PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AmClassic/Braxxo Felgen



hendrix1971
23.01.2004, 22:24
Hallo Gemeinde,
habe heute meine neuen Braxxo/Am Classic CR 350 Felgen erhalten.
Mein erster Eindruck:
Deutlich schlechter verarbeitet als z.B. Mavic Felgen,d.h. deutlich sicht-und fühlbarar Felgenstoß,Löcher ungeöst,so daß sie mit dem Senker nachbearbeitet werden müßten,um Nippel und Ventil nicht zu beschädigen.
Desweiteren ist die Oberflächenbehandlung der Bremsflanke und
der inneren Felgenflanke nicht sehr schön ausgeführt.
Das Außenmaß ist 19 mm,das Innenmaß 14,9 mm,was beides für einen 23 mm Mantel sehr schmal zu sein scheint.
Ansonsten ist der Eindruck so,das sie sehr verwindungssteif zu sein scheint und das Gewicht von 360 g trifft auch zu.
Werde sie nächsten Montag einspeichen und danach ein bißchen quälen und dann berichten
Hendrix

settembrini
23.01.2004, 22:42
Da bin ich aber gespannt. Habe die Felgen nämlich auch bereits seit ca 2 Monaten, konnte sie aber noch gar nicht richtig fahren wegen entzündeter Sehnen im rechten Bein. März. Bis dahin muß der Physiotherapeut das in den Griff gekriegt haben.

hendrix1971
23.01.2004, 22:47
Original geschrieben von settembrini
Da bin ich aber gespannt. Habe die Felgen nämlich auch bereits seit ca 2 Monaten, konnte sie aber noch gar nicht richtig fahren wegen entzündeter Sehnen im rechten Bein. März. Bis dahin muß der Physiotherapeut das in den Griff gekriegt haben.

@Settembrini
nicht dein Physiotherapeut,sondern du wirst das hoffentlich in den Griff bekommen-gute Besserung!
War dein optischer Eindruck auch wie der meine?
Sehen doch einfach billig aus...
Gruß
Hendrix

settembrini
23.01.2004, 23:06
Danke. Nachdem sich das in den letzten 2 Monaten leider nur sehr langsam verbessert hat hoffe ich halt jetzt auf die Krankengymnastik, die mir endlich verschrieben wurde.
Deiner äußerst differenzierten Beschreibung ist m.M. nach nichts hinzuzufügen bzw. sie hat mir erst ein paar Kritikpunkte verdeutlicht, die mir bisher noch gar nicht so aufgefallen sind aber im Vergleich zu meinen alten Mavic-Felgen tatsächlich voll zutreffen.

Schnellster
23.01.2004, 23:40
Hi

Original geschrieben von hendrix1971
Das Außenmaß ist 19 mm,das Innenmaß 14,9 mm,was beides für einen 23 mm Mantel sehr schmal zu sein scheint.
Hendrix
(Meine) Mavic Open Pro, haben außen 19,9 , innen 14,6.

Mit der Felge habe ich auch schon; im letzten Winter, einen 28 mm
breiten Top Touring gefahren.

Ich meine zu wissen, das es eine Faustregel gab (gibt?) , das das innere Felgenmaß
mit 1,5 - 2 multipliziert die Breite der dafür geeigneten Reifen ergibt.
Hier also (grob) 20 - 28 mm. :)

S.

ps. Aus gegebenen Anlaß: Legt bitte nicht jedes Wort (auch oder
erst recht von mir) auf die Goldwaage.

Wir sind nur Menschen!:eek: :eek:

Schnellster
23.01.2004, 23:55
Hi

Ich habe zwar die Braxxo noch nicht gesehen.
Aber so toll ist Mavic auch nicht.

Letztes Jahr hatten wir einen Thread über sich lösende Nieten bei d. Pro.

Außerdem, schaut selbst!
Ich glaube nicht so richtig, das es so sein soll.:rolleyes: :rolleyes:

S.

SL13
24.01.2004, 08:56
Original geschrieben von Schnellster
Hi

Außerdem, schaut selbst!
Ich glaube nicht so richtig, das es so sein soll.:rolleyes: :rolleyes:

S.

Doch. Es soll so sein. Und zwar, das markiert die dünnste Stelle (Verschleißindikator) an der Bremsflanke. Änhlich wie Markierung der Indikatorstelle bei Autoreifen.

mfG
SL13

Franzam
24.01.2004, 09:37
das höre ich zum 1.mal. Warum sagt Mavic nichts von einem Verschleißindikator?

Schnellster
24.01.2004, 10:01
Hi

Original geschrieben von SL13
Doch. Es soll so sein.
mfG
SL13
Sicher:confused: :confused: .
Sitzen die Verschleißindikatoren nicht auf der Felgenflanke (Bremsfläche)?


Ich meine, da an dieser Stelle auch der (geschweißte) Felgenstoß ist, wurde
in diesem Fall der Fräser (zur Glättung der Schweißraupe) ein wenig:o
zu tief eingestellt. Kann natürlich auch sein, das die Felge beim fräsen
nicht richtig eingespannt war. :(

Vielleicht sieht man es jetzt besser.

Wenn es dann doch ein Verschleißindikator sein sollte, sitzt er für meinen
Geschmack aber ein wenig zu "weit" in der Mitte!:rolleyes:

S.

SL13
24.01.2004, 11:52
Ich versuche die Bezugsquelle dieser Information zu finden. Dann melde ich mich. Soweit ich mich errinere war das irgendwelche offizielle technische Beschreibung.
Indikatoren selbst sitzen freilich auf der :) Bremsflanke und soweit nicht sichtbar. Diese Vertiefung bezeichnet lediglich die Stelle wo sich Indikator befindet (d.h. wo er zu kontrolieren ist).
Das Prinzip ist so. Die Bremsflanke hat ducrchgehend die gleiche Dicke. Und nur in einer Stelle (gegenüber dieser Vertiefung) um 1-1.2 mm geringere. Wenn die Felge schon genug verschliessen wird, wird sie an dieser Stelle durchgebremst. D.h. hier erscheint ein Loch !!! Der Rest der Felge ist jedoch noch genug stabil um sich einige Zeit zu halten.

Sowas ungefähr :)

mfG
SL13

P.S. Bezüglich Schreibfehler. Deutsch ist keine Muttersprache für mich. Bitte um Verständniß ;)

hendrix1971
24.01.2004, 19:51
Original geschrieben von Schnellster
Hi

Ich habe zwar die Braxxo noch nicht gesehen.
Aber so toll ist Mavic auch nicht.

Letztes Jahr hatten wir einen Thread über sich lösende Nieten bei d. Pro.

Außerdem, schaut selbst!
Ich glaube nicht so richtig, das es so sein soll.:rolleyes: :rolleyes:

S.

Das sieht für mich eher so aus,als wären die Rohlinge für die 28 Zoll Felgen ausgegangen und man hat dann die für die 26 Zoll genommen:D
Hendrix

Das mit dem Verschleiß-Indiktor halte ich für Nonsens,meine Open Pro und Open Pro Ceramic haben das nicht-ich hätte die Felge so nicht gekauft.

Schnellster
24.01.2004, 20:06
Hi

Original geschrieben von hendrix1971
Das mit dem Verschleiß-Indiktor halte ich für Nonsens,meine Open Pro und Open Pro Ceramic haben das nicht-ich hätte die Felge so nicht gekauft.
Verschleißanzeigen habe ich bisher nur bei Xtreme MTB Felgen
selbst in der Hand gehabt (u. verbaut).

ICH auch nicht, leider war das eine Versand - Felge und ich rüstete
zu dem Zeitpunkt von 7 auf 9fach um. Das war im Sommer.
Umtausch hätte mir zu lange gedauert. Hält ja auch.

Wieso ich damals nicht die alte Felge nahm, weiß ich auch nicht mehr :confused: :confused:

Aber schön ist das nicht. Klarer Mangel!:mad: :mad:

S.

bicyclery
24.01.2004, 20:11
K E I N Verschleißindikator, einfach ganz schlecht gemacht!

hendrix1971
24.01.2004, 20:11
Aber schön ist das nicht. Klarer Mangel!:mad: :mad:

S. [/B][/QUOTE]

Klarer kann ein Mangel nicht sein,du hast volkommen Recht!
Ich erkläre mir das so,das das Rohmaterial für die Felgen auf Rolle kommt.
Da wird dann Stück für Stück Länge X für 26" und 28" abgelängt.
Geht die Rolle zu Ende und es fehlen 2-5 mm,kommt halt ein bißchen mehr Lot drauf.
Geschickt finde ich es vom Hersteller,in weiser Voraussicht das Label auf die besagte Stelle zu sticken-ge****t eingeschädelt!!!
Hendrix

effedeluxe
24.01.2004, 20:14
ge****t eingeschädelt!!!


:D

SL13
24.01.2004, 21:05
Original geschrieben von bicyclery
K E I N Verschleißindikator, einfach ganz schlecht gemacht!
Ich habe im Dezember 2 Open Pro gekauft. Die haben auch diese Vertiefungen.
Ausserdem, wenn man im letzen Rose Katalog auf der Seite 391 hinschaut, merkt man, dass es so ist (sichtbar nur auf schwarzer Open Pro Felge und auf CXP33).
Es schaut doch absichtlich gemacht zu sein.
Leider kann ich nicht mehr finden wo ich darüber gelesen habe :(

mfG
SL13

bicyclery
24.01.2004, 21:25
das ist genau die Stelle gegenüber dem Ventil, wo die Felge zusammen geschweiss ist. Manchmal gut, manchmal einfach schlecht gemacht!

Prometeo
24.01.2004, 21:44
Nene. Ich hab zwei ganz neue Open Pro, die sind von der Verarbeitung absolut perfekt - und sie haben beide gegenüber dem Ventil genau diese Vertiefungen. 2 mal exakt gleich. Wenn da der Rohling zu kurz gewesen wäre, und sie Lot eingefüllt hätten dann würde das anders aussehen. Die Bremsflanke ist beide Male absolut plan. Und exakt über der Flanke setzt die Vertiefung ein. Wenn man genau schaut, sieht man noch viele kleine Kanten drin - sieht aus wie rausgefräst. Muss man schon gesehen haben, @bicyclery! Erst informieren, dann das Mal aufreissen.
Und soviele mies gemachte Open pro auf ein Mal, alle gleich? :rolleyes: Sonst 1a. Wenn ich da die Ambrosio mit vergleiche die noch im Keller liegen...:mad:

Dachte erst auch, ich hätte Montagsausgaben, aber jetzt... Ich sags euch: Das muss so sein!

settembrini
24.01.2004, 22:18
Die etwas schlechtere Verarbeitung der AC wird auch beim Einstellen der Bremse deutlich: Obwohl die LR super zentriert sind schleifen die Bremsklötze an einer Stelle der Bremsflanke, die offensichtlich nicht ganz gleichmäßig gearbeitet ist. Bei den Mavic-LR gibts das nicht.
Die "billige" (man könnte es wohlwollender auch als schlicht bezeichnen) Optik der AC stört mich dagegen gar nicht

immerletzter
04.02.2004, 19:55
woher und zu welche preis hat man denn die mavic-alternative bezogen? was haltet ihr von alex-rims?