PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar ProTrainer + Apple



Radlrenner
26.10.2009, 13:55
Hallo, liebes Forum,

ich verfolge schon länger dieses Forum und habe nun mal eine Frage:

Ein Bekannter von mir hat eine Polar RS800cx erstanden. Leider hat er keinen PC, sondern einen Apple. Nun möchte er gerne die Polar Protrainer5.0 nutzen. Offiziell gibt es wohl keine Möglichkeit, die Software auf einen Macintosh zum laufen zu bringen. Ich weiß aber, dass es findige Tüftler gibt, die sich da etwas gebastelt haben oder wie auch immer die Protrainer5 auf ihren Apple laufen haben. Ich bin da kein Fachmann und habe zu diesem Thema echt keine Ahnung. Vielleicht könnt Ihr mir aber ja ein paar Links mit Lösungen zu dieser Problematik schicken.

Vielen Dank, Euer Radlrenner

Profiamateur
26.10.2009, 14:39
:welcome:

Ich glaube, LukeNGR hat Polar Protrainer auf Apple laufen.

XTR_Chris_XTR
26.10.2009, 15:08
Da wär dochmal ein APP fürs IPhone was...:D

tommie004
26.10.2009, 15:13
Variante 1
VMware fusion installieren, XP oder andere kompatible Windows Version darunter installieren.
Variante 2
Unter bootcamp Windows installieren.

Habe beides und kann ohne Einschränkungen Pro Trainer 5 nutzen.

Für infos über VMware fusion bzw. Bootcamp einfach mal googlen.
Nachteil ist, Man muß eine Windows Version besitzen. Bei der 1. variante zusätzlich auch noch VMware fusion. Beides nicht kostenlos.
Bootcamp war (falls ich mich nicht täusche) ab Leopard dabei.

LukeNRG
26.10.2009, 15:27
:welcome:

Ich glaube, LukeNGR hat Polar Protrainer auf Apple laufen.

Jaja... Immer mit dem Finger auf Andere zeigen... Getreu nach dem Motto: "Geh Du vor, ich decke..." ;-)

Da wär dochmal ein APP fürs IPhone was...:D
Warum denn dann noch ein Garmin oder eine Polar? Nike&Apple arbeiten ja schon an einem Brustgurt für den iPod nano... (http://www.pietsch.ro/2009/09/nikeipod-rockt-das-training-mit-musik-und-herzfrequenz/)

Variante 1
VMware fusion installieren, XP oder andere kompatible Windows Version darunter installieren.
Variante 2
Unter bootcamp Windows installieren.
Habe beides und kann ohne Einschränkungen Pro Trainer 5 nutzen.

Hhmm... VMware Fusion kann ich leider nicht so uneingeschränkt empfehlen. Dies liegt an der mangelnden Zusammenarbeit (wohl der der virtuellen Grafikkarte bzw. Treibers) mit Google Earth. Das gibt VMware auch unter den "known issues" (Bekannte Fehler) unverblumt zu. Deshalb würde ich eher den Platzhirsch Parallels Desktop 4 (Version 5 ist aber schon angekündigt und hab ich auch als Beta) empfehlen. Die Grafikeigenschaften und auch die Detaillösungen/Usability sind wesentlich besser...

Nachteil an der ganzen Virtuallisierungsgeschichte ist, dass man noch eine "normale Windows XP oder Vista" Lizenz braucht. Auch kossten die entsprechenden Programme wie Parallels Desktop oder VMware Fusion ordentlich... Aber auf dem Mac ist es die einzige Möglichkeit, die Polar Geschichte (und auch zum Beispiel BlueRay Disk oder ein richtiges Officepaket) vewenden zu können.

Der Vollständigkeit halber, will ich hier noch VirtualBox von Sun erwähnen. Für den Privatgebrauch ist diese Lösung kostenlos, habe ich allerdings nie ausprobiert, da Paralles Desktop meine Belange vollkommen abdeckt.

Vlg LukeNRG

PolarSun
26.10.2009, 16:32
Sowohl VMware als auch Parallels bieten übrigens Demoversionen ihrer Virtualisierer an, so daß Du beide vorher ausprobieren könntest. VirtualBox kann weder mit dem einen noch dem anderen Programm mithalten, ist aber kostenlos und evtl. ausreichend wenn man sonst keine großen Ambitionen mit dem virtuellen PC hat.

Profiamateur
26.10.2009, 21:51
Jaja... Immer mit dem Finger auf Andere zeigen... Getreu nach dem Motto: "Geh Du vor, ich decke..." ;-)
(...) Vlg LukeNRG

Sorry, aber von der Materie habe ich echt keinen blassen Schimmer und da fielst Du mir ein.

Radlrenner
26.10.2009, 21:58
Danke schon mal, wer noch andere Ideen hat, nur zu. Am besten wäre es natürlich möglichst kostengünstig. Ich war nämlich derjenige, der zum Kauf der RS800 empfohlen hatte, ohne zu bedenken, daß mein Bekannter ja einen Apple hat :fluiten:

Hifly
26.10.2009, 22:09
und ich dachte auch es gibt für "fast" alles ein app

LukeNRG
27.10.2009, 17:37
Danke schon mal, wer noch andere Ideen hat, nur zu. Am besten wäre es natürlich möglichst kostengünstig. Ich war nämlich derjenige, der zum Kauf der RS800 empfohlen hatte, ohne zu bedenken, daß mein Bekannter ja einen Apple hat :fluiten:

Apple + kostengünstig ist halt bei Computern das gleiche wie Porsche bei Autos! :D


und ich dachte auch es gibt für "fast" alles ein app

Das grundlegende Problem ist die IrDA Schnittstelle. Ich denke mal, dass die USB Sticks von Polar nur eingekauft werden. Anfang/Mitte der 90er Jahre (als IrDA Up-to-Date war) war Apple halt so unbedeutend, dass diese Hersteller Ihre Treiber nicht fit für Mac OS X gemacht haben. Heute ist zwar Mac OS X bedeutend, aber dafür IrDA nicht mehr. Außer Polar ist mir kein aktuelles bzw. neu erschienendes Gerät mehr bekannt, welche mit IrDA kompatibel ist. Deshalb wird es da auch nichts mehr für Mac OS X kommen...

Polar ist sich dessen wohl auch bewusst, da der neue CS500 ein DataLink USB Interface (http://www.pietsch.ro/2009/09/eurobike-polar-mit-neuem-cs500-radcomputer-und-ft7-bzw-ft4-fitnesscomputern/) hat. Dieses überträgt Über das w.i.n.d. Protokoll die Daten an den Computer. Auch ist Polar sehr aktiv in der Bluetooth SIG (http://www.bluetooth.com/NR/rdonlyres/7948E055-6327-4990-9EF6-4A33999DB161/0/Sport.swf) und hat auch schon erste Bluetooth Geräte (http://www.pietsch.ro/2009/01/nokia-polar-der-zweite-anlauf/) am Markt. Da darf man auch gespannt sein, was die zukünftig bringen und mit Bluetooth LowEnergy ist das entsprechende Bluetooth Format nun auch ratifiziert.

Zuletzt gibt es noch zwei Programme, welche nativ auf dem Mac laufen. Das eine ist "Rubitrack" (http://www.rubitrack.com/de/index.html) und das andere "Ascent" (http://www.montebellosoftware.com/). Beide Lösungen können mit den von der Polar Software benutzen *.hrm Dateien umgehen und diese Daten importieren. Aber direkt eine Polar Uhr auslesen können Sie nicht. Mal abgesehen von diesen SonicLink Spielereien...

Vlg LukeNRG