.jpg

ridley-rider
28.03.2010, 19:06
Hallo,
habe den CHAINCATCHER von Rotor heute angebaut und gleich mal ein Bild gemacht. Passt mM nach gut zu den Naben meiner Mavic's. Konnte das Teile wegen des schlechten Wetters noch nicht testen.

http://up.picr.de/4041571.jpg

http://up.picr.de/4041660.jpg

settembrini
29.07.2010, 08:56
Hallo Leute
Habe son K-Edge Teil am Renner. Richtig montiert verdreht sich da nichts, wird ja mit dem Umwerfer am Sockel festgemacht. Die Kette wird schön aufs kleine Blatt geführt sollte sie mal auf Tretlager fallen wollen. Kann sich also auch nicht mehr zwischen Kettenblatt und Kettenstrebe verklemmen. Meiner Meinung nach ein absolutes muss an teuren Carbonrahmen. Das Ding wiegt grad mal 9 gr. und fällt gar nicht auf. Habe ne Compactkurbel und das passt.
Werde heute abend mal ein paar Bilder machen und reinstellen.


Cheers

da hast du recht-nachdem ich gerade von einem durch kettenklemmer geschrotteten look-rahmen lesen mußte, bin ich zu dem schluß gekommen, mir auch so ein ding zu besorgen.

aber nicht hier (http://www.tomsbikecorner.de/K-Edge-Chain-Catcher.html): , sondern hier (http://www.wiggle.co.uk/p/cycle/7/K-Edge_Chain_Catcher/5360044389/).


bei aller liebe, aber der preis des erstgenannten anbieters ist schon, naja, für meine begriffe zu hoch!

Bobbel
29.07.2010, 09:01
da hast du recht-nachdem ich gerade von einem durch kettenklemmer geschrotteten look-rahmen lesen mußte, bin ich zu dem schluß gekommen, mir auch so ein ding zu besorgen.

aber nicht hier (http://www.tomsbikecorner.de/K-Edge-Chain-Catcher.html): , sondern hier (http://www.wiggle.co.uk/p/cycle/7/K-Edge_Chain_Catcher/5360044389/).


bei aller liebe, aber der preis des erstgenannten anbieters ist schon, naja, für meine begriffe zu hoch!

berichte mal, ob das Ding funzt: mein Kumpel hat sich das Teil bei unserem Händler montieren lassen - ohne Erfolg: verdrehte sich dauernd.

Unser Händler ist eigentlich ein ausgesprochen guter und erfahrener Monteur, deshalb sah ich bisher von der Anschaffung ab.

+Berggott+
29.07.2010, 09:03
aber wir reden jetzt über 2 verschiedene probleme:

- kette fällt aus tretlager (weniger problematisch, wenn man schutzfolie hintut)
- beim wechseln vom großen kb zum kleinen kb verklemmt sich die kette und "versägt" die kettenstrebe von unten (sehr hohe zerstörungsgefahr)

gegen letzteres hab ich die Träger (wie soll ichs beschreiben) von alten flip flops meiner schwester hingetan. ist n ziemlich roubuster kunststoff 3mm dick.

Alf 1
29.07.2010, 12:51
[QUOTE=Pacher;3053447]Hi!

Hab meinen ROTOR "CHAINCATCHER" von Bikepalast, ca. €21,00 - Gewicht 6,5g!
Bike (Cervelo R3SL) ist leider noch eine Baustelle, daher kann ich (noch) keinen Bericht dazu abgeben!

Ich habe zu Feile und Bohrer gegriffen und mir so ein Teil selbergemacht.

+Berggott+
29.07.2010, 13:06
wie heißt denn nochmal das teil von rose?

spiderman
29.07.2010, 13:43
...die Preisgestaltung für die Dinger ist wirklich abenteuerlich

guckst Du http://www.superlight-bikeparts.de/

SL-B chainfall Protector 12,95 €
Rotor 23,00 €
K-Edge 44,00 €

Was soll diese Preisunterschiede bei einem relativ simplen Aluteil rechtfertigen?

asolo
29.07.2010, 13:51
wie heißt denn nochmal das teil von rose?


Xtreme Kettenabweiser (http://www.roseversand.de/technik/schaltungen/zubehoer/zubehoer/xtreme-kettenabweiser.html?cid=155&detail=10&detail2=14534)

schützt alles nur vor herabfallen der kette, aber nicht vor chainsuck an der Kettenstrebe.