PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano kauft Campagnolo



torrelavega
21.09.2009, 16:29
Hi Gemeinde,

diese Meldung habe ich gerade im Inhaltsverzeichnis des Konkurrentblattes zur Tour gelesen.

In der aktuellen Ausgabe sollen die Hintergründe benannt werden ... :confused:

Weiß hier jemand mehr?

Gruß

T.

lede69
21.09.2009, 16:30
Ist (mal wieder) ne Ente.

fausto-coppi
21.09.2009, 16:30
Die Meldung gab's kürzlich schon mal und wurde umgehend dementiert.

torrelavega
21.09.2009, 16:32
Dank für das Feedback!

Kriegte schon 'nen Schreck! :eek:

DaPhreak
21.09.2009, 16:35
Ist (mal wieder) ne Ente.
Puh, dem Himmel sei Dank!
Die Meldung hätte sicher einige Selbstmordattentäter rekrutiert :Applaus:

Heretic Space A
21.09.2009, 16:37
Ich würde Campagnolo als guten Konkurrenten für Shimano ansehen, da Shimano das meiste Geld im MTB und Altagsrad Geschäft macht und über jede Innovation und jedes Wettrüsten seitens der Konkurrenz im doch recht kleinen Rennrad-Sektor froh sein kann, weil dies den Absatz und den Bedarf insgesamt ankurbelt. Aus welchem Grund sollte man deren Innovationskraft durch eine Übernahme schmälern? Technisch ist man Campagnolo sowieso ebenbürtig oder einen Schritt voraus.

götterbote
21.09.2009, 17:21
Ist (mal wieder) ne Ente.

stimmt schon so. nur ist der titel mal wieder etwas abgekürzt.

richtigerweise lautet er: shimanoingenieure kaufen campagnoloteile um sich fortzubilden.

ist als headliner halt zu lang ;)

Hans_Beimer
21.09.2009, 17:27
Ist schon richtig: Shimano-Mitarbeiter kaufen gerne Campagnolo-Komponenten. Ich habe in dem Hotel in dem ich gelernt habe auch nicht zu Mittag gegessen. Na gut, ehrlich gesagt gehe ich seit dem überhaupt nicht mehr essen. Aber das ist kein Vergleich, Campagnolo ist sowieso das einzige was sich zu kaufen lohnt.

OCLV
21.09.2009, 18:00
Also, so langsam wirds nervig mit dir.

Frauen haben ihre Tupper-Dosen, wir unsere Campa-Teile.
Nun gibts aber in jedem Supermarkt auch günstigere Dosen, die genau das gleiche können aber nur einen Bruchteil kosten. Für den Rennradler sind diese Teile dann mit "Shimano" gekennzeichnet.

Trotzdem schwört die Hausfrau auf Tupper und ein nicht zu unterschätzender Teil der Fahrer auf Campa.

OCCP-Oliver
21.09.2009, 18:03
Frauen haben ihre Tupper-Dosen, wir unsere Campa-Teile.
Nun gibts aber in jedem Supermarkt auch günstigere Dosen, die genau das gleiche können aber nur einen Bruchteil kosten. Für den Rennradler sind diese Teile dann mit "Shimano" gekennzeichnet.

Trotzdem schwört die Hausfrau auf Tupper und ein nicht zu unterschätzender Teil der Fahrer auf Campa.

:D
Hat fast schon philosophische Züge der Post:D

chill33hh
21.09.2009, 18:04
Campa ist schicker, Shimano funktioniert besser und ist günstiger, kann man das so feststellen?

bbb
21.09.2009, 18:07
Campa ist schicker, Shimano funktioniert besser und ist günstiger, kann man das so feststellen?

NEIN, kann man so nicht feststellen

OCLV
21.09.2009, 18:10
:D
Hat fast schon philosophische Züge der Post:D

Ja mit dem Alter.... :D

Pedalierer
21.09.2009, 18:13
Technisch ist man Campagnolo sowieso ebenbürtig oder einen Schritt voraus.

So? Wo hat Shimano denn Carbonkurbeln (ich meine keine Geister-Produkte wie die überteuerte schwere DA), wo hat man 11fach Antriebe, wo hat Shimano Gruppen unter 2 kg Gesamtgewicht?

Bitte wo ist Shimano einen Schritt voraus? Das interessiert mich wirklich.

Sascha1978
21.09.2009, 18:15
So? Wo hat Shimano denn Carbonkurbeln (ich meine keine Geister-Produkte wie die überteuerte schwere DA), wo hat man 11fach Antriebe, wo hat Shimano Gruppen unter 2 kg Gesamtgewicht?

Bitte wo ist Shimano einen Schritt voraus? Das interessiert mich wirklich.

kann ich dir sagen:eek: shimano di2

Scatto
21.09.2009, 18:19
So? Wo hat Shimano denn Carbonkurbeln (ich meine keine Geister-Produkte wie die überteuerte schwere DA), wo hat man 11fach Antriebe, wo hat Shimano Gruppen unter 2 kg Gesamtgewicht?

Bitte wo ist Shimano einen Schritt voraus? Das interessiert mich wirklich.

Und das soll Fortschritt sein?
11-Fach? :D
Carbonkurbeln :D
Unter zwei KG :D
Campa klebt alles voll mit Carbon. Shimano hat noch viele Aluteile. Trotzdem kein riesen Gewichtsunterschied. Die berühmte Tafel Schokolade.

Sachen, die die Welt nicht braucht. Genausowenig wie Titanschrauben und Keramiklager. Weltneuheiten.
Leute, siehts doch ein. Schaltgruppen sind ausgereift, was soll da noch groß kommen?
Campa macht das aber schon schlau mit dem ganzen Schnick-Schnack.

Herr Sondermann
21.09.2009, 18:48
So? Wo hat Shimano denn Carbonkurbeln (ich meine keine Geister-Produkte wie die überteuerte schwere DA), wo hat man 11fach Antriebe, wo hat Shimano Gruppen unter 2 kg Gesamtgewicht?

DAS soll ein Frotschritt sein... :confused: Naja... Seh ich (obwohl eingefleischter Campa Fahrer) nicht wirklich so.

Shimano ist vorne bei der DI2 (auch wenn es vielen nicht passt: Das Ding ist perfekt in der Funktion!) und ganz klar im Finish der Teile. Da tun mir bei Campa leider zunehmend die Augen weh... :ü

Ich kauf trotzdem lieber Campa! :D

Heretic Space A
21.09.2009, 19:04
So? Wo hat Shimano denn Carbonkurbeln (ich meine keine Geister-Produkte wie die überteuerte schwere DA), wo hat man 11fach Antriebe, wo hat Shimano Gruppen unter 2 kg Gesamtgewicht?

Bitte wo ist Shimano einen Schritt voraus? Das interessiert mich wirklich.

11 fach benötigt kein Mensch. Höchstens die Produzenten, um das System immer anfälliger und kurzlebiger zu gestalten und noch das Xte neue Kettennietwerkzeug dazu zu verkaufen. Carbon an den Schaltwerken ist bei dem Gewicht reine Augenwischerei, sonst würde das Dura Ace Alu Schaltwerk nicht genau so leicht sein und top funktionieren. Von Problemen las man dort auch noch nie. Bei Campa habe ich oft das Gefühl, dass dort das Marketing mehr die Preise beeinflußt als die tatsächliche Wertigkeit der Produkte angemessen erscheinen ließe. Ein Forumsuser schrieb einmal, dass die Carbonhebel z.B. einfacher herzustellen seien als die polierten Aluhebel.

zwanzich
21.09.2009, 19:19
Ist (mal wieder) ne Ente.

Genau.

In Wahrheit isses nämlich andersrum.
Unterm Strich wird dann so oder so alles elektrisches Carbon.
11fach.
Hurra.





:D

Beast
21.09.2009, 19:22
Ein Forumsuser schrieb einmal, dass die Carbonhebel z.B. einfacher herzustellen seien als die polierten Aluhebel.

Genau! Der berühmte "Forumsuser". :Applaus:

Im Ernst. Was die Leute immer für einen Hype um die "polierten Aluteile" machen. Ich werd's nie verstehen. :rolleyes:

Ok, bei meiner 99er Record sieht das nett aus, trotzdem finde ich die Campa Carbon-Parts wesentlich geiler. ;)

Heretic Space A
21.09.2009, 19:29
Genau! Der berühmte "Forumsuser". :Applaus:

Im Ernst. Was die Leute immer für einen Hype um die "polierten Aluteile" machen. Ich werd's nie verstehen. :rolleyes:

Ok, bei meiner 99er Record sieht das nett aus, trotzdem finde ich die Campa Carbon-Parts wesentlich geiler. ;)

Als Flachländler brauchst du die schwammigen Hebel auch nie durchziehen.;)

Prometeo
21.09.2009, 19:30
Genau! Der berühmte "Forumsuser". :Applaus:

Im Ernst. Was die Leute immer für einen Hype um die "polierten Aluteile" machen. Ich werd's nie verstehen. :rolleyes:

Ok, bei meiner 99er Record sieht das nett aus, trotzdem finde ich die Campa Carbon-Parts wesentlich geiler. ;)

Welchen Nutzen haben denn teurere Aluhebel, wenn billigere Carbonhebel leichter und schöner sind? :D

Beast
21.09.2009, 19:32
Als Flachländler brauchst du die schwammigen Hebel auch nie durchziehen.;)

Wo Du Recht hast... :D

Hans_Beimer
21.09.2009, 19:34
Welchen Nutzen haben denn teurere Aluhebel, wenn billigere Carbonhebel leichter und schöner sind? :D


Das werdet ihr jungen Burschen nie verstehen. Wenn wir alten Recken uns nach unserer 500 Kilometer-Tour an das Meer mit dem Spiegelbild von der Campagnolo Record-Kurbel rasiert haben um die Frolleins zu beeindrucken in der Strandbar.

Scatto
21.09.2009, 19:36
Das werdet ihr jungen Burschen nie verstehen. Wenn wir alten Recken uns nach unserer 500 Kilometer-Tour an das Meer mit dem Spiegelbild von der Campagnolo Record-Kurbel rasiert haben um die Frolleins zu beeindrucken in der Strandbar.

:Applaus:

elmar
21.09.2009, 19:41
Das werdet ihr jungen Burschen nie verstehen. Wenn wir alten Recken uns nach unserer 500 Kilometer-Tour an das Meer mit dem Spiegelbild von der Campagnolo Record-Kurbel rasiert haben um die Frolleins zu beeindrucken in der Strandbar.

Bin ja auch schon alter Sack.
Ich musste früher Campa fahren.gab ja nix anderes.
hab mir auch schon die Knöchel mit t gebrochenen Superrecordkurbeln rasiert
Zählt das auch ? :D

Hans_Beimer
21.09.2009, 19:44
Bin ja auch schon alter Sack.
Ich musste früher Campa fahren.gab ja nix anderes.
hab mir auch schon die Knöchel mit t gebrochenen Superrecordkurbeln rasiert
Zählt das auch ? :D


wann ist denn die Superrecord gebrochen? 2005

Nach 30 Jahren ist auch mal Schluss, dann muss man auch bei Campa neue kaufen.

Beast
21.09.2009, 20:26
hab mir auch schon die Knöchel mit t gebrochenen Superrecordkurbeln rasiert
Zählt das auch ? :D

Cool. :D

Ich habe mir zwar mal das Kinn mit Asphalt rasiert (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=88326), aber so 'ne Kurbelrasur hat definitiv mehr Stil. :respekt:

Cubeteam
21.09.2009, 20:35
kann ich dir sagen:eek: shimano di2

Gut das Campas Electro Gruppe schon fertig war, bevor Shimano angefangen hat, ihre zu entwickeln :Applaus:
Und Mavic war noch viel früher...

Aber stimmt schon, fertige Produkte kopieren konnte Shimano schon immer gut

Scatto
21.09.2009, 20:49
Gut das Campas Electro Gruppe schon fertig war, bevor Shimano angefangen hat, ihre zu entwickeln :Applaus:
Und Mavic war noch viel früher...

Aber stimmt schon, fertige Produkte kopieren konnte Shimano schon immer gut

Genau.
Deswegen hat sie Campa ja auch auf den Markt gebracht.
Und jetzt kommt Ausrede Nr.1: Der Markt war noch nicht reif:Applaus:
Campa bringt jeden Quatsch auf den Markt, aber Elektro nicht? Wer soll das glauben?
Und Mavic? Stimmt, für unausgereifte Produkte war der MArkt noch nie reif.

Cubeteam
21.09.2009, 20:52
Naja, vllt haben sie eingesehen, dass Electroschaltungen Schwachsinn sind? Shimano hat dass ja nicht kapiert...
Ausserdem waren die Akkus zu der Zeit allgemein noch nicht so gut, vllt auch ein Grund.

Richtig eingestellt hat die Mavic sehr gut funktioniert, ich habe Kunden, die immer noch damit rumfahren.

Was für einen Quatsch hat Campagnolo denn bisher auf den Markt gebracht?

Und wie lange hat Shimano gebraucht, einstellbare Bremsbeläge zu entwickeln? :D

Scatto
21.09.2009, 21:00
Naja, vllt haben sie eingesehen, dass Electroschaltungen Schwachsinn sind? Shimano hat dass ja nicht kapiert...
Ausserdem waren die Akkus zu der Zeit allgemein noch nicht so gut, vllt auch ein Grund.

Richtig eingestellt hat die Mavic sehr gut funktioniert, ich habe Kunden, die immer noch damit rumfahren.

Was für einen Quatsch hat Campagnolo denn bisher auf den Markt gebracht?

Und wie lange hat Shimano gebraucht, einstellbare Bremsbeläge zu entwickeln? :D

1. 11-Fach
2. Keramiklager
3. Titanschräubchen und Co.
4. Mein Favorit: Pro Ergos
5. Wie Lange hat Campa gebraucht, um einen ergonomischen Bremshebel zu entwickeln, der mehr als nur eine Griffposition zulässt?

Und was ist an Elektro denn Schwachsinnig?
Es schaltet extrem schnell und präziese, genau das, was man an Schaltgruppen verbessern kann. Das ist Imho sinnvoller, als 11-Fach und eine Gruppe unter 2KG zu bekommen. Welchen Sinn die Gewichtsreduzierung bei Schaltgruppen haben soll, erschließt sich mir auch nicht, solange das UCI-Limit noch besteht.

Und zu den Akkus:
Zu der Zeit, als Campa die Elektrogruppen testen lies, waren die Akkus auch schon ausgereift. Daran wirds wohl nicht liegen.

Scatto
21.09.2009, 21:01
Aber bitte bitte bitte lasst uns jetzt keinen Streit anfangen:D

PAYE
21.09.2009, 21:08
Aber bitte bitte bitte lasst uns jetzt keinen Streit anfangen:D


Zu streiten gibts doch gar nix!
Campa lebt vom Mythos und "elitären" Status, Shimano von seinen top Produkten.
Jeder wie er es mag und braucht.
Wer sich nicht entscheiden kann weicht auf SRAM aus.
Ist doch alles ganz easy.

Cubeteam
21.09.2009, 21:12
Aber bitte bitte bitte lasst uns jetzt keinen Streit anfangen:D

Streit? Gedankenaustausch :)


1. 11-Fach
10 fach dann aber auch, ok, war auch Campa :D


2. Keramiklager
Sehe ich ein, Marketing halt, wie Shimano Hollowtech 2 völlig unnötig

3. Titanschräubchen und Co.
Wieso? endlich mal Sinnvoller (unbedenklicher) Leichtbau

4. Mein Favorit: Pro Ergos
Besten Ergos, die es je gab, dank der alten 8 Fach Federn super Schaltgefühl :)

5. Wie Lange hat Campa gebraucht, um einen ergonomischen Bremshebel zu entwickeln, der mehr als nur eine Griffposition zulässt?
Ich komme ehrlich gesagt mir keinem anderem Hebel zurecht...
Weder mit den neuen, noch mit den Vorgängern, noch mit Shimano und Sram :D


Und was ist an Elektro denn Schwachsinnig?
Alles :D
ich fand die Shimano Gruppen schon zu leichtgängig, zu wenig Rückmeldung im Wettkampf. Da wie ich bestimmt nicht eine, wo ich es nur noch optisch sehen kann.
Fahr mal nen Kriterium rund um den Kirchturm, wo du nicht direkt merkst, ob der Gang jetzt drin ist oder nicht.
Macht freude bei jedem Antritt ;)

Und die Akkus wurden durch die Handy Sparte meiner Meinung nch in den letzten 3-4 Jahren erst richtig gut.
Merkt an auch an den Notebooks.
Apple schafft erst jetzt 8 Stunden Laufzeit, davon können andere Hersteller immer noch träumen!

speedy gonzalez
21.09.2009, 21:50
Apple schafft erst jetzt 8 Stunden Laufzeit, davon können andere Hersteller immer noch träumen!

andere schaffen wohl bis zu 20 std.:ä

Cubeteam
21.09.2009, 21:51
andere schaffen wohl bis zu 20 std.:ä

deine schicken netbooks vllt ;)

nason
21.09.2009, 21:54
Hey, soll ich was zu Campa schreiben? :D Oder doch lieber nicht. :rolleyes:

marmotte
21.09.2009, 22:02
Von der Funktion her sind beide recht ähnlich, wie hier schon bemerkt wurde.

Von der Optik her ist Campa aber meilenweit überlegen. Bei Shimano ist wirklich alles extrem klobig und hässlich. Da kann es noch so viel poliertes Alu sein.

Ach ja, Elektronik ist überflüssig. Ich will nicht noch ein Teil, das mich im Zweifelsfall im Stich lässt, weil's nicht aufgeladen ist.

schließer
21.09.2009, 22:04
Hey, soll ich was zu Campa schreiben? :D Oder doch lieber nicht. :rolleyes:

warte, ich hol noch schnell chips und bier :smileknik

mendel
21.09.2009, 22:12
Viel interessanter als dieses ewige "wer ist den besser" fand ich in besagtem Artikel, dass es die Verantwortlichen offenbar nicht so ein Konkurrenzdenken haben als die user der Produkte :D

Anscheinend hat Shimano, so die Spekulation, Campa schon finanziell unter die Arme gegriffen, und außerdem gab es in der Vergangenheit auch mal gegenseitige unterstützung bei neuen techn. projekten.

klappradl
21.09.2009, 22:20
Apple schafft erst jetzt 8 Stunden Laufzeit, davon können andere Hersteller immer noch träumen!.
Kommt auf die Rechenleistung an. Mein erster Schultaschenrechner* schaffte das auch. :ä



*Ja es gab zu meiner Schulzeit schon Taschenrechner, aber noch nicht lange.

robelz
21.09.2009, 22:22
:D
Hat fast schon philosophische Züge der Post:D

Mit einem Mangel: Ich habe bis heute keine Dose gefunden, die es mit Tupper aufnehmen kann (und keinen besseren Staubsauger als Vorwerk)...

DaPhreak
21.09.2009, 22:23
Viel interessanter als dieses ewige "wer ist den besser" fand ich in besagtem Artikel, dass es die Verantwortlichen offenbar nicht so ein Konkurrenzdenken haben als die user der Produkte :D

Anscheinend hat Shimano, so die Spekulation, Campa schon finanziell unter die Arme gegriffen, und außerdem gab es in der Vergangenheit auch mal gegenseitige unterstützung bei neuen techn. projekten.

Ist wie in der Automobilindustrie auch. Da wird ein Mythos künstlich am Leben gehalten, damit ein paar einfache Gemüter eine Identifikationsfigur haben. Erlkönige usw. alles Verarsche. Die Ingenieure lachen sich ins Fäustchen und arbeiten zusammen. Und alle verdienen, weil Papi sofort den neuen heiß geliebten Audi (oder die Super Record 12-Fach) kauft ;)

Oleg
21.09.2009, 22:36
... Da wird ein Mythos künstlich am Leben gehalten, damit ein paar einfache Gemüter eine Identifikationsfigur haben. Die Ingenieure lachen sich ins Fäustchen und arbeiten zusammen. Und alle verdienen, weil Papi sofort den neuen heiß geliebten Audi (oder die Super Record 12-Fach) kauft ;)

:Applaus:
Oleg

alfton
21.09.2009, 22:36
Ach ja, Elektronik ist überflüssig. Ich will nicht noch ein Teil, das mich im Zweifelsfall im Stich lässt, weil's nicht aufgeladen ist.

Ich habe jetzt genau 10362 km mit Di2 und nur ein Mal aufgeladen, da lässt mich vermutlich eher die Kette oder die Reifen in Stich.

Frühaufsteher
21.09.2009, 22:53
Mit einem Mangel: Ich habe bis heute keine Dose gefunden, die es mit Tupper aufnehmen kann (und keinen besseren Staubsauger als Vorwerk)...

Doch. Miele.

Seppo
21.09.2009, 23:01
Wer ist Geha, wer Pelikan?

Fuhr zuerst meist Campa, dann Sachs New Success und jetzt nur noch Shimano Ultegra. Wobei ich richtig Lust auf SRAM verspüre....

Campa ist fuer mich einfach vom Preis/Leistungsverhältnis nicht mehr Zeitgemäss.

Carbon will und brauch ich nicht und italienische Rennräder konnte ich eh noch nie leiden. Ist was für den Christopher-Street-Day.

Trotzdem ists gut dass es Camp noch gibt, kann auch Monopole nicht ab.

:Angel:

brulp
21.09.2009, 23:04
noch einige jahre, dann gibt es die elektronische schaltung per funk und dann gibt es auch sets mit störsignalen und im wk hört mans krachen. ich freu mich. :Applaus:

ps: das silberne glänzen von zügen am rahmen ist doch wunderschön. wieso muss man die im rahmen verstecken oder durch kabel ersetzen. ne ne ne, ich hoffe dass es ewig normale züge geben wird!

Abstrampler
21.09.2009, 23:19
Viel interessanter als dieses ewige "wer ist den besser" fand ich in besagtem Artikel, dass es die Verantwortlichen offenbar nicht so ein Konkurrenzdenken haben als die user der Produkte :D(...)

Stimmt!! Ist auch gut so. Gibt doch nichts, was besser funktioniert, als so ein gespielter Konkurrenzkampf. Quasi-Monopolisten überspielen damit super die Marktbeherrschung. Mit Media Markt und Saturn wurde das perfektioniert...

Blöd nur, dass die Zweisamkeit jetzt so gestört wird. Aber vielleicht hat die Störung ja auch dafür gesorgt, dass die Beiden so nah zusammen gerückt sind? :rolleyes:


Anscheinend hat Shimano, so die Spekulation, Campa schon finanziell unter die Arme gegriffen, und außerdem gab es in der Vergangenheit auch mal gegenseitige unterstützung bei neuen techn. projekten.

Klar!! Irgendjemand musste Shimano doch die Wäscheleinen austreiben! :D

speedy gonzalez
21.09.2009, 23:23
deine schicken netbooks vllt ;)

die booten aber fixer als ein mba:D

nbs bis zu 9 std.

Alpenmonster
22.09.2009, 00:58
Man wird sich immer streiten können, wer nun die besseren Produkte hat. Die letzte wirklich innovative Lösung im Bereich der Schaltung kam m.E. aber weder von Shimano noch von Campa, sondern von SRAM. Die Art von Konkurrenz belebt den Markt und zwingt die beiden alten Anbieter, sich wieder etwas anzustrengen.
Ob sich el. Schaltungen durchsetzen, wird die Zeit zeigen. Im Moment habe ich nicht das Gefühl, als brauchte ich das. Aber in fünf Jahren, wer weiss...
Zum Thema Carbon: So wie Campa das macht, ist es nicht überall sinnvoll. Die Kurbeln sind toll und schön leicht, da haben sie die Nase vorne (es sei denn, man will unbedingt Alu haben). Beim Schaltwerk hingegen ist es blosse Spielerei, die keine Vorteile bringt. Wenn da schon Carbon, dann kann man bei SRAM gucken, wie man es richtig macht. Hebel und Schaltwerk sind da einfach unerreicht leicht - ob man 20 g Gewichtsersparnis am Schaltwerk jetzt dringend braucht, ist eine andere Frage, aber wenn schon Carbon, dann bitte konsequent.

Alpenmonster

Zephyrus
22.09.2009, 07:57
Schalten und fahren ist mit beiden Marken möglich... Bei Rennen habe ich nicht den Eindruck, dass eine der beiden Marken Vorteile böte, die heute signifikant für Sieg oder Niederlage sind...

Was bleibt ist entweder Ästhetik, Religion oder soziales Prestige.

Mit der Religion hab ich es nicht so.

Was die Ästhetik und das Prestige anbelangt so steht für mich fest, dass die erste C-Record und die Super Record in den verschiedenen Versionen der 70er und 80er unerreicht hervorragen.

Für mich damals prägend und in der historischen Rückschau auf diese Zeit gilt, dass professionelle Fahrer überwiegend Campa. nutzten und Campa. damit fast Synonym für den Radsport stand.

Das beeinflusst nach wie vor mein ästhetisches Empfinden und damit meine Produktauswahl.

p.s.: Wäre Campa. nicht mehr Campa sondern hätte einen neuen Eigentümer, dann wäre der Mythos endgültig zerstört und die Marke selbst vermutlich nicht mehr lange am Markt...

Kletterkönig
22.09.2009, 08:17
Campa ist schicker, Shimano funktioniert besser und ist günstiger, kann man das so feststellen?

nein die 7800er ist die auch noch die schönste Gruppe

Ich mag übrigens beides und fahre auch beides

nasenmann
22.09.2009, 08:45
ist schon wieder winter:confused:im supermarkt gibts schon wieder christstollen und lebkuchen...und schon taucht ein klassiker-thema auf:eek:da bin ich dabei:Applaus:



Ich mag übrigens beides und fahre auch beides

:respekt:ich auch...und leg noch eine schippe drauf...ich fahr beides an einem rad:eek:

grüße der nasenmann,
der gleich noch nen "rasier"- und ein "kann man auf canyon auch radfahren"-thema eröffnet:Angel:

Miezekätzchen
22.09.2009, 08:59
Das man Konkurrenzprodukte kauft, um sich die Dinger mal anzusehen, ist ja wohl logisch.
Vielleicht kann man ja was ... abkupfern oder halt etwas anders machen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

War beim Automobilsektor jahrzehntelang auch üblich. Heute tauschen die Autohersteller einfach Fahrzeuge untereinander aus.
Ein Freund ist Entwicklungsing. beim Ford. Braucht er zu Vergleichsfahrten z.B. nen BMW M3, wird bei BMW einfach angerufen.
Nur Benz macht da nicht mit.
(Die Aussage ist rd. 5 Jahre alt)

Kjeld
22.09.2009, 09:26
:respekt:ich auch...und leg noch eine schippe drauf...ich fahr beides an einem rad:eek:


Kann ich toppen:

Shimano, Campa, Sachs, SRAM und Suntour an einem Rad! :D

DaPhreak
22.09.2009, 10:02
Das man Konkurrenzprodukte kauft, um sich die Dinger mal anzusehen, ist ja wohl logisch.
Vielleicht kann man ja was ... abkupfern oder halt etwas anders machen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

War beim Automobilsektor jahrzehntelang auch üblich. Heute tauschen die Autohersteller einfach Fahrzeuge untereinander aus.
Ein Freund ist Entwicklungsing. beim Ford. Braucht er zu Vergleichsfahrten z.B. nen BMW M3, wird bei BMW einfach angerufen.
Nur Benz macht da nicht mit.
(Die Aussage ist rd. 5 Jahre alt)
So schaut's aus ;)
Vor 10 Jahren war ich noch unheimlich erstaunt, als ich bei BMW in der Entwicklungsabteilung ein Seitenteilrohling von Porsche gesehen habe. Bis dahin hatte ich auch noch an Erlkönige, Top Secret und den Weihnachtsmann geglaubt. :D

328
22.09.2009, 10:12
Ich habe jetzt genau 10362 km mit Di2 und nur ein Mal aufgeladen, da lässt mich vermutlich eher die Kette oder die Reifen in Stich.

Das ist mal eine Ansage ! :eek:

i-flow
22.09.2009, 10:13
Campa ist schicker, Shimano funktioniert besser und ist günstiger, kann man das so feststellen?
Nein, kann man nicht so feststellen.
Campa funktioniert besser, passt aber zu nix (eigene Lochkreise und Schaltschritte, Bremsen ohne Entspanner und keine Moeglichkeit sie nachzuruesten, ...), und falls doch, dann ist das ein Versehen (10x Ergos passen fuer normale 8x Schaltungen).

Kompliziertere Shimanoteile (STI etc.) funktionieren nur am Anfang gut und halten nicht lang. Einfache Bauteile, die sich nur drehen koennen muessen, haben sie leidlich im Griff und sind dort billiger als Campa.

Es ist wie in der Politik: Zwei Lager, beide Schice, da bleibt einem nur das Hin-und-her-Lavieren oder halt Protestwahl (hier Piratenpartei, dort Singlespeed) :eek: :icon_mrgr

LG ... Wolfi :)

Beast
22.09.2009, 10:23
...Bremsen ohne Entspanner

Häh? :confused:

götterbote
22.09.2009, 10:25
Häh? :confused:
ist halt im ergo integriert - findet nicht jeder gleich :D

Cubeteam
22.09.2009, 11:41
Man wird sich immer streiten können, wer nun die besseren Produkte hat. Die letzte wirklich innovative Lösung im Bereich der Schaltung kam m.E. aber weder von Shimano noch von Campa, sondern von SRAM.


Sram ist natürlich der Innovative Oberhammer... Kettenblätter, die auf einmal weg knicken, Schalthebel mit nur einem Hebel, nen kurzen Käfig ans MTB Schaltwerk schrauben... wahnsinnig innovativ :)

Zu Sachs Zeiten waren sie es wirklich, aber heute?

Hans_Beimer
22.09.2009, 11:47
Häh? :confused:


Im Zusammenhang mit der Systemintegrität! (hoffe das Wort passt, kommt nicht von mir, höre ich sonst von Cannondale und so...)

Hans_Beimer
22.09.2009, 11:48
Das ist mal eine Ansage ! :eek:

Wahrscheinlich ein Singlespeedfahrer!

Hans_Beimer
22.09.2009, 11:54
Ist wie in der Automobilindustrie auch. Da wird ein Mythos künstlich am Leben gehalten, damit ein paar einfache Gemüter eine Identifikationsfigur haben. Erlkönige usw. alles Verarsche. Die Ingenieure lachen sich ins Fäustchen und arbeiten zusammen. Und alle verdienen, weil Papi sofort den neuen heiß geliebten Audi (oder die Super Record 12-Fach) kauft ;)


Ich habe seit 15 Jahren keine Werbung mehr von Campa gesehen und auf der Website war ich auch noch nie. Dass mit der genialen Vermarktung ist immer so ein Irrwitz von Studierten (genau wie bei der Fußballbundesliga). Man liebt Campa und den Radsport genau wie die Fans ihre Bundesliga lieben nicht wegen sondern trotz der Marktschreierei.

Lass uns doch ein wenig Frotzeln. Ich habe natürlich auch Shimanosachen, aber am MTB wo sie hin gehören.

Kjeld
22.09.2009, 12:00
Zu Sachs Zeiten waren sie es wirklich, aber heute?

Hm. Na ja. Ich kenne Sachs nur vom MTB. Aber da waren die "Innovationen" nicht so doll.

- Kettenblätter mit Zahnlücken - Schaltfunktion war trotzdem schlechter als bei Shimano, und sie hielten nur von 12 bis Mittag. Der beste Rat war der Vorrat, ich habe noch immer zwei mit 32 Zähnen (entspricht 34 Zähnen) übrig, eines fahre ich gerade an einer Kompaktkurbel.
- Industriegelagerte Naben - schwerer als konusgelagerte von Shimano.
- Erste Scheibenbremse - gute Funktion, aber bleischwer.
- Plasmaschaltwerke - leicht, aber auch leicht kaputtzukriegen.

Richtig gut waren nur die Ketten. Mit denen waren sie Shimano um Lichtjahre voraus.

Kjeld
22.09.2009, 12:03
Häh? :confused:

Shimano - Plastikhebelchen am Bremskörper hochziehen
Campa - Alustift am Hebel nach außen drücken

STI + Campabremse - Luft aus dem Schlauch ablassen

:D

Miezekätzchen
22.09.2009, 12:21
Plasmaschaltwerke - leicht, aber auch leicht kaputtzukriegen.

Plasma? Cool, sicher mit integriertem Nordlicht! :Applaus:


Shimano - Plastikhebelchen am Bremskörper hochziehen

Poliertes Alu ... wenn schon. :rolleyes:

Kjeld
22.09.2009, 12:25
Plasma? Cool, sicher mit integriertem Nordlicht! :Applaus:


Das war nur der Name. Waren einfach Leichtbauschaltwerke mit viel Plastik.



Poliertes Alu ... wenn schon. :rolleyes:

Bei meinen ist es Plastik. Tiagra und Shimano 600 (6400er, glaube ich).

Beast
22.09.2009, 12:57
Ich habe seit 15 Jahren keine Werbung mehr von Campa gesehen ....

Du liest keine TOUR, oder?

So eine Back-Cover Anzeige ist nicht billig. ;)

i-flow
22.09.2009, 13:17
Shimano - Plastikhebelchen am Bremskörper hochziehen
Campa - Alustift am Hebel nach außen drücken

STI + Campabremse - Luft aus dem Schlauch ablassen

:D
Danke. Genau dieses Problem meinte ich. Ich kann zum Beispiel fuer mein SSP-RR keine Campa-Bremsen kaufen, weil volle Funktion nur mit Campa-Bremshebeln (oder Ergos, aber was soll ich mit denen beim SSP?? :9confused) gegeben ist, die kosten aber ein Ar§geld und 'irgendwelche' Bremshebel gibts guenstig bei Ebay. Fuer die muss ich aber Shimano-Bremsen nehmen ... :rolleyes:

Dass der Entspanner im Bremshebel viel besser aufgehoben ist, weiss ich selber - Das hilft mir aber nix.

Und so weiter. Die Campa-Philosophie ist vorsaetzliche Inkompatibilitaet.
Die Shimano-Philosophie ist 'Haltbarkeit = Garantiezeit plus (max.) ein Tag'.

Und zwischen diesen beiden Heldenfirmen koennen wir 'waehlen' :frusty2:

LG ... Wolfi ;)

Cubeteam
22.09.2009, 13:29
Hm. Na ja. Ich kenne Sachs nur vom MTB. Aber da waren die "Innovationen" nicht so doll.


5 und 7 Gang Nabenschaltung, Campa Ergopower... nur 3 Innovationen von Sachs ;)

http://www.flickr.com/photos/ersatzspeiche/3473510300/sizes/o/

Gärtner
22.09.2009, 13:35
Sicher haben alle Schaltungshersteller ihre vor- und nachteile.

Ich wollte mir auch mal eine Campa Gruppe Kaufen, aber der höhere Preis, insbesondere der Ersatzteile hat mich abgehalten. Im moment überlege ich mir für mein rr eine compactkurbel zu kaufen, aber dieser völlig unsinnige abweichende lochabstand hält mich davon ab. pech für campa.

übrigens: meine shimanoteile laufen und laufen und laufen. selbst meine 94er Lx Gruppe funktioniert nach fast 40.000 km noch weitestgehend reibungslos. mein da 9fach hat trotz mangelnder pflege bisher noch 0 defekte! ebenso alle anderen shimanokomponenten, ich habe da bisher wirklich noch keinen defekt gehabt! sprich von einer haltbarkeit bis zum garantieende kann keine rede sein.

Cubeteam
22.09.2009, 13:40
Ich wollte mir auch mal eine Campa Gruppe Kaufen, aber der höhere Preis, insbesondere der Ersatzteile hat mich abgehalten.

Campa Ergopwer kann man für 15Euro runderneuern, Shimano STIs kannste nur weg schmeißen:D

xrated
22.09.2009, 13:44
5 und 7 Gang Nabenschaltung, Campa Ergopower... nur 3 Innovationen von Sachs ;)

http://www.flickr.com/photos/ersatzspeiche/3473510300/sizes/o/

Sachs Ergopower :confused:

Charon
22.09.2009, 13:45
Danke. Genau dieses Problem meinte ich. Ich kann zum Beispiel fuer mein SSP-RR keine Campa-Bremsen kaufen, weil volle Funktion nur mit Campa-Bremshebeln

LG ... Wolfi ;)

Das ist doch nicht richtig, es gibt verschiedenste Bremsgriffe mit der Stift-Entspannung wie bei Campa. Beispielsweise der SCR 5 von Cane Creek.

Cubeteam
22.09.2009, 13:57
Sachs Ergopower :confused:

Campa hat das Patent oder was auch immer gekauft ;)

Marco Gios
22.09.2009, 14:19
Campa hat das Patent oder was auch immer gekauft ;)Campa hat zugeliefert! Sachs konnte nachdem STI u. Ergo auf dem Markt waren selbst so schnell nichts bringen und Rahmenhebel wollte niemand mehr haben - da haben sie bei Campa die Ergos (u. auch Kurbeln) mit Sachs-Logo produzieren lassen.

speedy gonzalez
22.09.2009, 14:19
Campa hat das Patent oder was auch immer gekauft ;)

patent;)

Kjeld
22.09.2009, 14:29
Sachs Kurbeln und Kettenblätter waren von Sugino, meine ich mal gelesen zu haben. Die Optik der Sachskurbeln bestätigt das, die Prägungen an der Innenseite (Kurbellänge, Markennamem Bezeichnung) sind jedenfalls in der gleichen Größe und Schriftart wie bei Sugino. Beide Marken haben damals, in den 90ern, unterschiedliche Kurbellängen auf die gleiche Weise realisiert: Einfach immer die gleiche Kurbel, und das Loch für's Pedal höher oder tiefer setzen. Ich habe einen Kurbelsatz von Sugino und einen Sachs Quartz, eigentlich unterscheiden die sich nur in der Aufschrift und im Oberflächenfinish. Und die Quartz hat noch eine Art Schnörkel entlang der Außenseite der Kurbelarme. Sonst die gleiche Soße.

Und die Kettenblätter sind genauso schlecht wie die originalen Sugino.

Die Sachs MTB - Shifter waren letztlich nur ein Plagiat der GripShift - Dinger.

Hach, daß aber auch Suntour tot ist. Herber Verlust, die haben wirklich gute Sachen gebaut.

Hans_Beimer
22.09.2009, 14:37
Sachs Kurbeln und Kettenblätter waren von Sugino, meine ich mal gelesen zu haben. Die Optik der Sachskurbeln bestätigt das, die Prägungen an der Innenseite (Kurbellänge, Markennamem Bezeichnung) sind jedenfalls in der gleichen Größe und Schriftart wie bei Sugino. Beide Marken haben damals, in den 90ern, unterschiedliche Kurbellängen auf die gleiche Weise realisiert: Einfach immer die gleiche Kurbel, und das Loch für's Pedal höher oder tiefer setzen. Ich habe einen Kurbelsatz von Sugino und einen Sachs Quartz, eigentlich unterscheiden die sich nur in der Aufschrift und im Oberflächenfinish. Und die Quartz hat noch eine Art Schnörkel entlang der Außenseite der Kurbelarme. Sonst die gleiche Soße.

Und die Kettenblätter sind genauso schlecht wie die originalen Sugino.

Die Sachs MTB - Shifter waren letztlich nur ein Plagiat der GripShift - Dinger.

Hach, daß aber auch Suntour tot ist. Herber Verlust, die haben wirklich gute Sachen gebaut.

Du redest von MTB-Teilen.


Aber auch bei der Rennradgruppe hat Sachs wohl außer der Kette nichts selber gemacht. Bremse Modolo, Schaltwerk Huret, Campa Kurbel, Ergo.

Die haben wohl wirklich nur die Getriebenaben hergestellt.

Nachtrag. Die Ketten? Waren die nicht auch immer von Sedis? Habe diesen Namen auch noch in Erinnerung.

DaPhreak
22.09.2009, 14:38
... Die Campa-Philosophie ist vorsaetzliche Inkompatibilitaet.
Die Shimano-Philosophie ist 'Haltbarkeit = Garantiezeit plus (max.) ein Tag'...


Campa Ergopwer kann man für 15Euro runderneuern, Shimano STIs kannste nur weg schmeißen:D
Was Ihr immer für Probleme mit der Haltbarkeit der Shimano Teile habt, verstehe wer will. Meine halten einfach. Und das seit Jahren.
Dagegen ist die Feder des Ergopowerhebels meiner Freundin bereits nach zwei Jahren gebrochen. Und da ist sie nicht die einzige, hab ich mir sagen lassen...:rolleyes:

Marco Gios
22.09.2009, 14:38
Sachs Kurbeln und Kettenblätter waren von Sugino, meine ich mal gelesen zu haben.Mag bei den MTB-Sachen so gewesen sein, bei den RR-Gruppen waren die Kurbeln anfangs von Thun, später umgelabelte Athena u. Chorus-Teile.

Abstrampler
22.09.2009, 14:40
Was Ihr immer für Probleme mit der Haltbarkeit der Shimano Teile habt, verstehe wer will. Meine halten einfach. Und das seit Jahren.
Dagegen ist die Feder des Ergopowerhebels meiner Freundin bereits nach zwei Jahren gebrochen. Und da ist sie nicht die einzige, hab ich mir sagen lassen...:rolleyes:


Ja und?!? Dann kannste den ja jetzt runderneuern lassen. Für nur 15.- Euro!!

Versuch das mal mit ´nem STi oder Deiner Freundin! :D

docmartin
22.09.2009, 14:51
Sicher haben alle Schaltungshersteller ihre vor- und nachteile.


übrigens: meine shimanoteile laufen und laufen und laufen. selbst meine 94er Lx Gruppe funktioniert nach fast 40.000 km noch weitestgehend reibungslos. mein da 9fach hat trotz mangelnder pflege bisher noch 0 defekte! ebenso alle anderen shimanokomponenten, ich habe da bisher wirklich noch keinen defekt gehabt! sprich von einer haltbarkeit bis zum garantieende kann keine rede sein.

Geht mir genauso! Sowohl MTB (15 Jahre) wie auch an allen Rennern - hab außer den Verschleißteilen noch nie etwas neu kaufen müssen weil es nicht mehr funktionierte, immer nur, weil ich was neues/anderes wollte - never change a winning team!

Maxe_Muc3
22.09.2009, 15:12
Ja und?!? Dann kannste den ja jetzt runderneuern lassen. Für nur 15.- Euro!!

Versuch das mal mit ´nem STi oder Deiner Freundin! :D

oder gar mit der Freundin!

medi
22.09.2009, 15:20
Nachtrag. Die Ketten? Waren die nicht auch immer von Sedis? Habe diesen Namen auch noch in Erinnerung.

yep - Sedis Ketten in schwarz , silber oder gold...

i-flow
22.09.2009, 16:14
Das ist doch nicht richtig, es gibt verschiedenste Bremsgriffe mit der Stift-Entspannung wie bei Campa. Beispielsweise der SCR 5 von Cane Creek.
Ah jetzt kommen wieder die Haarspalter :Applaus:

Aber preislich guenstig (wie von mir gefordert) sind die auch nicht. Fuer dieses Modell finde ich 42.-USD, das sind dann garantiert 50 Euro.

Da hast Du das Zitat natuerlich vorher abgeschnitten, sonst waere es ja gleich aufgefallen ... :rolleyes:

Einspruch abgewiesen :ä

Muss das eigentlich sein, dass man so halbe Saetze rausreisst, dann irgendein Widerwort postet, dass zum ganzen Beitrag also aber auch dermassen Null passt dass alles zu spaet ist? Hauptsache man hat kluggeschizzen??

Heidelfix
22.09.2009, 16:49
Ich kann zum Beispiel fuer mein SSP-RR keine Campa-Bremsen kaufen, weil volle Funktion nur mit Campa-Bremshebeln (oder Ergos, aber was soll ich mit denen beim SSP?? :9confused) gegeben ist, die kosten aber ein Ar§geld und 'irgendwelche' Bremshebel gibts guenstig bei Ebay.

Kein Versuch der Haarspalterei, sondern nur eine Info:

http://www.radplan-delta.de/bin/bremsen/bremshebel_ohne_schaltfunktion.html

20 Euro bei RPD. Ich habe die schon mehrfach verbaut und finde die klasse.

Gruß, H.

Cubeteam
22.09.2009, 17:30
Campa hat zugeliefert! Sachs konnte nachdem STI u. Ergo auf dem Markt waren selbst so schnell nichts bringen und Rahmenhebel wollte niemand mehr haben - da haben sie bei Campa die Ergos (u. auch Kurbeln) mit Sachs-Logo produzieren lassen.

Hatte es irgendwie anders rum im kopf aber sorum gefällts mir viel besser :D

Alpensepp
22.09.2009, 17:37
Preisfrage: wie nennt Campa seine Ergopower nach der Übernahme?

Heretic Space A
22.09.2009, 17:38
Preisfrage: wie nennt Campa seine Ergopower nach der Übernahme?

Seit wann übernimmt denn Campa Shimano? Wenn : Wie nennt Shimano nun die ehemaligen Campa Ergopower?

Alpensepp
22.09.2009, 17:57
ERGOPANO

cyan
22.09.2009, 18:02
STIER

Kjeld
22.09.2009, 20:05
Preisfrage: wie nennt Campa seine Ergopower nach der Übernahme?

Gar nicht, die wird es ggf. schlicht nicht mehr geben.

Abstrampler
22.09.2009, 22:40
Gaaanz easy alles.

Shimano fährt in ein paar Jahren nur noch die japanisch digitale Schiene, Campagnolo hält man sich als feinmechanische Edelperle.
Für die Traditionalisten, die vermeintlich wohlhabenderen Individualisten. Die Freaks, die Bekloppten, die gerne mehr ausgeben, Hauptsache Campa. Für eben die!

Also, eigentlich ändert sich bei Campa zukünftig nix... :D