PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa 13-28 Kassette mit Shimano 105 Schaltwerk ??



Inspire280978
25.01.2004, 18:10
Hallo Leute,
ist es möglich eine Campa 13-28 Kassette mit einem Shimano 105 Schaltwerk, lange Auführung für 3-Fach zu fahren ?? laut Shimano gehen max 27 Zähne, ist das korrekt oder geht das trotzdem ?

Gruss

Martin

black.lucky
25.01.2004, 18:14
Es geht !

Gruss
black.lucky

ThePromise
25.01.2004, 18:38
....wenn Du das Schaltwerk mit Shimano-Shiftern bedienst klappt das wegen der Schaltabstände natürlich nicht!
Was genau hast Du denn vor?
TP

Inspire280978
25.01.2004, 18:49
es geht nicht ? hab an meinem Triathlonrad eine komplette 105er Gruppe dran, mit 3-Fach Schaltwerk, jetzt hab ich günstig einen FIR Galaxium Laufradsatz erwischt, vor lauter Freude hab ich gar nicht geschaut was das Ding für einen Rotor hat, tja und leider ist es halt Campa 9/10 Fach ! und das geht echt nicht ?? was für Möglichkeiten hab ich dann ??

Gruss

Martin

effedeluxe
25.01.2004, 18:50
mit ner campa 9fach kassette is das alles kein problem

ThePromise
25.01.2004, 19:33
....aber das stimmt nicht. Der alte (leider vielverbreitete Irrglaube...) Campa 9-fach hat andere Schaltabstände als Shimano 9-fach! Wenn auch nur gering, so reicht der Unterschied doch aus um ein sauberes Schaltverhalten wirkungsvoll zu verhindern. Entweder du kaufst einen anderen Freilauf oder Marchisio Ritzel. Alles andere wird nie sauber funktionieren.
TP

effedeluxe
25.01.2004, 19:35
Original geschrieben von ThePromise
....aber das stimmt nicht. Der alte (leider vielverbreitete Irrglaube...) Campa 9-fach hat andere Schaltabstände als Shimano 9-fach! Wenn auch nur gering, so reicht der Unterschied doch aus um ein sauberes Schaltverhalten wirkungsvoll zu verhindern. Entweder du kaufst einen anderen Freilauf oder Marchisio Ritzel. Alles andere wird nie sauber funktionieren.
TP
sorry, aber das läuft einwandfrei nach ein paar km. da funktionieren die marchisio wesentlich schlechter. mit denen kannst du jemand schon aus 200m wegen dem kettenrasseln hören :D

ThePromise
25.01.2004, 21:12
....100%ig funktionieren.
Ist technisch unmöglich.
TP

messenger
25.01.2004, 22:14
Nun ja, ich würd das auch nicht machen,weil ich da ein bißchen zu sehr Perfektionist bin.:rolleyes:

Aber wie siehts denn aus? Richtig ist, daß die Schaltschritte etwa 0,2mm voneinander abweichen, d.h. bei Justage auf das mittlere Ritzel ergibt sich ein theoretischer Schaltfehler von 0,8mm bei den äußeren Ritzeln.

Nun hat aber auch die Leitrolle bei Shimano ein vorgesehenes Axialspiel von 1-2mm, um Ungenauigkeiten ausgleichen zu können und eine 100% genaue Kettenführung gibt es eh nicht.

Insofern glaube ich durchaus den Leuten, die es ausprobiert und für brauchbar erachtet haben.

Jedenfalls ist es einen Versuch wert, ehe man sich in Unkosten stürzt...

Gruß mess.