PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einbauanleitung für integrierten Pinarello Steuersatz



Alpensepp
24.10.2009, 15:35
An die Pinarello Schrauber:

Kann mir jemand eine Einbauanleitung für die Montage eines integrierten Pinarello-Steuersatzes an einem Pinarello Prince SL, Bj. 2004, zur Verfügung stellen?
Wäre schön, wenn sich jemand melden würde.

OCLV
24.10.2009, 15:58
Sowas gibts nicht.

Lager sind direkt in den Rahmen eingepresst, Konus in die Gabel integriert, oben kommt erst ein Ring drauf und dann die konische Kappe.

Mehr ist da nicht.

Alpensepp
24.10.2009, 17:49
ja das hast Du Recht - das ist die Ausgangslage.

Spannend wirds nur , wenn man die Gabel rausnimmt, wie wir es gemacht haben - dabei ist das untere Steuersatzlager aus seinem Lagersitz im Steuerrohr herausgerutscht. Wir haben es dann mittels Steuersatzwerkzeug wieder eingepresst. Leider läuft der Steuersatz jetzt sehr schwergängig.
Ergo müssen wir etwas falsch gemacht haben .
Deswegen die Frage nach einer Einbauanleitung - die es bestimmt von Pinarello gibt.

Hat jemand eine Einbauanleitung oder Erfahrung mit der Steuersatzmontage beim Prince SL?

OCLV
24.10.2009, 18:03
die es bestimmt von Pinarello gibt.

Frag mal beim Flarer an. Ansonsten wüsste ich echt keinen der da eine "Anleitung" hätte wie man ein Lager gerade einpresst.

Chelm
24.10.2009, 23:17
Also ich habe letztens meine Lager im Pinarello Angliru erneuert, also alte Lager rausgeschlagen und neue mitttels Gewindestange eingepresst. Danach lief es deutlich besser.
Was mich wundert ist aber, dass das untere Lager bei euch herausgefallen ist bei der Gabeldemontage. Ich musste bei mir schon "ganz schön schlagen".

Wenn man irgendetwas anderes als die Pinarelloabdeckkappe verwendet, ist der Stuersatz entweder locker oder fast festgesetzt, zumindest war es bei mir so.

Alpensepp
25.10.2009, 07:11
Hallo Chelm,

hat mich auch gewundert:
Das untere Lager beim Pina Prince SL hat wie üblich eine Presspassung im Steuerrohr und sitzt stramm im Lagersitz. Es sitzt aber auch mittels Presspassung stramm am Gabelschaft und beim Herausschlagen des Gabelschaftes (von oben, ich mußte ebenfalls ganz schön schlagen) ist das Lager aus der Presspassung im Steuerrohr herausgerutscht, da der Sitz (Presspassung) am Gabelschaft wohl fester war.
Wir haben das Lager dann vom Pressitz am Gabelschaft gelöst und wieder ins Steuerrohr eingepresst - danach den Gabelschaft durchgesteckt und das ganze mit dem Expander hochgezogen. Es verblieb aber ein Spalt von ca. 3 mm zwischen Steuerrohr und Gabelkrone, außerdem dreht das Lager schwergängig. Bei der Montage muß es also irgendeinen Trick geben.
Weiß jemand weiter?

OCLV
25.10.2009, 10:02
Es verblieb aber ein Spalt von ca. 3 mm zwischen Steuerrohr und Gabelkrone

Das ist normal (also normalerweise) und die Gabel setzt sich beim ersten fahren nochmal ein Stück. Dann oben den Klemmkonus nochmal nachziehen und gut ist.

Was die Schwergängigkeit angeht bin ich allerdings ratlos. Vielleicht schief eingepresst oder beim Einpressen nicht auf dem äußeren Lagerring abgestützt?

Alpensepp
25.10.2009, 12:45
Beim Einpressen des Lagers in das Steuerohr haben wir nur den äußeren Ring belastet . Das Problem stellt sich aber, wenn der Gabelschaft durch den inneren Ring hochgeschoben wird, da durch die Verdickung des Gabelschaftes unten über der Gabelkrone, der innere Lagerring und der Gabelschaft ebenfalls einen Festsitz bilden. Wenn nun der Gabelschaft per Expander oder durch Schlagen auf der Unterseite der Gabelbrücke nach oben gebracht wird, wird dadurch wiederum der äußere Lagerring (Presspassung im Steuerrohr) belastet. Dieses führt wahrscheinlich zu einer Verformung des Lagers, was sich in rauhem Lauf des Lagers (Schwergängigkeit) bemerkbar macht - kann ich leider nicht anders ausdrücken.
Entweder gibt es einen Trick bei der Montage oder hier liegt eine Fehlkonstruktion vor.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Cubeteam
25.10.2009, 13:13
Hat sich das Lager denn in der Hand noch vernünftig gedreht?
Irgendwelche Rostspuren oder ähnliches?

Alpensepp
25.10.2009, 14:07
Ja hat es - es ist ein neuer Rahmen mit neuen Lagern.