PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anschluss Kabel an (Shimano-) Nabendynamo



Glücki
30.10.2009, 09:48
Kurze Frage: wie verbindet man am besten den Anschluss an einem Shimano-Nabendynamo mit dem Kabel, das zum Frontlicht führt?

Das Kabel vom Frontlicht hat (derzeit) einen Kabelschuhstecker, der aber - soweit ich das sehe - nicht auf den ND-Anschluss passt.

Ich habe bereits dieses Plastikteil, das auf den Shimano-ND-Anschluss gesteckt werden soll. Wie wird dieses mit dem Kabel verbunden. Einfach mit dem Plastik-Teil geklemmt? Dann müsste ich also die derzeit an dem Kabel zum Frontlicht vorhandenen Kabelschuhe abschneiden?

Danke für kurze Erleuchtung!

paulix
30.10.2009, 09:59
Der Stecker am Dynamo ist 2-teilig.
Den vorsichtig auseinander fummeln (kleine Rastnase aufpassen) und die vorher ca. 1 cmm abisolierten Drähte einführen. Die blanken Drähte auf die Steckerkontakte legen und Stecker verschließen.
Fertisch.

Glücki
30.10.2009, 11:38
Der Stecker am Dynamo ist 2-teilig.
Den vorsichtig auseinander fummeln (kleine Rastnase aufpassen) und die vorher ca. 1 cmm abisolierten Drähte einführen. Die blanken Drähte auf die Steckerkontakte legen und Stecker verschließen.
Fertisch.

So habe ich es mir auch gedacht. D. h. aber, ich muss die Kabelschuhe des Kabels von der Cyo-Lampe, die dort "ab Werk" drauf waren, abschneiden.

Das verwundert mich etwas: wenn das "einstecken" der Drähte am ND der Standard ist, warum ist dann an der speziellen "Cyo für Nabendynamo" werksmäßig ein Kabelschuh drauf? Egal...

Danke!

Frühaufsteher
30.10.2009, 11:50
Kabelschuhe sind drauf, weil man sie leichter abschneiden als draufmachen kann.

Nicht jeder hat eine Kabelschuh-Klemmzange, und gute Nabendynamos (SON) haben Flachstecker-Anschlüsse.

Beherzter Zugriff mit dem Seitenschneider, und dann den blöden Shimano-Kabelschuh dranfummeln. Ist m.E. nicht die optimale Lösung, da geringe Klemmkraft. Allerdings in Maßen witterungsgeschützt. Ein wenig Kriechöl hilft, Korrosion zu vermeiden, insbesondere in Salzreichen Wintern.

Stuntman
30.10.2009, 11:59
Vorsicht!

Du bist informiert, das der Cyo am Nabendynamo an den langen Kabeln angeschlossen wird? Das Kabel hat keinen Kabelschuh. Das kurze Kabel mit Kabelschuhen ist fürs Rücklicht.

Glücki
30.10.2009, 14:07
Vorsicht!

Du bist informiert, das der Cyo am Nabendynamo an den langen Kabeln angeschlossen wird? Das Kabel hat keinen Kabelschuh. Das kurze Kabel mit Kabelschuhen ist fürs Rücklicht.

Langes Kabel zum Dynamo, ja.

ABER: da sind bei mir Kabelschuhe dran, am kurzen Kabel sind die Gegenstücke ("Zungen") - bei mir ist also genau umgekehrt wie von dir beschrieben.

Glücki
30.10.2009, 14:08
Ein wenig Kriechöl hilft, Korrosion zu vermeiden

Wo genau hin, das Kriechöl?

Stuntman
30.10.2009, 14:29
Habe ganz frisch gestern ein Dynamovorderrad und einen Cyo vom Händler geholt. Da waren beim Cyo an dem kurzen Kabel zum Rücklicht "Schuhe" montiert, an dem langen Kabel zum Dynamo war die Isolierung auf exakt 16 mm Länge (wie in der Bed.-Anleitung gefordert) schon aufgetrennt, aber noch nicht abgezogen.
Der Stecker für den Shimano Dynamo enthielt in den beiden Löchern für die Kabel bereits ähnlich wie die Bowdenzüge eine Fettpackung, sodaß beim konfektionieren die Kabelenden automatisch einen Schutz bekommen. Insgesamt also eine sehr anwenderfreundliche, durchdachte Lösung.

Schelliiii
30.10.2009, 22:49
also ich hatte am cyo keine schuhe am kabel
war nur schon mal vor ab isoliert, aber die isolierung war noch drauf

LG