PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hebelweg bei Dura Ace kleiner als bei 105 er ?



grilli
06.10.2009, 21:19
Ich fahre am RR eine 7800er Dura Ace und am Crosser eine 10fach 105er Gruppe.

Wenn ich mit dem linken Hebel den Umwerfer betätige, so kommt mir das bei der 105er viel länger vor, d.h. ich muß den Heben weit weiter nach innen drücken bis sich etwas tut.

Ist das bei den beiden Schaltgruppen so, oder ist das eine Einstellungssach ?

Nordisch
06.10.2009, 23:13
Hat eventuell was damit zu tun, das man mit 105 2 x und 3X schalten kann und mit DA halt entweder 2X oder 3X.

Weiß es aber nicht.

OCLV
06.10.2009, 23:28
Bin u.a. beide Gruppen gefahren und meine, dass der Hebelweg minimal kürzer ist bei der DA. Wobei ich die Ergonomie bei den DA Hebeln auch besser fand als bei den 105ern.

Einstellungssache ist es nur, wenn die Zugspannung nicht hoch genug ist und du mit dem ersten bisschen Hebelweg erstmal den Zug richtig stramm machen musst. Der Umwerfer muss sich sofort beim Betätigen des Hebels mitbewegen.

grilli
07.10.2009, 07:44
Bin u.a. beide Gruppen gefahren und meine, dass der Hebelweg minimal kürzer ist bei der DA. Wobei ich die Ergonomie bei den DA Hebeln auch besser fand als bei den 105ern.

Einstellungssache ist es nur, wenn die Zugspannung nicht hoch genug ist und du mit dem ersten bisschen Hebelweg erstmal den Zug richtig stramm machen musst. Der Umwerfer muss sich sofort beim Betätigen des Hebels mitbewegen.

Werde mir das mit der Zugspannung mal genau ansehen.
Die Ergonomie der D.A. finde ich auch besser, sind irgendwie schmäler, wenn man sie in Bremsgriffhaltung anfasst.

@Nordisch

Das mit 2fach und 3fach habe ich mir auch schon gedacht. Meine D.A. Hebel sind jedenfalls für 2fach